Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Reichenbach – Eulengebirge, (heute: Dzierżoniów - Powiat Dzierżoniów), Schlesien

Gefallene und Vermißte aus Stadt und Kreis Reichenbach (Eulengebirge) 1939-1945 – der Zweite Weltkrieg, Ferdinand Ludwig

Namen der Gefallenen:


A B C-D E-F G H I-J K L M
N O P-Q R S Sch-ST T U-V W Z

Namen „Z“

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Wohn-/Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ZAHN

Erich

19.09.1893 Langenbielau

1948 Neubrandenbg russ. Krgsfsch

zuletzt in Wüstegiersdorf

ZEISBRICH

Alfred

21.11.1915 Peterswaldau

16.12.1943 Raum Nevel

Steiner-Hof, vermißt

Soldat

ZEISBRICH

August

01.04.1901 Peterswaldau

06.01.1942

Steiner-Hof, Fleckfieber

Lt.Ing.

ZEMBSCH

Hans Otto Friedrich

22.01.1923 Gnadenfrei

07.03.1945 St. Georgskanal

U 1302

Bismarckstr. 82

ZEMBSCH

Hans-Günther

07.04.1918 Gnadenfrei

21.07.1943 Laz. Gomel

Bismarckstr. 59, 19.07.43 s.v.

ZEMBSCH

Hermann Ferdinand

16.02.1899 Gnadenfrei

26.06.1945 Krgsgef-Lager Oppel, OS

Bismarckstr. 59

Zivil-Internierter

ZEMBSCH

Walter Gottfried

21.10.1891 Gnadenfrei

12.02.1946 Königshütte, OS

Bismarckstr. 82

ZEPS

Alfred

30.08.1912 Langenbielau

31.07.1942 Werchne-Tschierskajo

Eichendorffweg 4

Soldat

ZEPS

Paul

03.03.1894 Langenbielau

Mai 1945 Lager Karpato, „Maramaros“ „Maramures“

Hindenburgstr. 9, schwer erkrankt, verm. , i. Gedenkbuch Fdh Iasi, Rumänien, verzeichnet

ZESSEL

Theodor

14.01.1902 Gnadenfrei

Mai 1945

vermißt

ZEUNERT

Walter

09.07.1917 Reichenbach

13.05.1941 Maubeuge

Brauerstr., beim Übersetzen ü.d. Maas

ZEUSCHNER

Wilhelm

21.05.1907 Reichenbach

Mühlgasse 5, .n. d. Kapitulation v. Breslau zum Arbeitseinsatz nach Rußland, vermißt

ZIEL

Otto Gustav

15.10.1911 Peterswaldau

08.05.1945 russ. Krgsfsch

seither vermißt

ZIELINSKI

Hans-Joachim

11.07.1925 Reichenbach

22.02.1944 Rußland

Teichstr. 18

ZIER

Erich

09.04.1915 Reichenbach

16.01.1943 R. Woronesh

Heinrich-Otto-Str., vermißt

ZIMMER

Alfred

12.08.1902 Scherrsau

30.08.1943

ZIMMER

Erich

01.08.1924 Nimptsch

28.06.1944 Rußland

ZIMMER

Friedrich

18.11.1916 Jordansmühl

19.04.1942 Karpowo

ZIMMER

Georg

21.02.1904 Reichenbach

08.07.1944 Polen

Langenbielauer Str., Brauerei Marx

ZIMMER

Kurt

20.09.1914 Langenbielau

16.11.1943 zw. Donez u. Don

Reichenbacher Str. 26, vermißt

ZIMMERLING

Willy

22.04.1910 Reichenbach

1945 b.d. Kämpfen um Kielze

Nachtigallenweg 26

ZINDLER

Josef

03.03.1894 Guhlau

1945 Bjelgorod

russ. Krgsgef-Lager

ZÖLLNER

Ernst

02.02.1906 Neudorf b. Bad Dirsdorf

08.02.1945 Glogau, Nd-Schlesien

vermißt

ZUCKMANTEL

Gerhard

01.09.1917 Langenbielau

Nov. 1943

Hans-Schemm-Str. 26

ZUCKMANTEL

Hans

21.01.1907 Langenbielau

29.12.1943

Dietrich-Eckart-Weg

Matr-Gefr

ZUCKMANTEL

Walter

21.01.1923 Langenbielau

14.10.1942

Hans-Schemm-Str. 26

Obltnt, Komp-Chef

ZWEHL

Herwig / Harry von

31.08.1917 Reichenbach

07.03.1942 Komary, Rshew

IR

Schweidnitzer Str. 16

ZWIENER

Alfred

07.03.1915 Langenbielau

Aug. 1941 Rußland

Hindenburgstr. 131

ZWIENER

Josef

26.10.1906 Langenbielau

Aug. 1944 Griechenland

Hindenburgstr. 133 und Horst-Wessel-Str. 8

ZWIKIRSCH

Heinrich

16.05.1904 Nimptsch

19.01.1945 Ratibor, OS

Ergänzungen: Datenbank VdK (kursiv), Verluste U-Boote WK 2

Datum der Abschrift: November 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten