Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

2. Garde-Feldartillerie-Regiment
6. Batterie

Das 2. Garde-Feldartillerie-Regiment im Weltkriege. Nach amtlichen Unterlagen und Berichten von Mitkämpfern. Herausgegeben von Oberregierungsrat Walter Luyken, Oberleutnant d.R. a.D. Oktober 1916 bis Kriegsende Regimentsadjutant, Verlag Tradition Wilhelm Kolk, Berlin 1929

(Aufgrund der großen Zahl der Namen wurden sie nach Kompanien gegliedert)

2. Garde-Feldartillerie-Regiment - Offiziere und Stäbe 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 1. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 2. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 3. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 4. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 5. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 6. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 7. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 8. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 9. Batterie 

Inschriften:


unsere Toten
(Namen)
Ehre ihrem Andenken

Namen der Gefallenen:

6. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ADAM

Benno

15.09.1894 Tarnowo

29.07.1918 Noroy

gefallen

Kanonier

ALBRECHT

Paul

20.04.1894 Ückermünde

03.10.1916 Marchélepot

gefallen

Kanonier

BLANKE

Ernst

27.01.1894 Dönhausen

01.11.1914 Feldlaz. 11

gestorben

Vizewmstr

BORCHARDT

Willy

03.07.1894 Berlin

19.04.1918 La Neuville

gefallen

Kanonier

BORNHOLT

Hans

04.01.1899 Rellingen

20.09.1918 Gouy

gefallen

Kanonier

BRANDENSTEIN

Louis

16.07.1893 Bad Wildungen

05.05.1915 Lisow

gefallen

Kanonier

BREMES

Johann

23.03.1887 M.-Gladbach

06.05.1917 Bouconville

gefallen

Gefreiter

BUHTZ

Waldemar

18.09.1888 Irxleben

29.09.1918 Kriegslaz. 10 Le Cateau

gestorben

Kanonier

DÜCKERS

Karl

21.10.1897 Rheydt

18.07.1918 Cuisles

gefallen

Kanonier

ERDENBERGER

Karl

02.01.1893 Zöbigker, Merseburg

03.10.1916 Marchélepot

gefallen

Kanonier

FIRZLAFF

Otto

08.11.1887 Degow

08.05.1915 Feldlaz. 1 d. G-K

gestorben

Kanonier

FRIEDRICHS

Fritz

09.07.1899 Osterborstel

03.10.1918 Gouy

gefallen

Vizewmstr

GARGULA

Matthes

17.12.1891 Drehnow, Cottbus

20.10.1918 SanKo 256

gestorben

Kanonier

GAUSMANN

August

31.08.1893 Hiddessen

05.05.1915 Lisow

gefallen

Unteroff, Trompeter

GLATZ

Otto

08.08.1892 Geuschmar, Lebus

27.06.1916 Roye

gefallen

Kanonier

GURSCHKE

Emil

02.06.1891 Beuthen

28.04.1915 Staszkowka

gefallen

Kanonier

HANSEN

Paul

18.02.1896 Altona

01.07.1916 Feldlaz. 12 d. G-K

gestorben

Kanonier

HAUBS

Baptist

26.11.1893 Zeltingen

08.09.1914 Fère Champenoise

gefallen

Kanonier

HENKE

Klemens

11.08.1891 Südlohne

06.05.1917 Bouconville

gefallen

Kanonier

HENTING

Bernhard

05.06.1893 Esbeck

31.10.1914 Hameau

gefallen

Kanonier

HINTZE

Erich

15.12.1892 Bornim

31.10.1914 Hameau

gefallen

Kanonier

HORST

Georg

03.10.1898 Neumeichow

19.09.1918 franz. Gefsch

gestorben

Sergeant

HUBE

Otto

05,03.1893 Berlin-Reinickendorf

04.06.1918 Noroy

gefallen

Kanonier

HÜBNER

Karl

25.11.1894 Nabern, Frankfurt a.O.

08.09.1914 Fère Champenoise

gefallen

Unteroff

JARLING

Paul

05.06.1892 Rubkow

21.09.1914 Feldlaz. Pont Faverger

gestorben

Vizewmstr

KALLMANN

Hans

28.06.1897 Berlin

04.06.1918 Noroy

gefallen

Kanonier

KIECK

Otto

14.01.1873 Uszupoenen, Insterburg

21.04.1918 Le Quesnel

gefallen

Gefreiter

KNORR

Theophil

25.04.1897 Gnesen

08.03.1916 Kriegslaz. 1 St. Quentin

gestorben

Gefreiter

KOGELHEIDE

Otto

13.09.1890 West-Herbede, Hattingen

11.10.1916 Génermont

gefallen

Gefreiter

KOPPEHEHL

Ernst

16.03.1895 Eisleben

19.07.1918 Cuisles

gefallen

Gefreiter

KRAUSE

Johann

18.09.1896 Mossin, Schlochau

12.04.1918 SanKo 2 Hangest

gestorben

Kanonier

KULLMANN

Paul

03.01.1893 Werdau, Zwickau

24.07.1915 Krasnostaw

gefallen

Unteroff

LANDESMANN

Peter

16.11.1894 Berlin

03.05.1917 Bouconville

gefallen

Kanonier

LEVY

Adolf

07.01.1898 Aach, Trier

03.10.1918 Gouy

gefallen

Kanonier

LUKASCZYK

Gerhard

23.09.1897 Laband

20.10.1917 Res-Feldlaz. 75

gestorben

Kanonier

MÄLCKE

Fritz

02.12.1895 Biesenthal

04.06.1918 Noroy

gefallen

Sergeant

MARKSMEIER

Friedrich

27.12.1892 Kropoheide, Brake

04.06.1918 Noroy

gefallen

Unteroff

MEIER ZU SIEKER

Robert

27.09.1893 Heepen, Bielefeld

03.10.1918 Gouy

gefallen

Kanonier

NEUMANN

Karl

04.09.1895 Tangermünde

09.02.1916 Herbécourt

gefallen

Kanonier

NIESCHE

Paul

05.02.1893 Beeskow

14.02.1916 HVPl Barleux

gestorben

Kanonier

OBERDICK

Wilhelm

22.09.1894 Herford

26.10.1914 Hameau

gefallen

Kanonier

PAULO

Johann

30.12.1894 Tzschellen

18.11.1914 Gheluvelt

gefallen

Kanonier

PETERS

Josef

17.01.1892 Berge, Lippstadt

02.09.1916 Ablaincourt

gefallen

Unteroff

PIEHL

Erich

08.04.1892 Berlin

16.12.1914 Gheluvelt

gefallen

Gefreiter

QUIERDEL

Heinrich

23.07.1889 Füchtorf

05.10.1914 Boiry

gefallen

Kanonier

RÖHR

Alfred

30.09.1898 Charlottenburg

25.07.1918 Baslieux

Gefallen

Gefreiter

RÖHR

Erich

23.11.1894 Charlottenburg

18.11.1914 Gheluvelt

gefallen

Kanonier

ROHWEDDER

Hans

25.10.1899 Eggstedt

25.07.1918 SanKo 2

gestorben

Unteroff

ROSENBLATH

Karl

18.01.1893 Hessisch-Lichtenau

10.04.1916 Feldlaz. 12 d. G.-K.

gestorben

Kanonier

SCHÄFER

Heinrich

21.01.1896 Lütz, Minden

24.09.1916 Kriegslaz. 1 St. Quentin

gestorben

Kanonier

SCHLUN

Johann

05.07.1893 Berge-Borbeck

11.02.1916 Fedlaz. 2

gestorben

Gefreiter

SCHÖNEBERG

Hermann

22.09.1894 Beetz

01.10.1918 Villers-Outréaux

gefallen

Kanonier

SCHRÖDER

Paul

23.11.1882 Mitteldorf

21.11.1914 Gheluvelt

gefallen

Kanonier

SCHUMACHER

Friedrich

31.07.1895 Bommelswitte

18.10.1917 Bruyères

gefallen

Sergeant

SCHUSDZIARRA

Karl

30.04.1888 Sabauge, Osterode

09.09.1914 SanKo 2, Clamanges

gestorben

Gefreiter

SIELEMANN

Willy

25.08.1891 Ubbedissen, Bielefeld

18.09.1914 Feldlaz. Pont Faverger

gestorben

Kanonier

TAUDIEN

Fritz

08.07.1897 Pleine

17.06.1918 Sächs. SanKo 48

gestorben

Kanonier

TRIBIAN

Helmut

19.09.1898 Hann.-Münden

20.10.1917 Bruyères

gefallen

Kanonier

TRÖDER

Max

04.11.1898 Neuenburg

17.06.1918 Feldlaz. 3 Metz

gestorben

Kanonier

VALLBRACHT

Otto

28.08.1885 Altena, Westf.

31.10.1914 Hameau

gefallen

Vizewmstr

VORTMANN

Gustav

28.10.1888 Evinghausen

03.10.1918 Gouy

gefallen

Kanonier

WANNY

Alfred

17.11.1897 Bocholt

25.07.1918 Baslieux

gefallen

Gefreiter

WARLO

Franz

02.10.1898 Gleiwitz

16.07.1918 Binson-Orquigny

gefallen

Kanonier

WEBER

Ernst

26.08.1893 Hasten

09.02.1916 Herbécourt

gefallen

Kanonier

WEBER

Karl

03.02.1892 Römstedt, Uelzen

01.11.1914 SanKo 2, Ayette

gestorben

Kanonier

WOLTERS

Konrad

22.03.1892 Friemersheim

08.09.1914 Fère Champenoise

gefallen

Gefreiter

ZAHN

Wilhelm

21.04.1891 Altenritte, Kassel

21.04.1918 Le Quesnel

gefallen

Kanonier

ZILLMER

Richard

07.04.1881 Pinnow

14.07.1918 Arcis-le-Ponsart

gefallen

Datum der Abschrift: Februar 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen - Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten