Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

2. Garde-Feldartillerie-Regiment
4. Batterie

Das 2. Garde-Feldartillerie-Regiment im Weltkriege. Nach amtlichen Unterlagen und Berichten von Mitkämpfern. Herausgegeben von Oberregierungsrat Walter Luyken, Oberleutnant d.R. a.D. Oktober 1916 bis Kriegsende Regimentsadjutant, Verlag Tradition Wilhelm Kolk, Berlin 1929

(Aufgrund der großen Zahl der Namen wurden sie nach Kompanien gegliedert)

2. Garde-Feldartillerie-Regiment - Offiziere und Stäbe 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 1. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 2. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 3. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 4. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 5. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 6. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 7. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 8. Batterie 
2. Garde-Feldartillerie-Regiment - 9. Batterie 

Inschriften:


unsere Toten
(Namen)
Ehre ihrem Andenken

Namen der Gefallenen:

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BARTELS

Friedrich

19.12.1891 Ackenhausen

14.05.1917 Fleuricourt

gefallen

Kanonier

BORMANN

Friedrich

14.01.1893 Silstedt

17.09.1914 Kriegslaz. Juniville

gestorben

Kanonier

BÖTTCHER

Hellmuth

01.10.1897 Berlin

20.04.1918 Moreuil

gefallen

Kanonier

BRENIG

Peter

05.09.1887 Bliesheim, Euskirchen

05.04.1918 ResLaz Duisburg

gestorben

Kanonier

BÜHL

Oskar

08.01.1899 breitenstein

18.07.1918 Reuil

gefallen

Kanonier

BUNK

Rudolf

05.06.1899 Ellerbeck, Kiel

21.09.1918 Le Catelet

gefallen

Kanonier

BURTE

August

17.08.1897 Veldrom

02.09.1918 HVPl Epéhy

gestorben

Gefreiter

DABERKOW

Erich

28.07.1890 Goldbeck

16.10.1914 Ransart

gefallen

Kanonier

EICKMEYER

August

31.01.1889 Nienhagen

09.07.1915 Izbica

gefallen

Kanonier

FLEMMING

Justus

04.10.1898 Remsfeld

30.03.1918 Feldlaz. 502

gestorben

Kanonier

FRITZE

Bernhard

29.12.1891 Hövelhof, Paderborn

26.10.1918 HVPl Zinken

gestorben

Kanonier

FRÖHLICH

Jakob

08.12.1892 Mengsberg, Ziegenhain

18.10.1915 Givenchy

gefallen

Kanonier

FUNK

Peter

26.02.1898 Buisdorf

14.11.1917 St. Mihiel

gefallen

Kanonier

GOCKELN

Heinrich

11.09.1884 Borlinghausen

14.05.1917 Fleuricourt

gefallen

Sergeant

GRADOWSKI

Ambrosius von

22.10.1882 Windtken, Allenstein

30.10.1918 SanKo 2

gestorben

Vizewmstr

GÜHSMANN

Rudolf

17.11.1892 Suckow, Schwerin

28.10.1918 Het Bunder

gefallen

Kanonier

HABERKAMP

Heinrich

20.11.1892 Dümpten

14.05.1917 Fleuricourt

gefallen

Kanonier

HÄGEDORN

Heinrich

21.06.1896 Brebber

20.10.1917 SanKo 2

gestorben

Unteroff

HARDERS

Bruno

31.03.1894 Trittau

08.10.1918 Serain

gefallen

Kanonier

HECK

Philipp

25.03.1898 Eich, Worms

31.08.1918 Templeux la Fosse

gefallen

Kanonier

HEESE

Fritz

18.09.1892 Dippmannsdorf

15.09.1914 SanKo 2

gestorben

Kanonier

HIELSCHER

Heinrich

18.07.1889 Spiller, Liegnitz

20.09.1915 Kriegslaz. 1 Brüssel

gestorben

Gefreiter

HILB

Josef

05.02.1896 Ahlbach, Limburg

23.10.1917 Bruyères

gefallen

Sergeant

HILLE

Gustav

05.10.1889 Arendsee

26.05.1915 Korzenica

gefallen

Gefreiter

JÄGER

Heinrich

21.04.1896 Mainzlar

30.03.1918 Eterpigny

gefallen

Gefreiter

JAKOB

Gustav

31.08.1889 Kl. Schwechten

30.03.1918 Feldlaz. 502

gestorben

Kanonier

KAHL

Hermann

25.08.1890 Zehdenick

03.07.1915 Krasne

gefallen

Kanonier

KLOXIN

Karl

30.12.1899 Ruwen, Soldin

18.07.1918 Reuil

gefallen

Gefreiter

KOTENSEN

Ernst

10.09.1893 Bruchhausen

06.09.1914 Ecury le Repos

gefallen

Kanonier

KREIMER

Hermann

30.01.1893 Borghorst, Steinfurt

07.12.1914 Kriegslaz. Froyennes

gestorben

Kanonier

KRISCHEWSKI

Felix

14.10.1898 Seeresen

30.03.1918 Feldlaz. 193

gestorben

Kanonier

KRUMMOW

Richard

01.02.1890 Grünefeld

30.08.1914 Voulpair

gefallen

Vizewmstr

LANGE

Johannes

25.10.1889 Bandachswerder

26.05.1915 Korzenica

gefallen

Kanonier

LANGNER

Vinzenz

19.01.1895 Koschmin

12.09.1916 Kriegslaz. 1 St. Quentin

gestorben

Gefreiter

LEHNERT

Ernst

09.11.1893 Mötzlich, Saalkreis

14.09.1914 Laz. Pont Faverger

gestorben

Kanonier

LOHAN

Gerhard

10.08.1895 Potsdam

19.07.1918 Baslieux

gefallen

Kanonier

MATUSZEWSKI

Josef

19.02.1892 Babkowitz, Posen

Sept. 1914 franz. Gefsch

gestorben

Gefreiter

MEYER

Heinrich

01.02.1892 Glashütte

16.01.1917 St. Christ

gefallen

Gefreiter

MÜLLER

Bernhard

12.04.1897 Schöneberg

01.04.1915 Kriegslaz. Cambrai

gestorben

Gefreiter

OELSCHLÄGER

Heinrich

18.11.1895 Mülheim, Ruhr

30.03.1918 Eterpigny

gefallen

Unteroff

PARTKE

Werner

30.12.1894 Potsdam

20.07.1915 Feldlaz. 11

gestorben

Gefreiter

PAULIG

Reinhold

13.08.1898 Forst, Lausitz

10.04.1916 Beuvraignes

gefallen

Kanonier

PIOLOT

Carl

18.08.1899 Hilden, Düsseldorf

22.09.1918 Le Catelet

gefallen

Kanonier

POHLMANN

Ewald

18.03.1893 Velten, Osthavelland

17.09.1916 Pressoire

gefallen

Kanonier

RAKOW

Willy

31.12.1897 Stettin

22.04.1918 ResLaz 100

gestorben

San-Sergeant

REHRMANN

Georg

13.11.1887 Kösternitz

09.08.1916 Kriegslaz. 2 St. Quentin

gestorben

Kanonier

REICHELT

Wilhelm

15.01.1899 Hamburg

12.08.1918 Kriegslaz. Sissonne

gestorben

Kanonier

ROLAND

Erich

15.05.1892 Vieselbach

21.10.1914 Feldlaz. Achiet le Grand

gestorben

Vizewmstr

ROSSIEN

Hugo

19.05.1891 Randhof, Posen

06.09.1914 Ecury le Repos

gefallen

Kanonier

SCHOPP

Wilhelm

01.08.1893 Berghausen, Solingen

03.09.1915 ResLaz 1 Düsseldorf

gestorben

Gefreiter

SCHULZ

Georg

20.11.1891 Wellmitz

17.09.1916 Pressoire

gefallen

Gefreiter

STOCK

Erich

20.01.1892 Spandau

11.05.1917 Maison rouge

gefallen

Gefreiter

STRACK

Leberecht

11.10.1899 Hamburg

22.09.1918 Le Catelet

gefallen

Kanonier

STÜBS

Kurt

18.06.1895 Kösternitz

16.01.1917 St. Christ

gefallen

Kanonier

SUSMANN

Johann

18.01.1896 Binsheim

21.09.1916 ResLaz 8 Hamburg

gestorben

Kanonier

TAEGE

Bruno

26.11.1897 Stettin

25.10.1917 Chaivillevois

gefallen

Kanonier

TEMME

Josef

26.03.1893 Münster, Westf

06.09.1914 Ecury le Repos

gefallen

Kanonier

TIETZE

Robert

21.10.1891 Eckertswaldau

15.09.1914 Nauroy

gefallen

Kanonier

WAGNER

Wilhelm

26.12.1896 Salzböden

18.09.1916 Feldlaz. Doully

gestorben

Kanonier

WEBER

Julius

10.01.1879 Bahn, Greifswald

23.04.1918 Kriegslaz. Montigny

gestorben

Unteroff

WENDT

Emil

24.06.1892 Dölitz

10.08.1918 Kriegslaz. Fourmières

gestorben

Unteroff

WETTEBORN

Willy

15.11.1894 Schleibnitz

09.04.1918 Mailly

gefallen

Kanonier

WINTERBERG

Heinrich

28.12.1893 Hullern

24.05.1915 ResLaz Lausan, Schl.

gestorben

Datum der Abschrift: Febr. 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen - Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten