Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten 1870/71

Verlustlisten Nrn. 1-248 der deutschen Armee im Feldzug 1870/71, herausgegeben vom Königl. Geh. Ober-Hofbuchdr., Berlin, 1870-1871

2. Leib-Husaren-Regiment Kaiserin Nr. 2 (1813/14, 1866, 1870/71)
Verlustliste Feldartillerie-Regiment Nr. 4 (1866 und 1870/71)
3. Badische Dragoner-Regiment Prinz Karl Nr. 22
3. Garde-Regiment zu Fuß (1870/71)
3. Garde-Ulanen-Regiment (1866, 1870/71)
3. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 71
6. Infanterie-Regiment Nr. 105 „König Wilhelm II. von Württemberg“ (1870/71 - Herero-Aufstand)
6. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 68
7. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 69
Altmärkisches Ulanen Regiment Nr. 16 (Verlustliste 1870/71)
Corps Hasso-Nassovia, Marburg
Feldartillierie Regiment 40 (1866-1904)
Füsilier-Regiment Generalfeldmarschall Graf Blumenthal (Magdeburgisches) Nr. 36
Füsilier-Regiment Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburgisches) Nr. 35 (Verlustliste 1864-1871)
Großherzogliches Artilleriekorps (1. Großherzoglich Hessisches), Feldartillerie-Regiment Nr. 25 (1866 & 1870/71)
Hanseatische Regimenter Nr. 75 und 76
Verlustliste: Infanterie-Regiment Großherzog Friedrich Franz II. von Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburgisches) Nr. 24 (1870/71)
Infanterie-Regiment Bremen (1. Hanseatisches) Nr. 75 (Quelle: 1922)
Infanterie-Regiment Bremen (1. Hanseatisches) Nr. 75 (Quelle: 1934)
Verlustliste Infanterie Regiment General-Feldmarschall Prinz Friedrich Karl von Preußen (8. Brandenburgisches) Nr. 64 (1870/71)
Infanterie-Regiment Großherzog von Sachsen Nr. 94 (5. Thüringisches; Offiziere und Ärzte)
Verlustlisten Königlich Sächsisches Armee-Corps - 5. Infanterie-Regiment „Prinz Friedrich August“ Nr. 104
Verlustlisten Königlich Sächsisches Armee-Corps - Königlich Sächsisches 7. Infanterie-Regiment Nr. 106
Königlich Sächsisches Armee-Corps - Königlich Sächsisches 8. Infanterie-Regiment „Prinz Johann Georg“ Nr. 107
Infanterie-Regiment Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Badisches) Nr. 111
Infanterie-Regiment Kaiser Friedrich, König von Preußen (7. Württembergisches) Nr. 125
Königlich Bayerisches 14. Infanterie-Regiment „Hartmann“ (1866, 1870/71)
Königlich Bayerisches Infanterie-Leib-Regiment bis 1914
Königlich Preußische Kadetten (1806-1908)
Königlich Preußisches Füsilier-Regiment Königin (Schleswig-Holsteinisches) Nr. 86
Königlich Preußisches Infanterie-Regiment Herzog v. Holstein (Schleswig-Holsteinsches) Nr. 85
Königlich Preußisches Magdeburgisches Husaren-Regiment Nr. 10
Königlich Sächsisches Armee-Corps - 1. (Leib-) Grenadier-Regiment No. 100
Königlich Sächsisches Armee-Corps - 3. Infanterie-Regiment „Kronprinz“ Nr. 102
Königlich Sächsisches Armee-Corps - 4. Infanterie-Regiment Nr. 103
Königlich Sächsisches Armee-Corps - 6. Infanterie-Regiment Nr. 105 „König Wilhelm II. von Württemberg“ 1870/71
Kürassier-Regiment Nr. 7
Lauenburgisches Jäger-Bataillon Nr. 9
Leib-Dragoner-Regiment (2. Großherzoglich Hessisches) Nr. 24 (ehemals Leib-Chevaulegers-Regiment, 1866 bis Januar 1872)
Leib-Garde-Husaren-Regiment (1864 bis 1920)
Oldenburgische Offiziere 1775 - 1870
Pionier Bataillon Nr. 4 (1866-1871)
Reserve-Feldartillerie-Regiment 14
Reserve-Feldartillerie-Regiment 21
Schlacht bei Wörth „Helden- und Todten-Buch 6. August 1870“

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten