Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten 1864 - Deutsch-Dänischer Krieg:

Quellen:
1) Namentliches Verzeichnis der Toten der Preußischen Armee und Marine des Deutsch-Dänischen Krieges 1864; Autor: Peter P.E. Günther, 1978
2) Der Winterfeldzug in Schleswig-Holstein; Autor: v. Dedenroth, 1864

Die Namen stammen aus Verlustlisten, den noch vorhandenen Militär-Kirchenbüchern und weiterer Literatur und ergeben folgende Todesursachen:

Im Gefecht gefallen

426

Verwundung

234

Typhus

136

andere Krankheiten

76

Unglücksfall

12

Selbstmord

5

Ohne Angaben

88

 

977

(Abweichungen in den einzelnen Listen sind in Klammern gesetzt.)

Namen der Gefallenen nach Regimentern & Einheiten:


Infanterie:

10. Infanterie-Brigade
3. Garde-Regiment zu Fuß
4. Garde-Regiment zu Fuß
Garde-Füsilier-Regiment
3. Garde-Grenadier-Regiment Königin Elisabeth
4. Garde-Grenadier-Regiment Königin Augusta
Leib-Grenadier-Regiment Nr. 8 (1. Brandenburgisches)
1. Schlesisches Grenadier-Regiment Nr. 10
1. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 13
2. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 15 (Prinz Friedrich der Niederlande)
1. Posensches Infanterie-Regiment Nr. 18
4. Brandenburgisches Infanterie-Rgt. Nr. 24
Brandenburgisches Füsilier-Regiment Nr. 35
5. Brandenburgisches Infanterie-Rgt. Nr. 48
3. Niederschlesisches Infanterie-Regiment Nr. 50
6. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 52
5. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 53
6. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 55
7. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 60
8. Brandenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 64
 


Jäger und Schützen:

Brandenburgisches Jäger-Regiment Nr. 3
Westfälisches Jäger-Battaillon Nr. 7
 


Kürassiere:

Westfälisches Kürassier-Regiment Nr. 4
Brandenburgisches Kürassier-Regiment Kaiser Nikolaus I. von Rußland) Nr. 6
 


Dragoner:

Westfälisches Daragoner Regiment Nr. 7
 


Husaren:

Garde-Husaren-Regiment
Brandenburgisches Husaren-Regiment Nr. 3
1. Westfälisches Husaren-Regiment Nr. 8
 


Ulanen:

2. Brandenburgisches Ulanen-Regiment Nr. 11
 


Artillerie:

Garde-Artillerie-Brigade
Brandenburgische Artillerie-Brigade Nr. 3
Magdeburgische Artillerie-Brigade Nr. 4
Westfälische Artillerie-Brigade Nr. 7
Rheinische Artillerie-Brigade Nr. 8
 


Pioniere:

Pommersches Pionier-Bataillon Nr. 2
Brandenburgisches Pionier-Bataillon Nr. 3
Westfälisches Pionier-Bataillon Nr. 7
 


Andere Einheiten:

Krankenträger-Kompanie
Marine (Seegefecht bei Jasmund, Insel Rügen am 17. März 1864)
 


Hinweise:

Nach dem deutsch-dänischen Krieg 1848-50 war eine Regelung über die Erbfolge im Königreich Dänemark getroffen worden, durch die die dänischen Rechte im Herzogtum Schleswig und dem zum Deutschen Bund gehörenden Herzogtum Holstein zunächst nicht verändert wurden. Als Christian IX. am 18.11.1863 einen Verfassungsentwurf unterzeichnete, der die Eingliederung des Herzogtums Schleswig in das Königreich Dänemark enthielt, sah sich der Deutsche Bund veranlaßt, gegen dieses Verfahren Einspruch zu erheben. Dänemark wies die Bedingungen, die aus dem Vertrag von 1852 hervorgingen, zurück, Österreich und Preußen stellten ein Ultimatum, das jedoch von Dänemark abgelehnt wurde. Daraufhin überschritten die beiden Mächte Österreich und Preußen am 1. Februar 1864 die Eider und eröffneten den Angriffskrieg.

Für weitere Einzelheiten ist ein Besuch im Geschichtszentrum Dybbøl Banke lohnenswert: http://www.1864.dk/tysk-index.htm

Weitere Einzelheiten zu Grabstätten können auch den entsprechenden Beiträgen aus Dänemark entnommen werden. http://www.denkmalprojekt.org/covers_intl/denmark.htm
 

Datum der Abschrift: 2006

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.)
Foto © 2006 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten