Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste aus Anzeigen der „Thorner Freiheit“ 1939-1944

Alphabetische Liste der Gefallenen und Verstorbenen aus Todesanzeigen in der „Thorner Freiheit“ von 1939 bis 1944
Quelle "Kujawsko-Pomorska Digitalen Bibliothek" (http://kpbc.umk.pl/dlibra)
LINK: http://kpbc.umk.pl/publication/publication?id=16154&tab=3
oder
https://kpbc.umk.pl/dlibra/publication/25882#structure

Namen der Gefallenen:

A-L M-Z

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort / Alter

Todesdatum & Ort

Anzeige

Bemerkungen

LANGE

Nina geb. Tivas

03.12.1944

bei einem Bombenangriff auf Heilbronn

Posen Garten Str. 12 W27

gestorben Mutter und Schwester Alma Tivas und Herta Tivas

Soldat

MACHTYLSKI

Bruno

22 Jahre

03.08.1944

Leibisch-Abbau 26.8.1944

Franziska Machtylski, Helene und Czeslaw.

MADECKI

Leo

21 Jahre

11.8.1943 im Osten

Schönwalde Kreis Thorn 3.9.1943

Eltern Wl. und Hedwig Madecki, Bruno Madecki z.Zt. im Felde als Bruder, Klara und Ursula als Schwestern

Kanonier

MAHNKE

Artur

34 Jahre

7.3.1943 in einem Lazarett im Osten

Seeheim 17.3.1943

Ella Mahnke geb. Wunsch

Grenadier

MAI

Reinhard

29 Jahre

5.12.1942

Thorn Strobandgasse 14 16.1.1943

Nach seiner im Osten erlittenen Verwundung kurz vor seinem 30 Lebensjahr, Marta Mai geb. Paetsch, Hans-Jürgen als Söhnchen

Soldat

MAKOWSKI

Stefan

18 1/2 Jahre

06.06.1944

Thorn Quellenweg 28 22.6.1944

Marie Makowski, alle Geschwister

MALBRANDT

Erich

30 Jahre

10.August 1941an der Ostfront

Thorn September 1941

Familie Malbrandt

Schütze

MALINOWSKI

24 Jahre

Bruno

28.08.1943

Pluskowenz bei Kulmsee 2.10.1943

Bronislawa Malinowski geb. Wilmowicz als Mutter, Bernhard und Johann bei der Wehrmacht Edmund und Franz als Brüder, Stefanie Adela Regine als Schwestern

Matrosen-Gefreiter

MALKOWSKI

Heliodor Heinrich

19 Jahre

im Norden

Wichorsee Kreis Kulm 12.1.1945

… den Semannstod gefunden. Sohn Bruder Neffe Vetter Schwager Onkel, Felix Malkowski und Praxene Malkowski geb. Wesolowski, Wladimir Malkowski nebst Frau und Kindern, Johanna Bogislawa Lucie Viktor Anton Ludwig Malkowski, Lubomira Guranowski geb. Malkowski nebst Kindern

Gefreiter

MALKOWSKI

Withold

20 Jahre

3.12.1943 im Osten

Thorn Königsberg Bromberg Posen 20.12.1943

Eltern Großmutter. Ehrendes Andenken an einen lieben Arbeitskameraden Betriebsführung und Gefolgschaft C,B, Dietrich und Sohn GmbH Thorn

Gefreiter

MANKIEWICZ

Heinrich

20 Jahre

4.8.1943 bei einem großen Angriff im Osten

Thorn 4.9.1943

Eltern: Bruno und Franziska Mankiewicz, Irene, Hedwig und Stefi als Schwestern, Johann z.Zt. bei der Wehrmacht als Bruder, Sofia Szenkowski geb. Mankiewicz als Schwester, Edmund Szenkowski als Schwager

Gefreiter

MANN

Walter

25 Jahre

14.3.1943 im Osten

Möwensand (Rybitwy) Kreis Leipe 9.4.1943

Gottlieb Mann als Vater nebst Geschwistern und Verwandten.

Obergrenadier

MARDT (MARETZKI)

Edmund

33 Jahre

23.2.1943 bei Formasinumka

Glogen Kreis Leipe 1.4.1943

Wanda Mardt geb. Wollschläger als Frau, Arnold und Erna als Kinder, Mutter, Schwester, Brüder

MARIEN

Hugo

23 Jahre

im Osten

Pfungstadt bei Darmstadt, Pensau Kreis Thorn 15.2.1943

Elisabeth Marien geb. Wesp und Kind Ilse Friedrich Marien Eltern Familie Wesp

Gefreiter

MARKS

Herbert

19 Jahre

12.11.1944 in vorderster Front im Westen

Hohenkirch 28.12.1944

Gustav Marks und Frau Emma geb. Beider nebst allen Geschwistern

Gefreiter

MARKWART

Edmund

19 Jahre

11.9.1942 im Osten

Birglau Kreis Thorn 6.10.1942

Seine Eltern, Lidia Fischer in Seglein als Braut.

MARQUARDT

Edmund

21 1/2 Jahre

20.1.1942 im Osten

Steinau Kreis Thorn 27.2.1942

In einem Panzer-Regiment, Kurt Marquardt, Frieda Marquardt geb. Schmigelski Geschwister

Schütze

MARQUARDT

Wolfgang

20 1/2 Jahre

21.12.1942

Graudenz Börgen- Str. 27, Hohenkirch Danzig Januar 1943

Ida Marquardt geb. Michaelis Familie Michaelis und Famile Bieski

Leutnant

MARSCHALL

Dieter

20 Jahre

14.12.1942 an der nordafrikanischen Küste

Thorn Honigscheiderweg 3

Im Luftkampf. Isolde Marschall geb. Hirsch als Schwester Edi Marschall Stadttheater als Schwager

Gefreiter

MATT

Eduard

23 Jahre

8.8.1943 auf einem Hauptverbandsplatz im Osten

Osterbitz Kreis Briesen 26.8.1943

Verschieden nach einer am 7.8.1943 erlittenen schweren Verwundung. Eltern: Adolf und Ottinlie Matt, Erna Arthur Gerhard Herbert und Arnold Matt als Geschwister

Obergefreiter

MEHLING

Otto

30 Jahre

01.03.1943

Leipe 20.03.1943

25.2.1943 bei schweren Kämpfen südlich des Ilmensees

Hauptmann

MICHAELIS

Karl

50 Jahre

10.04.1942

Thorn den 10.4.1942

Erlag heute Mittag im Dienst völlig unerwartet einem Schlaganfall mein treuer Mitarbeiter unser lieber Kamerad – Kommandantur Thorn Klutmann Generalleutnant.

Leutnant d.R

MICHELSEN

Friedrich Otto

9.7.1923 in Estland

9.9.1944 im Westen

Die Eltern und Geschwister

Schütze

MIELKE

Adolf

33 Jahre

13.8.1942 an der Ostfront

Zahna Kreis Leipe 2.11.1942

Emilie Mielke geb. Wollschläger und die Kinder Wanda Adolf und Albert

Funker

MIELKE

Albert

31 Jahre

2.7.1941 in einem Gefecht bei Samochwalowicze

Thorn Fürther Str. 41 18.7.1941

In einem Panzer-Regiment. Elfriede Mielke geb. Till, Karl Mielke, Kurt Mielke, Herta Mielke, Georg Mielke

Funker

MIELKE

Albert

32 Jahre

02.07.1941 bei Samochwalowicze

Thorn 18.07.1941

MIELKE

Otto

31 Jahre

5.3.1943 im Osten

Krappen P.-Schwarzendorf Kreis Leipe 2.5.1943

Lidia Mielke geb. Breiternitz Edith als Tochter

MINDING

Ferdinand von

1.9.1943 im Osten

Ulmenhof Kreis Leipe September 1943

Erich von Minding, Karin von Minding geb. von Samson-Himmelstjerna und die Geschwister

SS-Rottenführer

MINKLEY

Eduard

20 Jahre

26.6.1943 bei schweren Kämpfen vor Leningrad

Thorn Dietfurt Dessau 10.7.1943

Inhaber der Ost-Medaille des Flak-Kampf- und Sturm-Abzeichens in Silber. Geschwister

MINKOLEY

Heinz

18 Jahre

28.10.1942 im Lazarett

Thorn Badergasse 9 24.11.1942

Einer schweren Verwundung erlegen. Mutter und Angehörige

SS-Rottenführer

MITZNER

Otto

27 Jahre

25.04.1942

Kowalki Kreis Rippin 18.5.1942

Er folgte seinem im Juli 1941 gefallenen Bruder Emil, Eltern: Ludwig Mitzner und Frau Marianne, Johann als Bruder

Gefreiter

MORITZ

Emil geb. in Paris (Bessarabien), 32 1/2 Jahre

im Westen

Falkenhöhe 5.1.1945

Alma Moritz geb. Wutzke, Gerda Edith Heinz Siegfried

Obergrenadier

MOTYLEWSKI

Franz

24 Jahre

23.11.1943 im Süden

Grubendorf Kreis Kulm 9.12.1943

Infolge einer Verwundung. Eltern: Anastasius und Johanna Motylewski, Maria geb. Motylewski als Frau, Franz Motylewski als Söhnchen, Alois als Bruder z.Zt. im Felde, Bernhard, Edmund, Marta, Sophie als Geschwister

MÜCK

Albert

19 Jahre

24.11.1942 im Osten

Kickelsee-Abbau Kreis Leipe 7.1.1943

Johann und Elisabeth Mück sowie zwei Brüder und eine Schwester

MÜHLBAUER

Otto

26.10.1941im Osten

Gütersloh Berlin Kulm Mustadt und im Felde

Er folgte seinem Bruder Josef. Liesbeth Mühlbauer geb. Niehöster mit Ilse Karl und Josef, Karl Mühlbauer, Anni Mühlbauer, Stefanie Ptach geb. Mühlbauer, Karl Mühlbauer Leutnant d.R., Rudolf Mühlbauer Feldwebel, Max Mühlbauer Unteroffizier, Ulrich Mühlbauer Kanonier, Anton Ptach Stabszahlmeister, Ali Ptach Gefreiter.

Oberschütze

MÜLLER

Erich

25 Jahre

10.4.1942 im Osten

Arnoldsdorf 5.5.1942

Familie Müller

Gefreiter

MÜLLER

Gustav

23 Jahre

bei Kämpfen im Südosten

Dobrin Weichsel am Juli 1944

Karoline Müller geb. Weber, Gotthilf Müller und Frau Albertine geb. Fritz

Funker

MÜLLER

Hans

21 Jahre

12.August 1941 in einem Reserve-Lazarett

Thorn 13.8.1941

An einer im Felde zugezogenen Krankheit gestorben, Max Müller, Hedwig Müller und Schwester Margarete

MÜLLER

Hermann

30 Jahre

10.9.1942 im Osten

Thorn Richthofen Str. 53 13.5.1942

Eltern und Geschwister

Obergefreiter

MÜLLER

Johann

28 Jahre

3.9.1943 im Osten

Rheinsberg Kreis Briesen September 1943

Witwe Rosine Schmidt verw. Müller geb. Ulm, Sofie Potz geb. Müller, Ida, Horst und Kurt als Geschwister, Oskar Pots als Schwager, Fräulein Gertrude Sommerfeld als Braut

Jäger

MÜLLER

Paul

34 Jahre

Thorn Weinberg 16 3.12.1942

An den Folgen einer schweren Erkrankung im Osten verstorben. Helene Müller nebst Kindern Eltern: Otto und Marie Müller, Eva Starke als Schwester Heinrich Müller Bruder nebst Verwandten

Gefreiter

NANK

Friedrich

9.11.1924 im Osten

Griebenau Kreis Kulm 7.6.1944

Inhaber des Eisernen Kreuzes ll. Klasse und des Panzersturm-Kampfabzeichens, Johann Kothfuß und Frau Juliane geb. Ottstätter, 2 Brüder z.Zt. Wehrmacht

Gefreiter

NAPIERALLA

Bruno

21 Jahre 7 Monate

14.7.1944 im Osten

Kulmischdamerau Kreis Kulm August 1944

Franz Napieralla z.Zt. Wehrmacht, Frau Ella geb. Buchhals, Geschwister: Getrud Anna Franz Josef Johann

Soldat

NAß

Erich

18.2.1943 westlich Kursk im Osten

Mittwalde Kreis Briesen März 1943

Eltern: Emil Naß und Frau Geschwister

Obergefreiter

NAß

Otto

08.10.1911

7.6.1944 im Westen

Heiligenbach im Juli 1944

Alfrieda Naß geb. Brese, Irene, Artur, Lidia Naß Geschwister

NATSCHKE

Bruno

21 1/2 Jahre

19.3.1942 an der Ostfront

Guttau Kreis Thorn 24.4.1942

Ida Erdmann als Verlobte

NEHLIPP

Hans-Joachim

21 Jahre

30.12.1941 an der Ostfront

Schönau am 20.3.1942

Hedwig Nehlipp Wolfgang Nehlipp z.Zt. Wehrmacht, Ruth Nehlipp, Günter Nehlipp

NEHRING

Joachim

20.01.1910

28.04.1943

Thorn Brückengasse 25 Mai 1943

1 1/2 Jahre nach dem Tod unseres Sohnes Helmut. Er wird seinen fünf kleinen Kindern immer stolzes Vorbild sein. Adam Ulmer und Frau Emma geb. Friedrich Therese Nehring geb. Ulmer

Obergefreiter

NELAMISCHKIES

Willi

22 Jahre

21.Mai 1944 im Osten

Kulm a.W. 19.6.1944

Lotte Nelamischklies geb. Wegert, Eltern Geschwister

Gefreiter

NELKE

Johann

33 Jahre

31.3.1943 in Afrika

Thorn Kulmer Land Str. 131 2.5.1943

Stanislawa Nelke geb. Tarczewski, Kinder, Eltern Gefreiter

NETTE

Reinhold

22 Jahre

23.09.1942

Lulkau 5.10.1942

Familie Nette und Familie Reimann

Freiwilliger SS-Sturmmann

NEUBAUER

Oskar

in Helenowka (Bessarabien), 23 Jahre

14.11.1943

Konzendorf 9.12.1943

Starb nach seiner am 13.11.1943 erlittenen Verwundung. Adolf Neubauer als Vater, Ida geb. Neuenburg als Mutter, Berta Neubauer als Schwester, Kurt Fetzer als Schwager z.Zt. Reservelazarett, Leontoine Alida Alma Anna und Else als Schwestern, Ewald als Bruder, Kurtchen als Neffe, Wilhelmine Neubauer als Großmutter

NEUMANN

Franz

47 Jahre

im Westen

Kulm a.W. 20.7.1944

Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und des Verwundeten-Abzeichens. Margarete Neumann geb. Stang, Irmgard Neumann

Gefreiter

NEUMANN

Friedrich

28 1/2 Jahre

19.12.1942 nördlich von Stalingrad

Podwitz Kreis Kulm 26.1.1943

Friedrich und Emma Neumann und Geschwister

NEUMANN

Karl

32 Jahre

14.9.1942 im Osten

Adlig-Neudorf 27.10.1942

Ida Neumann als Gattin und 2 Kinder, Mutter Bruder Schwester und Schwägerin

NEUMANN

Teofil

6.3.1916

1.8.1941 im Osten

Klein-Bösendorf 25.8.1941

Emilie Neumann geb. Krüger, Ludwig Neumann, Konrad Neumann

Gefreiter

NEUMANN

Thaddäus

23 Jahre

11.7.1943 im Osten

Thorn Mellien Str. 50 23.8.1943

Sein Grab ist auf dem Heldenfriedhof in Glasunowka in Rußland. Alex und Ottilie Neumann. Als Bruder: Ewald Neumann z.Zt. im Osten, Schwester Aurora Reder geb. Neumann

Obergrandier

NICKEL

Josef

31 Jahre

5.2.1943 im Osten

Großreichenau Kreis Briesen 17.4.1943

Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und des Verwundeten-Abzeichens, Susanna Nickel als Mutter, Johann Julian und Adam als Brüder, Emilie Julianna Eva und Anna als Schwestern

SS-Mann

NICKEL

Waldemar

27 Jahre

21.01.1942

Wawrzonkowo Kreis Leipe am 24.2.1942

Erna Nickel geb. Schorsch nebst Söhnchen Manfred, Eltern: Friedrich Nickel und Frau Ernestine geb. Boehm, Friedrich und Erich Nickel als Brüder z.Zt. Wehrmacht, Heinrich Nickel nebst Frau als Bruder, Ella Bähr geb. Nickel, Martha Ott geb. Nickel nebst Mann, Erika Nickel als Schwestern und Schwiegereltern

Obergefreiter

NIEMANN

Rolf

23 Jahre

im Osten

Schönsee (Westpr.) 5.5.1942

Richard Niemann nebst Angehörigen

Soldat

NIKEL

Thaddäus

19 Jahre

im Süden

Stolno 17.11.1943

Stefan Nikel und Frau Anna geb. Kopienski

NITITZKI

Franz

20 Jahre

23.10.1943 im Osten

Krügershauland 1.12.1943

Er folgte seinem Bruder in Rußlands kalter Erde nach und seinem Vater der tödlich verunglückte. Maria Nititzki Mutter, Geschwister

NOBLIN

Alfred

25 Jahre

im Osten

Siegfriedsdorf Dezember 1944

Emma Gahr geb. Noblin, Emma Olga Willi Eduard Karl Gahr und Frau Grete geb. Asphal, Friedrich Jahnke und Frau Berta geb. Gahr

Pionier

NORKOWSKI

Franz

40 Jahre

27.09.1944

Thorn Werk Str. 8 9.10.1944

Lucie Norkowski geb. Lewandowski nebst Kindern Eltern Geschwistern und Schwiegermutter

Pionier

NOWAKOWSKI

Alois

33 Jahre

31.12.1942 im Osten vor Rshew

Thorn 20.1.1943

Familie Araszewicz und Nowakowski

Grenadier

OBODZINSKI

Thaddäus

24 Jahre

im Osten

Fröben 4.12.1943

Katharine Obodzinski Mutter Geschwister

Soldat

OGUREK

Johann

20 Jahre

11.9.1942 im Osten

Tülchau Kreis Leipe 23.10.1942

Emil Ogurek im Namen aller Angehörigen

OLLECK

Kurt

19 Jahre

13.6.1944 im Westen

Thorn Stettin Kolberg Neudamm Berlin 21.7.1944

Eltern Brüder

Gefreiter

OLSCHEWSKI

W.

22.5.1944 im Osten

Bartelsdorf Post Pfeilsdorf Juni 1944

Inhaber des Infanterie-Sturmabzeichens der Nahkampfspange und des Verwundeten-Abzeichens in Silber. Er folgte seinem gefallenen Schwager Heinrich. Hedwig Olschewski geb. Blank Ursula und Angehörige

Obergefreiter

ORGACK

Felix

33 Jahre19.7.1943

in Sizilien

Lobens 15.8.1943

An einer schweren Verwundung gestorben. Agathe Orgacki

Gefreiter

ORLOWICZ

Alois

22 Jahre

21.8.1943 im Osten

Kulm 6.9.1943

Eltern: Johann Orlowicz und Frau Martha geb. Jendrzejewski, Janina als Schwester

Gefreiter

ORTLIEB

Walter

21 Jahre

5.3.1943 bei Abwehrkämpfen um Staraja Russja

Luben 1.4.1943

Friedrich Ortlieb und Frau Rosamunde nebst Geschwistern, Tante Olga und Großeltern

OTT

Erich

22 Jahre

18.8.1941 im Osten

Kazmierzewo 12.9.1941

Adolf Ott als Vater, Brüder: Adolf Ott und Frau Alma geb. Tober, Leo Ott und Frau Emma geb. Müller, Artur Ott und Frau Irma geb. Tober, Schwestern: Auguste Tober geb. Ott, Emma Sorger geb. Ott, Alma Klempan geb. Ott

Obergrenadier

OTT

Wilhelm

42 Jahre

15.1.1944 im Osten

Thorn Langewald Str. 9 1.3.1944

Lucia Ott geb. Gluge, Siegfried Morgitta und Johannes Ott, Marie Ott geb. Freder

Gefreiter

PACZKOWSKI

28 Jahre

im Osten

Schönsee Thorn 8.9.1943

Eltern: Franz Paczkowski und Frau Helene, Marian und Heinrich als Brüder Gabriele Köster als Schwerster und Oberwachtmeister d.

Sch. Leo Köster im Felde als Schwager

Gefreiter

PACZKOWSKI

Leo

22 Jahre

im Osten

Kulm 27.5.1943

Nach einem Unglücksfall auf einem Heldenfriedhof beigesetzt. Marie Paczkowski als Frau Ursel als Tochter

Oberschütze

PANKAU

Erich

31 Jahre

24.8.1942 im Osten

Ehrenthal Kreis Kulm 5.10.1942

Ernst Schwarz und Frau Selma

PANKOP

Ewald

21 Jahre

7.8.1943 im Osten

Thorn Witken Kreis Leipe 20.9.1943

Eltern: Jakob Pankop und Alwine geb. Braun, drei Brüder sechs Schwestern, drei Schwager z.Zt. Wehrmacht

Schütze

PANKRATZ

Kurt

20 Jahre

4.3.1943 im Osten

Birglau Kreis THorn 6.4.1943

Gustav Pa[n]kratz und Frau Gertrud Krampitz geb. Pankratz als Schwester, Ewald Pankratz als Bruder z.Zt. im Osten, Paul Krampitz als Schwager, Minna Krampitz geb. Pankratz als Schwägerin

Gefreiter

PAPKE

Bruno

29 Jahre

5.11.1942 in Digora (Kaukasus)

Neumarsau Kreis Schwetz am 12.12.1942

Infolge schwerer Verwundung verstorben. Liesbeth Papke geb. Schmidt Hannelore und Baldur als Kinder

Gefreiter

PAPKE

Heinrich

26 Jahre

10.12.1942 im Osten

Kilpingen Kreis Leipe 17.1.1943

Olga Papke geb. Papke nebst Töchterlein Alina; Eltern: Eduard und Anna geb. Grams, Wanda Martha Adolf Geschwister

PEIGERT

Kurt

27 Jahre

20.3.1943 bei den Kämpfen um Leningrad

Thorn 31.3.1943

Frau W. Schnibbe geb. Peigert, Frau A. Cords geb. Peigert, Frau M. Reich geb. Peigert als Schwestern, W. Schnibbe z.Zt. im Osten als Schwager und Angehörige

Obergrenadier

PEITSCH

Kurt

29 Jahre

4.2.1943 bei Schljachowaja

Guttau Kreis Thorn Berlin 9.4.1943

Frau Luise geb. Gaglin, Kurt und Erich Peitsch als Kinder, August Gaglin und Frau als Schwiegereltern und übrige Verwandtschaft

Gefreiter

PEKRUHL

Artur

22 Jahre

31.12.1942

Althausen Kreis Kulm 9.3.1943

In einem Infanterie-Regiment. Eltern: Julius Pekruhl und Justine geb. Deland, Edmund Otto und Heinrich als Brüder

Gefreiter

PENNERT

Otto

34 Jahre

im Osten

Seeheim 9.11.1943

Er folgte seinem vor drei Wochen gefallenen Schwager. Meta Pennert geb. Schiemann als Frau, Helga, Manfred, Gerhard und Horst als Kinder; Mutter Schwiegermutter Brüder Schwestern Schwager und Schwägerinnen

Gefreiter

PETER

Erwin

26 Jahre

16.9.1942 im Osten

Siegfriedsdorf bei Schönsee Groß-Rogau Kreis Thorn 7.10.1941

Familie Peter und Familie Trenkel

Gefreiter

PETER

Oswald

15.5.1944 im Süden

Briesen 21.6.1944

Freiwilliger; Daniel Peter und Frau Julianne geb. Schmidtke; Geschwister Edith Ueckert geb. Peter, Adelheid Ursel Edmund Peter (z.Zt. Wehrmacht) und alle Verwandten

Gefreiter

PETERS

Hermann

29 Jahre

15.3.1943 an der Ostfront

Krobia Kreis Leipe 1.4.1943

Emilie Peters geb. Krüger als Mutter und acht Geschwister davon zwei Brüder im Felde, fünf Schwager, drei im Felde

Obergrenadier

PFUHL

Kurt

31 Jahre

im Osten

Kölln Kreis Kulm 29.4.1943

An seiner zweiten schweren Verwundung verstorben. Otto Pfuhl als Vater

Obergefreiter

PIEHL

Arno

23 Jahre

im Osten

Schemlau Kreis Kulm 18.10.1943

Eltern: Reinhold Piel und Frau Olga geb. Strang und Geschwister

PIKOWSKI

Woldemar

10.12.1942 im Osten

Königsneudorf Kreis Briesen 21.1.1943

Adolf Pikowski und Frau Christina geb. Mutschall im Namen aller Hinterbliebenen.

Grenadier

PIONTEK

Edmund

20 Jahre

16.10.1943

Thorn 30.10.1943

Anna Piontek geb. Schwartz als Mutter, Albert Piontek als Vater, Heinz Konrad z.Zt. im Osten, Bruno Ursel Roman und Luzie als Geschwister

Grenadier

PIRTRZYK

Samuel

19 Jahre

31.12.1944 in einem Kriegslazarett

Papersen Kreis Kulm Januar 1945

Gefreiter

PLIETH

Helmut

23 Jahre

20.11.1942 in der Schlacht um Stalingrad

Arnoldsdorf 11.1.1943

Robert Plieth und Frau Minna Hubert Plieth als einziger Bruder z.Zt. im Osten, Hildegard und Edith als Schwestern

POEHLKE

Erich

30.8.1942 im Osten

Siehe bei Siegfried P.

Gefreiter

POEHLKE

Ewald

32 Jahre

23.2.1943 im Osten

Buck Kreis Briesen 17.3.1943

Er folgte seinem Vater und seinen Brüdern Walter und Alfred, Berta Poehlke und Kinder

Gefreiter

POEHLKE

Siegfried

26 Jahre

4.9.1942 in Rußland

Bielsk bei Schönsee Kreis Briesen 5.10.1942

Er folgte seinen Brüdern Willi seit September 1939 und Erich 30.8.1942 im Osten, Ida Poehlke und Angehörige

POEHLKE

Willi

Sep 39

Vermißt, siehe bei Siegfried P.

Obergefreiter

POHTZ

Willi

26 Jahre

5.1.1943 im Osten

Bromberg und Altemsenhöhe Kreis Kulm 25.1.1943

An den Folgen einer schweren Verwundung die er am 18.12.1942 erlitt. Helene Pohtz geb. Marchlitz und Töchterchen Loti, Familie Pohtz und Angehörige

Obergefreiter

POKERIECKI

Czeslaus Johannes

27 Jahre

29.12.1944

Lissen Thorn 15.1.1945

Infolge einer schweren Verwundung. Lore Pokeriecki geb. Dolacinski nebst Kindern und Angehörigen

Grenadier

POLZ

Artur

30 Jahre

27.3.1943 im Osten

Bilau Kreis Kulm, 23.4.1943

Er folgte nach einem Monat seinem lieben Vater. Emmi Polz geb. Nagel als Mutter Wilhelm z.Zt. im Felde und Eitel als Brüder, Dorothea Mutzke geb. Polz, Käthe Kuhn geb. Polz, Edith und Ursula als Schwestern, Otto Mutzke, Frau Kuhn als Schwäger

Oberschütze

POMMERENING

Erich

33 Jahre

1.6.1942 im Westen

Thorn-Papau 18.6.1942

Marta Pommerening geb. Reif als Frau; Eltern: Wilhelm Pommerening und Frau Emma geb. Hoppe nebst Geschwistern

POMMERENKE

Helmut

18 Jahre

18.7.1944 im Westen

Drückenhof Kreis Briesen 24.9.1944

Arthur Pommerenke und Minna geb. Gruhn

Gefreiter

POMMERENKE

Hugo

20 Jahre

26.2.1943 bei einem Angriff auf die Feindstellung 87 km nördlich von Orel

Dreilinden 17.3.1943

Eltern Samuel Pommerenke und Frau Leontine geb. Jaßmann die Geschwister Else und Paul

Gefreiter

PRIEBE

Rudolf

19.7.1912 in Tarutino (Bessarabien)

3.12.1944 im Westen

Falkenhöhe 5.1.1945

Pauline Priebe geb. Neumann, Erwin Gerda Helga

Obergrenadier

QUAST

Kurt

08.08.1925

12.2.1944 im Osten

Güldenberg Kreis Kulm Mai 1944

Emil und Albertine Quast Geschwister, Willi z.Zt. im Felde, Charlotte und Helmut

QUAST

Rudolf

24 Jahre

im Osten

Nassau Kreis Leipe Februar 1944

Christian und Elisabeth Quandt geb. Hermann Geschwister

Oberpionier

QUEDNAU

Willy

37 Jahre

14.10.1943 im Osten

Thorn 12.11.1943

Eltern: Johann Quednau und Frau Martha geb. Laser, Ewald, Kurt, Albert, Herbert und Reinhold z.Zt. im Felde, Johannes und Käthe Quednau, Olga Radtke geb. Quednau, Marie Groß geb. Quednau und Margarete Krause geb. Quednau als Geschwister

RAATZ

Otto

30.07.1941

Nessau 14.8.1941

Eltern: Karl Raatz und Frau Ottilie geb. Hintz, Brüder: Willi z.Zt. im Felde, Walter, Erich z.Zt. im Felde, Max als Schwager und Heti als Schwägerin

RADTKE

Eduard

22 Jahre

10.08.1941 im Osten

Blisno Kr. Rippin 23.09.1941

Karl u. Olga Radtke, geb. Semrau, Alfred Radtke, Alwine Radtke, Alina Radtke, Elsa Schiman, geb. Radtke, Albert Schiman

Gefreiter

RADTKE

Helmut

21 Jahre

16.3.1943 im Osten

Thorn Pr.-Stargard und Bromberg 24.3.1943

Emma Radtke geb. Brehmer als Mutter. Als Schwestern: Elfriede Kwiczor geb. Radtke, Hedwig Kuczynski geb. Radtke, Else Ortto geb. Radtke

RADTKE

Kurt

35 Jahre

18.7.1943 im Osteinsatz Minsk

Thorn Mellien Str. 19 24.7.1943

Bei einem Unglücksfall gestorben. Emma Radtke geb. Labs als Ehefrau und Töchterchen lrmchen, Gustav Radtke Schönsee als Vater, Erwin Radtke, Eugen Radtke z.Zt. im Felde als Bruder, Paul Labs und Familie Siegfriedsdorf als Schwiegereltern

Grenadier

RAHN

Artur

36 Jahre

30.10.1943 in Nord-Finnland

Drewenzneudorf 10.11.1943

Herta Jabs geb. Rahn, Walter Jabs als Schwager z.Zt. im Süden Lydia Rahn als Schwester Erich Rahn z.Zt. im Osten, Hugo Rahn z.Zt. im Westen, Bruno Rahn z.Zt. Wehrmacht als Brüder

Gefreiter

RAHN

August

32 Jahre

16.4.1943 bei Abwehrkämpfen bei Staraja Russa

Ziegelwiese Kreis Thorn 28.4.1943

Frieda Rahn geb. Suchot, Ingrid als Kind

Kraftfahrer

RANNOW

Oskar

42 Jahre

5.4.1944 in einem Lazarett

Thorn Stettin 21.4.1944

Anni Rannow geb. Wegner, Hans und Oskar Rannow z.Zt. Wehrmacht, Ingeborg Rannow Schwiegereltern

Gefreiter

RATKE

Reinhardt

22 Jahre

25.3.1943 bei schweren Kämpfen südlich des Ladogasees

Bischfeld 5.4.1943

Adolf Ratke und Frau Natalie geb. Jabs, Eduard als Bruder z.Zt. Wehrmacht und andere Geschwister

Gefreiter

RATZ

Walter

19 1/2 Jahre

8.3.1944 Lazarett in Königsberg

Kulmsee Thorn Danzig März 1944

Starb infolge einer schweren Verwundung. Die Eltern, Bruder Erich

Soldat

RAULAND

Adolf

32 Jahre

29.1.1943 bei Woronesh

Drewenzwinkel (Schillno) 12.3.1943

Familie Artur Greger

REBKE

Emanuel

25 Jahre

22.08.1944

Löbken Kreis Rippin Dezember 1944

Reinhold und Augustine Renke geb. Decker, vier Schwestern

REDDIG

Rudolf

29 Jahre

14.5.1943 im Osten

Thorn Kittler Str. 20 13.6.1942

Eltern: Oskar Reddig und Frau Justine geb. Biber nebst Geschwistern und Schwager

Panzerschütze

REGNER

Otto

14.8.1919 in Borodino (Bessarabien)

im Osten

Gertrud Regner geb. Krämer als Gattin, Lorenz und Magdalene Regner geb. Nannt als Eltern.

Obergefreiter

REHERMANN

Fritz

26 Jahre

Thorn Kulmer Land Str. 23 Bochum Gelsenkirchen 26.8.1941

Rehermann Stadtbauoberinspektor und Frau Maria geb. Stommel, A. Rehermann z.Zt. im Felde, P. Halfmann und Frau Doris geb. Rehermann

Gefreiter

REICH

Oskar

31 Jahre

1.10.1943 im Osten

Marienhof Kreis Briesen 18.10.1943

Starb nach einer schweren Verwundung bei den Abwehrkämpfen; Elfriede Reich geb. Eggert, Mannfred und Ursula als Kinder, Adolf Reich als Vater, Natalie Schmidt geb. Reich als Schwester, Karl Eggert und Frau als Schwiegereltern

Gefreiter und ROB

REINCKE

Dr. Gustav Adolf

20.06.1906

11.2.1944 im Südabschnitt der Ostfront

Bromberg Juni 1944

Gerda Reincke geb. Heyde, Klaus-Rainer Reincke, Selma Reincke geb. Bitzer, Erwin Reincke, Herbert Reincke, Rudolf Reincke, Marlieluise Ludwig geb. Reincke, Hilde Reincke Edith Reincke

Gefreiter

REINHARDT

Alfred

33 Jahre

30.07.1943

Thorn Koperinikusweg 36

Starb nach seiner 4.schweren Verwundung bei Orel. Er wurde auf dem Heldenfriedhof in Brjansk beigesetzt, Waltraut Reinhardt geb. Müller, Söhnchen Elmar-Rüdiger und alle Angehörigen

Gefreiter

REINHARDT

Erich

28 Jahre

im Osten

Hohenhausen 22.7.1942

Eltern und Geschwister

Soldat

REINHOLD

Epding

im Osten

Kottenau 15.5.1942

Frau Ida geb. Deuble, Helmut Epding, Emilie Epding, Max Epding, Frieda Epding, Erik und Gerhard Epding

Gefreiter

REINHOLD

Otto

02.11.1920

8.2.1943 im Osten bei Abwehrkämpfen am Ladogasee

Glasau Kreis Kulm 18.2.1943

Eltern: Otto Reinhold und Frau Ferdinandiene geb. Meyer im Namen aller Angehörigen

Soldat

REINKE

Ewald

19 Jahre

26.11.1942 im Osten

Lichtenbach (Jasin) 21.2.1943

Eltern Geschwister und übrige Hinterbliebene

Soldat

REISSDORF

Willi

26 Jahre

13.02.1942

Thorn Gramtschen im März 1942

Bruder Karl z.Zt. im Felde nebst Frau Frieda geb. Jerkewitz, Schwager Fritz Rose und Frau Eva geb. Reissdorf, Schwester Lieschen, Günter Willi Hanni Edda und Wilfried als Nichten und Neffen

Soldat

RESTAU

Emil

08.08.1923

28.1.1943 im Osten

Senskau Kreis Thorn 25.2.1943

Familie Johann Restau

RESTAU

Richard

21 Jahre

26.08.1942

Thorn Kloßmann Str. 18/20 18.10.1942

An den Folgen seiner Verwundungen verstorben, Lehrer Jakob Restau und Adelgunde geb. Schütz nebst Geschwistern

REULE

Gottfried

1.1.1906 in Borodino (Bessarabien)

15.07.1944

Dubeln Kreis Kulm 25.8.1944

Emilie Reule geb. Weber, Alma Reule Tochter Mutter

Obergefreiter

RIENAHS

Willi

25 Jahre

im Osten

Klein-Nessau 11.8.1944

Martha Rienahs Geschwister

Oberschütze

RIENAS

Alfred

33 Jahre

26.11.1942 im Osten

Ziegelwiese Kreis Thorn 4.1.1943

Eltern Geschwister

Obergefreiter

RIEWE

Otto

24 Jahre

im Osten

Klammern Kreis Kulm 18.10.1943

Albert Riewe als Vater, Eugenia Lucia Gertrud und Erich Riewe als Geschwister

RINDT

Herbert

27 Jahre

29.07.1943

Kölln Kreis Kulm 30.8.1943

Starb nach seiner am 27.7.1943 im Osten erlittenen Verwundung, Hildegard Rindt geb. Nitz als Frau und Edit als Tochter

Gefreiter

RISTAU

Kurt

35 Jahre

3.2.1943 südwärts Kursk

Scharnau 3.5.1943

Lisbeth Ristau geb. Wunsch Heide und Karin als Kinder

RÖBER

Fritz

6.11.1943 im Osten

Thorn 15.12.1943

Arbeitskamerad; Architekt .Das Amt verliert in ihm einen tüchtigen und künstlerisch besonders befähigten Mitarbeiter. Der Vorstand und die Gefolgschaft des Reichsbauamtes Thorn

Obergrenadier

RODACKER

Willy

37 Jahre

17.8.1944 im Osten

Glasau 3.10.1944

Ida Rodacker geb.Schneider, Helmut Robert und Wilfried Eltern Geschwister

Gefreiter

RODCZIES

Arno

28 Jahre

9.8.1943 im Osten

Podwitz Kreis Kulm 1.9.1943

Frieda Rodczies geb. Neumann Eltern: Friedrich und Therese geb. Velkner nebst allen Geschwistern

Grenadier

ROGALSKI

Edmund

18 Jahre

9.9.1944 im Westen

Thorn Janitzen Str. 12 18.10.1944

Gustav Rogalski und Frau Apollonia geb. Ceglowski, Geschwister: Hedwig Luzie Christine Alfons Heinrich und Josef z.Zt. im Felde

Pionier

ROGUSZCZAK

Johann

31 Jahre

21.12.1944 im Süden

Thorn-Süd Balkau Kreis Thorn 17.1.1945

Stefanie Roguszczak geb. Glowczynski, Anton und Katharina Roguszczak

Obergefreiter

ROHDE

Bruno

31 Jahre

24.11.1943 im Osten

Schwarzendorf Kreis Leipe 22.12.1943

Helene Rohde und die Kinder Inge und Wolfgang

ROIBIECKI

Alois

47 Jahre

1.9.1943 im Süden

Thorn Gerechte Gasse 24 30.9.1943

Nach langen und schwerem Leiden verstorben. Agnes Roibiecki geb. Pawlak, Gabriele und Stefanie als Kinder, alle Verwandten sowie Paul Gaszkowski nebst Familie und Bekannte

Gefreiter

RONDTHALER

Friedrich

20 Jahre

10.12.1942 im Osten

Schönsee Kreis Briesen 18.1.1943

Eltern: Friedrich Rondthaler und Frau Mathilde geb. Kranz, Geschwister: Robert Maria Artur Lilli Berta und Paul

Panzer-Grenadier

ROSE

Herbert

32 Jahre

Dezember 1943 im Osten

Katharinenflur Kreis Thorn 28.2.1944

Er folgte seinem verstorbenen Töchterchen und seinen gefallenen Bruder Oskar, Frau Herta Rose geb. Prochnow, Kinder Mary und Gerda

Feldwebel

ROSENKRANZ

Emil

25 Jahre

im Norden

Thorn Roßgarten Str. 24 Neustadt in Holstein 25.5.1943

Flugzeugführer, Lucie Rosenkranz geb. Wisniewski und Kinder

ROSENTRETER

Otto

21 Jahre

14.07.1941 im Osten

Kwirinowo, Gem. Ossawka, Kr. Leipe 07.Aug. 1941

Marta Rosentreter, Rudolf Rosentreter, Alma Rosentreter

Grenadier

ROSINSKI

Alfons

21 Jahre

16.5.1943 südlich des Ladogasees

Kulm Feld Str. 15 28.5.1943

Vinzenz Rosinski als Vater Wladislawa, Helene Gertrud Valentin Sigismund Czeslaw Kasimir Rosinski Leo Rosinski z.Zt. im Felde als Geschwister, Hedwig Modrzinski als Braut

Maschinen-Gefreite

RÖSKE

Günther

19 1/2 Jahre

13.02.1943

Dortmund (Gartenstadt) Berlin Bromberg Kulm 17.2.1943

Oskar Röske und Frau Marie geb. Seehafer

RÖSNER

Albert

28 Jahre

18.10.1942 bei schweren Kämpfen um Stalingrad

Plagenfeld Kreis Leipe Thorn-Süd und Smolnik 20.11.1942

Auch er ließ sein Leben wie sein am 7.9.1939 ermordeter Vater; Justine Rösner geb. Sonnenberg

Schütze

ROSS

Kurt

36 Jahre

19.1.1943 im Osten

Schönbrod 4.2.1943

Berta Ross als Mutter und Geschwister

RÖßLER

Christian

in Tarutino (Bessarabien) 24 1/2 Jahre

9.9.1943 im Osten

Reddenisch Kreis Briesen 1.10.1943

Eltern: Christian Rößler und Frau Justine geb. Kalmbach, Anna Emma Klara Maier Marie Briske und Helene Fredrich als Schwestern, SS-Sturmmann Robert z.Zt. im Osten und Alfred als Brüder, Waldemar Briske und Martin Fredrich als Schwager, Ida Rößler geb. Seitz als Schwägerin, Helmut Maier Horst und Kurt Briske Hartmut Rößler Heinz und Manfred Fredrich als Neffen

Soldat

ROSSOL

Reinhard

19 Jahre

30.11.1942

Lonke Kreis Leipe 20.12.1942

Otto Rossol und Familie

Gefreiteru ROB

ROTHERMUND

Jury

10.08.1920

27.4.1942 an der Ostfront in Kämpfen um seine Geburtsstadt

Thorn Bender Str. 44 5.5.1942

In einem Artillerie-Regiment , Woldemar Rothermund, Agnes Rothermund geb. Krüger, Andrä Rothermund z.Zt. Soldat, Woldemar Rothermund junior

ROTHERMUNDT

Woldemar

01.02.1925

08.09.1944

Thorn, 25.09.1944

Eltern Woldamar u. Agnes Rothermundt

Obergrenadier

RUDOWSKI

Henryk

21 Jahre

5.11.1943 im Osten

Thorn 8.12.1943

Frau Franziska Winarski als Großmutter Familie Rosinski

Gefreiter

RUFF

Herbert

6.11.1921 in Bessarabien

8.5.1943 an der Ostfront

Kulm Pfaffendorf 19.5.1943

Eltern: Jakob Ruff und Frau Elisabeth geb. Schütt, Johannes als Bruder z.Zt. an der Ostfront, Elfriede als Schwester, Annemarie Nannt als Braut

RÜHMANN

Karl-Heinz

18 3/4 Jahre

12.12.1944 im Westen

Briesen 8.1.1945

starb nach seiner 2. jetzt schweren Verwundung

Zugwachtmesiter der Gendarmerie

RUPPEL

Edmund

35 Jahre

30. Juli 1944 im Süden

Fünferhöhe Kreis Leipe/Westpreußen August 1944

Olli Ruppel geb. Rindfleisch und Schwiegereltern

Panzer-Grenadier

RUPPEL

Otto

19 Jahre

28.11.1942 bei den Kämpfen um Welikije Luki

Leipe Schützen Str. 25 4.1.1943

Eltern: Julius Ruppel und Frau Amanda geb. Gorning und Geschwister

RUPPERT

Paul Ernst

54 Jahre

9.6.1944 in einem Reserve-Lazarett

Kulm a.W: 15.6.1944

Hedwig R. geb. Weidlich, Hans Ruppert Revierförster z.Zt. in der Steiermark, Gisbert Ruppert

Schütze

RUTTER

Hermann

29 Jahre

17.September 1942 im Osten

Schwarzendorf (Czernikowo) 22.10.1942

Mutter und Geschwister

Kanonier

RYBACKI

Siegismund

21 Jahre

Thorn Kulmer Landstraße 109 Januar 1945

Er folgte seinem Vater. Witwe Veronika Rybacki, Schwester und Bruder

RYGIELSKI

Heinrich

19.7.1943 Ostfront

Kulmsee 6.9.1943

SAMUEL

Horst

23 Jahre

13.9.1943 im Osten

Thorn Fischerweg 15 7.10.1943

Irene Samuel geb. Leschinski, Paul und Emma Samuel Eltern, Gerhard und Werner als Brüder, Großeltern und Schwiegereltern

Pionier

SAMULEWITSCH

Erich

23 1/2 Jahre

7.1.1943 im Osten

Janken Kreis Leipe 31.3.1943

Alma Samulewitsch geb. Bonkowski als Frau, die Eltern und einziger Bruder z.Zt. im Felde

Schütze

SAULAUF

Heinrich Robert

16.10.1942 bei schweren Kämpfen in Stalingrad

Elisenau Kreis Thorn 22.11.1942

Heinrich Saulauf und Frau

Schütze

SAWITZKI

Leo

20.09.1915

in einem Feldlazarett

Kulm 6.3.1943

Starb infolge einer schweren Verwundung bei Stalingrad. Familien Sawitzki Bolt

Grenadier

SCHABER

Heinrich

22 Jahre

bei Petschenegle im Osten

Kiewo Kreis Kulm 10.5.1943

Israel Schaber und Frau nebst Geschwistern

SCHAIBLE

Artur

17.12.1919 in Tarutino (Bessarabien)

8.10.1941 im Osten

Okt 41

Wilhelm Schaible und Frau Jostiene Schaible

Obergefreiter

SCHAIBLE

Wilhelm

5.10.1912 in Tarutino (Bessarabien)

auf dem Hauptverbandsplatz

Wimsdorf Kreis Briesen 4.1.1945

Starb an den Folgen seiner am 8.10.1941 erlittenen Verwundung. Er folgte seinem Bruder Artur der 8.10.1941 im Osten gefallen ist. Wilhelm und Justine Schaible, Alfred z.Zt. im Westen, Ida geb. Liebelt Schwägerin, Pauline Kehrer Schwester, August Kehrer Schwager z.Zt. Kriegsmarine

Grenadier

SCHAJ

Kasimir

5.9.1943 in einem Feldlazarett

Wabsch Kreis Kulm 16.9.1943

1.8.1943 im Osten verwundet. Die Beerdigung erfolgte auf einem Ehrenfriedhof im Osten Anton Schaj und Frau Stanislawa geb. Skasa, Edmund und Sofie als Geschwister

Wachtmeister

SCHALL-SZYMINSKI

Artur

02.05.1911

09.02.1944

Thorn Bender Str. 16/18 W43 März 1944

Käthe Szyminski geb. Schall, Edith Fehst geb. Szyminski, Dipl.-Ing. Hermann Fehst

Pionier

SCHANKOWSKI

Edmund

21 Jahre

24.10.1942 vor Stalingrad

Ribons Kreis Kulm 11.12.1942

Eltern und Geschwister Alfons Schankowski z.Zt. Feldlazarett als Bruder

Gefreiter

SCHEER

Eduard

31 Jahre

5.8.1942 im Osten

Genstenbusch Kreis Leipe 17.8.1943

Er ruht auf dem Heldenfriedhof Dunajewo in Rußland. Amalie Scheer

SCHEFFLER

Konstantin

34 Jahre

30.1.1943 an der Ostfront

Thorn 3.3.1943

Wir werden unseren guten Chef stets ein ehrendes Angedenken bewahren. Die Gesellen der Werkstadt Thorn, Mellien- Str. 91

Obergrenadier

SCHIELMANN

Alfred

24 Jahre

16.11.1943 im Osten

Hohenkirch Dezember 1943

Auf einem Heldenfriedhof beigesetzt. Eltern: Hermann Schielmann und Frau Helene geb. Finkelmann, Edeltraut Elfriede und Christa als Schwestern

Gefreiter

SCHIEMANN

Alfred

40 Jahre

25.9.1943 im Osten

Seeheim Kreis Briesen Oktober 1943

Er wurde auf einem Heldenfriedhof beigesetzt. Helene Schiemann als Mutter, Rudolf und Helmut als Kinder, Emma Marta Lucia und Ella als Schwestern, Herbert als Bruder z.Zt. im Osten, Frieda Schiemann geb. Micheli als Schwägerin, Otto Pennert und Hugo Hartwig als Schwager z.Zt. im Osten

SCHIEMANN

Eduard

43 Jahre

29.11.1942

Thorn Herbert-Norkus- Str. 11 6.1.1943

Pauline Schiemann als Mutter, seine Geschwister.

Gefreiter

SCHIEMANN

Erich

26 Jahre

10.2.1943 im Osten

Halmbruch Kreis Leipe März 1943

Anna Schiemann geb. Riena als Mutter, Olga Kerber geb. Schiemann als Schwester, Otto Kerber als Schwager, Adolf und Alwert Schiemann als Brüder z.Zt. im Felde

Grenadier

SCHIEMANN

Herbert

34 Jahre

2.12.1944 im Osten

Bromberg Kökschufer Kreis Kulm 2.1.1945

Hildegard Schiemann geb. Oronzki, Horst, Eltern Schwiegereltern und Geschwister

SCHIEMANN

Kurt

19 Jahre

im Osten

Biplau Kreis Kulm 26.6.1942

Familie Ludwig Schiemann, Geschwister Lotte Ilse

Obergefreiter

SCHIERITZ

Harry

24 Jahre

31.10.1943 im Osten

Thorn 11.11.1943

Alleinige Anverwandte Irma Pohl als Verlobte

Schütze

SCHILLER

Albert

31 Jahre

19.10.1942

Thorn Taubenstraße 8 30.11.942

Herta Schiller geb. Peplau, Bruder Schwiegermutter Schwager

Kanonier

SCHIPPLICH

Wilhelm

31 Jahre

05.01.1943

Hermannsdorf 22.1.1943

Emma Schipplich geb. Strobel als Mutter

Oberschütze

SCHLACHTER

Otto

27 Jahre

6.3.1942 im Osten

Thorn alten Schloß 3 7.4.1942

Herta Schlachter geb. Böttcher

Pionier

SCHLAG

Arthur

24 Jahre

14.11.1942 im Osten

Köln Kreis Kulm am 8.12.1942

Eltern und Angehörige

Kanonier

SCHLEE

Kurt

18 Jahre

25.3.1943 in einem Reserve-Lazarett

Ernstrode 3.4.1943

Nach schwerer Krankheit. Alfred Schlee im Namen aller Angehörigen

Obergefreiter

SCHLITTER

Adolf

Natzkau Kreis Leipe am 3.7.1944

Inhaber des Eisernen Kreuzes 2. Klasse, des Edelweiß- und des Verwundeten-Abzeichens in Silber. 13.4.1944 auf einen Heldenfriedhof gebettet Hedwig Schlitter geb.Pelz, Ingrid-Monika und Ida-Ilse Schlitter

Gefreiter

SCHLÜTTER

Rudolf

32 Jahre

an der Ostfront

Beberen Kreis Leipe 14.3.1943

Elsa Schlütter geb. Schmidt nebst Eltern Schwiegereltern zwei Brüdern und drei Schwägerinnen

Schütze

SCHMAUTZ

Gerhard

25 Jahre

in einem Armee-Lazarett im Osten

Brosowo Kreis Kulm 30.3.1942

An den Folgen seiner am 23.2.1942 erlittenen schweren Verwundung

SCHMECHEL

Johann

34 Jahre

27.11.1944 im Osten

Klammer Kreis Kulm, 21.12.1944

Gefreiter

SCHMIDT

Alexander

24 Jahre

5.5.1943 im Osten

Horstfeld Kreis Rippin 22.5.1943

Helene Schmidt geb. Böttcher, drei Schwestern, sechs Brüder (davon fünf im Felde)

SCHMIDT

Alfred

28 Jahre

Thorn Pestalozzi Str. 13 am 24.9.1944

An der Spitze seines Zuges. Charlotte Schmidt geb. Hoffmann

Oberschütze

SCHMIDT

Eduard

34 Jahre

12.51.943 in fernen Osten

Thorn Kloßmann Str. 17 27.5.1943

Pelagia Schmidt geb. Siekierski als Frau mit Söhnchen Richard, Familie Schmidt und Familie Siekierski als Angehörige

Kanonier

SCHMIDT

Erich

22 Jahre

17.1.1942 im Osten

Friedrichsbruch 1.3.1942

Mutter Mathilde Schmidt, Reinhold z.Zt. im Felde, Alfred und Kurt als Brüder, Adolf Schmidt als Neffe

Grenadier

SCHMIDT

Werner

30 Jahre

20.12.1942 im Osten

Thorn/Stockheim 19.1.1943

Eltern: Richard Schmidt und Frau Klara geb. Wandel, Gerhard Schmidt z.Zt. im Osten Arno Schmidt als Brüder

Sanitätssoldat

SCHMIEGEL

Max Ernst

43 Jahre

Friedrichsbruch 9.11.1943

Starb kurz nach seiner schweren Verwundung im Osten 22.10.1943. Anna Schmiegel geb.Laucmann als Ehefrau, Gerfried als Söhnchen, Eltern und Geschwister, Schwiegereltern Schwager und Schwägerinnen

Gefreiter

SCHMITZ

Willi

32 Jahre

im Osten

Leipe / Westpr. Herscheid / Rheinld30.3.1943

Hilde Schmitz als Frau, Eltern: Hugo Schmitz und Frau Elly Bayer geb. Schmitz als Schwester

Gefreiter

SCHMOLKE

Günther

21 Jahre 6 Monate

26.05.1942

Forstamt Helenenthal bei Grätz Wartheland16.6.1942

Willy Schmolke Preußischer Forstmeister, Elisabeth Schmolke geb. Schallert

Panzer-Obergrenadier

SCHNECK

Gottfried

18 1/2 Jahre

24.5.1944 in einem Feldlazarett

Niewitten bei Konradsen Kreis Kulm 16.6.1944

Nach einer schweren Verwundung. Jako Schneck Pauline Schneck geb. Ruff, Pauline Emma Eduard Otto und Erna Schneck

Gefreiter

SCHNEIDER

Helmut

22 Jahre

im Osten

Schönsee Kreis Briesen 11.9.1943

Monika Panther Milchkontrollassisitentin

Grenadier

SCHOCH

Karl

28 Jahre

17.02.1944

Thorn 13.3.1944

Else Strebel Braut, Heidrun Töchterchen, Eltern und Geschwister

Gefreiter

SCHOCK

Otto

Bessarabien21 Jahre

27.2.1943 im Osten

Rübens Kreis Kulm 3.4.1943

Eltern: Samuel und Natalie Schock, Erna und Daniel Schock als Geschwister

Obergefreiter

SCHOEN

Gerhard

21 Jahre

03.01.1943

Kulmischdamerau 14.1.1943

Fliegertod. Beobachter in einem Kampfflugzeug. Er ruht auf dem Heldenfriedhof Frederikshavn (Dänemark). Er folgte seinem Bruder Hugo der am 3.9.1942 im Osten gefallen ist. Emma Schoen geb. Basteck, Elsbeth Schoen, Heinz und Margot Schmidt geb. Schoen

Soldat

SCHÖMPERLE

Ernst

Kornfelde, Kr. Mogilno 34 Jahre

28.11.1942 im Osten

Gramtschen, 13.01.1943

Gustav Liedtke

Grenadier

SCHÖZKE

Eduard

07.09.1909

26.10.1943 im Osten

Witkenfeld Post Kulmsee Kreis Thorn 7.12.1943

Frau Blondine Schözke geb. Klein, seine Kinder Hildegard Irmgard Arthur und Helmut sowie Henriette Schözke, Wilhelm Klein, Karoline Klein Gustav Klein z.Zt. Lazarett, Edmund Klein z.Zt. im Felde

SCHREIBER

Alfons

21 Jahre

9.2.1944 im Osten

Kulm 13.3.1944

Familie Derra

Gefreiter

SCHRÖDER

Helmut

27 Jahre

13.3.1943 bei den Kämpfen bei Wolohnjewka im Osten

Guttau 6.4.1943

Helene Schröder geb. Behnke nebst Kindern Martin Helmut und Ingrid

Gefreiter

SCHRÖDER

Walter Ewald

24 Jahre

14.12.1941 bei Kämpfen vor Petersburg

Klein-Polkau 19.1.1942

Gerhard Schröder und Frau Emma geb. Fischer als Eltern, Matrose Erwin Schröder, Heinz Schröder z.Zt. im Felde, Edith und Ruth Schröder als Geschwister

Pionier

SCHUBRICH

Paul

19 Jahre

01.10.1942

Thorn H.-Wessel-Platz 1 19.10.1942

Oberwachtmeister der Gendarmerie

SCHUHMACHER

Friedrich

30 Jahre

27.5.1943 im Osten

Thorn-Süd Posener Str. 29 31.5.1943

Annemarie Schuhmacher geb. Mielke

Unteroffizier

SCHULTZ

Karl Heinz

21 Jahre

6.7.1943 im Osten

Kulmsee 23.7.1943

Mutter Großmutter Geschwister Schwager und Schwägerin

SCHULTZ

Walter

20 Jahre

7.3.1942 im Osten

Barany 14.4.1942

Emilie Ferchau als Mutter Zuckerfabrik Helmsee AG

Gefreiter

SCHULZ

Erwin

22 Jahre

22.12.1941 im Osten

Reichenbach Mazowsze 17.3.1942

Anna Knabe geb. Schulze als Schwester Emin Knabe als Schwager Else Bendlin (Mazowsze) als Braut

Gefreiter

SCHULZ

Gustav

34 Jahre

1.11.1943 im Osten

Neuhof 9.12.1943

Susanna Schulz geb. Prellwitz als Gattin Elfriede Horst und Helmut als Kinder Eltern: Karl und Blondine Schulz und alle Geschwister vier Brüder z.Zt. Wehrmacht, Karl und Emilie Prellwitz als Schwiegereltern

Obergefreiter

SCHULZ

Helmut

24 1/2 Jahre

15.1.1944 im Osten

Adlig Waldau Stuthof Kreis Kulm Graudenz Essen Februar 1944

Fünf Wochen nach seinem Stiefbruder Helmut Redmer, Schmerzensreich Schulz

SCHULZ

Karl

20.11.1944 im Süden

Stralsund Schützenstraße 14 Familie Schlösser Gramtschen bei Thorn Januar 1945

Oberstudienrat an der OS Stralsund, Lieselotte Schulz geb. Schlösser, Töchterchen Gisela, Familie Schulz

Oberschütze

SCHULZ

Max

26 Jahre

21.04.1942

Dzikowo Kreis Leipe 11.5.1942

Bei den Kämpfen an der Ostfront 4.4.1942 erlittenen schweren Verwundung verstorben. Eltern: Gustav und Anna Schulz geb. Poberschin; Ottilie; Emilie; Marta, Amanda Schulz; Emil Schulz z.Zt. Wehrmacht als Geschwister und drei Schwager

Soldat

SCHÜTT

Reinhold

Borodino (Bessarabien

18.08.1943

Külpen 23.8.1943

Durch einen Unglücksfall. Eltern: Daniel und Johanna Schütt, Geschwister, Lilly Wößner als Braut, Heinrich Wallewein als Schwager, Martha Schütt geb. Scheffelmayer als Schwägerin

Gefreiter

SCHWABE

Karl

18 Jahre

3.8.1943 im Osten

Glogen Kreis Leipe 31.8.1943

Gustav Schwabe als Vater Martha und Margarete als Schwestern, Ewald, Erwin, Otto, Erich als Brüder, Olga als Schwägerin

Gefreiter

SCHWARZROCK

Willi

33 Jahre

im Osten

Groß-Rogau 28.8.1943

Seine Beisetzung erfolgte auf dem Heldenfriedhof Laboryl. Gustav Schwarzrock als Vater, Gertrud als Schwester, Karl als Bruder z.Zt. im Felde

SCHWEDOWSKI

Franz

31 Jahre

16.7.1943 im Osten

Kulm Thorn 24.8.1943

Er wurde auf dem Heldenfriedhof Twerdy zur Ruhe gebettet. Hedwig Weroniecki geb. Schwedowski, Rosalie Derkowski geb. Schwedowski und Maria Kasimir und Wladislaus als Brüder z.Zt. bei der Wehrmacht, Schwedowski als Schwestern

Gefreiter

SCHWEIKERT

Emil

Borodino (Bessarabien), 30 Jahre

24.7.1944 im Osten

Kökschufer Kreis Kulm 28.8.1944

Witwe Magdalene Schweikert geb. Naut nebst allen Geschwistern.

Gefreiter

SCHWIEDER

Walter

32 1/2 Jahre

17.03.1942

Thorn Roon Str. 25 b am 12.4.1942

Hebamme Anna Schwieder geb. Hundsdorfer, Klaus-Jürgen und Dieter-Walther als Söhnchen

Soldat

SCHWIPPERICH

Heinrich

März 1943 Mittelabschnitt der Ostfront

Groß Bösendorf 9.4.1943

Elly Schulz geb. Pfeiffer

Obergrenadier

SCHWIRSKE

Herbert

34 Jahre

31.10.1943 im Osten

Thorn 15.12.1943

Ottilie Schwirske Brüder und Schwestern, Wanda Wojciechowski als Verlobte

SCHYMANSKI

Erich

23 Jahre

20.10.1942 bei Kämpfen um Stalingrad

Kielpiny Kreis Leipe 2.1.1943

Familie Ott und Geschwister

SEGERT

Erich

21 Jahre

26.3.1942 an der Ostfront

Reutschkau 16.6.1942

Julius Segert und Frau Marie-Elisabeth geb. Raunert, Eltern: Friedrich Artur Adolf Wanda Adina und Frida als Geschwister

SEMRAU

Alfred

32 Jahre

bei schweren Kämpfen im Kaukasus

Leipe Land Str. 15 21.12.1942

Lidia Semrau geb.Witzke nebst Kindern, Geschwistern, Schwiegereltern

SENKBEIL

Eugen

23 Jahre

9.12.1944 im Süden

Kulmsee 28.12.1944

Eltern und Geschwister

Gefreiter

SEROZYNSKI

Heinz

nicht ganz 21 Jahre

11.3.1944 im Osten

Kulmsee Kulmer Vorstadt 26.4.1944

Er wurde auf einem deutschen Ehrenfriedhof beigesetzt. Eltern, einziger Bruder Albert z.Zt. Wehrmacht

Gefreiter

SIEBLITZ

Erich

28 Jahre

16.2.1943 südlich Orel

Kulm 10.3.1943

Lucie Sieblitz geb. Fritz nebst allen Angehörigen

Gefreiter

SKIBICKI

Paul

21 Jahre

25.5.1942 im Osten

Thorn Seglergasse 18 Juni 1942

Franz Skibicki und Frau Martha geb. Lehrmann, Sofie, Therese und Günter als Geschwister

Gefreiter

SMIGELSKI

Hans-Jügen

19 1/2 Jahre

17.9.1944 im Osten

Thorn Park Str. 23 15.10.1944

Unteroffizier Ernst Smigelski z.Zt. im Osten und Frau Ernstine geb. Lindeblatt und Schwester Gisela

Obergefreiter

SODTKE

Otto

30 Jahre

11.8.1943 im Osten

Hainbusch August 1943

Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse, Frieda Sodtke und Söhnchen

Matrose Obergefreiter

SONNEBERG

Otto

31.05.1942

Kompanie 13.6.1942

Die Hinterbliebenen

Gefreiter

SONNENBERG

Artus

im Osten

Saumfeld Kreis Leipe 10.9.1943

Robert Sonnenberg als Vater fünf Geschwister ein Bruder z.Zt. im Osten und die Braut

Gefreiter

SONNENBERG

Eduard

23 Jahre

30.9.1942 in harten Kämpfen bei Stalingrad

Bartelsriege Kreis Leipe am 30.10.1942

Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse, des Verwundeten-Abzeichens und der Ostmedaille, Sturmabzeichen, Eltern: Jakob Sonnenberg und Karoline geb. Jabs, Olga Otto und Wanda als Geschwister

Grenadier

SONNENBERG

Emil

19 Jahre

06.01.1944

Krugland Kreis Leipe 20.4.1944

Friedrich Sonnenberg und Frau Lydia geb. Ludtke nebst Geschwistern

Kradschütze

SONNENBERG

Erhard

26.12.1941

Thorn-Süd Schlüsselmühler Weg 24.1.1942

Eltern: Karl Sonnenberg und Frau Hedwig geb. Rienass, Helmut z.Zt. im Felde, Herbert und Elsbeth Sonnenberg als Geschwister, Ewa Rienass als Großmutter

Obergrenadier

SONNENBERG

Gustav

34 Jahre

17.7.1943 im Osten

Thorn Graudenzer Str. 85 a 25.8.1943

Wanda Sonnenberg geb. Botke als Ehefrau, Albert und Kurt als Kinder, Emilie Sonnenberg Ww., Adolf Eduard Wanda Martha und Elsa als Geschwister; beide Brüder bei der Wehrmacht; Adolf z.Zt. Urlaub, Irma Selma und Anna als Schwägerinnen

Gefreiter

SONNENBURG

Eduard

28 Jahre

30.9.1942 bei harten Kämpfen bei Stalingrad

Bartelsriege Kreis Leipe 30.10.1942

Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse des Verwundeten- und des Sturmabzeichnes sowie der Ostmedaille; Eltern: Jakob Sonnenburg und Karoline geb. Jabs, Olga, Otto und Wanda als Geschwister

Oberschütze

SROBKA

Wilhelm

22 Jahre

14.12.1941 im Osten

Thorn-Süd Mühlengasse 5

Julian Grobka (Srobka) und Frau Johanna Bruder und Schwester

Gefreiter

STANGE

Fritz

18.1.1943 nordwestlich von Woronesch im Osten

Thorn 7.5.1943

Hedwig Stange geb. Fehrmann, Emma Stange als Mutter, Paul und Franz als Brüder

Soldat

STASING

Hugo Georg

19 Jahre

6.10.1943 im Osten

Kulm Essen 23.12.1943

Eltern: Josef und Maria Stansing nebst Geschwistern: Günther, Marianne, Lidia und Lilli Wozniak als Braut

STECK

Ewald Walter

21 Jahre

01.11.1941

Obory Kreis Leipe 9.3.1942

Eltern: Ernst Steck und Frau Emilie geb. Broniout, Emil Steck als Bruder, Familie Flohr als Schwester nebst Mann und Kindern, Erna Kraf als Schwester nebst Mann

STEDING

Arendt

22 Jahre

17.101941 im Osten

Thorn 11.11.1941

Herbert Steding und Frau Olli geb. Grünberg, Bernd Steding Soldat im Felde, Frank Steding, Erika Hoeppner geb. Steding, Boris und Marita Hoeppner nebst Angehörigen

Unteroffizier

STEIMANN

Wilhelm

26.4.1944 im Süden der Ostfront

Kulm Friedrich Str. 40 Hamm Juni 1944

In einem Panzer-Grenadier-Regiment. Toni Steimann geb. Roger nebst Eltern, Schwiegereltern, Geschwistern

Gefreiter

STEINNAGEL

Helmut

19 Jahre 7 Monate

5.9.1943 im Osten

Glogen Bergleibich Kreis Leipe November 1943

Karl Steinnagel und Frau Anna geb. Körber, Geschwister

Unteroffizier

STENZEL

Herbert

24 Jahre

26.5.1944 im Osten

Dreilinden Juni 1944

Träger des Verwundeten-Abzeichens. Theodor Stenzel und Frau Luise geb. Jakob Geschwister

STENZEL

Herbert

24 Jahre

26.5.1944 im Osten

Dreilinden Juni 1944

Theodor Stenzel und Frau Luise geb. Jakob, Geschwister

Grenadier

STEPHAN

Heinrich

28 Jahre

28.11.1943 im Osten

Zvnenniederkampen Damerau Kreis Kulm Dezember 1943

Gerda Stephan geb. Kettner und Klein-Peterle, Heinrich Stephan als Vater, Karl Kettner und Frau Hedwig als Schwiegereltern, Familie Motzner, Familie Naß Kurt und Stephan z.Zt. Wehrmacht (Norwegen), Werner Kurt und Hartmut Kettner als Schwager z.Zt. Wehrmacht

Schütze

STEPHAN

Hugo

geb. 16.6.1912.

27.3.1943 im Reserve-Lazarett Dillingen (Donau)

Kleinlunau April 1943

verstorben infolge eines Unglücksfalles; Heinrich Stephan als Vater, die Geschwister und Luise Birkholz als Braut

Obergefreiter

STIEGE

Herbert

27 Jahre

21.9.1942 im Osten

Pfeilsdorf Kreis Briesen 18.10.1942

Im Namen aller Hinterbliebenen Irmgard Stiege geb. Derwanz

Schütze

STIEM

Wilhelm

19 Jahre

6.10.1942 im Osten

Gollub Kreis Briesen 29.10.1942

Eltern: Theodor Stiem und Frau Olga geb. Rewald nebst Geschwistern

Grenadier

STOGOWSKI

Edmund

24 Jahre

29.11.1944

Lulkau 28.12.1944

Lucie Leokadia Cäcilie Regina und Bruno Stogowski als Geschwister

Gefreiter

STOJKE

Adolf

27 Jahre

im Feldlazarett im Osten

Rochal (Mühle) Kreis Rippin 22.4.1943

Gestorben nach seiner zweiten schweren Verwundung 21.3.1943 südlich des llmsees. Witwe Auguste Stolke Mutter, Brüder und Geschwister Gustav Stojke und Frau geb. Noßke, Ludwig Stojke und Frau geb. Memmega, Karl Stojke nebst Frau Emma Löhmke geb. Stojke, Olga Petrus geb. Stojke, und Martha Schmidt geb. Stojke, und jüngste Schwester Helene (zwei zusammengefasste Anzeigen) Dialin und Peterhof 18.5.1943

STOJKE

Arthur

27 Jahre

16.10.1943 im Osten

Meinbach Kreis Leipe 14.12.1943

Eltern: Eduard und Amalie Stojke, Otto Stojke z.Zt. Wehrmacht, Edmund Stojke z.Zt. Wehrmacht, Adolf Stojke und Ewald als Brüder Alma Agnes Berta und Selma Stojke als Schwestern, Martha Stojke als Schwägerin

Gefreiter

STOJKE

Emil

23 Jahre

2.12.1943 im Osten

Thorn 27.12.1943

Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse. Ww. Emilie Stojke und Kinder, Oberwachtmeister August Stojke mit Frau und Kindern, Gefreiter Artur Stojke mit Frau und acht Kindern, Olga Böhm geb. Stojke und Wachtmeister Adolf Böhm mit fünf Kindern. Wanda Hüllmer mit Kindern. Alma Stojke, Emmi Sauff geb. Stojke und Gefreiter Kurt Sauff mit Kind, Gertrud Jabs geb. Stojke und Obergefreiter Heinrich Jabs mit Kindern

Gefreiter

STREHLAU

Artur

15.12.1942 bei schweren Kämpfen am Wolchow

Klammer Kreis Kulm 31.12.1942

In einem Infanterie-Regiment. Inhaber des Verwundeten-Abzeichens und der Ostmedaille. Else Strehlau geb. Thieß und Söhnchen Hans-Joachim

Oberkanonier

STREIBEL

Stanislaus

23 1/2 Jahre

29.1.1943 an der Ostfront

Dreilinden 17.3.1943

Wilhelm und Gradina Streibel Wilhelm und Eduard Gefreiter z.Zt. Wehrmacht Erna und Erika Streibel

STROHSCHEIN

Walter

22 Jahre

11.11.1943 im Osten

Pfintz Kreis Briesen Dezember 1943

Er wurde auf einem Heldenfriedhof beigesetzt. Eltern: Emil Strohschein und Frau Hulda geb. Fagin, Gertrud Strohschein, Selma Bartel geb. Strohschein, Hildegard Hübner geb. Strohschein, Ewald Strohschein z.Zt. im Osten als Geschwister. Ernst Bartel als Schwager und Hedwig Strohschein geb. Bartel als Schwägerin

Obergefreiter

SUMOWSKI

Stanislaus

37 Jahre

im Süden

Thorn Tuchmachergasse 3 Berlin Warschau Briesen Oktober 1944

Anna Sumowski nebst Kindern, Eltern, Schwiegermutter, Geschwistern

SZALADZINSKI

Johann

25.12.1912

im Osten

Thorn Bromberg Fordon Kulmsee Osterwiek 26.8.1944

Hedwig Szaladzinski mit Töchterchen, Eltern, Bruder (z.Zt. Wehrmacht)

Grenadier

SZCZEPANSKI

Johann

23 Jahre

15.11.1944 im Westen

Bahnhof Halsburg Kreis Briesen Thorn Gollub Hermannsruhe, Westpr. 1.1.1945

Josef Szczepanski und Frau Franziska geb. Kopistecki, Geschwister

Oberschütze

SZYMBOWSKI

Hans

21 Jahre

20.10.1942 bei schweren Kämpfen bei Stalingrad

Kulmsee Schuhmacher Str. 47 16.11.1942

Eltern, als Verlobte Wanda Skocz und Familie

TAUBER

Oswald

33 Jahre

13.10.1943 im Osten

Heinrichsberg 5.12.1943

Am Waldesrand zur Ruhe gebettet. Eltern: Friedrich und Anna Taubert. neun Geschwister

Gefreiter

TEMPLIN

Joachim

26 Jahre

im Norden

Thorn März 1944

In einer Kraftfahrereinheit nach einem tödlichen Unfall. Witwe Klara Templin.

TEMPLIN

Waldemar

19 Jahre

1.10.1942 im Osten

Villisaß 8.11.1942

Er folgte seinem Bruder Kurt der am 13.6.1942 im Osten Benno Templin und Frau Alma geb. Ristan, Geschwister

Gefreiter

TESCHKE

Erwin

33 Jahre

25.10.1943 im Osten

Rosenau Kreis Kulm 14.12.1943

Eltern Heinrich Teschke und Frau Emma geb. Reiß, seine Schwestern Gertrud und Grete Teschke, Familie Erich Wollenweber und Frau Luise geb. Teschke, Familie Oskar Teschke, Familie Richard Teschke

Grenadier

TESKE

Rudolf

32 Jahre

Polkau Kreis Briesen 25.2.1943

Cecilie Teske geb. Bczyinritz und Sohn Eduard Johann Teske und Frau Marie geb. Pudel und Geschwister Schwiegereltern

Gefreiter

TEWS

Wilhelm

28.05.1915

Borkenau Sept. 1944

Olga Tews, Else, Eltern: Withold u. Willi

Gefreiter

THIEL

Edmund 28.3.1942

25 Jahre

im Osten

Zosin Kreis Rippin 18.5.1942

Eltern: Eduard Thiel und Olga geb. Will und acht Geschwister

THOM

Helmut

16.1.1943 im Osten

Griesen Drückenhof März 1943

Pfarrer. Er folgte seinen Brüdern Reinhold und Hans. Gisela Thom geb. Kuß und Söhnchen Hans; Helene Thom geb. Hinz als Mutter und die Geschwister

Obergefreiter

THOMS

Heinz

23 Jahre

10.06.1944

Pfeilsdorf Kreis Briesen 3.4.1944

Er folgte seinem 1942 gefallenen Bruder Herbert. Guste Thoms geb. Möske Mutter, Geschwister und Schwiegereltern

Obergefreiter

TIMM

Julius

24.12.1919 in Wiktorow (Kreis Radzymin)

12.8.1944 im Osten

Rebkau 28.8.1944

Hedwig Timm geb. Bossert.

TIMM

Ludwig

03.06.1915

19.3.1943 im Osten südwestlich von Wjasma

Kulmsee Wiesen Str. 27 7.4.1943

Elfriede Timm geb. Wiesner als Frau, Erika und Hildegard als Kinder

Gefreiter

TLAR

Helmut

21 Jahre

12.7.1942 in Rußland

Krobia Kreis Leipe 16.8.1942

In einem Infanterie-Regiment. Eltern und Geschwister

Gefreiter

TLUSTEK

Bruno

34 Jahre

23.9.1942 im Osten

Thorn Hohe Gasse 4-6 7.10.1942

Gertrude Tlustek geb. Naß und Tochter Renate

TOBER

Heinrich

29 Jahre

11.11.1942 im Osten

Kulm 24.11.1942

Starb bei einem Eisenbahnunfall. Erna Tober geb. Zastor nebst Kindern

TOELK

Horst

23 Jahre

23.1.1943 am Ladogasee

Arnau (Orlau) Februar 1943

Eltern und Geschwister

Gefreiter

TRAMITZKE

Artur

12.4.1920 in Bessarabien

01.09.1944

Michelsfeld Dezember 1944

Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse. Lilli Tramitzke geb. Hermann nebst Kindern

Oberschütze

TRAUE

Heinrich

28 Jahre

Althausen Kreis Kulm 16.6.1942

Unvergeßlicher Mann, herzensguter Vater seiner beiden Söhnchen, Sohn, Bruder, Enkel, Schwiegersohn, Schwager, Onkel, Neffe; Käte Traue geb. Hauser nebst den Kindern Jürgen und Rüdiger

Grenadier

TRAUTWEIN

Emil

25.1.1914 in Tarutino (Bessarabien)

4.2.1943 im Osten

Michelsfeld Kreis Briesen 8.3.1943

Eltern: Gustav und Salome Trautwein und Geschwister

Gefreiter

TREICHE

Otto

19 Jahre

im Osten

Briesen Pr.- Stargard Celle 9.3.1944

Er folgte seinem im Osten gefallenen Bruder Heinz, Hermann Treichel, Frau Helene geb. Pommerenke, Kurt Treichel z.Zt. im Felde und Frau Erich Treichel und Frau Konrad Treichel und Frau Lenchen Gisela und Ingelein als Nichten

Oberschütze

TREICHEL

Heinz

21 Jahre

17.1.1942 im Osten

Briesen Preuß.-Stargard Celle 16.2.1942

Eltern: Hermann Treichel und Frau Helene geb. Pommerenke, Erich Treichel und Frau, Kurt Treichel und Frau, Otto Treichel Lenchen und Gisela

SS-Mann

TREICHEL

Robert

34 Jahre

22.3.1943 in einem Feldlazarett

Briesen 1.4.1943

Olga Treichel geb. Bodenhaupt nebst Kindern und Angehörigen

TREICHEL

Robert

27 1/2 Jahre

29.Januar 1942 im Osten

Rippin Kieschken Zasadki Gollub 7.3.1942

August Treichel als Vater, Margarete Fritz geb. Treichel als Schwester, Richard Fritz als Schwager, Olga und Helen Fritz als Nichten, Felix Lucian und Ottchen Fritz als Neffen, Ernst Treichel als Bruder z.Zt. im Felde, Friedrich Treichel, Gustav Treichel, Heinrich Treichel, Eduard Treichel als Brüder, Pauline Treichel geb. Ziesmer als Schwägerin, Erwin Treichel als Neffe

Obergrenadier

TRIEKOWSKY

Friedrich

25 Jahre

22.1.1943 im Osten

Thorn 15.2.1943

Marie Triekowsky als Mutter und Geschwister

TRZCINSKI

Waclaw

30 Jahre

13.9.1943 im Feldlazarett im Süden

Zollburg Kreis Thorn 2.10.1943

An einer tückischen Krankheit. Anna Trzcinski geb. Kremin als Gattin, Anna und Klara als Kinder und Angehörige

Unteroffizier

TUCHNER

Hubert

27.7.1943 im Osten

Neuteich / Wpr. 24.8.1943

Ruth Tuchner geb. Kubawitz, Sohn Jürgen und alle Angehörigen

Kanonier

TUGUNTKE

Willi

20 Jahre

10.12.1942 im Lazarett in Wjasma

Unislaw Kreis Kulm Lindenstr. 15 9.1.1943

Starb nach einer am 5.12.1942 erlittenen Verwundung im Osten Alfred Tuguntke und Frau Emma geb. Braun und Sohn Erwin

Gefreiter

TUNOWSKI

Bronislaw

21 Jahre

10.8.1943 im Osten

Klammern Kreis Kulm 31.8.1943

Bei den schweren Kämpfen infolge einer Verwundung gestorben. Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse, Eltern: Johann Tunowski und Frau Anastasia geb. Bilinski, Alois und Martha Tunowski als Geschwister

Gefreiter

TWARDOWSKI

Vinzenz

30 Jahre

2.2.1943 bei schweren Kämpfen in Rshew

Thorn Ulanen Str. 24 26.2.1943

Erika Twardowski geb. Arnd als Frau, Kinder und Angehörige

Jäger

UCHNER

Herbert

30.7.1920 in Beresina (Bessarabien)

16.2.1943 am Ilmensee

Beschen Kreis Leipe 7.4.1943

Eltern: Johannes und Emilie Uchner, sechs Geschwister und Angehörige

ULANOWSKI

Kasimir

24 Jahre

12.11.1943 im Lazarett in Wien

Thorn Fischerweg 49 2.10.1943

Infolge seiner im Osten erlittenen Verwundung. Marie Ulanowski geb. Porsch als Mutter, Geschwister

Schütze

ULEROWICZ

Stanislaus

29 Jahre

18.8.1943 im Osten

Ostrometzko 30.8.1943

Klara Ulerowicz geb. Brunschkewicz als Frau Edward und Georg als Kinder

ULMER

Helmut

20 Jahre

7.10.1941 im Osten

Thorn Kattowitz Danzig Wien Nov 41

Adam Ulmer und Frau Therese Nehring geb. Ulmer, Dipl.-Ing. Hans Ulmer, Artur Ulmer z.Zt. im Felde, Elfriede Rotner geb. Ulmer, Christa Ulmer, J. Nehring, Irmela Ulmer geb. Ludewig, Karl Dietrich Giesela Wolfgang und Eckhard Hans Volkhard und Ulrike Ulmer Uta Rother

UMERLE

Otto Heinrich

18 Jahre 8 Monate

23.10.1943

Lonke Post Schommensee Kreis Leipe Dezember 1943

Bei schweren Kämpfen im Süden verwundet. Eltern: Bruno und Albertine Umerle geb. Schwalm. Brüder Felix und Erwin, Schwestern Ella Erna Margarete und Emma, Onkel Wilhelm Müller z.Zt. bei der Wehrmacht

Soldat

UTKE

Albert

23 Jahre

22.3.1942 im Osten

Dobrzeiewice Kreis Leipe 24.4.1942

Christian und Pauline Utke, Emma Else Frieda Adolf Waldemar Helmut Otto Siegmund und Richard als Geschwister

WAGNER

Erich

27 Jahre

27.7.1941 im Osten

Hermannsdorf Kreis Thorn 28.8.1941

Edith Wagner geb. Mehsmer mit Töchterchen

Soldat

WAHL

Leopold

27 Jahre

8.3.1943 im Osten

Wittgen (Witkowo) 31.5.1943

Adolf Wahl und Marta Wahl geb. Block, Rudolf Wahl als Bruder z.Zt. Wehrmacht

Obergefreiter

WAHRBURG

Hans-Heinrich

26.07.1941 im Südosten

Sosnowo, Kr. Rippin,, 16.09.1941

Lina Wahrburg, geb. Herrmann, Gerhard Wahrburg, Otto Wahrburg, Paul Fröhlich u. Frau Luise-Charlotte, geb. Wahrburg

Krafeld

WALTER

15.4.1942 in einem Reserve-Lazarett

Thorn Bender Str. 16/18 und Briesen Schiller Str. 12 5.5.1942

An seinen erlittenenen schweren Verwundungen. Oberzollskretär Artur Krafeld und Frau Ev geb. Schenk und Söhnchen Dieter

Unteroffizier

WANDEL

Martin

27 Jahre

31.12.1941 im Osten

Elbing 14.2.1942

Fritz Wandel und Frau Frieda geb. Pichmann. Kurt Wandel (Coquimbo Chile). Eva Prass geb. Wandel, Gerhard Prass z.Zt. Regierungsinspektor der Luftwaffe

WANDEL

Paul

26 Jahre

23.11.1942 im Osten

Sarnau Kreis Kulm 11.12.1942

Gefreiter Gustav Wandel nebst Frau

WASIELEWSKI

Max

23 Jahre

29.01.1943

Kulm Quer Str. 16 10.2.1943

Anna Wasielewski geb. Sloniecki als Frau, August Wasielewski als Vater, Gertrud und Bruno als Geschwister

Leutnant

WEBER

Heinz

einen Tag vor seinem 24. Geburtstag

09.09.1943

Pfeilsdorf Kreis Briesen 2.10.1943

In einer Fallschirmjäger-Kompanie. Eltern Max Weber und Frau Meta geb. Jakob, seine Brüder Axel (Obergefreiter der Marine-Artillerie) und Max

Schütze

WEBER

Joachim

19 Jahre

17.07.1941 im Osten

Pfeilsdorf

Inh. des E.K. 2. Klasse. Max u. Frau Meta, Brüder Heinz z.Zt. Oberj. Fallschirm-Batl,, Axel z.Zt. Marine-Artl., Max

Gefreiter

WEBER

Richard

19 Jahre

7.11.1943 im Osten

Kleinlindau Kreis Kulm 9.12.1943

Er wurde auf einem Heldenfriedhof beerdigt, Hilda Weber als Schwester, Erich Weber als Bruder (z.Zt. im Osten) Heinz und Wanda Holstein geb. Weber als Schwager und Schwester

WECKMÜLLER

Artur

21.7.1944 im Osten

Studienrat, Dr. math. in Münsterberg / Oberschlesien. Kläre Weckmüller als Ehegattin, Brigitte Burghard und Wolfgang als Kinder, Rudolf Weckmüller als Vater, Heinz Weckmüller als Bruder

Gefreiter

WEDEL

Fritz

32 Jahre

3.10.1943 in einem Feldlazarett im Osten

Neusaß, Kreis Kulm, Oktober 1943

An den Folgen einer Verwundung. Eltern: Ferd. Wedel und Frau, Fam.Schwandt

WEDEL

Helmut

27 Jahre

03.04.1942

Neusaß Kreis Kulm Mai 1942

Erna Wedel geb. Zimmermann Kinder

SS-Sturmmann

WEDEMEYER

Richard

27.09.1942

Lulkau am 2.11.1942

Seiner schweren Verwundung bei den harten Kämpfen im Osten erlegen. Wilhelm Wedemeyer und Frau

Grendier

WEESE

Trutz Albert

18 Jahre

5.7.1943 im Feldlazarett von Graiworon

Berlin-Pankow Park Str. 29 21.7.1943

Schwer verwundet kurz, nach der Operation verstorben. Auf dem Ehrenfriedhof von Graiworon beigesetzt. Max Albert Weese und Frau Hedwig geb. von Barczinski und Odo Albert Weese

Grenadier

WEGNER

Edmund

33 Jahre

28.11.1942 im Osten

Gögeln Kreis Kulm 8.1.1943

Hilde Wegner geb. Müller Söhnchen Arno und Töchterchen Alice

Gefreiter

WEGNER

Erich

35 Jahre

15.9.1943 im Osten

Thorn Tannenberg Str. 7 5.10.1943

Im Namen aller Hinterbliebenen Hildegard Wegner geb. Blödorn

Grenadier

WEHRMANN

August

34 Jahre

5.2.1943 im Osten

Drückenhof Kreis Wittenburg 13.3.1943

Hildegard Wehrmann geb. Sorge, Anita und Ingrid als Kinder, Eltern: August und Sophie Wehrmann, Karl und Wilhelmine Sorge als Schwiegereltern

Obergefreiter

WEHRMANN

Ernst

32 Jahre

1.9.1943 im Osten

Wittenburg Kreis Briesen 22.12.1943

Erna Wehrmann geb. Bruns, Sieglinde und Karin als Kinder, Eltern: August und Sophie Wehrmann Geschwister

WEINAND

Rudolf

22 Jahre

im Osten

Thorn und Leipe 9.4.1942

Verlobte Olga Rindfleisch

Grenadier

WEIPPERT

Rudolf

5.3.1921 in Mathildendorf (Bessarabien)

6.5.1944 im Osten

Senskau Juni 1944

Witwe Elisabeth Weippert geb. Wilhelm nebst Verwandten

Obergefreiter

WELZ

Emil

Brienne (Bessarabien) 25 Jahre

Kulmsee 6.1.1945

Mutter und Geschwister

Pionier

WENDT

Paul

29 Jahre

7.3.1942 an der Ostfront

Wilhelmsbruch April 1942

Frau und Kind, Bruder und Schwester, Eltern und Schwiegereltern.

WERNER

Erhardt

31 Jahre

10.5.1943 im Osten

Bromberg Buchenhagen Malken Briesen 1.6.1743

Lydia Werner geb. Köhler als Gattin. Seine Kinder: Hans-Jürgen und Marialles; Eltern: Ernst und Emma Werner; Frieda Thom geb. Werner als Schwester, Erich Werner als Bruder, Adelheid Werner als Nichte

Oberschütze

WERNER

Felix

37 Jahre

8.8.1943 im Osten

Thorn 11.9.1943

Er wurde auf einem Heldenfriedhof beigesetzt. Er folgte seinem vor fünf Monaten verstorbenen Vater nach. Emmi Werner geb. Wehn als Frau, Waltraut als Töchterchen, Wladislawa, Valerie und Helene als Geschwister

WERNER

Heinz

07.01.1908

17.10.1943 im Südteil der Ostfront

Briesen 29.10.1943

Eltern: Emil Werner und Hedwig geb. Kuhn, Schwester Ida Werner, Schwiegermutter Emilie, verw.

Grenadier

WESTPHAL

Gustav

31 Jahre

23.3.1943 am Kubanbrückenkopf

Gollub Mai 1943

Schwester Meta Heyer geb. Westphal, als Schwager Erich Heyer, als Brüder Obergefreiter Walter Westphal und Eerne Westphal geb. Nickel, Obergefreiter Herbert Westphal und Leni Westphal geb. Stawicki, Obergefreiter Gerhard Westphal nebst allen Angehörigen

Schütze

WICHERT

Ulrich

29 Jahre

26. Juli 1942 im Osten

Thornisch-Papau 17.8.1942

Hedwig Wichert geb. Sieg als Gattin, Eltern: Otto Wichert und Frau nebst Geschwistern

Grenadier

WIDMER

Adam

30.7.1921 in Wittenberg (Bessarabien)

27.3.1943 Wolchow im Osten

Gut Linde (Londy) Kreis Leipe

Georg Widmer

WIDMER

Rudolf

4.7.1902 in Tarutino (Bessarabien) 42 Jahre

11.9.1943 im Osten

Treuhausen Kreis Briesen 21.10.1943

Durch einen Fliegerangriff, Klara Widmer geb. Müller als Ehefrau, Helma Ilse und Edith als Kinder, Wilhelm Widmer und Frau Maria geb. Bierwag als Eltern, David Müller und Frau Emilie geb. Keller als Schwiegereltern, Waldemar Widmer, Hulda Widmer Oberhebamme und Dr. Karl Widmer beide im Osten als Geschwister

Gefreiter

WIERZCHOWSKI

Kasimir

20 Jahre

26.9.1944 im Westen

Thorn Brückengasse 3 11.10.1944

Franz Wierzchowski und Frau Ludwika geb. Kapelaty, Alfons z.Zt. Wehrmacht und Heinrich

Gefreiter

WIESE

Adolf

27 Jahre

19.06.1942

Dzialin 19.7.1942

Natalie Wiese geb. Delau und Söhnchen Adolf Gerhard

WIESE

Karl

23 Jahre

11.8.1943 südlich des Ladogasees am

Richnau Kreis Briesen, Schönsee / Wpr 27.8.1943

Er ruht auf dem Heldenfriedhof in Michalowskij. August Wiese als Vater, zwei Brüder z.Zt. im Osten, drei Schwestern

WIESE

Kurt

19 1/2 Jahre

13.10.1942 bei Häuserkämpfen in Stalingrad

Richnau Kreis Briesen 25.11.1942

Rudolf Weise und Frau geb. Liedtke und zwei Brüder

Schütze

WIESE

Ludwig

24 Jahre

22.06.1941 im Osten

Sawadi 18.09.1941

Edward Wiese, Luise Wiese geb. Brandenburg, August Wiese, Meta Wiese, Friedrich u. Alwina Reinholz, geb. Wiese, Richard u. Melinda Wendt, geb. Wiese, Edmund u. Emilie Zaborski, geb. Wiese, Wilhelm u. Matilda Schlike, geb. Wiese

Oberschütze

WIESJAHN

Kurt

28 Jahre

3.4.1942 im Osten

Scharnese 4.5.1942

Gattin Johanna Wiesjahn geb. Wieschadlo, Ida Wiesjahn als Mutter und Angehörige

Oberschütze

WIKNICH

Karl

22 Jahre, 23 Tage

5.3.1943 im Osten

Krobia Kreis Leipe 1.4.1943

Olga Meister, Auguste Lange, Ella Hübner als Schwestern und seine drei Schwager z.Zt. an der Front

Grenadier

WILCK

Hans Dieter

19 Jahre

17.12.1942 im Osten

Stettin Bismarck Str. 19 Januar 1943

Studienrat Martin Wilck z.Zt. Hauptmann bei der Wehrmacht und Frau Käthe geb. Prall, Günther und Ursula als Geschwister

Matrosen-Gefreiter

WILEMSKI

Bernhard starb

23 Jahre

im Norden

Thorn Roßgartenstraße 79 9.1.1945

Seemannstod. Inhaber des Eisernen Kreuzes II.Klasse, Witwe Rosalie Wilemski geb. Styczinski, Geschwister

Gefreiter

WILKE

Heinrich

22 Jahre

im Osten

Lonke Kreis Leipe 20.6.1942

Rudolf und Emilie Wilke geb. Daase

Unteroffizier und ROA

WILL

Konrad

16.10.1943 an der Ostfront

Der OB der Stadt Thorn: Jakob Thorn 1.12.1943

Regierungsbaumeister Stadtbaurat in Thorn

WINDMÜLLER

Heinz

26 jahre

5.3.1943 südlich Orel

Thorn Mellien Str. 106 22.3.1943

Gefallen und auf dem Ehrenfriedhof Dimitrowsk beerdigt. August Windmüller und Frau Margarete

WINIARSKI

Bernhard

26 Jahre

20.8.1944 im Süden

Bachau Ostring 8 Oktober 1944

Eltern und Geschwister

Gefreiter

WINTER

Daniel

30 Jahre

23.2.1943 bei schweren Abwehrkämpfen südlich des Ilmensees

Amtal 15.3.1943

Helene Winter geb. Duwe und Kinder Ilona Günther und Klein-Brigittchen

Unteroffizier

WIRTH

Ewald

29Jahre

18.8.1943 im Osten

Schönsee Wpr Stangenwalde Raudnitz 6.9.1943

Er folgte seinem Bruder Johann nach vier Tagen in die Ewigkeit Eltern: Johann und Sophie Wirth, die Geschwister (zwei Brüder z.Zt. im Osten)

Panzer-Grenadier

WIRTH

Johann

37 Jahre

14.8.1943 im Osten