Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wiener Neustadt (1. Weltkrieg - Teil 3), Bezirk Wiener Neustadt, Niederösterreich, Österreich

PLZ: 2700

im Friedhof; zwei Betonwände mit 26 Gedenktafeln mit Namen, an der Stirnseiten Gedenktafeln mit Inschriften; zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Inschriften:

Den Opfern des Weltkrieges
1914 - 1918
Errichtet von der Stadtgemeinde Wr. Neustadt im Jahre 1927
Renoviert 1948

Säet nicht Hass,
denn blutig gehet die Saat auf.
Dienet in Liebe den Brüdern,
denn Liebe nur lindert das Leid dieser Welt.

Unter dem Bürgermeister Anton Ofenböck und dem Amtsführenden Stadtrate Vice-Bürgermeister Josef Püchler.
Entwurf Prof. Ing. Otto Straeche

Namen der Gefallenen:

Private Gedenksteine

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkung

 

AUER

Georg

 

1918, Russland

 

gestorben *)

 

GOTSCHE

Nikolaus

 

26.11.1925

 

gestorben im 45. Lj. an den Folgen einer in fast 6jähriger sibirischer Kriegsgefangenschaft erworbenen Krankheit *)

 

HOFBAUER

Franz

 

30.07.1916, Russland

 

gefallen

 

HOFBÖCK

Hans

 

26.09.1918, in alban. Gefangen-schaft

 

gestorben im 20. Lj.

 

HORATSCHEK

Heinrich

26.08.1890

22.11.1915

 

Sattlermeister u. Mitgl. d. k.k. Priv. Bürger Corps, gestorben *)

 

JANISCH

Felix

 

 

 

1. Weltkrieg *)

Patr. Leiter

JÜTTNER

Johann

26.07.1892

25.03.1922

 

gefallen *)

 

KERN

Josef

 

20.06.1915

 

gefallen, Grabstein 5

Einf.Freiw.

KRISTUFEK

Hans

05.03.1899

16.01.1918

K.K. Schützen-Reg. 1

Realschulabiturient, gestorben *)

Gefr.

KUDERNA

Alfred

 

28.10.1915, in Villach

k.k.Lir. 4, M.G.A.

gestorben an Verwundung im 23. Lj., Grabstein 11

 

OCHSENHOFER

Ignaz

22.07.1873

03.09.1916

 

*)

Leutnant

PICHLER

Fritz

 

27.03.1915, in Marmaros Sziget

7. Inftr. Reg.

gestorben an Verwundung im 24. Lj.

 

POKORNY

Hans

1890

1918

 

*)

 

POSCH

Rupert

1899

1918, Monte Asalone, Italien

 

gefallen

 

SCHABENSKY

Ing. Robert

 

22.04.1915, in russ. Polen

 

gestorben im 27. Lj.

 

SCHRÖDER

Josef

1895

1916

 

Grabstein 17

Oberlt.

TEMMEL

Guido, Edler von Temmelskirchen

09.07.1886

11.02.1915, in Wodzislaw, russ. Polen

k.u.k. Hus.Reg. 3

gefallen, Grabstein 6

Rittmeister

TEMMEL

Viktor, Edler von Temmelskirchen

11.04.1877

11.02.1917

k.u.k. Hus.Reg.

gestorben an Kriegsstrapazen, Grabstein 6

 

WEISENBACHER

Engelbert

1877

1917

 

gefallen *)

 

ZIMMERL

Franz

1893

1917

 

Grabstein 8

weitere Namen:

1. Weltkrieg
Fern der Heimat ruhen die Wiener Neustädter

Datum der Abschrift: 20.09.2011

Beitrag von: W.Leskovar
Foto © 2011 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten