Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der deutschen Armee im Feldzug 1870/71:

Quelle: Deutsch-französischer Krieg, 1870-71, Verlust-Liste. Hrsg.: Königliche Geheime Oberhofbuchdruckerei, Berlin.  Gebundene Zusammenfassung der fast täglich während des Krieges herausgegebenen Verlustlisten.

Verlustlisten der deutschen Armee im Feldzug 1870/71, Liste Nr. 60, Foto © 2005 Karin Offen

Verlustliste Nr. 60
(weitere Listen hier)

Namen der Gefallenen:

Fortsetzung aus Liste Nr. 58

Westphälisches Ulanen-Regiment Nr. 5

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort/Kreis

Todesdatum

Bemerkungen

Sergeant

DICKOW

Wilhelm

Groß-Rischow, Pyritz

19.08.1870

Auf Patrouille bei Montigny am 19. August 1870

Ulan

KIESERLING

Heinrich Wilhelm

Altenbögge, Hamm

09.08.1870

T, Patrouillengefecht bei Boulay

Gefreiter

SANDER

Johann

Mühlheim a.R., Duisburg

31.08.1870

s.v., Schuß i.d.r. Brust, Lunge verletzt, Gefecht bei Metz

Westphälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7

Schlacht bei Gravelotte am 18.08.1870:

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort/Kreis

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

EMDEN

August

Herzkamp, Hagen

18.08.1870

3. leichte Batt.

T, Schuß d.d. Brust

Kanonier

FOER

Heinrich

Clotingen, Söp.

 

3. leichte Batt.

s.v., Quetschung d. Baucheingeweide d. Überfahren

Gefreiter

KERSTEN

Wilhelm

Kranenburg, Cleve

 

3. leichte Batt.

Schuß d.d. rechte Lende

Sergeant

KLOSTERMANN

Bernhard

Ahlen, Beckum

18.08.1870

4. leichte Batt.

T

Kanonier

LANGE

Friedrich Carl

Bobbel, Amt Spieder

18.08.1870

3. schw. Batt.

T, Schuß i.d.r. Schläfe; genannt Westermann

Hptm. u. Comp. Chef

LEMMER

August

Wesel, Rees

28.08.1870 Moulin de mance

4. schw. Batt.

Schuß i.d. Brust, +

Kanonier

LOESCHER

Johann Heinrich

Schweningdorf, Herford

18.08.1870

4. leichte Batt.

T

Sec.-Ltnt.

RUHNKE

-

Wesel, Rees

18.08.1870

4. leichte Batt.

T

Kanonier

SCHWEITZER

Wilhelm Fridrich

Westhofen, Dortmund

 

3. schw. Batt.

s.v., Schuß d.d.r. Schulter, Laz. Ars-sur-moselle

Unteroff.

STELTGENS

Theodor

Kranenburg, Cleve

18.08.1870

3. leichte Batt.

T, Schuß d. Kopf und Brust

Kanonier

STOLTE

Heinrich Wilhelm

Wendhagen, Stadthagen

18.08.1870

4. leichte Batt.

T

Unteroff.

TRAMPE

Johann Hermann

Bockum

 

3. leichte Batt.

s.v., Schuß d.d. linke Lunge

Gefecht bei St. Marie aux Chênes am 18. August 1870:

Garde-Feld-Artillerie-Regiment

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort/Kreis

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BALDUS

August

Herrdorf, Altenkirchen

19.08.1870 St. Ail

2. reitende Batt.

Schuß d.d. Obersch. u. Unterleib, +

Kanonier

GERFSHEIM

Jacob von

Haertgens, Mörs

18.08.1870

2. reitende Batt.

T, Schuß d.d. Kopf

Kanonier

MASCHKE

Johann

Neukirchhöhe, Elbing

 

2. reitende Batt.

s.v., Schuß in den Mund

Kanonier

WALTHER

Joseph

Koschpendorf, Grottkau

 

2. reitende Batt.

s.v., Schuß in den Mund

Gefecht bei St. Privat la Montagne am 18. August 1870:

Korps-Artillerie des Garde-Korps

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort/Kreis

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

DROßERT

Heinrich

Garzweiler

18.08.1870

3. leich. Fuß-Batt.

T, Schuß d.d. Brust

Kanonier

FAACK

Hermann

Doblingen, Nierung

 

3. schw. Fuß-Batt.

s.v., Schuß d.d. Brust

Hptm. u. Batt.-Chef

FRIDERICI-STEINMANN

von

Berlin

20.08.1870 Laz. St. Ail

3. leich. Fuß-Batt.

Schuß d.d. Unterleib, +

Unteroff.

HANISCH

Traugott

Frankfrt a.O.

 

3. leich. Fuß-Batt.

s.v. Granatsplitter im Rücken

Kanonier

HÄNZE

Johann

Gr. Sommerda, Weißensee

19.08.1870 Laz. St. Ail

4. leich. Fuß-Batt.

Granatschuß i.d.r. Schulter, +

Kanonier

JOHANNTOBERENS

Arnhold

Verb, Wiedenbrück

 

3. schw. Fuß-Batt.

s.v., Schuß ins Kreuz

Kanonier

KNAUF

Jacob

Frankfurt a. M.

18.08.1870

3. leich. Fuß-Batt.

T, Schuß d.d. Brust

Kanonier

WETZLER

Stephan

Ob.-Limberg, Saarlouis

 

3. leich. Fuß-Batt.

s.v., Schußd.d. Brust u. Granatspl. i. Rücken

Schlacht bei Sedan am 1. September 1870:

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort/Kreis

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

Oberst u. Komm. d. Korps-Artill. d. Garde-Korps

SCHERBERING

von

Mainz, Groß-Hzgtum Hessen

01.09.1870

Stab d. Garde-Feld-Artill.-Rgt.

T, Granatschuß d.d. Brust

Kanonier

STÜPGEN

Johann

Speldorf, Duisburg

 

4. schw. Fuß-Batt.

s.v., Sprengstück i.d. rechte Schulter

Schlacht bei Gravelotte am 14. August 1870

7. Pommersches Infanterie-Regiment Nr. 54

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort/Kreis

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BEYER

Friedrich

Samoklensk, Bromberg

14.08.1870

2. Batl.

T, Schuß in die Brust

Sec,-Ltnt.

BUSSE

-

-

14.08.1870

 

T

Oberst u. Rgt.-Com.

BUSSE

von

-

14.08.1870

 

T

Musketier

CZISLEWI

Michael

Wisseck, Wirsitz

14.08.1870

3. Komp.

T

Gefreiter

GERSON

Carl

Quatzow, Schlawe

 

2. Batl.

s.v., Schuß in den Mund

Gefreiter

GIERS

Johann

Grabow, Wirsitz

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Füsilier

HERMANN

Rudolph

Lanznau, Rosenberg

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Füsilier

HOFFMANN

Caspar

Stegers, Schlochau

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Füsilier

ICZKOWSKI

Julius

Schubin

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Füsilier

JAHNKE

Leopold

Broza, Bromberg

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Musketier

JANICZEWSKI

Ignatz

Gostucza, Schubin

14.08.1870

4. Komp.

T

Hptm.

KOCH

-

-

 

1. Komp.

s.v., Schuß i.d. Unterleib, Laz. Gravel.

Hauptmann

KOCH

-

-

 

1. Komp.

s.v., Schuß i.d. Unterl., Laz. Gravelotte

Füsilier

KRAFCZAK

Anton

Wioda, Bromberg

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Füsilier

KULAKOWSKI

Franz

Chrustowo, Inowraclaw

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Musketier

KUTTLAWEK

Thomas

Barczyn, Schubin

14.08.1870

3. Komp.

T

Füsilier

LAWRENZ

August Wilhelm

Saraven, Wirsitz

 

Füsl. Batl.

s.v., Bajonettstich i.r. Auge

Musketier

MARQUARD

Friedrich

Johannisburg, Marienwerder

14.08.1870

1. Komp.

T

Gefreiter

MATUZEWSKI

Franz

Bromberg

 

2. Komp.

s.v., Schuß d.d. Seite

Füsilier

MODRZEWSKI

Ignatz

Szarlay, Inowraclaw

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Musketier

MURAS

Ignatz

Wissittno, Bromberg

14.08.1870

3. Komp.

T

Gefreiter

NEST

Johann

Vierhanser, Schwetz

14.08.1870

Füsl. Batl.

T

Major

PRESCHER

-

-

19.08.1870 Gravelotte

Füsl. Batl.

Schuß durch den Bauch

Gefreiter

SEIDLER

August

Borianowo, Bromberg

14.08.1870

3. Komp.

T

Musketier

SONNENBERG

Friedrich

Groß-Bartelsee, Bromberg

14.08.1870

2. Batl.

T, Schuß im Unterleib

Unteroff.

STORM

Albert

Zarben, Greifenberg

14.08.1870

2. Batl.

T, Schuß im Kopf

Musketier

TRYCZYNSKI

Ignatz

Gopulkowo, Schubin

14.08.1870

2. Komp.

T, Schuß in die Brust

Musketier

WISNIEWSKI

Theodor

Neuenburg, Schwetz

14.08.1870

2. Batl.

T, Schuß im Kopf

Gefreiter

WOYCZYCHOWSKI

Joseph

Dombie, Inowraclaw

14.08.1870

1. Komp.

T

Ober-Kommando der 1. Armee

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort/Kreis

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Sec.-Ltnt. u. Adju. d. General Etappen-Inspektion

LORTZING

-

Cottbus

14.08.1870

Inf.-Regiment Nr. 77

T, Schuß d.d. Kopf, befand sich zum Empfehlsempfang f.d. 18. huj. Im Gefolge . Generals v. STEINMETZ

Abschrift: März 2005

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.)
Foto © 2005 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten