Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste Jagdgeschwader 52:

Einsätze Jagdgeschwader 52:

1940 - Ab Mai Frankreichfeldzug, ab August Luftangriffe gegen England. Im Oktober wurde die III. Gruppe nach Pipera in Rumänien verlegt.
1941 - Stab und II. Gruppe flogen weitere Angriffe gegen England, die I. Gruppe wurde zur Luftabwehr im Luftraum Holland eingesetzt, die III. Gruppe war noch in Rumänien. Ab Juni Feldzug gegen Rußland.
1942 - Mittel-Rußland, anschließend Süd-Rußland.
1943 in Südrußland
1944 in Südrußland und Rumänien.
1945 Luftabwehr im Osten, ab Februar bei der Luftflotte 6. Der Stab lag mit der I. und III. Gruppe in Weidenguth, die II. Gruppe in Veszprem.
Am 8. Mai 1945 wurde der letzte Einsatz geflogen
Quelle: Das Buch „Holt Hartmann vom Himmel“ von Raymond F. Toliver/Trevor J. Constable

Verluste des JG52 im 2. Weltkrieg:

Verluste aus der Bildliste des Roten Kreuzes und anderer Quellen:
(Verlustlisten für die einzelnen Kriegsjahre Jahre hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Feldwebel

ANGER

Alwin

7.44 Lemberg

 

Feldwebel

ANLAUF

Robert

2.45

 

Stgefr.

BAUER

Ludwig

7.44 Lemberg

 

Gefreiter

BAUMANN

Theodor

1.45

 

Obergefr.

BECK

Ivo

4.44 Bukarest

 

Feldwebel

BECKER

Willi

2.45

 

Feldwebel

BECKER

Felix

-

gefallen, Unfall

Feldwebel

BEINECKE

Erich

1.45

 

Leutnant

BLEICHERT

Günther

4.45 Göding

 

Unteroffz.

BLEYMEHL

Fritz

5.42 Charkow

 

Stgefr.

BREDTMANN

Werner

1.45 Krakau

 

Stgefr.

BRÜNING

Hugo

6.44 Lemberg

 

Soldat

BUSSMANN

Karl

2.43 Slawjans

 

Unteroffz.

COMPERNAHS

Helmut

12.44 Insterburg

 

Soldat

CULEMANN

August

1.45 Krakau

 

Unteroffz.

DACHWALD

Willi

1.45 Krakau

 

Soldat

DADINGER

Alois

1.45 Polen

 

Gefreiter

DEESLER

Georg

1.45 Varzyn

 

Ofhr

DEMBECK

Richard

13.04.1945

 

Unteroffz.

DIELSCHNEIDER

Hermann

3.45 Schweidnitz

 

Feldwebel

DOBRITSCH

Ivo

3.45 CSR

 

Feldwebel

FEIST

Franz

5.42 Charkow

 

Unteroffz.

FINK

Franz

4.45 Aspern

 

Feldwebel

FITZE

Erich

12.44

 

Unteroffz.

GEIGER

-

4.45

vermisst

Oberlt.

GEISSLER

-

1.44

gefallen

Unteroffz.

GELIN

Günther

3.45 Plattensee

 

Obergefr.

GEYER

Martin

3.43 Kertsch

 

Oberlnt.

GÖBEL

Robert

6.42

gefallen

Unteroffz.

GOTTSCHLING

Heinz

1.45 Dresden

 

Leutnant

GRAVENHORST

Werner

1.45 Krakau

 

Obergefr.

GUSCHEL

Herbert

7.44 Lemberg

 

Obergefr.

HERMENS

Josef

45 Danzig

 

San.Fw.

HERRMANN

Paul

4.45 Königsgrätz

 

Leutnant

HILGENDORFF

Hasso

1.45

 

Gefreiter

HÖNER

Heino

1.45 Loben

 

Unteroffz.

KACEROVSKY

Herbert

3.45 Wien

 

Obergefr.

KAINDL

Franz

3.43 Kertsch

 

Oberfeldw.

KIELHOLZ-OTTE

Wilhelm

1.45 Warthe

 

Gefreiter

KNAUERHASE

Werner

3.45 Glatz

 

Obergefr.

KOHLMANN

Heinrich

7.44 Kowno

 

Oberlt.

KOOBS

Helmut

2.45

 

Soldat

LEISER

Josef

1.45 Krakau

 

 

LIDY

Alfons

10.43 Krementsch

 

Feldwebel

LIPHARD

Erich

4.42 Krim

 

Feldwebel

LUDOWIGS

Arnoldt

7.44

 

Soldat

LÜDTKE

Herbert

1.45 Krakau

 

Unteroffz.

MARQUARDT

Heinz

3.45 Ungarn

 

Unteroffz.

METZLER

-

6.42

gefallen

Unteroffz.

MEYER

-

4.45

vermisst

Stgefr.

MIDDENDORF

Heinrich

4.45 Schweidnitz

 

Unteroffz.

OFFERMANNS

Anton

2.44

 

Oberfeldw.

PAPANFUß

Bruno

4.45 Wien

 

Gefreiter

PAUL

Helmuth

1.45 Osten

 

Oberfeldw.

PFEIL

Fritz

4.45

 

Oberfeldw.

RABIEGA

Josef

-

gefallen

Gefreiter

RANDECKER

Hermann

3.45

 

Gefreiter

RIES

Lothar

10.44 Lapowo

 

Unteroffz.

RINCK

Horst-Gerhard

8.44 Wilna

 

Unteroffz.

ROSENTHAL

Günther

1.45 Labiau

 

Unteroffz.

SACCO

Felix, de

1.45 Jauer

 

Leutnant

SACHSE

-

4.45

gefallen, abgestürzt

Feldwebel

SATTLER

Horst

1.45 Oppeln

 

Soldat

SCHACKY

Dietrich

1.45 Polen

 

Obergefr.

SCHRÖCKER

Georg

1944 Osten

 

Oberfeldw.

SCHUBERT

Erich

10.44

 

Unteroffz.

SCHULTHEIS

Otto

5.42 Charkow

 

Fedwebel

SCHULZ

Helmuth

4.45

 

Ofhr.

SEEGER

Jochen

12.44

 

Gefreiter

SEWEREN

-

4.45

vermisst

Obergefr.

SOURELL

Ernst

1.44 Malaja-Wiski

 

Unteroffz.

SPOLJARIC

Zwonimir

1.45 Posen

 

Feldwebel

STAUDT

Hans

7.44 Krakau

 

Unteroffz.

STEFFAN

-

4.45

vermisst

Obergefr.

STEINHORST

Heinrich

2.45 Veszprem

 

Feldwebel

STREBLOW

Klaus Jürgen

1.45

 

Feldwebel

STÜHLE

Georg

5.44 Jassy

 

Unteroffz.

STURM

Traugott

12.42 Kertsch

 

Unteroffz.

SÜß

Norbert

1.45 Krakau

 

Obergefr.

TAFLER

-

1.44

gefallen

Oberfeldw.

TERWEDOW

Oskar

1.45 Breslau

 

Gefreiter

VOIT

Karl

3.45 Plattensee

 

Unteroffz.

VOLK

-

4.45

verwundet

Unteroffz.

WARNECKE

Erich

1.45 Krakau

 

Gefreiter

WERTZ

Walter Jakob

3.44 Sloboda

 

Major

WILDAU

Otto Heinrich

1.45 Polen

 

Obergefr.

WOLF

Adolf

5.42 Charkow

 

Gefreiter

WOYTASZEK

Karl

3.45 Ungarn

 

Oberfeldw.

WUNDER

-

6.42

vermisst

Feldwebel

WUNDER

-

4.45

vermisst

Leutnant

ZIMMERMANN

-

7.42

gestorben

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)
Foto © Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten