Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste Jagdgeschwader 52:

Einsätze Jagdgeschwader 52:

1940 - Ab Mai Frankreichfeldzug, ab August Luftangriffe gegen England. Im Oktober wurde die III. Gruppe nach Pipera in Rumänien verlegt.
1941 - Stab und II. Gruppe flogen weitere Angriffe gegen England, die I. Gruppe wurde zur Luftabwehr im Luftraum Holland eingesetzt, die III. Gruppe war noch in Rumänien. Ab Juni Feldzug gegen Rußland.
1942 - Mittel-Rußland, anschließend Süd-Rußland.
1943 in Südrußland
1944 in Südrußland und Rumänien.
1945 Luftabwehr im Osten, ab Februar bei der Luftflotte 6. Der Stab lag mit der I. und III. Gruppe in Weidenguth, die II. Gruppe in Veszprem.
Am 8. Mai 1945 wurde der letzte Einsatz geflogen
Quelle: Das Buch „Holt Hartmann vom Himmel“ von Raymond F. Toliver/Trevor J. Constable

Verluste des JG52 im 2. Weltkrieg:

Verluste im Kriegsjahr 1945:
(andere Jahre hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

Gefreiter

CHRISTMANN

Peter

16.02.1945

verwundet

Feldwebel

ECKSTEIN

Heinz

15.01.1945

verwundet

Leutnant

EWALD

Heinz

01.03.1945

verwundet

Leutnant

FÄRBER

Leonhard

27.01.1945

vermisst

Oberleutnt.

FÜLLGRABE

Heinrich

30.01.1945

vermisst

Unteroffz.

GARSLEITNER

Hubert

30.01.1945

vermisst

Gefreiter

GRÄFE

Heinz

03.03.1945

gefallen

Fähnrich

GROSS

Arno

10.02.1945

vermisst

Leutnant

HAAS

Friedrich

09.04.1945

gefallen*

Untoffz.

HEITMANN

Rudolf

06.02.1945

gefallen, Unfall

Leutnant

HOFFMANN

Gerhard

11.04.1945

gefallen

Fähnrich

KAWIG

Hansjoachim

28.01.1945

vermisst

Unteroffz.

KIEDROWITZ

Bernhard

16.01.1945

gefallen

Fj.Fw.

KOCH

Otto

25.01.1945

gefallen, Unfall

Gefreiter

LAFERL

Alois

23.01.1945

vermisst

Oberfeldw.

MAHR

Albert

11.03.1945

gefallen

Gefreiter

MÜLLER

Kurt

19.02.1945

gefallen

Gefreiter

NOLTE

Wilfried

08.01.1945

vermisst

Unteroffz.

PIETSCH

Alois

03.02.1945

vermisst

Leutnant

RIECKHOFF

August

09.02.1945

gefallen

Unteroffz.

ROMBACH

Erich

23.01.1945

vermisst

Unteroffz.

ROTH

Karlheinz

23.01.1945

vermisst

Fj.Unteroffz.

RUDZINSKI

Helmut

01.03.1945

vermisst

Feldwebel

SCHINDLER

Heinz

16.03.1945

vermisst

Gefreiter

SCHUBERT

Wolfgang

23.01.1945

vermisst

Unteroffz.

SLODEZYK

Paul

01.03.1945

gefallen

Unteroffz.

STEIDL

Anton

13.03.1945

vermisst

Leutnant

STEINS

Bruno

22.01.1945

vermisst

Unteroffz.

THEME

Hans

28.01.1945

vermisst

Obergefr.

TRÄ

Balthasar

05.03.1945

gefallen

Oberlnt.

TRENKEL

Rudolf

15.03.1945

verwundet

Unteroffz.

WAGNER

Wilhelm

22.01.1945

verwundet

Unteroffz.

WALTER

Hans

16.01.1945

gefallen, Unfall

Gefreiter

WRITSCH

Edmund

16.03.1945

verwundet

Feldwebel

WUNDER

Hans

04.02.1945

vermisst

Unteroffz.

ZÜHLKE

Helmuth

03.02.1945

gefallen

*Nach Information eines Besuchers dieser Webseite Staffelkapitän der 4./JG 52.  Nach Luftkampf mit russischen Jak 9 über Wien abgesprungen - Fallschirm konnte sich wegen geringer Höhe nicht mehr öffnen.  Quelle: Berger, Pavel: 10 800 Abschüsse, Jagdgeschwader 52, die Historie der erfolgreichsten Jagdgeschwader aller Zeiten. Deus, 2001, Seite 148.

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)
Foto © Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten