Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste Jagdgeschwader 52:

Einsätze Jagdgeschwader 52:

1940 - Ab Mai Frankreichfeldzug, ab August Luftangriffe gegen England. Im Oktober wurde die III. Gruppe nach Pipera in Rumänien verlegt.
1941 - Stab und II. Gruppe flogen weitere Angriffe gegen England, die I. Gruppe wurde zur Luftabwehr im Luftraum Holland eingesetzt, die III. Gruppe war noch in Rumänien. Ab Juni Feldzug gegen Rußland.
1942 - Mittel-Rußland, anschließend Süd-Rußland.
1943 in Südrußland
1944 in Südrußland und Rumänien.
1945 Luftabwehr im Osten, ab Februar bei der Luftflotte 6. Der Stab lag mit der I. und III. Gruppe in Weidenguth, die II. Gruppe in Veszprem.
Am 8. Mai 1945 wurde der letzte Einsatz geflogen
Quelle: Das Buch „Holt Hartmann vom Himmel“ von Raymond F. Toliver/Trevor J. Constable

Verluste des JG52 im 2. Weltkrieg:

Verluste im Kriegsjahr 1941:
(andere Jahre hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

Ofhr.

ALBRECHT

Gerhard

26.03.1941

gefallen, Unfall

Fhr.

BARTELS

Friedrich

16.04.1941

gefallen, Unfall

Unteroff.

BAUHUBER

 

31.12.1941

gefallen, Unfall

Leutnant

BAUMGARTEN

Ewald

20.11.1941

gefallen

Leutnant

BERNHARD

Franz

15.05.1941

gefallen

Feldwebel

BRANDT

Rudi

06.09.1941

gefallen

Feldwebel

BREY

Georg

02.12.1941

gefallen

Oberlt.

BRINK

Kurt

11.07.1941

gefallen

Leutnant

CANTZLER

Siegfried

28.07.1941

vermisst

Feldwebel

DÜHN

Ewald

23.10.1941

gefallen

Leutnant

ECKOLDT

Helmut

14.08.1941

gefallen

Oberfeldw.

FERNSEBNER

Josef

09.08.1941

gefallen

Unteroffz.

FLEISCHER

Kurt

11.04.1941

gefallen, Unfall

Leutnant

FRITZ

Eberhard

13.08.1941

verwundet

Obgefr.

GALLE

Walter

17.06.1941

gefallen, Unfall

Unteroff.

GEISSLER

Fritz

27.09.1941

gefallen

Feldwebel

GLEUWITZ

Gerhard

26.07.1941

verwundet

Feldwebel

GOTTWALD

Bernhard

16.11.1941

gefallen

Unteroffz.

HANIKA

Albrecht

08.07.1941

gefallen

Feldwebel

HENN

Erich

10.08.1941

vermisst

Leutnant

HINDEL

Lorenz

13.07.1941

gefallen, Unfall

Unteroff.

KIRSCHBAUM

Karl

11.09.1941

gefallen

Unteroff.

KIRSCHENLOHR

Hans

09.09.1941

vermisst, 13.09.41 zurück

Stfw.

KLEIN

Hans

01.11.1941

verwundet

Gefreiter

KÖHNE

Walter

22.06.1941

verwundet

Feldwebel

KUHN

Walter

31.12.1941

gefallen, Unfall

Oberlt.

LEESMANN

Karlheinz

06.11.1943

verwundet

Oberlt.

LÖSSNITZ

Helmut

01.07.1941

gefallen, Unfall

Unteroff.

MAIER

Josef

13.10.1941

gefallen

Unteroffz.

MÄRZ

Kurt

10.06.1941

vermisst

Oberfeldw.

MAYR

Georg

11.08.1941

gefallen

Leutnant

MICHNO

Erich

16.04.1941

gefallen, Unfall

Leutnant

MIKOSEK

Siegfried

31.12.1941

gefallen, Unfall

Unteroff.

MILBAUER

Otto

14.11.1941

vermisst, zurück

Unteroff.

MILBAUER

Otto

30.11.1941

gefallen

Unteroffz.

MOHLER

René

13.03.1941

gefallen, Unfall

Leutnant

MÜLLER

Günter

14.11.1941

gefallen

Feldwebel

POHL

Gerhard

24.12.1941

gefallen, Unfall

Oberlt.

RALL

Günther

28.11.1941

verwundet

Gefreiter

REINFELDER

Rudolf

25.11.1941

gefallen, Unfall

Feldwebel

REINHARDT

Otto

24.06.1941

verwundet

Ofhr.

RENNERT

Eberhard

18.03.1941

gefallen, Unfall

Oberlt.

REUTER

Wilhard

27.09.1941

verwundet

Feldwebel

ROST

Herbert

16.12.1941

gefallen, Unfall

Unteroff.

RUX

Erich

12.08.1941

gefallen

Oberlt.

SCHADE

 

08.11.1941

vermisst, 09.11.41 zurück

Unteroff.

SCHIFFLER

Erich

30.08.1941

gefallen

Oberfeldw.

SCHLOSSER

Franz

01.09.1941

gefallen

Feldwebel

SCHMIDT

Heinz

12.08.1941

vermisst, zurück

Obergefr.

SCHNEIDEWIND

Rolf

03.10.1941

gefallen

Feldwebel

SCHÖPE

Fritz

26.07.1941

verwundet

Oberfeldw.

SCHÖPE

Fritz

09.12.1941

gefallen

Oberlt.

SCHUMANN

August Wilhelm

06.09.1941

gefallen

Unteroff.

SEMBILL

Hans

19.08.1941

gefangen

Unteroff.

SERZISKO

Bernhard

31.12.1941

gefallen, Unfall

Unteroff.

SPENGLER

Hermann

11.08.1941

gefallen

Feldwebel

STAPEL

Werner

16.10.1941

gefallen

Feldwebel

STOCK

Gerhard

14.10.1941

verwundet

Feldwebel

STRUCK

Günter

24.04.1941

gefangen

Unteroff.

STUHLER

Otto

28.11.1941

gefallen

Feldwebel

SUMMERER

Wilhelm

02.08.1941

vermisst

Feldwebel

TEPAN

Erich

26.07.1941

gefallen

Leutnant

TRAPP

Wolfgang

12.09.1941

vermisst

Ofhr.

VOIGT

Herbert

28.01.1941

gefallen, Unfall

Feldwebel

VOLKMER

Fritz

20.05.1941

gefallen

Oberfeldw.

WALTER

Adolf

01.09.1941

gefallen

Leutnant

WEBER

Karl

10.12.1941

verwundet

Unteroff.

WEIGEL

Erich

06.09.1941

gefallen

Unteroff.

WILSKY

Bernhard

15.11.1941

vermisst

Oberleutn.

ZEHL

Dieter

25.10.1941

vermisst

Oberlt.

ZIMMERMANN

Hans Jörg

01.09.1941

gefallen

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)
Foto © Karin Offen

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten