Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel








Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Landkreis Plön, Schleswig-Holstein:

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

U 216

Typ VII D, 9. U-Flottille, Brest, Frontboot

Dieser Typ wurde als Minenleger konzipiert, mit einer um etwa zehn Meter verlängerten Mittelsektion, in der sich fünf senkrechte Schächte zur Aufnahme von Ankertauminen befanden. Es wurden nur sechs Boote (U 213–U 218) dieses Typs gebaut, da alle deutschen U-Boot-Typen in der Lage waren, speziell entwickelte Minen auch aus den Torpedorohren auszustoßen.

 Type VIID

Kommandant:

Kapitänleutnant Karl Otto SCHULTZ

Besatzung:

45 Tote, keine Überlebenden

Verbleib:

Am 20.10.1942 im Nordatlantik durch britisches Flugzeug versenkt.

Bemerkungen:

Die „Liberator H“ (Fg OO D.M. Sleep) des 224. RAF-Geschwaders sichtete das U-Boot und griff es aus einer Höhe von 10 Metern mit sechs Wasserbomben an. Der Heckschütze sichtete in die Luft geschleuderte Bootstrümmer und das sinkende Boot. Wegen der niedrigen Angriffshöhe wurde auch das Flugzeug durch die Explosionen an den Höhenrudern beschädigt. Das Heck hing durch, man mußte die gesamte bewegliche Ausrüstung über Bord werfen. Beim Rückflug zu den Scilly-Inseln mußte sich die Besatzung zur Entlastung des Hecks im Bugbereich zusammendrängen.
Quelle: Die deutschen und österreichischen U-Boot-Verluste in beiden Weltkriegen (Paul Kemp, 1997)

Am 29. August 1942 lief U-216 von Kiel zu seiner 1. Feindfahrt aus. S.W.of Ireland. 48.21N. 19.25W.
Quelle und Ergänzungen (kursiv): http://www.ubootwaffe.net/index.html

Namen der Gefallenen:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

 

MtrGfr

BERGMANN

Alfred-Heinz

26.08.1923

20.10.1942

 

 

ObFähnr. z.S

BEYER

Hans-Ottomar

26.11.1922

20.10.1942

 

 

MaschGfr

BIALASIK

Josef

17.03.1923

20.10.1942

 

 

FkGfr

BLOCHEL

Alfred

16.10.1921

20.10.1942

 

MtrGfr

DECKE

Karl

23.10.1923

20.10.1942

 

 

BtsMt

DÖBLER

Günter

30.11.1918

20.10.1942

 

 

MaschGfr

DOLEZEL

Andreas

08.08.1922

20.10.1942

 

 

MtrObGfr

FELLHAUER

Kurt

06.02.1922

20.10.1942

 

 

FkMt

FISCHER

Ernst

19.12.1920

20.10.1942

 

 

MtrGfr

FLEISCHER

Heinz

20.04.1922

20.10.1942

 

 

MaschMt

FREDRICH

Heinz

22.06.1920

20.10.1942

 

 

ObLt.z.S 1WO

GEGNER

Karl-Heinz

18.04.1918

20.10.1942

Minenwerfer-Spange. 28.11.40,  EK2 08.12.40. Zerstörer-Spange 11.05.41

 

MaschMt

GMEINER

Sylvester

18.11.1919

20.10.1942

 

 

MaschGfr

GRAP

Karl Heinz

19.12.1922

20.10.1942

 

 

FkMt

GROSSE

Walter

24.10.1918

20.10.1942

 

 

MaschMt

GRÜSSER

Richard

31.08.1919

20.10.1942

 

 

ObLt.Ing

GUTZEIT

Fritz

17.07.1917

20.10.1942

 

 

MaschObGfr

HANENBERG

Helmuth

31.03.1922

20.10.1942

 

 

MaschGfr

JÄGER

Rudi

19.04.1921

20.10.1942

 

 

OMaschMt

KAISER

August

31.10.1917

20.10.1942

 

 

MtrGfr

KIRCHNER

Heinz

06.04.1923

20.10.1942

 

 

OMaschMt

KOCK

Helmut

26.06.1916

20.10.1942

 

 

MtrGfr

KRACZEWSKI

Gerd

27.10.1923

20.10.1942

 

 

MaschGfr

LÖSSEL

Ludwig

18.10.1921

20.10.1942

 

*)

MaschMt

MEINDL

Franz

29.04.1921 Heldenstein

20.10.1942

 

 

MaschObGfr

MEINECKE

Erwin

09.11.1922

20.10.1942

 

 

ObMasch

MÜLLER

Karl

18.03.1914

20.10.1942

 

 

MtrGfr

NALEPPA

Johann

11.02.1923

20.10.1942

 

 

MaschGfr

PASSIN

Werner

31.03.1922

20.10.1942

 

 

MechMt

PAULUS

Johann

20.07.1919

20.10.1942

 

 

Lt.z.S WO

POEL

Hans-Hermann

21.08.1922

20.10.1942

 

 

MtrGfr

RIPPEL

Josef

02.05.1922

20.10.1942

 

 

MechGfr

ROHRMAIER

Hermann

23.10.1922 Augsburg

20.10.1942

 

 

MtrObGfr

SCHAPKE

Rudolf

12.11.1921

20.10.1942

 

 

MtrObGfr

SCHMIDT

Alfred

07.06.1920

20.10.1942

 

 

MaschGfr

SCHMIDT

Kurt

19.11.1922

20.10.1942

 

 

KpLtnt

SCHULTZ

Karl-Otto

09.11.1914 Wesermünde-Lehe

20.10.1942

E.K.2. 27.11.39. U-Boot-Spange 22.12.39

 

ObMasch

SCHWARZMANN

Herbert

12.07.1913

20.10.1942

 

 

ObFähnr. z.S

SEIDEL

Heinz-Kurt-Hermann

20.02.1922

20.10.1942

 

 

MaschGfr

STEPANOWSKI

Horst

12.05.1923

20.10.1942

 

 

MaschGfr

SZEDALA

Otto

09.02.1922

20.10.1942

 

 

MaschGfr

TISCHER

Günter-Karl

05.04.1922

20.10.1942

 

 

FkObGfr

TUERK

Hans

17.08.1922

20.10.1942

 

 

ObStrm

VOSS

Heinz

12.05.1915

20.10.1942

 

 

MechGfr

ZSCHERPER

Gottfried

20.04.1921

20.10.1942

 

*) Bild siehe hier

Datum der Abschrift: September 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)