Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel








Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weingarten (Stolpersteine), Baden-Württemberg:

PLZ 76356

Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Mit diesen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die von Nationalsozialisten ermordet, Deportation, vertrieben oder in den Freitod getrieben wurden. Die Stolpersteine sind kubische Betonsteine mit einer Kantenlänge von zehn Zentimetern, auf deren Oberseite sich eine individuell beschriftete Messingplatte befindet. Sie werden vor den letzten frei gewählten Wohnorten der NS-Opfer niveaugleich in das Pflaster des Gehweges eingelassen.  Quelle: Wikipedia

Gunter Demnig hat (Stand April 2010) in über 530 Städten und Gemeinden Deutschlands sowie in Österreich, Ungarn, Tschechien, Polen, den Niederlanden und der Ukraine 22.000 Stolpersteine verlegt. Erste Stolpersteine in Norwegen und Dänemark sind im Jahr 2010 geplant.

Namen der Opfer:
(Weitere Beiträge hier)

Name

Vorname & geb.

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Straße

Bemerkungen

BLUM

Emil

1866

21.11.1941 Gurs

Bahnofstraße 63

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

FUCHS

Jenny

1887

20.06.1940 Grafeneck

Bahnhofstraße 17

Eingewiesen „Heilanstalt“ Grafeneck

FUCHS

Nannette geb. BLUM

1864

27.12.1940 Gurs

Durlacherstraße 10

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

LÖWENSTEIN

Betty geb. LÖB

1886

1945 für tot erklärt

Durlacherstraße 2

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

LÖWENSTEIN

Helena geb. BÄR

1881

1942 Auschwitz

Marktplatz 20

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

LÖWENSTEIN

Jakob

1876

1942 Auschwitz

Marktplatz 20

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

LÖWENSTEIN

Julchen geb. FUCHS

1860

1942 Auschwitz

Durlacherstraße 3

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

LÖWENSTEIN

Julius

1883

1945 für tot erklärt

Durlacherstraße 2

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

LÖWENSTEIN

Leopold

1850

09.02.1941 Gurs

Durlacherstraße 3

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

SCHLÖSSINGER

Sophie geb. BÄR

1875

29.11.1940 Gurs

Durlacherstraße 10

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

STENGEL

Beatrice

1932

1942 Izbica, Polen

Durlacherstraße 10

Deport. 24.04.1942 nach Gurs - Izbica

STENGEL

Frieda

1885

1942 Auschwitz

Bahnhofstraße 17

Deport. 22.10.1940 nach Gurs

STENGEL

Irma geb. MAIER

1904

28.09.1941 Rivesaltes

Durlacherstraße 10

Deport. 22.10.1940 nach Gurs - Risevaltes

STENGEL

Max

1892

verschollen in Auschwitz

Durlacherstraße 10

Deport. 22.10.1940 nach Gurs - Izbica

STENGEL

Pauline geb. BERLINGER

1854

22.03.1942 Auschwitz

Bahnhofstraße 17

Deport. 22.10.1940 nach Gurs – Rivesaltesblum

Datum der Abschrift: Juli 2009

Beitrag von: F. Pfadt

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten