Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Hohentengen am Hochrhein, Kreis Waldshut, Baden-Württemberg:

An der Hauptstrasse, Nähe Ortsmitte.  Spitz zulaufende Säule mit Lorbeerkranz und deutschem Kreuz, Gedenktafeln vorne und hinten

Hohentengen, Foto: © W. Leskovar

Inschriften:

Im Gedenken an die 76 Toten
u. Verschollenen der beiden Weltkriege
1914/18 und 1939/45

von der Gemeinde Hohentengen
renoviert im Jahre 1953

Dankbare Liebe windet um frühe Gräber
Euch ewige Kränze

Den tapferen Kriegern der Jahre 1866 und 1870/71 von Hohentengen, Herdern, Günzgen, Stetten, Bergöschingen und Küßnach
errichtet von den Einwohnern der
Pfarrgemeinde Hohentengen
Im Jahre 1898

Datum der Abschrift: 13.11.2004

Beitrag von: W. Leskovar
Foto: © W. Leskovar