Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wangerland-Hohenkirchen, Kreis Friesland, Niedersachsen:

Das Denkmal ist ein gemauertes Tor beim Aufgang zur Kirche. An der Vorderseite, im Durchgang und an der Rückseite sind Sandsteinplatten eingelassen mit Inschriften. Auf der Rückseite befinden sich die Namen der im 1. Weltkrieg gefallenen. Hinter dem Tor schließt sich eine Mauer an, auf der die Gefallenen des 2. Weltkrieges verewigt sind.

Wangerland-Hohenkirchen, Foto © 2006 Walter Fleischauer

Inschriften:

Zum Gedächtnis unserer für’s Vaterland gefallenen Helden.

Vergiß, mein Volk, die treuen Toten nicht!

Ehre sei Gott in der Höhe –
und Friede auf Erden

Die Toten mahnen! –
Wir neigen uns und schweigen in Ehrfurcht

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

 

ALBERS

Iko

15.01.1917

 

 

BECKER

Wilhelm

04.12.1914

 

 

BECKMANN

Dr.

24.05.1917

 

 

BEHRENS

Wilhelm

04.01.1918

 

 

BILLER

Bernhard

17.09.1914

 

 

BOLKEN

Ulrich

27.10.1914

 

 

BREMER

Heinrich

06.04.1915

 

 

BREMER

Ernst

10.03.1916

 

Wehrmann

BÜNTING

Karl

04.11.1914 15.11.1914

Karl Bünting ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien). Endgrablage: Block N Grab 3100

 

CÖLLN

Fritz von

21.11.1914

 

 

CONERUS

Martin

05.06.1915

 

 

CONERUS

Bernhard

31.07.1917

 

Musketier

CORDES

Johannes

10.05.1916

Johannes Cordes ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 972

 

DEKENA

Johann

09.03.1915

 

 

EDEN

Fritz

18.12.1914

 

 

EDEN

Johann

05.06.1915

 

Musketier

EIBEN

Frerichs

21.02.1917 / 26.02.1917

Frerichs Eiben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vouziers (Frankreich). Endgrablage: Block 2 Grab 283

 

EIBEN

Eibo

11.05.1918

 

 

EILTS

Hinrich

20.05.1916

 

 

EILTS

Theodor

25.10.1916

 

 

EISENHAUER

Johann

04.10.1915

 

 

EVERS

Engelbert

24.04.1918

 

 

FABRICIUS

Wilhelm

30.09.1915

 

 

FRANZEN

Jelde / Jelke

08.08.1917

Jelke Franzen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede (Belgien). Endgrablage: Grab 1714

 

FRERICHS

Heinrich

20.04.1918

 

 

GERDES

Gerhard

27.07.1916

 

 

GRONEWOLD

Rudolph

21.08.1918

 

Gefreiter

HARMS

Hinrich / Heinrich

10.11.1914

Heinrich Harms ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien). Endgrablage: Block 1 Grab 1008

 

HARMS

Harm

04.10.1915

 

 

HARMS

Martin

12.03.1915

 

 

HARMS

Wilhelm

31.07.1916

 

 

HARMS

Heinrich

06.10.1918

 

 

HASCHEN

Heinrich

17.07.1915

 

Musketier

HELMBRECHT

Ulrich

27.07.1915

Ulrich Helmbrecht ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hohrod (Frankreich). Endgrablage: Block 3 Grab 274

 

HICKEN

Hermann

03.07.1918

 

 

HINRICHS

Johann

20.03.1915

 

 

HINRICHS

Georg

04.09.1917

 

Unteroffizier

HINRICHS

Wilhelm

22.05.1918

Wilhelm Hinrichs ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Etiennes-à-Arnes (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 383

 

HINRICHS

Hugo

21.08.1918

 

Gefreiter

JANSSEN

Wilhelm

03.08.1915

Wilhelm Janssen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ammerschwihr "Les Trois Epis" (Frankreich). Endgrablage: Grab 85

 

JANSSEN

Jakob

05.10.1915

 

 

JANSSEN

Reinhard

17.07.1915

 

 

JANSSEN

Peter

16.04.1917

 

 

JANSSEN

Wilhelm

05.03.1917

 

Füsilier

JANSSEN

Adolf

21.03.1918

Adolf Janssen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich). Endgrablage: Block 2 Grab 1128

Landsturmmann

KIRCHHOFF

Gerhard

30.10.1917 / 31.10.1917

Gerhard Kirchhoff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lissey (Frankreich). Endgrablage: Grab 205

 

KÖHLER

Fooke

19.06.1916

 

 

MAMMEN

Wilhelm

21.02.1915

 

 

MAMMEN

Eduard

05.10.1918

 

 

MEENEN

Georg

23.06.1916

 

 

MEENZEN

Johann

04.06.1915

 

 

ONNEN

Walter

19.11.1917

 

Reservist

PAULS

Zacharias

16.03.1915

Zacharias Pauls ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis (Frankreich). Endgrablage: Block B Grab 3155

 

POTINIUS

Friedrich

04.10.1918

 

 

REMMERS

Johann

26.03.1915

 

Jäger

RICKLEFS

Erich

18.06.1918 18.06.1819

Erich Ricklefs ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase (Großbritannien). Endgrablage: Block 12 Reihe 5 Grab 147

 

RIEKEN

Hinrich

28.09.1915

 

 

TOBEN

Wilhelm

12.06.1915

 

 

ULFERTS

Gerhard

10.10.1914

 

 

WEYERTS

Hermann

15.09.1915

 

 

WILKEN

Wilhelm

19.07.1918

 

 

WILLMANN

Eibo

25.09.1915

 

Gefreiter

WILLMANN

Hermann

31.07.1918

Hermann Willmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Loivre (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 339

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

AGENA

Erich

22.09.1913 Mederns

1943 (30.12.1942) Alexino

Erich Agena ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo - Sammelfriedhof (Rußland). Endgrablage: Block 18 Reihe 33 Grab 2065

Gefreiter

AGENA

Heino Heinrich Karl

19.05.1921 Mederns

13.04.1945

Heino Heinrich Karl Agena ruht auf der Kriegsgräberstätte in Celje (Slowenien). Endgrablage: Block E - Unter den Unbekannten

 

BARTH

Hans

 

1945

 

 

BAUER

Hugo

 

1942

 

Schütze

BAUER

Enno

10.12.1908 Medernser Altendeich

11.03.1942 Schala

Enno Bauer wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Konduja - Rußland

Schütze

BAUMANN

Johann

17.02.1910 Gottels

25.04.1942 Nikolskoje

Johann Baumann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nikolskoje b. Staraja Russa - Rußland

 

BERGMANN

Joseph

 

1945

vermisst

 

BLUMENAU

Herbert

 

1942

 

 

BOHLSEN

Frerich

 

1944

vermisst

 

BOLKEN

Ulrich

 

1945

 

 

BONIN

Horst

 

1945

 

 

BOTJES

Roeloff

 

1945

 

Oberleutnant

BOTJES

Friedrich

07.05.1920 Hohenkirchen

19.01.1944 Driza n. w. Newel

Friedrich Botjes wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Idriza - Rußland

 

BRANDT

Gerd

 

1944

vermisst

Gefreiter

BROEKSMID

Jakob

24.05.1913 Loquard

(nicht Loguard)

02.1945 Kgf.Lg.Nr.7108 Stalingrad

Jakob Broeksmid konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Rossoschka - Sammelfriedhof (Rußland) war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

 

BRUHNKEN

Brunhard

 

1944

vermisst

 

BRUHNKEN

Hinrich

 

1945

vermisst

 

BUß

Bruno

 

1945

vermisst

 

BUß

Gerhard

 

1943

 

 

BUß

Johann

 

1945

vermisst

Obergefreiter

BUß

Meenhard

22.12.1919 Tengshausen

25.08.1943 Südl. Staraja-Russa

Meenhard Buss ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo - Sammelfriedhof (Rußland). Endgrablage: Block 15 Reihe 11 Grab 637

 

CORNELßEN

Karl

 

1944

vermisst

Schütze

CORNELßEN

Helmuth

02.06.1924 Hollhuse

13.07.1943 Storoskowoje nördl.Bielogorod

Helmuth Cornelßen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tomarowka / Belgorod - Rußland

 

DÖHRING

Wilhelm

 

1944

 

 

EILERS

Martin

 

1944

vermisst

Gefreiter

EILTS

Heinrich

27.05.1921 Werdumer Altengroden?, Werdum

06.10.1942 Starlingrad

Heinrich Eilts ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Sammelfriedhof (Rußland). Endgrablage: Block 2 Reihe 15 Grab 590

 

EIXNAT

Georg

 

1944

vermisst

 

ELLERBROCK

Ernst

 

1945

vermisst

 

FISCHER

Ernst

 

1941

 

 

FOLKERTS

Hinrich

 

1941

 

 

FRANZEN

Johann

 

1945

 

 

FREESE

Peter

 

1945

vermisst

 

FRIEDRICHS

Gerhard

 

1943

 

 

FRIEDRICHS

Hermann

 

1945

 

 

FRIEDRICHS

Marcus

 

1942

 

 

FRIEDRICHS

Martin

 

1944

vermisst

 

GERDES

Eilert

 

1944

 

 

GERDES

Gerhard

 

1943

 

 

GERDES

Thade

 

1944

vermisst

 

HAGENA

Heino

 

1945

 

 

HARMS

Heinz

 

1945

 

 

HARMS

Otto

 

1944

 

Grenadier

HARMS

Hermann

20.09.1927 Hohenkirchen

26.04.1945

Hermann Harms ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rosengarten-Vahrendorf (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Grab 17

Wachtmeister

HASCHEN

Reinhard

13.11.1911 Minsen

30.11.1942 nordw. Stalingrad

Reinhard Haschen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Sammelfriedhof (Rußland). Endgrablage: Block 12 Reihe 1 Grab 1 - 298

 

HAUTEL

Herbert

 

1945

 

 

HENKE

Lorenz

 

1945

 

 

HINRICHS

Johann

 

1941

 

 

HINRICHS

Johann

 

1943

 

 

HINRICHS

Oelrich

 

1945

 

 

HÜBNER

Klaus

 

1945

vermisst

05.01.1920

IHNKEN

Karl

 

10.1944

vermisst - Als gefallener Marineangehöriger ist sein Name entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet.

 

JANßEN

Adolf

 

1945

 

 

JANßEN

Alwin

 

1944

vermisst

 

JANßEN

Arnold

 

1944

vermisst

 

JANßEN

Gerhard

 

1945

vermisst

 

JANßEN

Gustav

 

1943

 

 

JANßEN

Hayung

 

1942

 

 

JANßEN

Heinz

 

1942

 

 

JANßEN

Hermann

 

1945

vermisst

 

JANßEN

Hinrich

 

1945

 

 

JANßEN

Johann

 

1945

 

 

JANßEN

Johann

 

1944

vermisst

 

JANSSEN

Martin

 

1945

vermisst

 

JANßEN

Reinhard

 

1945

 

 

JANßEN

Wilhelm

 

1941

vermisst

Obergefreiter

JANßEN

Fritz

27.09.1914 Friederikensiel

16.01.1942 Pustynka

Fritz Janssen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pustynki - Rußland

Unteroffizier

JANßEN

Georg Heinrich

29.07.1898 Rubben-Hohenkirchen?, Hohenkirchen

22.10.1945 bei Warschau

Georg Heinrich Janssen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Warszawa - Polen

 

JÜRGENS

Heino

 

1943

vermisst

Gefreiter

JÜRGENS

Hermann Friedrich

19.12.1919 Hohenkirchen

23.06.1941 Dubysabrücke bei Pittaunitzki

Hermann Friedrich Jürgens ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas (Litauen). Endgrablage: Block 7 Reihe 6 Grab 288

 

KINSKI

Wilhelm

17.02.1906

01.03.1945 Königsberg / Ellakrug / Molchengen / Nautzken /

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.03.1945 vermisst. usw.

 

KLOTZBÜCHER

Johann

 

1944

 

Kanonier

KNOOP

Menno

02.04.1923 Hohenkirchen

28.03.1943 Tossno Feldlaz. 269

Menno Knoop konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. (Rußland) war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

 

KÖHLER

Martin

1912

09.1944

vermisst - Als gefallener Marineangehöriger ist sein Name entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet.

 

KRAUSE

Kurt-Heinz

 

1944

 

 

KRENN

Hermann

 

1945

 

 

KREUZ

Fritz

 

1944

 

 

KRIEGER

Otto

 

1945

 

 

LEINER

Karl

 

1945

vermisst

 

LÖFFLER

Gustav

 

1944

 

 

MARCUS

Christoph

 

1941

 

 

MARCUS

Martin

 

1945

 

Leutnant

MEENEN

Peter

19.06.1923 Altgarmssiel

06.02.1945 Spriguli/Lettld.

Peter Meenen konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Saldus (Lettland) war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

 

MEIER

Heinrich

 

1943

vermisst

Obergefreiter

MEPPEN

Peter

17.06.1910 Tettens

29.12.1944

Peter Meppen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schleiden-Gemünd/Eifel (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Grab 636

 

MEYNEN

Friedrich

31.05.1925

01.06.1944 Mittelabschnitt

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.06.1944 vermisst.

 

MICHELS

Karl

 

1945

vermisst

 

MICKELAT

Rudolf

 

1945

 

 

MINITS

Wilhelm

 

1945

 

 

MINTKEN

Frerich

 

1945

 

 

MÜLLER

Bernd

 

1945

 

 

MÜLLER

Clemens

 

1945

vermisst

 

MÜLLER

Emil

 

1944

vermisst

 

MÜLLER

Fritz

 

1943

 

 

MÜLLER

Hermann

 

1943

vermisst

 

NANNINGA

August

 

1945

vermisst

Fahnenjunker

NANNINGA

Heinz

26.05.1927

20.04.1945 Wilhelmshöhe b. Kolbitzow, 25km südl. Stettin

Heinz Nanninga wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Waliszewo - Polen

 

NAUJOK

Walter

 

1945

vermisst

 

NEUMANN

Fritz

 

1945

 

 

OLTMANNS

Otto

 

1945

 

 

OLTMANNS

Werner

 

1945

vermisst

 

OLTMANNS

Wilhelm

 

1944

vermisst

 

OSSOWSKI

Max

 

1944

vermisst

 

OTTEN

Dirk-Luitjens

 

1945

vermisst

 

PANNBACKER

Hugo

12.12.1911

01.02.1945 Preussisch Eylau / Atschwangen / Lamussberg Ostpr. / Staslack Ostpr./

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.02.1945 vermisst.

Obergefreiter

PANNBACKER

Wilhelm

05.11.1909 Klein Werdum

1945 – 03.04.1946 Kgf. Kivioli

vermisst - Wilhelm Pannbacker ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva - Sammelfriedhof (Estland). Endgrablage: Block 4 Reihe 14 Grab 316

Schütze

POLTER

Adolf

1916

1940

Adolf Polter ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rostock-Neuer Friedhof (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Block GC Reihe 17 Grab 8 (diese Angaben unter Vorbehalt, da sonst nichts bekannt)

 

POLTER

Karl

 

1945

 

Unteroffizier

POPKEN

Conrad

25.10.1914 Landeswarfen

21.03.1942 Kiskino Petersburg

Conrad Popken wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnoje Selo - Rußland

 

POPKEN

Albrecht

10.06.1916

01.01.1943 Donbogen Gebiet

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.01.1943 vermisst.

 

POSSEKEL

Emil

 

1945

vermisst

 

POSSEKEL

Erich

 

1943

 

 

POTINIUS

Werner

 

1945

vermisst

 

PROLLIUS

Hanns

 

1944

 

Oberleutnant

PROLLIUS

Werner

07.07.1920

10.04.1945 Lennestadt 12 Elspe

Werner Prollius ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lennestadt-Elspe (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Reihe II Grab 3

 

PUPKES

Heinz

02.10.1919

01.01.1942 Ladoga See Raum

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.01.1942 vermisst.

 

RABE

Heinrich

 

1945

vermisst

Obergefreiter

RABENSTEIN

Johannes Siebelt

30.11.1915 Altgarmsiel

20.10.1941 Kopeika

Johannes Siebelt Rabenstein ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Sammelfriedhof (Ukraine). Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

 

RADZUN

Karl

 

1943

 

 

REDELFS

Johann (Johan)

 

1945 01.04.1945 - 05.04.1945

Johan Redelfs ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lauda-Königshofen-Königshofen (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

RIEKEN

Johann

03.07.1913 Hohenkirchen

06.1944 Bobroweti/Gorki Geb.Kalinin/Ilowjetzy / Kuwschinowo / Strjemilowo / Wjasmitzy

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 06.1944 vermisst.

 

ROHLFS

Friedrich

 

1940

 

 

ROSCHITZKI

Alfred

 

1944

vermisst

 

ROSE

Johannes

 

1945

vermisst

 

ROSENBERG

Ulrich

 

1943

 

 

ROTHERT

Georg

 

1945

vermisst

 

SCHIRRMACHER

Kurt

 

1942

 

 

SCHIRRMACHER

Otto

 

1945

 

 

SCHIRRMACHER

Erwin

08.04.1914

01.01.1945 Insterburg / Nordenburg / Norkitten /

Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.01.1945 vermisst.

 

SCHMIDT

Anton

 

1941

 

 

SCHMIDT

Fritz

 

1944

 

 

SCHMIDT

Fritz

 

1945

vermisst

 

SCHMIDT

Johann

 

1945

vermisst

 

SCHMIDT

Peter

 

1945

vermisst

Obergefreiter

SCHÜRMANN

Hinrich

27.04.1923

22.03.1943

Als gefallener Marineangehöriger ist sein Name entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet.

Gefreiter

SCHÜRMANN

Harry

25.12.1924 Friesland

19.11.1944 San.Kp. 2/23 H.V.Pl. Torkenhof

Harry Schürmann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Kuressaare (Estland) überführt worden.

 

SIEFKEN

Alfred

 

1944

vermisst

 

SIEMENS

Hinrich

 

1944

vermisst

 

STARTE

Herbert

 

1944

vermisst

Gefreiter

STEINBERG

Günter

29.04.1921

10.06.1941

Günter Steinberg ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gransee-Städtischer Friedhof (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Grab 10

 

STEPPAT

Willy (Willi)

10.08.1909

01.08.1944 Kutschurgan / Migajewo / Slobodija / Ponjatowka Odessa / Tiraspol

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.08.1944 vermisst.

Grenadier

STOCKHAUS

Walter

10.04.1923 Altgarmssiel

23.09.1942 Südl. Gaitolowo

Walter Stockhaus ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. (Rußland) überführt worden.

 

STRICK

Friedrich

 

1942

 

 

STRICK

Helmut

 

1941

 

 

STRICK

Otto

 

1943

 

 

STRICK

Wilhelm

 

1944

 

 

STRÜWE

Karl

 

1945

vermisst

 

STRÜWE

Walter

 

1945

vermisst

Obergefreiter

SUNTKEN

Wilhelm

11.03.1911

01.11.1944 Russland

vermisst - Nach vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.11.1944 vermisst. #2: Als gefallener Marineangehöriger ist sein Name entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet.

Schütze

TAMMEN

Gerhard

15.04.1911 Friedrich Augustengroden

12.06.1942 B. Sewastopol

Gerhard Tammen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchnesadowoje I - Ukraine

 

TIEDEMANN

Hans

 

1945

vermisst

Gefreiter

ULBRICH

Georg

24.10.1916

29.05.1940

Georg Ulbrich ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly (Frankreich). Endgrablage: Block 10 Reihe 9 Grab 604

 

WALTER

Theodor

 

1941

 

 

WEGE

Wilhelm

 

1942

 

 

WESSEL

Heinrich

 

1945

vermisst

 

WEYERTS

Hermann

 

1944

vermisst

 

WEYERTS

Wilhelm

 

1944

vermisst

Maat

WEYERTS

Johann

29.07.1922

12.11.1944

Als gefallener Marineangehöriger ist sein Name entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet.

 

WILKEN

Bernhard

 

1945

 

Obergefreiter

WILKEN

Reinhard

01.04.1921

05.1944

vermisst - Als gefallener Marineangehöriger ist sein Name entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet.

Gefreiter

WILLERS

Edo

07.07.1906 Middoge-Schneiderei

15.12.1943 Sanko 2/82 H.V.Pl.Szelzy

Edo Willers wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Balti - Moldawien

Unteroffizier

WILLERS

Erich Johannes

03.09.1910 Hohenkirchen

03.11.1944 a.d. Str. Sibenik - Demis, ca. 10 km
nordöstl. Sibenik/Jugosl.

Erich Johannes Willers wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte nicht geborgen werden.

 

WISCHNESKI

Franz

 

1944

 

Alle roten Daten stammen vom Gräbernachweis des Volksbundes
Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 21.05.2006

Beitrag von: Jürgen Taddicken
Foto © 2006 Walter Fleischauer

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten