Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wangen am Untersee, Kreis Konstanz, Baden-Württemberg:

Gegenüber dem Gemeindeamt:  gemauertes Denkmal, auf der Vorderseite oben Relief "sterbender Soldat", unten Deutsches Kreuz, dazwischen Namenstafel (WK1);  um das Denkmal im Halbkreis 24 Holztafeln mit Dach, 19 Tafeln mit Gefallenen, 4 Tafeln mit Vermissten, 1 Tafel allgemeiner Text (WK2)

Wangen am Untersee, Foto © 2006 W. Leskovar

Inschriften:

Am Denkmal:
Dem Andenken der Gefallenen
1914  -  1918
(Namen)
Gewidmet von der Gemeinde Wangen

Auf den Holztafeln:
1939  1945
Sie kämpften und fielen im Glauben für Heimat und Vaterland:
(Namen)
Sie litten und starben unter dem Zwang eines unerbittlichen Schicksals
Strapazen, Entbehungen, Opfer des Lebens in Wunden und Schmerzen:
(Namen)
und ALLES VERGEBENS?
NEIN!
Es rufen die Toten, die Lehre uns zu
für alle Zeiten:
"Gewehre in Ruh"!

In treuem Gedenken
Die Heimatgemeinde Wangen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Bemerkung

BERNHEIM

Wilhelm

 

BLUM

Joseph

vermisst

BOHNER

Eugen

 

BOHNER

Joseph

 

BRÄUER

Wilhelm

 

DIETRICH

Joseph

vermisst

GNÄDINGER

Hypolith

 

GRUNDLER

Wilhelm

vermisst

GUMP

Siegfrid

 

GUT

Edwin

vermisst

HANGARTER

Anton

vermisst

HANGARTER

Dominik

 

HANGARTER

Johann

 

HANGARTER

Konrad

 

HANGARTER

Rudolf

vermisst

LANG

Johann

vermisst

LANG

Joseph

vermisst

LÖBLE

Anton

vermisst

LÖBLE

Friedrich

 

LÖHLE

Karl

 

LÖHLE

Ottmar

vermisst

LÖHLE

Wilhelm

 

OBERLE

Wilhelm

 

PICARD

Heinrich

 

PICARD

Isaac

vermisst

PICARD

Wilhelm

 

RIEBLER

Johann

vermisst

ROTSCHILD

Max

vermisst

SCHILLI

Wilhelm

 

SCHNUR

Alois

 

SCHWEIZER

Wilhelm

 

STÖCKLE

Anton

 

STÖCKLE

Ferdinand

 

STÖCKLE

Joseph

 

STÖCKLE

Vinzenz

 

WOLF

Hermann

vermisst

Privater Gedenkstein:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkung

SCHNUR

Aloys

1914

gefallen, 22 Jahre

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Todesort

Bemerkung

ASCHER

Hans

10.07.1924

01.04.1945

in Dalmatien

 

BAGMEISTER

Arno

27.04.1908

09.1944

in Estland

vermisst

BAUSCH

Otto

27.05.1906

25.02.1945

i./Krs. Jauer, Schlesien

 

GRAF

Fritz

27.02.1922

24.07.1942

bei Wehlisch, Russland

 

GREIS

Willi

24.07.1910

24.03.1943

in Afrika

vermisst

GRUNDLER

Vinzenz

20.10.1926

03.1945

Norddeutschland

vermisst

HANGARTER

August

03.08.1911

01.1943

bei Kursk, Russland

vermisst

HANGARTER

Ernst

23.07.1919

01.1943

in Stalingrad

vermisst

HANGARTER

Josef

24.08.1909

08.1944

in Rumänien

vermisst

HANGARTER

Josef

15.08.1914

19.08.1943

an der Ostfront

 

HANGARTER

Leopold

23.08.1907

08.1944

in Rumänien

vermisst

HANGARTER

Martin

26.06.1903

01.1945

bei Meseritz

vermisst

HANGARTER

Otto

08.11.1910

03.1944

östl. Spikoff, Russland

vermisst

HANGARTER

Wilhelm

28.09.1918

26.03.1943

bei Staraja-Russa, Russland

 

HARTER

Ludwig

31.07.1904

(27.12.) 1945

in Rosa, Krs. Tscheljabinsk, Sibirien

gestorben in Gefangenschaft, Ende Dez.

HAUG

Günther

15.11.1924

08.1944

in Rumänien

vermisst

KEMPA

Franz J.

13.12.1919

25.09.1942

in Gaitolowo, Russland

 

LANG

Hermann

21.05.1925

02.1944

Ukraine

vermisst

LANZ

Dr. Johann Peter

24.12.1909

16.02.1942

in Wypolsowa, Russland

 

MASSLER

Anton

28.01.1902

18.04.1944

in Capowce, Russland

 

NELL

Albert

12.11.1914

02.10.1941

bei Mamonowo, Russland

 

PFAU

Peter

05.12.1913

04.1945

bei Hamburg

vermisst

RIETHER

Franz

01.11.1927

22.04.1945

bei Hennigsdorf, nordwestl. Berlin

 

ROTHMUND

Fritz

22.10.1900

10.01.1900

Balkan

vermisst

RUF

Ottmar

24.04.1913

01.1945

Ostpreussen

vermisst

SCHNEBLE

Wilhelm

12.01.1904

17.04.1945

bei Frywald, Slowakei

 

SINGER

Alois

15.08.1908

30.07.1942

bei Koissug, Russland

 

SINGER

Josef

05.06.1915

13.01.1941

bei Königsberg, Ostpreussen

infolge Flugzeugabsturz

SINGER

Otto

15.01.1910

21.08.1942

bei Kotelnikowo, Russland

 

SPIWOKS

Otto

27.02.1912

22.10.1944

bei Klein-Birkenmühle, Ostpreussen

 

TRÜB

Hans

31.07.1913

22.06.1945

in Burg bei Magdeburg

gestorben infolge Verwundung

TRÜB

Otto

29.11.1906

19.03.1945

bei Viereck, Danzig

 

WALSER

Johann

29.01.1904

05.1945

Nähe Berlin

vermisst

WIELAND

Otto

14.06.1922

15.11.1943

bei Neu-Stelo, Russland

 

WOLF

Josef

26.10.1924

12.01.1900

in Kurland

vermisst

Private Gedenksteine:

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

 

BAUMANN

Leo

07.11.1924

27.08.1945

Er ruht in Kiew

Feldwebel

SINGER

Josef

05.06.1915

13.01.1941

Er ließ sein junges Leben für Führer, Volk und Vaterland

Datum der Abschrift: 18.06.2006

Beitrag von: W. Leskovar
Foto © 2006 W. Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten