Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Seelow (Friedhof), Landkreis Märkisch-Oderland, Brandenburg:

Auf dem städtischen Friedhof ruhen 649 deutsche Gefallene, die zumeist zwischen Januar und April 1945 bei den Kämpfen um die Seelower Höhen gefallen sind. Die vor der Wiedervereinigung in der Öffentlichkeit kaum bekannte Anlage wurde 1990 von der Stadt saniert. Ebenfalls in Seelow befindet sich die Gedenkstätte “Seelower Höhen”.

Ebenfalls auf dem Friedhof ein Findling auf gemauertem Sockel zur Erinnerung an den 1. WK und daneben Soldatengräber.

Im Eingangsbereich ein Stein mit EK und Inschrift der Kameradschaft ehem. 76er - 20. Pz.Gren.Div. Hamburg.

Die überwiegende Zahl der Gefallenen des 2. WK konnte aus zeitlichen Gründen nicht aufgenommen werden.

Seelow (Friedhof), Foto © 2006 Michael Elstermann Seelow (Friedhof), Foto © 2006 Michael Elstermann Seelow (Friedhof), Foto © 2006 Michael Elstermann
Seelow (Friedhof), Foto © 2006 Michael Elstermann Seelow (Friedhof), Foto © 2006 Michael Elstermann

Inschriften:

Inschriften:

Wir gedenken unseren im Weltkriege 1914-1918 gefallenen Helden


Unvergessen
Gewidmet
den gefallenen
und vermißten
Kameraden
die 1945
in und um Seelow
Ihr Leben ließen
Gestiftet von der
Kameradschaft ehem.
76er – 20. Pz.Gren.Div.
Hamburg
Betet für den Frieden

Deutsche Gefallene 1945

Zum Gedenken an alle, die im Krieg, bei Flucht und Vertreibung ihr Leben gelassen haben. Ihr Opfer mahnt zur Völkerverständigung und zu Frieden.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Tamb.

WENDT

Friedrich

08.07.1886

26.08.1914

Musk.

WIECHERT

Paul

31.05.1891

05.08.1915

Res.

ZIBLER

Fritz

16.11.1891

14.10.1916

Gefreiter

ZOTILCA

Hermann

09.04.1897

27.05.1918

2. Weltkrieg:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

 

Funker

CONRAD

Fritz

4.8.1913

19.2.1945

Unser einziger Sohn
Endgrablage: Block 7 Grab 158

 

Hauptmann

HÄNDLER

Herbert

1.5.17 

27.3.45

 

 

Major

IHDE

Rudolf

14.3.1915

8.2.1945

 

 

 

KLEEBERG

Wolfgang Dietrich

31.3.1927

6.2.1945

Hier ruhet in Gott unser einziger geliebter Sohn

 

 

PÖTZEL

Gerhard

15.2.1908

28.3.1945

 

 

Schütze

PRENGEL

Fritz

15.7.1925 Heimatort Berlin

26.2.1945 bei Gorgast


Hier ruht unser lieber einziger Sohn
Dein Andenken bleibt uns heilig, Deine Liebe unvergeßlich

Foto © 2006 Michael Elstermann

Leutnant

SCHERBAUM

Rudi

11.5.1925

27.2.1945

Nicht vergessen, nur für einen Moment aus den Augen verloren
Block 1 Grab 20

 

Unteroffizier

SCHWADE

Heinz

26.2.1921

19.2.1945

Ruhe in Frieden !

 

 

SCHWENZER

R.

22.2.1927

23.3.1945

 

 

Leutnant

STAHL

Erwin

3.9.1908

24.3.1945

 

 

 

STEINSTRASSER

W. Hans Karl

1908

1945

 

Datum der Abschrift: 03.12.2006

Beitrag von: Michael Elstermann
Foto © 2006 Michael Elstermann

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten