Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rötenbach, Kreis Breisgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg:

Im Friedhof: in der Abdankungshalle, zwei Gedenktafeln und oberhalb ein Deutsches Kreuz.
Soldatengrab auf dem Friedhof.

Inschriften:

Den Toten zum Gedächtnis
Den Lebenden zur Mahnung

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

BADER

Josef

1892

1914

 

BRUGGER

Adolf

1887

1916

 

BRUGGER

Ignaz

1895

1916

 

BURGER

August

1896

1915

 

DIETRICH

Josef

1879

1918

 

FALLER

Markus

1887

1914

 

FEHRENBACH

Adolf

1883

1914

 

FÖHRENBACH

Andreas

1893

1914

 

FÖRDERER

Paul

1880

1916

 

GANTER

Josef

1886

1917

 

GRÜNER

Heribert

1899

1918

 

HAAS

Alois

1880

1915

 

KLAUSMANN

Josef

1894

1914

 

KÜSTLER

Johann

1900

1918

 

LANGENBACHER

Bernhard

1884

1919

 

LANGENBACHER

Justin

1889

1914

 

MAIER

Alfred

1890

1914

 

MAIER

Karl

1890

1918

 

OBERT

Karl

1886

1918

 

PAGANINI

Josef

1888

1914

 

PFAFF

Bruno

1890

1918

 

RIEGGER

Emil

1897

1918

 

ROMBACH

Lorenz

1899

1918

 

ROTHFUSS

Alfred

1894

1915

 

SCHARZ

Ferdinand

1881

1921

 

SCHIELE

Georg

1898

1917

 

SCHWARZ

Adolf

1891

1918

 

STOLZ

Karl

1878

1918

 

TRITSCHLER

Eugen

1894

1915

 

WEHRLE

Erwin

1895

 

vermisst

WEHRLE

Johann

1893

1918

 

WIDMANN

Alfred

1881

1917

 

WIESLER

Johann

1895

1916

 

ZIPFLER

Ferdinand

1893

1916

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

BAUSCH

Oskar

1919

1942

 

BIER

Johannes

1923

1939/45

vermisst

BOGNER

Hans

1904

1939/45

vermisst

BRAUN

Heribert

1920

1939/45

vermisst

DURST

Heinz

1921

1945

 

EICHHORN

Robert

1913

1943

 

FEHRENBACH

Adolf

1920

1942

 

FEHRENBACH

Alfred

1909

1939/45

vermisst

FEHRENBACH

Wilhelm

1910

1946

 

FÖHRENBACH

Robert

1921

1941

 

FÖRDERER

Ernst

1909

1944

 

FÖRDERER

Paul

1916

1943

 

GANTER

Anton

1912

1942

 

HAAS

Albert

1914

1943

 

HÄTTICH

Adolf

1911

1942

 

HOFMEIER

Leonhard

1903

1939/45

vermisst

KALTENBACH

Hermann

1922

1945

 

KIENZLER

Josef

1921

1944

 

KNÖPFLE

Albert

1903

1942

 

KNÖPFLE

Anselm

1914

1945

 

KNÖPFLE

Anton

1903

1945

 

KNÖPFLE

Franz

1917

1945

 

KNÖPFLE

Hermann

1914

1939/45

vermisst

KNÖPFLE

Karl

1919

1942

 

KÜSTLER

Alois

1907

1944

 

KÜSTLER

Anton

1908

1939/45

vermisst

KÜSTLER

Paul

1915

1941

 

LABOWSKI

Adalbert

1903

1939/45

vermisst

MAIER

Alfred

1919

1945

 

MAIER

Alfred

1923

1945

 

MAYER

Hermann

1906

1945

 

MORAT

Adelbert

1922

1939/45

vermisst

MORAT

Richard

1920

1942

 

PFISTER

Wilhelm

1918

1943

 

RATZER

Anton

1919

1941

 

RATZER

Eugen

1910

1939/45

vermisst

RATZER

Johann

1911

1943

 

RATZER

Karl

1917

1939/45

vermisst

SCHULER

Albert

1905

1943

 

SCHULER

Friedrich

1920

1939/45

vermisst

SCHWARZ

Adolf

1913

1948

 

SCHWARZ

Hans

1917

1942

 

SCHWÖRER

Franz

1919

1939/45

vermisst

SCHWÖRER

Josef

1921

1943

 

SPITZ

Hermann

1910

1942

 

STEGERER

Karl

1919

1939/45

vermisst

STOLZ

Alban

1912

1943

 

STOLZ

Franz

1914

1941

 

STRAUB

Alfons

1907

1943

 

STRAUB

Otto

1914

1939/45

vermisst

STRAUB

Wilhelm

1908

1943

 

WEHRLE

Ottmar

1908

1942

 

WILDE

Adelbert

1922

1939/45

vermisst

WILDE

Johann

1917

1945

 

WINTERHALDER

Adolf

1911

1942

 

WÖLFLE

Adolf

1912

1943

 

ZIPFLER

Wilhelm

1909

1939/45

vermisst

Private Gedenksteine:

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkung

 

BRAUN

Heribert

1921

1944

 

 

KNÖPFLE

Anselm

1914

1945

 

 

LABOWSKI

Adalbert

1903

1945

vermisst

 

RATZER

Johann

1911

1943

 

 

WILDE

Adelbert

09.07.1922

30.12.42, bei Stalingrad

vermisst, Soldatengrab

Stabsgefr.

WILDE

Johann

03.09.1917

25.07.1945

Soldatengrab

Datum der Abschrift: 03.09.2006

Beitrag von: W. Leskovar
Foto © 2006 W. Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten