Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Wangerland-Middoge, Landkreis Friesland, Niedersachsen:

Wandtafel aus Sandstein in der Kirche zu Middoge

Middoge, Foto © 2005 Jürgen Taddicken

Inschriften:

+ NIEMAND WIRD SIE AUS MEINER HAND REISSEN +

+ 1914-1918   Gemeinde Middoge   1939-1945 +

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AEVERS

Friedrich

02.12.1892

05.08.1915

 

BECKER

Georg

27.11.1889

19.06.1915

 

BECKER

Johannes

03.10.1892

07.09.1914

 

DIRKS

Enno

12.10.1891

03.10.1918

 

EILERS

Carl

16.10.1894

18.04.1917

 

ENGELMANN

Adolf

10.08.1894

09.05.1915

 

FOLKERTS

Johann

09.02.1892 Middoge

12.08.1915

Johann Folkerts ruht auf der Kriegsgräberstätte in Munster (Bundesrepublik Deutschland).  Endgrablage: Feld C Grab 261

GRAALFS

Onno

05.06.1892

25.04.1915

 

GRAALFS

Otto

15.01.1893

11.04.1915

 

HARMS

Heinrich

19.12.1881

10.11.1914

 

HEYEN

Klas

30.01.1895

11.08.1915

 

HINRICHS

Ehnt

17.04.1876

10.09.1917

 

JANßEN

Heinrich

27.01.1888

05.08.1915

 

JANßEN

Jacob

28.11.1893

16.07.1915

 

JANßEN

Johann

22.03.1889

07.03.1918

 

JANßEN

Dirk

06.03.1897

21.10.1918

 

JANßEN

Siebelt

18.01.1884

26.09.1914

 

KUHN

Friedrich

07.11.1891

25.09.1915

 

MAMMEN

Gustav

09.08.1884

16.04.1917

 

MARTENS

Hermann

03.07.1895

08.01.1916

 

MEINEN

Friedrich

01.03.1898

10.08.1918

 

SCHOOLMANN

Peter

17.09.1878

25.09.1915

 

WEHEN

Diedrich

12.02.1888

05.09.1915

 

WEHEN

Martin

18.05.1893

19.12.1915

 

WIETING

Heinrich

24.04.1893

04.05.1915

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Weitere Bemerkungen

 

AISSEN

Bernhard

29.05.1913

Febr. 1945

 

Gefreiter

BRANT

Johann

26.10.1916 Rosendahl

24.05.1940 Folquin les Gravelines 

Johann Brant ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon (Frankreich).  Endgrablage: Block 20 Reihe 8 Grab 276

 

BRINKMANN

Alfred

25.03.1927

18.03.1945

 

 

DECKER

Georg

05.04.1908

17.01.1943 01.01.1943 Mittelabschnitt

Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.01.1943 vermisst.

Obergefreiter

EVERS

Hermann

13.10.1920

27.03.1943

Hermann Evers ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia (Italien).  Endgrablage: Gruft 1 Reihe B

Obermaat

FALKENAU

Arthur

07.07.1906 Middoge

09.09.1944 Autun

Arthur Falkenau ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly (Frankreich).  Endgrablage: Kameradengrab

 

GRÖNKE

Johann

27.01.1905

08.07.1943

 

 

HARKEN

Hinrich

15.01.1923

05.03.1945

 

 

HARTIG

Reinhold

17.08.1907

21.03.1945

 

 

HASCHENBURGER

Werner

05.08.1922

01.09.1943 01.08.1943 Orel Raum

Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.08.1943 vermisst.

 

HEINEN

Harm

13.01.1911

25.12.1943 01.12.1943 Rußland

Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.12.1943 vermisst.

 

HERLEMANN

Gustav

21.07.1897

März 1945

 

Obergefreiter

HINRICHS

Walter

05.09.1921

20.06.1944

Walter Hinrichs ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pordoi (Italien) .
Endgrablage: Grab 802

 

HOHLEN

Wilhelm

09.10.1913

28.02.1944

 

 

HÜLS

Heinrich

24.05.1902

16.10.1944

 

 

IHNKEN

Johann

10.01.1915

05.03.1945

 

 

LOSSAU

Willi

27.08.1921

Jan. 1945 01.01.1915 Rußland

Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.01.1945 vermisst.

Kanonier

ONKEN

Theodor

19.06.1903 Thunum

23.08.1945

Theodor Onken ruht auf der Kriegsgräberstätte in Munster (Bundesrepublik Deutschland) .
Endgrablage: Feld B Grab 5

 

PETERS

Heiko

30.01.1923

11.02.1943

 

Oberreiter

RIEKEN

Gerhard

06.06.1924 Groß Münchhausen

08.08.1943 Tossno

Gerhard Rieken konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. (Rußland)  war somit leider nicht möglich.
Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

 

SCHMIDT

Alfons

22.04.1910 Preiland

20.07.1944 01.07.1944 Bohatkowzi / Obertyn / Tarnopol / 

Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.07.1944 vermisst.

 

SCHOOLMANN

Hinrich

23.03.1906

12.04.1945

 

 

SCHRAGE

Frieda

02.07.1929

Apr. 1945

 

 

TYEDMERS

Friedrich

03.02.1905

23.06.1944 01.06.1944 Rußland

Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.06.1944 vermisst.

Obergefreiter

WILKEN

Heiko

10.10.1910

Landeswarten (richtig: Landeswarfen)

01.05.1944 07.04.1944 Res.Laz. IV Lemberg 

Heiko Wilken wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:  Lwiw - Ukraine

Gefreiter

WILLERS

Edo

07.07.1906 Middoge-Schneiderei

15.12.1943 Sanko 2/82 H.V.Pl.Szelzy

Edo Willers wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Balti - Moldawien

Datum der Abschrift: 08.05.2005

Beitrag von: Jürgen Taddicken
Foto © 2005 Jürgen Taddicken

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten