Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Lienzingen, Enzkreis, Baden-Württemberg:

Denkmal auf dem Friedhof für die Gefallenen und Vermißten des 1. und 2. Weltkriegs

Lienzingen, Foto © Thilo C. Agthe

Inschriften:

Alles Leid
der Welt wird klein
vor Gottes Zukunft

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

AICHELBERGER

Ad.

23.08.1890

12.06.1915

BRÜSTLE

Karl

27.01.1896

21.07.1916

EHMENDORFER

Otto

13.03.1879

26.09.1916

GEIGER

Gust.

28.01.1888

22.08.1917

GEIGER

Wilh.

10.04.1888

15.07.1918

GODEL

Heinr.

04.11.1880

02.11.1914

GORGUS

Karl

10.03.1890

10.09.1914

HOLZAPFEL

Friedr.

26.02.1883

11.10.1918

KALBER

Gotth.

06.09.1891

11.10.1914

KONTZI

Wilhelm

03.05.1875

15.12.1916

MAMBER

Friedr.

24.02.1895

02.11.1915

MEINHARDT

Wilh.

21.07.1881

26.07.1918

MUNZINGER

Jak.

24.04.1895

25.05.1916

OELSCHLÄGER

Karl

03.03.1877

21.05.1917

REMPP

Gottlob

22.10.1893

01.08.1915

SCHECK

Friedr.

10.01.1892

29.08.1915

SCHEUERLE

Hugo

09.12.1890

05.06.1916

SCHMOLLINGER

Aug.

21.01.1882

15.01.1915

SCHMOLLINGER

Ernst

20.04.1889

24.03.1918

SCHNEIDER

Gust.

05.01.1895

21.01.1916

SCHNEIDER

Ludw.

22.12.1886

10.04.1916

THUMM

Heinr.

29.11.1888

04.11.1914

VOLLM

Hermann

05.04.1890

03.08.1915

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

APPICH

Wilhelm

21.06.1916

02.08.1941

 

 

BAUMANN

Helmut

21.03.1910

12.08.1944

 

 

BENZENHÖFER

Gust.

31.12.1910

15.01.1944

Vermisst

Gefreiter

BENZENHÖFER

Willi

21.01.1921

22.09.1942

Laut Volksbund: BENSENHÖFER,  29.09.1942, Ca. 6 km Now Michailowski; ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden

 

BRAUN

Gottfr.

18.12.1912

30.01.1943

 

Unteroffizier

EHMENDÖRFER

Otto

07.09.1915

08.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rodalben (Deutschland).
Endgrablage: Block F Grab 15

 

EIGL

Franz

14.03.1911

5.01.1945

 

 

FISCHER

Florian

25.06.1925

13.11.1943

Vermisst

 

FODE

Jakob

07.11.1921

19.04.1945

 

 

FRANKE

Alfred

06.08.1921

20.04.1944

 

 

GALUSCH

Josef

21.07.1917

28.05.1945

 

 

GAYER

Richard

17.02.1923

10.12.1944

Vermisst

 

GAYER

Wilhelm

30.01.1909

14.11.1943

 

 

GEIGER

Otto

17.07.1915

27.07.1941

 

 

GÖHRING

Karl

21.05.1915

29.01.1943

Vermisst

 

GRÄSSLE

Gerh.

09.08.1920

18.08.1943

 

 

GRÄSSLE

Gust.

02.03.1919

18.06.1944

Vermisst

 

GRÜNING

Hans-Joach.

04.07.1924

31.08.1944

Vermisst

 

HEINZMANN

Friedr.

21.12.1917

28.05.1945

 

 

HEINZMANN

Gust.

09.02.1910

16.03.1944

Vermisst

 

HEINZMANN

Wilh.

18.04.1913

22.02.1944

Vermisst

 

HERFORT

Hans

24.09.1913

06.11.1943

 

 

HESS

Wilhelm

12.08.1917

07.04.1944

Vermisst

 

KAISER

Erwin

03.08.1898

30.07.1942

 

Kanonier

KUHN

Karl-Heinz

28.07.1926

19.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Düren-Rölsdorf (Deutschland).
Endgrablage: Grab 12

 

LANGENSTEIN

Gottl.

23.01.1916

06.07.1944

Vermisst

 

MAMBER

Emil

17.01.1913

15.05.1942

 

 

MAMBER

Otto

11.03.1922

10.09.1942

Vermisst

 

MEINHARDT

Karl

04.07.1905

28.09.1944

 

 

METZGER

Adolf

16.11.1905

14.01.1943

Vermisst

 

METZGER

Gust.

10.11.1908

14.10.1941

 

 

MÜLLER

Adolf

04.01.1907

15.08.1944

Vermisst

 

MÜLLER

Karl

09.11.1904

20-30.4.1945

 

 

NAGEL

Wilhelm

18.06.1916

23.03.1944

 

 

NICKELWARTH

Chr.

05.03.1906

31.01.1946

 

 

OPPEL

Hans

16.07.1923

06.02.1942

 

 

PFEIL

Adolf

04.03.1922

12.02.1944

 

 

PFEIL

Emil

22.01.1913

01.03.1943

Vermisst

Kanonier

PFULLINGER

Albr.

10.05.1922

15.10.1942, Gunaikatal, H.V.Pl. 1/54

Letzte bekannte Grablage: Gunajka, Rußland

 

PIKISCH

Franz

01.05.1911

24.10.1945

 

 

PIX

Gero

15.04.1921

17.10.1942

Vermisst

 

PIX

Hans-Ernst

13.08.1916

04.09.1941

 

 

PIX

Ingmar

11.01.1918

31.07.1941

 

 

PIX

Irmfried

29.09.1921

23.11.1942

 

 

PLAG

Helmut

29.03.1923

03.01.1943

Vermisst

 

REISS

Fritz

09.05.1915

26.09.1943

 

Obergefreiter

REISS

Gustav

21.02.1921

30.08.1943, Borock, Rußland

Letzte bekannte Grablage: Duchowschtschina, Rußland

 

RIEGER

Gust.

05.08.1907

12.10.1943

 

 

RUESS

Gerold

15.06.1913

08.04.1945

 

Jäger

SCHECK

Gust.

28.11.1923

08.09.1942, Fela.5 Sabolotje, Rußland

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo - Sammelfriedhof (Rußland).
Endgrablage: Block 15 Reihe 36 Grab 2251

 

SCHECK

Otto

12.08.1919

21.10.1944, Heuberg

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stetten a. kalten Markt (Deutschland).
Endgrablage: Reihe 2 Grab 50

 

SCHECK

Wilh.

12.08.1919

06.09.1944

 

 

SCHINDLER

Helm

23.04.1918

20.08.1942

 

 

SCHMIDT

Stefan

10.08.1903

13.03.1943

 

 

SCHMOLLINGER

Emil

20.04.1905

12.01.1943

Vermisst

 

SCHMOLLINGER

Herm.

21.10.1907

23.05.1944

 

 

SCHWARZ

Johann

03.08.1916

15.09.1944

Vermisst

Jäger

STAHL

Ewald

09.06.1923

30.07.1942, Star.-Ramuschewo, Rußland

Letzte bekannte Grablage: Ramuschewo, Rußland

 

STAHL

Willi

26.08.1913

08.02.1942

 

 

STAIBER

Herm

25.11.1913

04.03.1944

 

 

STRAUB

Albert

04.04.1919

07.11.1942

 

Schütze

STRAUB

Erich

28.09.1911

15.08.1942, Orechowskij, Rußland

Ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Rossoschka-Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden.

 

STRAUB

Erwin

01.05.1919

39.08.1940

 

 

STRAUB

Eugen

12.09.1912

18.02.1945

 

 

STRAUB

Eugen

17.07.1915

18.05.1942

 

Obergefreiter

STRAUB

Franz

23.04.1916

07.10.1944

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas (Litauen). Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

 

STRAUB

Hans

25.08.1919

26.04.1943

 

 

STRAUB

Wilhelm

31.12.1902

22.04.1947

 

 

STRAUSS

Johann

28.07.1913

13.03.1945

Vermisst

 

ULMER

Emil

04.01.1909

11.07.1942

 

 

WAGNER

Eugen

16.02.1913

12.08.1944

 

 

ZIEGLER

Laurenz

10.08.1898

06.06.1946

 

Bemerkungen in rot aus der Online Gräbersuche des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: Februar 2004

Beitrag von: Thilo C. Agthe
Foto © Thilo C. Agthe

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten