Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Liebenwalde (1870/71), Kreis Oberhavel, Brandenburg:

Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus Siegessäule mit einem Adler auf der Spitze, umgeben von einem Eisengitter. Am Sockel eine Tafel mit der Inschrift „Ihren Kriegern zum Gedenken die Stadt Liebenwalde 1888“. Eine weitere Tafel mit den 6 Namen der Gefallenen von 1870/71  sowie Kaiser-Büste im Relief.

Liebenwalde (1870/71), Foto © 2005 Uwe Schärff

Namen der Gefallenen von 1870/71:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Einheit

Sec.Lt.

STREICHHAN

Ed.

10.08.1870 nach Verwundung bei Spichern 06.08.1870

Inf. Rgt. 52

Sec.Lt.

KÖRNER

Otto

18.08.1870  Gravelotte

Inf. Rgt. 60

Sec.Lt.

KÖRNER

Herm.

22.01.1871 nach Verwundung bei Le Mans 11.01.1871

Gren. Rgt. 89

Sec.Lt.

JACOBI

Ernst

05.02.1871

Sanit. Det. Nr. 3, III A.C.

Musk.

HINZE

Gottl.

18.08.1870  Gravelotte

Inf. Rgt. 60

Füs.

ENGEL

Aug.

25.10.1870

Füs. Rgt. 35

Datum der Abschrift: September 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten