Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Kochel am See (Denkmal für den „Schmied von Kochel“), Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayern:

Felsstück mit eiserner Figur.  Siehe auch den Beitrag bei Wikipedia.com, in dem die Figur des Schmied von Kochel als eine Legende beizeichnet wird.

Kochel am See (Denkmal für den „Schmied von Kochel“), anonym

Inschriften:

Balthes Maier, genannt SCHMIED VON KOCHEL war Schmiedegeselle in Kochel a. See und einer der Anführer der Oberländer Bauern in der Sendlinger Bauernschlacht von 1705. Er hat in Sendling vor München als einer der letzten der getreuen Kämpfer sein Leben für die  Befreiung seiner Heimat von Fremdherrschaft und Tyrannei geopfert und gilt als bayerischer Volksheld.

Einweihung des Denkmals am 27. Mai 1900. Wiederaufstellung nach Restaurierung
27. 05.1985

Dem Heldenmuthe oberländischer Treue  und Vaterlandsliebe

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Geburtsort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

MAIER

Balthes

Vermutl. Kochel a. See

1705, München-Sendling

Sendlinger Bauernschlacht

Datum der Abschrift: Sept.2004

Beitrag von: Anonym
Foto © Anonym

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten