Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jork-Hove, Landkreis Stade, Niedersachsen:

Am Feuerwehrgerätehaus in Hove:  2 Natursteinsäulen mit 58 Namen, dazwischen ein Kreuz. Ein Deckbalken mit der Inschrift „Zum Gedenken ihrer gefallenen Söhne die dankbare Gemeinde Hove

Jork, OT Hove, Foto © Uwe Schärff

Inschriften:

„Zum Gedenken ihrer gefallenen Söhne die dankbare Gemeinde Hove“

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Gefr.

SCHRÖDER

Peter

gef.   16.02.1915

Sani.

BECK

Gustav v.d.

gest. 16.03.1915

Inftr.

BRÖHAN

Amandus

gef.   16.04.1915

Inftr.

KUSCHEL

Otto

gef.   April 1915

Jäg.

BEHR

Heinrich

gef.   27.07.1915

Musk.

KÖPKE

Johannes

gest. 23.02.1916

Musk.

FAHJE

Hinrich

gef.   28.03.1916

Uffz.

BAUMBACH

Hugo

gef.   30.07.1916

Schütze

HADLER

Paul

gef.   01.08.1916

Pionier

OEHMS

Peter

gef.   09.09.1916

Matrose

WINTER

Willy

gef.   06.12.1916

Gefr.

SCHRÖDER

Jakob

gef.   01.03.1917

Inftr.

HOLST

Johannes

verm. 16.04.1917

Inftr.

RIEPER

Emil

gef.   17.07.1917

Gefr.

WETTERN

Heinrich

gef.   10.10.1917

Soldat

HOLST

Jakob

gef.   30.01.1918

Gren.

DETJE

Claudius

gest. 25.05.1918

Gefr.

SCHRÖDER

Hinrich

gef.   27.09.1918

Landw.

LINDEMANN

Julius

gest. 07.04.1919

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Obgefr.

FAHJE

Hans

gest. 28.02.1941

Gefr.

MEYER

Otto

gef.   14.08.1941

Gefr.

HOLST

Peter

gef.   15.08.1941

Soldat

RATZ

Walter

gef.   09.10.1941

Soldat

MÜLLER

Otto

gef.   18.08.1942

Gefr.

HOLST

Adolf

gef.   11.09.1942

Soldat

QUAST

Heinrich

gef.   07.12.1942

Pionier

LÜHNEN

Herbert

gef.   14.03.1943

Ogf.

LINDEMANN

Walter

gef.   20.03.1943

Gefr.

HADLER

Herbert

gef.   03.10.1943

Soldat

GAHDE

Richard

gest. 15.06.1944

Obgefr.

RIEPEN

Erich

verm. 23.06.1944

 

BENEKE

Hans-Georg

verm. 25.06.1944

SS Mann

DIERCKS

Helmut

gef.   23.07.1944

Uffz.

GAHDE

Otto

verm. 28.07.1944

Gefr.

HOLTHUSEN

Ewald

gef.   06.08.1944

Uffz.

HOLST

Hermann

verm. 17.08.1944

Ogf.

THOBABEN

Amandus

verm. 10.09.1944

Uffz.

BRANDT

Johann

gef.   17.09.1944

Gefr.

RÖVER

Hans

gef.   04.10.1944

Bmaat.

SIETAS

Richard

verm. 15.10.1944

Gefr.

QUAST

Ernst

gef.   20.10.1944

Gefr.

PALM

Jonny

gest. 14.11.1944

Uffz.

STECHMANN

Georg

verm. 20.03.1944

Schütze

JONAS

Henry

gef.   07.02.1945

Gefr.

BEY

Johann

gef.   24.04.1945

Obgefr.

BENEKE

Georg

gest. 28.04.1945

Obgefr.

HOLST

Jonny

gest. 11.03.1946

Gefr.

FRESE

Wilhelm

gest. März 1947

Obstm.

BEHRENS

Jonni

gest. 07.08.1943

Heimatvertriebene:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Soldat

KNAUER

Traugott

gest. 05.02.1944

Obgefr.

STANEK

Adolf

verm. 02.05.1944

Gefr.

KRÜGER

Walter

gef.   30.07.1944

 

CORDES

Wilhelm

gest. 15.09.1944

Gefr.

LIONGWA

Karl

gest. 28.11.1944

Soldat

BRISCHKE

Walter

verm. 15.01.1945

Obfdw.

KATTNER

Paul

verm. 19.01.1945

Gefr.

PRENTZEL

Paul

verm. 06.04.1945

Stgefr.

STÜRHOLDT

Hans

verm. 20.10.1944

Datum der Abschrift: Oktober 2003

Standort des Ehrenmals seit dem 05.07.2003: Feuerwehrgerätehaus Hove, Neuenfelder Straße.  Das Ehrenmal wurde am 5.Juli 2003 von Klein-Hove zum Gerätehaus der Feuerwehr versetzt (Altländer Tageblatt vom 07.07.2003)

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.
Foto © Uwe Schärff

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten