Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Bad Saarow-Pieskow, Landkreis Oder-Spree, Brandenburg:

Liste der im 1. Weltkriege Geffallenen in der „Fürstenwalder Zeitung“ vom 24. Februar 1929 und Denkmal in Pieskow (s. weiter unten)

Inschriften:

Ehren- Tafel
Für das Vaterland starben im Weltkriege:
Aus Bad Saarow:

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BRANDT

Paul

22.11.1918

 

GEBHARDT

Kurt

30.10.1914

Auf dem Denkmal in Pieskow ist der Vorname Karl

GEBHART

Ernst

20.1.1918

Siehe unten das Denkmal in Pieskow

GRUNEWALDT

Fritz

19.10.1914

 

HERGENS

Dr. Hugo

23.12.1917

 

HÖHNE

Paul

18.8.1914

 

HORNKE

Wilhelm

29.12.1917

 

ITALIENER

Ernst

2.101.1916

 

KREIDE

Georg

31.5.1918

 

MEIER

Hermann

 

Vermißt

MICHAELIS

Gg.-Sylv.

28.4.1915

 

MIETHE

Richard

24.6.1918

Siehe unten das Denkmal in Pieskow

MÜHLBACH

Willi

18.5.1917

 

MUTH

Gregor

6.9.1914

 

OSTERROTH

Ernst

2.10.1914

Siehe unten das Denkmal in Pieskow

PASCHKE

Max

3.12.1914

 

PÖRSCHKE

Walther

7.12.1918

 

RIEMER

Wilhelm

2.9.1915

 

SCHLEPPS

Friedrich

15.2.1915

 

SCHMERSE

Paul

24.8.1915

Siehe unten das Denkmal in Pieskow

SCHMERSE

Gustav

28.3.1918

 

SCHMERSE

Otto

23.5.1915

Auf dem Denkmal in Pieskow steht alsTodesjahr 1918.

SCHNELLE

Albrecht

25.3.1915

 

TIEDT

Erich

13.11.1918

 

WIETZKE

Hermann

19.6.1915

Auf dem Denkmal in Pieskow ist der Name mit Witzke angegeben.

ZIMBAL

Joachim

8.9.1916

 

ZIMBAL

Eberhard

29.4.1918

 

Ortsteil Pieskow

Drei liegende Steinplatten an der Südseite der Pieskower Kirche (Sie stammen von einem Denkmal auf dem Dorfplatz, das zu Zeiten der DDR abgerissen wurde.) Oben auf dem Namenstein das Relief eines Stahlhelms vor Lorbeerblättern und einem Seitengewehr.

Bad Saarow-Pieskow, Foto © Olof v. Randow

Inschriften:

Auf dem oberen Stein:
Wir klagen nicht, Ihr starbt den Heldentod,
Ruht aus, befreit von aller Erdennot.

Auf dem Namenstein
Gewidmet der bleibenden Erinnerung unserer im Weltkriege 1914-20 gefallenen Kameraden.
(Darunter die Namen.)

Auf dem unteren Stein:
Den Opfern des 2. Weltkrieges und seiner Folgen zum Gedenken

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Hptm.

OSTERROHT

Ernst

5.7.1875

2.10.1914 Frankreich

Untoffz.

GEBHARDT

Karl

10.9.1888

30.10.1914 Frankreich

Ers. Res.

WITZKE

Hermann

26.7.1886

9.6.1915 Frankreich

Musk.

SCHMERSE

Paul

17.9.1893

24.8.1915 Russland

Landstrm.

SCHULZE

Otto

28.1.1883

3.10.1915 Frankreich

Pion.

RÜDIGER

Wilhelm

1.1.1896

1.5.1916 Frankreich

Musk.

POHLAND

Wilhelm

7.4.1892

11.5.1917 Frankreich

Unteroffz.

RÜDIGER

August

7.12.1896

5.11.1917 Frankreich

Obzm.Maat

GEBHARDT

Ernst

26.5.1887

20.1.1918 Jmbro

Gren.

SCHMERSE

Otto

16.5.1899

23.5.1918 Berlin

Gefr.

MIETHE

Richard

21.7.1895

24.6.1918 Frankreich

Ers. Res.

POHLAND

Ernst

24.3.1893

14.2.1919 Frankreich

Beitrag von: Olof von Randow
Foto © Olof von Randow

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten