Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Berlin-Tiergarten, Kriegsgräberfriedhof Wilsnacker Straße:

PLZ 10559

Betongedenksäule, diverse Grabsteine auf dem Friedhof, Temporäre Gedenkausstellung vor dem Eingang.
(Anmerkung d. Redaktion: Fotos einzelner Grabsteine liegen vor und werden bei Gelegenheit zugefügt)

Inschriften:

FRIEDHOF WILSNACKER STRASSE
FÜR OPFER VON KRIEG
UND GEWALTHERRSCHAFT
Hier wurden über 300 Menschen begraben,
die gegen Ende des Zweiten Weltkrieges
im Umkreis dieses Friedhofs
ums Leben kamen. Sie starben
bei Kampfhandlungen, im Luftschutzkeller,
beim Beschaffen des Lebensnotwendigen,
durch Genickschuss
oder begingen Selbstmord.

Namen der Gefallenen & Opfer:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Weitere Bemerkungen

 

BAIER

Berta

9.7.1895

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

BAIER

Elke

16.2.1945, Berlin

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

BAIER

Hildegard

2.11.1909

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

BAIER

Marli(e)s

5.3.1937, Berlin

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

BAIER

Peter

15.4.1941, Berlin

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

BARUTE

Katharina

 

18.3.1945

 

 

BATHE

Erich

29.3.1864

9.5.1945

„Geliebt, Beweint und unvergessen.“ Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD) .

 

BULLINGER

Marie

12.04.1916, Berlin

26.4.1945, Berlin

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 3

 

ENGELHARD

Therese

 

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

FALK

Johann

29.3.1886, Adlig-Liebenau

24.4.1945

„Hier ruht in Frieden […] Ruhe sanft“ Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 3

 

FEIX

Bruno

18.7.1889, Berlin

25.4.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 8

 

FRANZ

Karl

7.12.1898

25.4.1945

 

 

HANSCHKE

Gerhard

22.6.1923

11.5.1945

„unvergessen“

 

HAUSHOFER

Albrecht

7.1.1903, München

23.4.1945

Ehrengrab der Stadt Berlin; Er wurde am 7. Dezember 1944 verhaftet und im Berliner Zellengefängnis Lehrter Strasse (im Volksmund "Moabit" genannt) inhaftiert. Kurz vor der Befreiung Berlins, in der Nacht zum 23. April 1945, wurde er zusammen mit anderen Gefangenen in der Nähe des Gefängnisses von der SS ermordet. Albrecht Haushofer  ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD) .

 

HORN

Paul

14.5.1898

30.4.1945

 

 

KNAESCHE

Willy (Willi)

26.12.1883, Guben

4.5.1945 (4.5.1943)

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 16

 

LÖPRICK

Helga

19.8.1921

29.4.1945

 

 

MAAß

Maria

5.11.1889

12.5.1945

 

 

MEYER

Hedwig

23.4.1898, Mensguth

24.4.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 10

Obergefreiter

MINDEN

Walter von

10.3.1905, Soltau

29.4.1945, Berlin

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 8

Oberwachtmeister

MÜLLER

Eduard

6.10.1882, Ernsburg

2.5.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 4

 

PAECH

August

17.6.1900

27.4.1945

„und zwei Kameraden“ Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 3

Studiendirektor

PEDERSEN

Otto

2.12.1887, Hamburg

24.4.1945

Otto Pedersen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 12

Dr. phil.

PONTOPPIDAN

Harald

2.10.1884, in Hamburg

30.4.1945

“In ewigen Frieden”

 

REMMERS

Hermann

11.8.1884 (2.8.1884)

2.5.1845

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 1

 

RISKE

Max

16.1.1878

25.4.1945

 

 

ROEß

Gunter

9.6.1936

12.5.1945

„Hier ruht unser geliebter Junge […] Du warst unser aller Sonnenschein.“ Er wurde am 12.5.45 beim spielen von einer Granate zerrissen.

 

ROESSLER

Anneliese

 

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD) .

 

ROESSLER

Auguste

23.12.1903, Raschung

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

SCHEEL

Max

28.2.1907

25.4.1945

„Hier ruht in Gott mein lieber Mann Vati Sohn und Bruder […] Ruhe sanft“ Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 21

 

SCHLOSSER

Charlotte

 

18.3.1945

 

 

SCHULZ

Paul

13.11.1877, Neumarkt

24.4.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 30

 

SCHULZ

Valeria

26.3.1873

2.5.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 8

 

SCHUR

Gregor

 

18.3.1945

 

 

SCHUR

Kristinchen

 

18.3.1945

 

 

SCHUR, geb. ZUTZ

Mathilde

25.12.1885, Kl. Gommern

18.3.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: auf diesem Friedhof

 

VIEWEG

Richard Karl

27.7.1882, Berlin

29.4.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Tiergarten (BRD). Endgrablage: Grab 6

 

VOLKMER

Emma

9.5.1888

8.5.1945

 

Hitlerjunge

WAGENKNECHT

Paul

17.11.1927

28.4.1945

vermutlich im Keller der Havelbergerstr. 31, mit der versammelten Hausgemeinschaft, von den Russen erschossen.

Datum der Abschrift: 10.04.2007

Beitrag von: Bittschier, Klaus
Foto © 2007 Klaus Bittschier

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten