Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Altlandsberg, Kreis Märkisch-Oderland, Brandenburg:

Befreiungskriege: Holztafel im Eingang der ev. Kirche

Altlandsberg, Foto © 2005 Michael Elstermann

Inschriften:

Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterland
(Namen und Angaben)
Jacobi 5.v.11.
Siehe, wir preisen selig, die erduldet aben

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Alter

Einheit

Bemerkungen

 

BARDELEBEN

Joh.(Johannes) Gottl. Gottlieb

22.05.1813

29 Jahre

Pommersche schwarze Husaren-Rgt.

Zu Cöslin im Lazareth den 22.Mai 1813 gestorben

Cav.

STAHN

Joh.(Johannes) Gottl. Gottlieb

13.2.1814

22 Jahre

7. Comp. in der Brandenburgischen-Artillerie-Brigade

Zu Wittenberg im Lazareth gestorben

Füs.

JÄNICKE

Joh. Gottl.

1814

24 Jahre

Rgt. Callberg

Blieb im Gefechte bei Arnheim in Holland 1814

 

NITZE

Gottfried

30.3.1814

26 Jahre

31. Kurmärkisches Landwehr-Infanterie-Rgt

Starb an der vor Weld am 30ten März 1814 erhaltenen Wunden im Lazareth zu Münster

Datum der Abschrift: 11.09.2005

Beitrag von: Michael Elstermann
Foto © 2005 Michael Elstermann

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten