Onlineprojekt Gefallenendenkmäler

Wietze (Waldfriedhof), Landkreis Celle, Niedersachsen

PLZ 29323

An der Wand der Friedhofskapelle auf dem Waldfriedhof in Wietze (am Pastor-Isenberg-Weg) ist eine Gedenkschrift aus Metall für die Toten der ehemaligen deutschen Ostgebiete vorhanden.
Unter der Inschrift sind die ebenfalls aus Metall geprägten Wappen von Danzig, Westpreußen, Ostpreußen, Pommern, Posen, Schlesien sowie für (die) Balten und Sudeten vorhanden.
An einzelnen Stellen ist auf dem Friedhof privates Gedenken für Gefallene des Zweiten Weltkriegs festzustellen.

Inschriften:

DEN TOTEN ZUM GEDENKEN
(Wappen ehemalige Ostgebiete)

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg (Privates Gedenken)

Foto Name Vorname Geburtsdatum & Ort Todesdatum & Ort Bemerkungen
HORNBOSTEL Hans-Hubertus 1923 1943
Russland
Vorname: Hans-Hubert
LOHMANN Herbert 05.04.1925 1944 vermisst
STIEBER Gerhard 01.07.1920 18.02.1945

Angabe in Grau: Abweichung vom Gefallenendenkmal Wietze.

Datum der Abschrift: 06.01.2024

Verantwortlich für diesen Beitrag: Jens Wendenhorst
Foto © 2024 Jens Wendenhorst