Onlineprojekt Gefallenendenkmäler

Weingarten, Landkreis Germersheim, Rheinland-Pfalz

PLZ 67366

Wappen-Datei: rp_lkr-germersheim_weingarten.jpg

1. Weltkrieg: Obelisk aus hellem Sandstein auf dem Vorplatz der ev. Kirche.

2. Weltkrieg: Drei rote Sandsteinplatten, eingelassen in einer halbrunden Sandsteinmauer auf dem Vorplatz der ev. Kirche.
Die Widmung ist in die mittlere Platte gemeißelt.

Inschriften:

1. Weltkrieg:
GEDENKET
DER TAPFEREN
SIE STARBEN
FÜR EUCH !

ZUR ERINNERUNG UNSERER
IM WELTKRIEG 1914 – 1918
GEFALLENEN HELDEN

Rückseite:
Errichtet von der Gemeinde
1921

2. Weltkrieg:
SIE OPFERTEN ZUKUNFT
UND JUGENDGLÜCK
UND KEHRTEN NICHT WIEDER
ZUR HEIMAT ZURÜCK
FÜR UNS, FÜR UNS.
SIE GABEN ALLES
IHR LEBEN, IHR BLUT
SIE GABEN ES HIN
MIT FREUDIGEM MUT,
FÜR UNS, FÜR UNS.

DEN TOTEN
ZUM GEDÄCHTNIS
DEN LEBENDEN
ZUR MAHNUNG
DIE GEMEINDE
WEINGARTEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad Name Vorname Geburtsdatum & Ort Todesdatum & Ort Einheit Bemerkungen
Unteroffizier ANDRES Jakob 02.09.1914 Res. Jäger-Bataillon 1 gestorben
Infanterist BENNINGER Heinrich 26.08.1894 04.11.1915 kgl. Bay. 18. Infanterie-Regiment, 4. Kp. 24.10.1915 verwundet, am Hohenzollernwerk
Kriegsfreiw. FISCHER Adam 07.11.1915 23. Infanterie-Regiment, 3. Kp.
Gefreiter GLEICH Georg 24.07.1915 4. Ers. Infanterie-Regiment Brigade Ersatz Batl. 6, 2. Kp.
Gefreiter HÄRTER Heinrich 17.01.1896 08.07.1918 zw. Oise u. Marne 8. Res. Infanterie-Regiment, 3. MGK vermisst
HÄRTER Jakob 29.08.1916 17. Res. Regt. 5. Kp.
Gefreiter HENRICH Emil 15.07.1918 31. Res. Regt.
Gefreiter KAUFFMANN Georg 26.04.1915 2. Marine Regt. Gebrüder
Unteroffizier KAUFFMANN Heinrich 22.12.1892 15.09.1916 a.d. Somme 18. Infanterie-Regiment vermisst
KAUFFMANN Josef 25.06.1890 27.09.1914 a.d. Somme kgl. Bay. 18. Infanterie-Regiment, 4. Kp. Gebrüder
KAUFFMANN Rudolf 09.11.1916 17. Infanterie-Regiment
KAUFFMANN Thomas 13.10.1918 11. Infanterie-Regiment
Reservist KELLER Adam 19.08.1914 Liedersingen 5. Res. Infanterie-Regiment, 6. Kp.
Wehrmann KELLER Heinrich 04.11.1914 5. Infanterie-Regiment, 6. Kp. Gebrüder
Reservist KELLER Jakob 26.09.1914 17. Infanterie-Regiment, 9. Kp. vermisst, Gebrüder
Musketier KELLER Karl 17.09.1916 238. Infanterie-Regiment, 8. Kp. Gebrüder
KELLER Valentin 18.12.1896 20.11.1916 3. Gren. Regt. Gebrüder,
infolge Krankheit gestorben
Unteroffizier KLEIN Georg 01.04.1916 23. Infanterie-Regiment an Verwundung gestorben
KREBS Friedrich 05.11.1916 18. Infanterie-Regiment Gebrüder,
IR 75, MG-Scharfschützen Trupp 192
KREBS Jakob 09.10.1918 5. Feldart. Regt. Gebrüder
SAUERBRUNN Friedrich 25.08.1916 4. Res. Infanterie-Regiment
Infanterist SAUERBRUNN Jakob 30.05.1888 20.08.1914 Schlacht in Lothringen 18. Infanterie-Regiment, 1. Kp.
SCHICK Friedrich 06.09.1916 17. Infanterie-Regiment
SCHICK Heinrich 30.06.1916 22. Infanterie-Regiment, 8. Kp.
Infanterist SCHICK Jakob 27.09.1914 17. Infanterie-Regiment, 11. Kp. vermisst
Infanterist SCHIFFMACHER Hermann 27.12.1914 23. Infanterie-Regiment, 1. Kp.
Ob. Vet. d. R. SCHNOTZ Georg 17.01.1880, Ansbach, Mfr. 05.05.1918 Düsseldorf 6. Feldart. Regt., Stab III 21.03.1918, Estrées verw., gest.
SELL Franz 07.06.1915 18. Infanterie-Regiment Gebrüder
SELL Friedrich 30.06.1916 2. Jäger Batl.
SELL Georg 03.07.1915 22. Infanterie-Regiment
SELL Konrad 26.11.1918 10. Res. Infanterie-Regiment, 7. Kp. Gebrüder
Wehrmann STEEGMÜLLER Eugen 02.11.1914 22. Infanterie-Regiment, 4. Kp.
Unteroffizier VOGT Josef 23.07.1897 06.07.1917 bei Wytschaete und Messines 18. Infanterie-Regiment, 7. Kp.
WEIß Paul 28.10.1917 17. Infanterie-Regiment
Wehrmann WEIß Peter 03.10.1914 23. Infanterie-Regiment, 1. Kp. Gebrüder
WEIß Valentin 23.06.1915 4. Ldw. Infanterie-Regiment, 12. Kp. vermisst, Gebrüder
Kreigsfreiwilliger WENNER Emil Oberrotterbach 23.10.1914 247. Reserve Infanterie-Regiment, 9. Kp. vermisst
Ass-Arzt ZAHN Dr. Alfred Genf, Schweiz 25.04.1915 Res-Laz. Kaiserslautern 66. Artl. Regt. Feldartillerie-Regiment 66, I. Btl. an den Folgen d. Verwundung b. Craonne

2. Weltkrieg

Dienstgrad Name Vorname Geburtsdatum & Ort Todesdatum & Ort Einheit Bemerkungen
Schütze ANDRES Otto 21.09.1923 16.10.1942 Lazarett d. Dienststelle Kriegsgräberstätte in Rossoschka: Block 29 Reihe 8 Grab 317
Gefreiter ANDRES Richard 28.06.1922 17.02.1943 SS.Laz. Kiew
BECKER Ernst 1943
BENDER Ernst 1944
Obergefreiter BÖHM Hermann 05.02.1919 13.08.1942 ca. 4 km nördl. Karmanowo
BÖHM Josef 1944
BÖHM Otto 1942
BÖHM Philipp 1942
BRAUN Karl 1943
Soldat DÄUMEL Armin 21.05.1925 01.1945 Zichenau Felders. Btl. 58 vermisst
Unteroffizier ECKMEIER Simon 11.03.1914 Hüttenkofen 09.10.1942 Lobanowo
Stabsgereiter EHNES Paul 22.07.1915 03.1944 Stalino Gren.Rgt. 111, 14. Kp. vermisst
Gefreiter FÖHR Erwin 25.08.1922 17.01.1944 Schweby
Unteroffizier FÖHR Karl 24.08.1919 10.11.1941 H.V.Pl. Nikolskoje
Grenadier FREMGEN Hermann 22.10.1925 17.01.1945 Nähe Trakehnen
GROSS Fritz 1939
GROSS Willi 1942 vermisst
Unteroffizier HÄRTER Adolf 18.03.1921 01.12.1943 Schibany
HÄRTER Helmut 1947
Gefreiter HÄRTER Hermann 13.03.1923 02.03.1944 Starizy Kriegsgräberstätte in Sebesh (Russland): Block 10 - Unter den Unbekannten
HÄRTER Karl 1943
Soldat HÄRTER Otto 09.03.1921 01.01.1942 Nisskaricha b. Smolensk Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka: Block 2 Reihe 10 Grab 426
HASS Erich 1944
Gefreiter HELLMANN Rudi 21.12.1925 22.09.1944 b. Rambervillers, Dép.Vosges Kriegsgräberstätte in Andilly (Frankreich)
HELMER Georg 1943 vermisst
HINDERBERGER Otto 1942
Oberschütze HINDERBERGER Theodor 11.02.1920 01.1942 Mittelabschnitt Inf.Rgt. 253, 3. Kp. vermisst
HIRTH Eugen 1943
HIRTH Otto 1942
HÖFFLE Emil 1945 vermisst
SS-Mann HÖFFLE Karl 28.09.1927 03.1945 Stuhlweißenburg SS Pz. Gren.Rgt. 25, III. Btl. Stab vermisst
HOFFMANN Adolf 1944
HÖRHAMMER Ludwig 1945
HUBERS Hermann 1943
Obergefreiter HUMMEL Otto 07.10.1922 02.1945 Oberschlesien Gren.Rgt. 1085, Rgts. Stab , 13. u. 14. Kp. vermisst
Gefreiter JAHRAUS Philipp 31.08.1907 11.03.1945 Königsberg Kriegsgräberstätte in Kaliningrad - Sammelfriedhof: Block 14 Reihe 1 Grab 1 - 1245
Unteroffizier KÄUFER Ernst 31.01.1914 01.1945 Russland Art.Rgt. 1542, 8. Bttr. vermisst
Obergrenadier KÄUFER Karl 11.01.1907 16.11.1943 Sanko 1/128, Schmakowo, Kriwoi-Rog
Pionier KÄUFER Otto 16.08.1923 16.08.1942 H.V.Pl. in Bolchow
KAUFFMANN Philipp 1944
Oberpionier KAUFMANN Emil 25.12.1922 08.07.1943 Olchowatka vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden
KAUFMANN Martin 1945 vermisst
KAUFMANN Peter 07.05.1910 04.12.1943 Kriwoi Rog
Obergefreiter KELLER Karl 26.05.1916 27.03.1945 H.V.Pl. Kaddigkaken Kriegsgräberstätte in Baltijsk (Russland)
KLEIN Eugen 1945
Gefreiter KLOOS Ernst 26.12.1910 10.09.1941 Weressotschy
Gefreiter KREBS Friedrich 02.07.1917 03.08.1941 H.V.Pl. San.Kp. 1/33 31 km westl.Tobruk Kriegsgräberstätte in Tobruk
LANG Eugen 1945
Gendarmerie-Meister REINSFELDER Ferdinand 23.02.1904 Ebrach 22.01.1945 - 30.01.1945 Kriegsgräberstätte in Siemianowice Śląskie: Block 7 Reihe 13 Grab 1185 - 1216
ROTH Alfred 1944
Unteroffizier SANDMEYER Erich 05.09.1920 08.08.1941 Peleschi Luga
Grenadier SAUERBRUNN Emanuel 14.10.1924 20.02.1944 Tschessnowka
SAUERBRUNN Werner 1942 vermisst
SCHÄFER Jakob 1943
SCHÄFFER Jakob 1944 vermisst
Reiter SCHAUER Karl 03.07.1920 17.11.1941 Tschern, A.Feldlaz. 2/572
Gefreiter SELL Adam 07.02.1917 05.06.1940 Oise-Aisne-Kanal Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison: Block 4 Reihe 36 Grab 1425
Feldwebel SIMMER Peter 04.02.1920 19.06.1942 Tschurajewo
SREEGMÜLLER Karl 1944
Unteroffizier STRANTZ Richard 03.09.1915 15.11.1942 Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria:
Hof NAS Ossario 6 Tafel 9
Soldat STROH Heinrich 11.08.1923 02.1943 Tunis Feld Btl. Tunis 5, 4. Kp. vermisst
Obergefreiter ULLRICH Emil 01.11.1924 17.06.1945 Middelfart-Lazarett 260 Kriegsgräberstätte in Middelfart: Reihe 3 Grab 5
Oberleutnant WALTHER Emil 02.01.1915 22.05.1943 San.Kp.1/139 HVPl. Pestschanoje a. Donez
WALTHER Kurt 1942
WEIS Friedrich 1945
WEIS Jakob 1944
WEIS Johannes 1943
WEIS Ludwig 1944
Unteroffizier WEIS Otto 11.06.1920 23.02.1945 Hoinstein bei Breslau
WEIS Wilhelm 1942
WEISS Peter 1942 vermisst
Gefreiter WILLNER Otto 01.12.1903 17.11.1944 Forsthaus Hürtgen Kriegsgräberstätte in Kreuzau-Gemeindefriedhof: Grab 178
Soldat ZIMPELMANN Friedrich 19.05.1921 16.12.1941 Tarutino H.V.Pl. Sanko 1/34

Quellen in Mangenta aus denkmalprojekt.org
Ergänzungen 1. Weltkrieg in Rot aus: Verlustlisten abgerufen bei genalogy.net
Ergänzungen 2. Weltkrieg in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 17.05.2006 / 05.2024

Verantwortlich für diesen Beitrag: F. Pfadt / Klaus Becker (Ergänzungen)
Foto © 2006 F. Pfadt / 2021 K.H. Bardey