Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gondelsheim, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

PLZ 75053

GPS-Koordinaten: 49°03'35.5"N / 8°39'40.5"E

An einer halbrunden Mauer sind sechs Gedenkplatten eingelassen. Vor der Mauer steht eine quadratische Steinsäule auf der eine Soldatenfigur steht.
Am Sockel sind auf zwei Seiten die Namen der Gefallenen des 1. Weltkrieges aufgeführt.

Inschriften:

UNSERNE
GEFALLENEN HELDEN
DES WELTKRIEGES
1914-1918
IN DANKBARKEIT
GWIDMET

1939-1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BANSCHBACH

Emil

20.09.1914

BIPPES

Heinrich

02.10.1915

Reserve-Infanterie-Regiment 250, 9. Kp.

Gefreiter

BOHNER

August

05.02.1898

29.10.1918

Leib-Grenadier-Regiment 109, 2. MGK

BOHNER

Friedrich

28.04.1915

BOHNER

Karl

19.08.1916

Landwehr-Infanterie-Regiment 4, 3. Kp.

tödlich verunglückt

Leutnant

BOPP

Eugen

25.07.1917

Unteroffizier

EBERLE

Wilhelm

12.04.1887

10.07.1917

an seinen Wunden gestorben

FESSLER

Emil

26.06.1915

Reserve-Infanterie-Regiment 224, 10. Kp.

Unteroffizier

FESSLER

Karl

14.06.1887

01.11.1918

Füsilier-Regiment 40

vermisst

FÖRSTER

Heinrich

1916

FRIEDRICH

Christian

25.06.1918

HÄFELE

Otto

04.09.1915

Offz.Stellv.

HECK

Friedrich

19.08.1915

Reserve-Fußartillerie-Regiment 18,Battr. Kol. Nr. 2

HECK

Friedrich

11.05.1915

HECK

Friedrich

09.07.1916

Gefreiter

HECK

Fritz

22.10.1915

Leib-Dragoner-Regiment 20

HECK

Karl

30.08.1915

Landwehr-Infanterie-Regiment 40, 1. Kp.

infolge Krankheit gestorben

Gefreiter

HECK

Wilhelm

14.01.1892

26.10.1918

Infanterie-Regiment 69, 3. Kp.

HERRMANN

Friedrich

01.10.1915

HILPP

Wilhelm

15.07.1879

15.01.1917

in Kgf. gestorben

HOHN

Wilhelm

23.01.18??

28.06.1918

nach Verwundung gestorben

HORST

Friedrich

27.01.1894

17.04.1917

HORST

Karl

31.03.1875

01.11.1918

Etappen-Fuhrpark-Kolonne 117

KAUTZ

Heinrich

20.10.18??

26.08.1917

KAUTZ

Karl

20.04.1918

Flugzeugführer

KESSLER

Karl

19.07.1918

KLEIN

Theodor

26.09.1914

KNOBLOCH

Emil

20.02.1884

10.09.1918

Reserve-Infanterie-Regiment 240, 2. Kp.

an seinen Wunden gestorben

KNOBLOCH

Friedrich

15.09.18??

31.05.1918

Reserve-Infanterie-Regiment 238

nach Verwundung gestorben

KNOBLOCH

Jakob

10.01.1915

Infanterie-Regiment 169, 7. Kp.

tödlich verunglückt

Oberleutnant d. Res.

KÖRNER

Richard

26.10.1914

Füsilier-Regiment 122, 8. Kp.

LAMPRECHT

Johann

15.11.18??

04.06.1918

infolge Krankheit gestorben

Wehrmann

LOTSCH

Friedrich

05.03.1915

1. Landsturm-Bataillon Bruchsal, 3. Kp.

Leutnant

LUDWIG

Hermann

29.07.1916

Reservist

ORT

Johann

04.04.1914

Reserve-Infanterie-Regiment 109, 9. Kp.

vermisst

RATGEBER

Theodor

17.04.1917

RÄTZ

Christian

31.08.1918

RATZEL

Heinrich

26.08.18??

08.05.1917

nach Verwundung gestorben

Sergeant

RATZEL

Jakob

30.03.1918

Vizefeldwebel

REHBERGER

Peter

14.02.1917

RIES

Bernhard

15.12.18??

10.08.1914 19.08.1914

Sergeant

SCHABINGER

Wilhelm

29.08.18??

12.04.1918

SCHÄFER

Philipp

07.02.18??

12.06.1918

nach Verwundung gestorben

Unteroffizier

SCHMIDT

Karl

16.02.1915

Infanterie-Regiment 114, 4. Kp.

STEINBACH

Philipp

24.03.18??

19.07.1918

ÜBELHÖR

Friedrich

20.11.1915

WALZ

Friedrich

28.06.1916

Gefreiter

WALZ

Gustav

23.12.18??

11.08.1918

vermisst, in Kgf.

WALZ

Karl

22.10.1916

Infanterie-Regiment 185, 8. Kp.

WALZ

Wilhelm

18.02.1916

Infanterie-Regiment 170, 4. Kp.

Musketier

WEBER

Albert

25.09.1916

Reserve-Infanterie-Regiment 238, 7. Kp.

Flugzeugführer

ZIPSE

Hans

13.06.1919

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

..PRER

Alois

1945

Name nicht lesbar

Obergefreiter

ALBRECHT

Artur

06.07.1906

10.02.1945 Krgsgef. Laz. i. Kiew

Obergefreiter

ALLSPACH

Artur

1945

Schütze

BAUER

Otto

28.10.1920

31.03.1941 Wacken

Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 27 Grab 633

Leutnant

BEHRINGER

Karl

25.05.1920

10.05.1945 Berlin

BOHNER

Sonja

1945

Unteroffizier

BOOS

Laurencius

1944

vermisst

Obergefreiter

BURKHARDT

Albert

1942

BURKHARDT

Otto

1943

Gefreiter

DITTES

Wilhelm

02.02.1923

27.02.1943 Kusmino 15 km nordostw. Gschatsk

Obergefreiter

EISELE

Willi

1943

vermisst

Gefreiter

ENDERES

Albert

21.03.1923

01.03. - 03.05.1945

Kriegsgräberstätte in Mosonmagyarovar: Block X Grab 5

Obergefreiter

ENDERES

Erwin

13.11.1920

03.1945 Gotenhafen

Stabsgefreiter

FASCHINGBAUER

Josef

15.01.1917

04.1945 Niedersulz

vermisst Kriegsgräberstätte in Allentsteig: Block 2 Reihe 34 Grab 1001

FASCHINGBAUER

Otto

29.04.1927 Kriebaum

04.1945 Woltersdorf

Kriegsgräberstätte in Halbe: Block 3 Reihe 9 Grab 669

Obergefreiter

FEHRENBACH

Lamb.

1944

Unteroffizier

FESSLER

Eugen

23.12.1912

10.10.1944 bei Huta-Gogolowska

Obergefreiter

FESSLER

Karl

1943

FRIEDRICH

Eugen

1942

Obergefreiter

FRIEDRICH

Karl

1945

Hauptscharführer

FRÖHLICH

Hans

1944

Unteroffizier

FUNCK

Otto

08.09.1916

27.09.1943 Grigorowka

FUNK Otto vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kyjiw überführt

GENZER

Alois

1943

Oberpionier

HAUSER

Robert

05.11.1922

24.07.1942 Kawerja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt

Unteroffizier

HAUSER

Willi

1950

im Lazarett gestorben

Unteroffizier

HECK

Christof

27.08.1911

23.08.1943 Paschkowo

Obergefreiter

HECK

Emil

1945

vermisst

Schütze

HECK

Helmut

11.11.1915

05.06.1940

Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 26 Grab 539

Unteroffizier

HECK

Otto

22.01.1924

23.03.1945

Luftwaffe

HERRMANN

Johann

1945

Obergefreiter

HERRMANN

Karl

16.04.1913

02.1944 Winniza

Lw. Veterinär Kp. 6

vermisst

Unteroffizier

HORSCH

Richard

22.10.1914

05.10.1941 Osteingang Peterhof

HORCH Richard

Gefreiter

ILLEK

Josef

1944

Obergefreiter Gefreiter

KELLER

Emil

10.08.1924

08.1944 Jassy

Pi.Btl. 282, 1. Kp.

vermisst

Soldat

KELLER

Fritz

26.08.1922

01.1943 Kalatsch

Art.Rgt. 96, 7. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 39, Platte 10 verzeichnet

Feldgend.

KLEINER

Josef

1944

vermisst

Hauptmann

KNOBLOCH

Gustav

04.01.1909

09.05.1945 Oslo

Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset: Block D Reihe 1 Grab 13

KNOBLOCH

Helmut

18.07.1912

07.07.1941 ca. 2,5 km südostw. Barkowitschi, i.d.kl. Wäldchen, 1 km nordw. Lussowo

Gefreiter

KRAUSS

Erwin

1945

KRIEGER

Hans

1942

vermisst

Gefreiter

KÜHNE

Max

12.11.1914

02.03.1942 Demjansk ostwärts Staraja Russa

LAUB

Heinrich

1941

LEICHT

Erich

1945

vermisst

Obergefreiter

LOTSCH

Wilhelm

05.09.1917

01.07.1941 Nowojelnia

MERSCH

Peter

1946

in Kgf. gestorben - Nachname schwer lesbar

Unteroffizier

MICHAEL

Otto

1944

vermisst

Gefreiter

MICHAEL

Wilhelm

03.09.1909

07.10.1942 ca. 8 km nordw. Holuben

Kriegsgräberstätte in Rossoschka: Block 15 Reihe 7 Grab 247

Stabsgefreiter

MUES

Georg

1945

vermisst

MÜLLER

Thomas

1945

Stabsfeldwebel

OBERST

Albert

09.08.1909 Bruchsal

07.08.1943 b. Alexandrowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt

Gefreiter

ORT

Jakob

1945

Leutnant

PAUL

Siegfried

1945

Gefreiter

RÄTZ

Albert

16.10.1919

19.10.1943 Brainkowzig a. 2. Bahnstrecke Owrutsch- Janow

Kriegsgräberstätte in Kyjiw: Block 7 Reihe 12 Grab 1340

Obergefreiter

RATZEL

Gustav

24.05.1906

04.08.1943 H.V.Pl. 205 Minkino

Gefreiter

RATZEL

Karl

26.08.1906

01.1945 Johannisburg

Gren.Rgt. 9, 14. Kp.

vermisst

RATZEL

Robert

05.11.1922

10.05.1942

Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West: Block B Reihe 8 Grab 569

Obergefreiter

RIES

Emil

1944

Leutnant

RIES

Ernst

1944

vermisst

K.S.

RIES

Karl

03.01.1910

05.03.1942 Nikony

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt

Unteroffizier

RIES

Karl

29.10.1915

02.1945 Forst

Pz. Aufkl.Abt. 21

vermisst

RIES

Otto

1944

vermisst

Unteroffizier

RIES

Richard

1944

vermisst

RUSMA

Albert

1945

Nachname undeutlich

Obergefreiter

SCHABINGER

Artur

21.09.1912

09.04.1946 Krg.Gefg.Laz. Jenakiewo bei Gorlowka Donezgebiet

in Kgf. gestorben

Oberfeldwebel

SCHABINGER

Hermann

1945

vermisst, Nachname undeutlich

SCHABINGER

Paul

1945

vermisst

Gefreiter

SCHABINGER

Richard

08.04.1922

06.1944 Mittelabschnitt

Pz. Jäg.Abt. 25, 1. Kp.

vermisst

Obergefreiter

SCHÄFER

Heinrich

1944

vermisst

Obergefreiter

SCHICK

Willi

06.02.1914

15.10.1944 Kuchary

Unteroffizier

SCHMIDT

Johann

1942

vermisst

SCHMIDT

Rudolf

1945

vermisst

SCHMIDT

Rudolf

1945

vermisst

Obergefreiter

SCHMIDT

Wilhelm

1945

Hauptmann

SCHNEIDER

Otto

1944

SCHUITZ

Anton

1946

in Kgf. gestorben

Feldwebel

SCHWARZ

Theo

1940

Gefreiter

SCHWEDES

Ernst

21.05.1915 Bretten

02.08.1941 ca. 4 km südl. Bhf. Sslobodka

Obergefreiter

SCHWEMM

Hermann

1947

in Kgf. gestorben

Obergefreiter

STEEB

Helmut

1942

Stabsgefreiter

STEINBACH

Max

04.04.1914

25.12.1944 Kumanovo

Gefreiter

STEMMLER

Karl

1943

Oberwachtmeister

STOLZE

Rudolf

1943

Gefreiter

SUTTER

Herbert

1941

Feldwebel

TSCHIRSCHWITZ

Herbert

1944

vermisst

Obergefreiter

WALZ

Friedrich

23.03.1910

10.10.1944 Kumanovo

Sturmmann

WEBER

Albert

09.04.1926

04.07.1944 Carpiquet Caen

SS Pz. Gren.Rgt. 26, 3. Kp.

vermisst Kriegsgräberstätte in Cheux-St.-Manvieu: Block 17 Reihe B Grab 18

WEBER

Mina

1945

geb. DITTES

Unteroffizier

WEINZIRL

Wilhelm

1942

Unteroffizier

WEYLAND

Friedrich

1943

Unteroffizier

WOLL

Berthold

1944

vermisst

Ergänzungen in Grün aus: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
Permalink: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2967973
Ergänzungen 1. Weltkrieg in Rot aus: Verlustlisten abgerufen bei genalogy.net
Ergänzungen 2. Weltkrieg in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 22.10.2023

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2011 Wikimedia Benutzer: AD KA CC BY-NC-SA 2.5 (Foto verkleinert)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003 - Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten