Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mainburg, Landkreis Kelheim, Niederbayern, Bayern

PLZ 84048

Gedenkkapelle bei der Stadtpfarrkirche U.L. Frau.
Darin sind an den Seiten vier große Gedenkplatten angebracht.

Inschriften:

Gefallen 1914-1918 ~1939-1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AUER

Lorenz

1916

AUER

Martin

1915

BACH

Johann

1915

BACHHUBER

Ludwig

1914

BAUR

Hermann

1915

BEIS

Andreas

1916

BIBERGER

Michael

1916

BREM

Josef

1917

BRUMMER

Michael

1914

BRUNNER

Martin

1917

BRUNSCHWEIGER

Martin

1918

BUCHNER

Ignaz

1916

Gefreiter

BURG

Mathias

08.04.1892

07.09.1914

RFAR 5, 2. Bttr.

BURGSTALLER

Sebastian

Schwaig Nbg.

10.09.1914

13. IR, 1. Kp.

BUSCH

Franz

1918

DASCH

Georg

1917

DASER

Josef

1915

DILLINGER

Xaver

1918

EIDENBÜHLER

Ludwig

1915

ENGLMEIER

Johann

1916

ERHARDT

Bartholomäus

13.07.1915

RIR 15, 6. Kp.

ERNST

Matth.

1916

ERTL

Josef

1915

FERTL

Josef

1918

FERTL

Otto

1918

FISCHER

Georg

1914

RIR 13, 7. Kp.

FISCHER

Ludwig

1916

FISCHER

Wally

1919

FRY

Klemens

1917

FRY

Thomas

1917

GABELSBERGER

Josef

1915

GEIER

Josef

1916

GRASSL

Jakob

1917

GRASSL

Josef

1918

GREINER

Gallus

21.08.1914

15. IR, 11. Kp.

GREINER

Johann

1916

GRUBER

Johann

1916

GRÜNBERGER

Josef

1916

GUMPINGER

Josef

1917

HADERER

Xaver

1916

HAGL

Paul

1916

HÄLLMAYER

Josef

1918

HECKER

Josef

1915

HEINDL

Xaver

24.7.1896

22.09.1916

10. IR, 3. Kp.

HERMANN

Josef

1918

Oblt. d.R. a.D.

HERZINGER

Engelbert

26.12.1914

Ldst. Inf.Btl. Rosenheim, 2. Kp.

HETZENECKER

Josef

1918

HOLLERAUER

Andreas

1918

HÖLZL

Josef

1915

HUBER

Bartholomäus

1915

HUBER

Franz

1917

HUBER

Lorenz

1916

KELLERER

Josef

1917

KERSCHER

Thomas

1914

KINDSMÜLLER

Jakob

1914

KLOIBER

Max

1916

KROISS

Thomas

1916

KUFFER

Georg

1917

KUFFER

Josef

1918

LAUBMEIER

Lorenz

1918

LEHMEIER

Johann

1916

LEHMEIER

Josef

1916

LEIMBÖCK

Xaver

1916

Gefreiter

LERCHL

Georg

7.2.1889 Schwaig Ob.

18.02.1915

8. IR, 8. Kp.

LIMMER

Alb.

1918

LINDERMEIER

Franz

1918

MAIER

Albert

1918

MAYER

Max

1917

MÜLLER

Alb.

1916

MÜLLER

Josef

1914

NEUMAYER

Josef

1918

NEUMAYER

Karl

1914

NEUMAYER

Ludwig

1917

NEUMAYER

Ludwig

1917

NEUMAYR

Josef

24.2.1892

13.05.1915

10. IR, 9. Kp.

NEUMEIER

Heinrich

1916

NIEDER

Alb.

1917

OBERMEIER

Michael

1914

OCH

Engelbert

1916

OTT

Josef

1915

PITZL

Lorenz

1918

POLZ

Jakob

1914

LIR 2, 6. Kp.

POPP

Josef

1916

PRUMMER

Thomas

1916

PUCHNER

Rupert

1915

PUNK

Jakob

1916

RAINER

Georg

1915

RANDELSHOFER

Josef

1918

RANK

Josef

1917

REITER

Anton

1916

REITER

Josef

1915

RUHLAND

Johann

1916

RUHLAND

Michael

1916

SCHARL

Alois

09.05.1915

RIR 21, 10. Kp.

SCHAUER

Josef

09.02.1892 Rudelzhausen

25.08.1914

10. IR, 3. Kp.

SCHAUER

Xaver

1916

Gefreiter

SCHIELE

Otto

20.08.1914

RIR 13, 8. Kp.

SCHILLINGER

Josef

1918

SCHLEIBINGER

Sebastian

1918

SCHMAUTZ

Johann

1918

SCHOSSER

Jakob

1918

SCHOSSER

Johann

1914

SCHUBERTHAN

Franz Xaver

1916

SCHUBERTHAN

Georg

1916

SCHWARZMEIER

Josef

1915

SENGER

Anton

1916

SENGER

Josef

1918

SPENGER

Dominikus

05.11.1914

RIR 13, 8. Kp.

SPENGER

Josef

20.09.1887

23.03.1915

18. IR, 12. Kp.

STANGL

Lorenz

1916

SUTTNER

Georg

15.01.1915

Br.Ers.Btl. 8, 2. Kp.

SUTTNER

Josef

1916

THALMEIER

Josef

28.09.1915

RIR 21, 11. Kp.

THOMA

Franz

1917

THURNER

Georg

1918

TÜRK

Josef

1916

TURNER

Johann

1916

Gefreiter

WAGNER

Anton

20.10.1893

18.11.1914

13. IR, MGK

Siehe auch: Soldatenfriedhof St. Mihiel, Frankreich

WEBER

Josef

1916

WERKMANN

Klemens

1917

WINKLER

Leo

Sandelzhausen

26.02.1915

LIR 7, 11. Kp.

WITTMANN

Thomas

25.4.1889

18.08.1914

RIR 14, 12. Kp.

WITTMANN

Thomas

1917

WUTZER

Andreas

1918

WUTZER

Josef

1918

ZITZELSBERGER

Josef

1916

ZITZELSBERGER

Vitus

1918

ZWECKL

Georg

1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMBERGER

Albert

1946

Obergefreiter

AMBERGER

Josef

31.01.1922 Mainburg

26.06.1944 Osemlja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

Obergefreiter

AMBERGER

Lorenz

15.07.1910 Lindkirchen

30.01.1944 Ssassowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kropywnytskyji - Sammelfriedhof: Block 11 Reihe 17 Grab 1294

Oberjäger

AMBERGER

Thomas

02.12.1915 Lohmühle

20.01.1942 Alexandrowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkiw überführt worden

Jäger

ANTHOFER

Josef

25.03.1922 Mainburg

01.03.1943 Nowetschki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo: Block 16 Reihe 25 Grab 1544

ASCHKA

Andreas

1943

Obergefreiter

AUER

Heinrich

24.08.1910

00.01.1945 Oppeln

Art.Rgt. 81. III. Abt., 7. Bttr.

vermisst

AUER

Josef

1945

Obergefreiter

AUER

Leo

10.04.1916 Mainburg

21.11.1941 Ssneshnoje Ukraine

AUMANN

Josef

1945

BACHMANN

Josef

1941

Unteroffizier

BACHNER

Alois

15.05.1915 Mainburg

26.07.1943 ca. 4 km nördl. Beresoff

BACHNER

Max

1943

BALZER

Leopold

vermisst

BAUER

Johann

vermisst

BAUER

Johann

1942

BAUER

Josef

1944

BAUER

Paul

vermisst

BECK

Josef

1946

BEGUTH

Walter

1943

Gefreiter

BEIS

Anton

06.09.1923 Mainburg

10.07.1944 Dolski

BEISCHL

Ludwig

vermisst

BELTINGER

Hermann

1943

BERAN

Martin

vermisst

BERGER

Josef

1947

Obergefreiter

BERGERMEIER

Anton

20.07.1916

00.06.1944 Krim

Füs. Btl. 111, 3. Kp.

vermisst

Leutnant

BICHLMEIER

Hans

24.12.1918 Mainburg

22.05.1942 bei Dedewo

BICHLMEIER

Karl

03.06.1927 Mainburg

07.05.1945 Pilsen

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Plzen

BLEIER

Karl

vermisst

BORTENSCHLAGER

Josef

1945

BRANDES

Dr. Waldemar

vermisst

BRAUN

Alwin

1944

BREITNER

Josef

1942

Obergefreiter

BRÜCKLMAIER

Anton

28.05.1912 Mainburg

14.06.1943 Lagutka, H.V.Pl., Sanko 1/337

BRÜCKLMAIER

Josef

1943

BRÜNDL

Alfred

vermisst

Gefreiter

BRUNNER

August

13.12.1910 Mainburg

06.07.1943 nördl. Malukaa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka: Block 5 Reihe 1 Grab 45

BRUNNER

Michael

vermisst

BRUNNER

Werner

1943

Gefreiter

BRUNSCHWEIGER

Anton

12.05.1902 Mainburg

07.08.1944 ca. 18 km N.O. Kontsusee, Estl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi: Block 1 Reihe 11 Grab 530

BUCHER

Willy

1944

BUCK

Jakob

1942

BUFLER

Georg

vermisst

BUFLER

Josef

1941

BUNZEL

Helmut

1943

BUNZEL

Heribert

1945

BUSSE

Klaus

vermisst

DALIBOR

Gustav

1944

DASER

Markus

vermisst

Unteroffizier

DATZMANN

Georg

11.02.1918

00.08.1944 Jassy

Felders. Btl. 376, 3. Kp.

vermisst

DENGLER

Thomas

1945

DESCHER

Anton

vermisst

DICHTL

Simon

1945

DÖLLEN

Robert von

1943

DRESCH

Johann

1946

ECKSTEIN

Josef

1944

EGGER

Friedrich

1942

EGGERSDORFER

Hans

1945

EGIDY

Stephan

vermisst

EHLEIDER

Karl

vermisst

ELBL

Josef

1943

ETTENHUBER

Alois

1946

ETTENHUBER

Michael

1944

Obergefreiter

ETTENHUBER

Sebastian

25.12.1903

00.04.1944 Orscha

Sicherungs Rgt. 61, III. Btl., 9. Kp.

vermisst

ETTENHUBER

Sebastian

1940

FEIGL

Georg

vermisst

FERSTL

Georg

1945

Zollassistent

FERSTL

Josef

08.01.1904 Mainburg

18.08.1944 Tarbes

vermisst
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil: Block 4 Reihe 5 Grab 190

FERTL

Andreas

Zivilopfer

FERTL

Johann

vermisst

Obergefreiter

FERTL

Josef

23.02.1910 Mainburg

10.09.1943 Tansanowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkiw: Block 6 Reihe 21 Grab 1586

FISCHER

Xaver

vermisst

FLECK

Josef

1944

FORSTNER

Josef

vermisst

FRANK

Jakob

vermisst

Unteroffizier

FRIEDL

Michael

18.08.1921 Mainburg

04.12.1942 Belogorskoj

GABELSBERGER

Thomas

vermisst

Obergefreiter

GAFRON

Willi

10.06.1910

00.03.1945 Tetschen

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 7, Schweitnitz, Bielitz

vermisst

Gefreiter

GALLMEIER

Hans

05.04.1910 Mainburg

06.10.1941 Krgslaz. 920 Winniza, Ukraine

GEBENDORFER

Josef

1945

Schütze

GEISREITER

Johann

23.01.1911 Mainburg

19.10.1941 ca. 2 km südwestl. Manakowa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

GERGEN

Dr. Leopold

1944

GEROSKA

Ludwig

1944

GEST

Johann

1943

GIERSBACK

Stanislaus

1945

GLASSER

Karl

vermisst

GOTTWALD

Fritz

vermisst

GRASBERGER

Ferdinand

Zivilopfer

GRASBERGER

Josef

1940

Unteroffizier

GRASMEIER

Werner

07.04.1925 Mainburg

19.10.1944 bei Boby am Narew

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka: Block G Reihe 19 Grab 1470

Obergefreiter

GRASSL

Georg

01.06.1914 Mainburg

07.08.1941 Wladjimirowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kropywnytskyji - Sammelfriedhof: Block 13 Reihe 8 Grab 511

GREGORI

Heinrich

1945

GREGORI

Johann

1945

Grenadier

GREIS

Josef

25.08.1924 Mainburg

31.08.1943 Mirgorod

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkiw überführt worden

GREPPMEIER

Stephan

1942

GRIESSHAMMER

Fritz

1942

Schütze

GRÖSSMANN

Franz

16.04.1912 Mainburg

18.07.1941 Nilyashy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

GRÖSSMANN

Georg

1946

GRÜNWIEDL

Franz Xaver

1944

Jäger

GSCHWENDTNER

Georg

23.02.1926 Mainburg

23.08.1944 Briancon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux: Block 38 Reihe 3 Grab 78

GUMPINGER

Josef

04.02.1919 Mainburg

10.12.1941 Feldlaz.m. 7 in Wereja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

HAID

Johann

1942

HAIMERL

Xaver

vermisst

HAINDL

Michael

1944

HALLER

Alois

1942

Gefreiter

HARRIEDER

Hugo

28.08.1921 Mainburg

28.07.1943
westl. Sidorowo, Gegend Höhe 163

Feldwebel

HARRIEDER

Rudolf

18.10.1919 Mainburg

04.10.1944 Harzö, s.o.w., Waldstück

HARTUNG

Heinrich

1944

HAUG

Franz Xaver

1946

Pater Fortis

HAUKE

Alfred

vermisst

Gefreiter

HAUSLER

Johann

23.06.1925 Mainburg

07.01.1945 bei Mostki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod: Block 8 Reihe 4
Grab 144 - 163

HEINRICH

Fritz

vermisst

HEINZ

Maximilian

1944

HELMER

Josef

1941

HELMER

Wenzel

1949

Obergefreiter

HERZINGER

Ludwig

24.11.1914 Mainburg

02.03.1947 Kgf.Tiflis, Georgien

Unteroffizier

HESEL

Georg

23.10.1921 Mainburg

16.04.1943 südostl. Ssinawino b. Mga

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka: Block 6 Reihe 56 Grab 4765

Unteroffizier

HILBURGER

Michael

07.05.1912 Mainburg

08.05.1943 Priwolnoje

HILLERBRAND

Albert

vermisst

Gefreiter

HILLERBRAND

Lorenz

03.11.1910 Mainburg

25.06.1944 Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche: Block 11 Reihe 6 Grab 224

HINTERMEIER

Josef

1943

Gefreiter

HOFBAUER

Johann

30.01.1918 Mainburg

07.08.1941 Lw.San.Ber. mot.13/XI Star. Bychow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

Gefreiter

HÖLZL

Hermann

02.08.1907 Mainburg

01.07.1942 Rogatik

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk‑Besedino: Block 10 Reihe 15 Grab 712

HOLZMAIER

Georg

1945

HÖNIG

Stephan

vermisst

HÖRMANN

Kaspar

vermisst

HÖSL

Otto

1942

HÖSL

Stephan

vermisst

Grenadier

HUBER

Andreas

25.09.1913 Mainburg

29.09.1943 Buki

Kanonier

HUBER

Georg

10.02.1925 Mainburg

24.02.1945
Kgf. in Feodosia bei Simferopol

vermisst

HUBER

Ludolf

1942

HUBER

Ludwig

1941

Obergefreiter

HUBER

Sebastian

13.01.1909

1943
00.06.1942 Sewastopol

Kraftwagen Werkstattzug 24

vermisst

Obergefreiter

HUFNAGL

Pius

04.04.1910 Mainburg

03.07.1942
Fela. Schawyrdina b. Beloyj

Unteroffizier

HUNGLINGER

Erhard

28.12.1916 Mainburg

27.06.1941
bei Poswietne Feldlaz. mot. 23

Gefreiter

HUNGLINGER

Sebastian

07.01.1920 Mainburg

31.01.1942
Raj Alexandrowka

INDERST

Josef

1943

Grenadier

INDERST

Michael

08.10.1922 Mainburg

30.09.1942 Feldlaz. 1 Sologubowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (Russland) Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

ISLINGER

Josef

1941

JÄGER

Karl

1941

Obergefreiter

JUBL

Paul

28.04.1922

00.08.1944 Jassy

Art.Rgt. 179, 7. Bttr.

vermisst

JUNG

Arthur

vermisst

KABERHUBER

Maria

Zivilopfer

KAMMERER

Eduard

Zivilopfer

Obergefreiter

KAMMERER

Josef

07.10.1916 Mainburg

23.09.1941 H.V.Pl. Sanko. 2/7

KAMMERER

Martin

vermisst

KASTNER

Rudolf

1943

KATZL

Franz Xaver

1945

KELLERER

Anton

1945

KELLERER

Matth.

1943

KELLERER

Sebastian

vermisst

KERN

Nikolaus

1945

Obergefreiter

KIRZINGER

Michael

29.07.1909

00.12.1943 Slobin

Di. Btl. 296, 1. Kp.

vermisst

KLINGER

Rudolf

vermisst

KNOBLOCH

Rudolf

1945

KÖHLER

Herbert

vermisst

KOLLMANNSBERGER

Josef

1950

KOLLMANNSBERGER

Michael

1944

KÖNIG

Max

1943

KOPETZKY

Fr.

1944

KOPP

Franz

1941

KRAL

Adalbert

vermisst

KRAL

Josef

1943

KRAUSS

Walter

vermisst

Gefreiter

KREITMEIER

Xaver

29.08.1922 Mainburg

19.02.1943 H.V.Pl. I/820 Schreck Iwanowskaja

KRETSCHMER

Herbert

1944

KRIPPNER

Johann

Zivilopfer

KRISTLBAUER

Josef

vermisst

KROISS

Florian

vermisst

KROISS

Florian

1945

KROISS

Josef

1940

KROISS

Ottmar

1944

KROISS

Wilfried

1943

Gefreiter

KUFFER

Fritz

22.07.1923 Mainburg

15.10.1942 Feldlaz. 97 Apscharowskaja

KUFFER

Josef

1942

KUFFER

Michael

vermisst

KUFFER

Thomas

1944

Soldat

KÜGLER

Vitus

25.06.1907 Mainburg

24.08.1941
ca. 12 km nordostw.v.Kobryn Im Bach an der Brücke

KURA

Hermann

vermisst

LANDSBERGER

Josef

vermisst

LANZL

Georg

vermisst

LAUBMAYER

Adolf

1943

Gefreiter

LEIBENGER

Josef

11.03.1912

00.01.1943 Woronesch

Art.Rgt. 387, 11. Bttr.

vermisst

Unterfeldwebel

LEINBERGER

Hans

04.06.1917 Mainburg

03.08.1941 Unterfeldwebel

LEITENSTERN

Georg

vermisst

Grenadier

LEMMLE

Michael

21.05.1924 Mainburg

29.04.1943
ca. 1,5 km nordw. Ljady

LENGFELDER

Georg

vermisst

Jäger

LESS

Hans

30.03.1923 Mainburg

30.09.1942 nordostw. Gunaika

Unterfeldwebel

LESSER

Anton

15.06.1912 Mainburg

23.09.1939 Jaroslawiec

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Przemysl: Block F Reihe 4 Grab 156

Feldwebel

LICHTL

Josef

28.04.1915 Mainburg

05.12.1944
40 km südl. von Budapest

LIEBNER

Karl

1942

Obergefreiter

LIMMER

August

24.02.1918

00.01.1943 Rossosch

Gren.Rgt. 542, 5. Kp.

vermisst

LIMMER

August

1944

LIMMER

Stephan

1942

LIPPERT

Fr.

1943

LORENZ

Kurt

vermisst

LUDWIG

Adam F.

1941

LUTZ

Georg

1944

LUTZENBURGER

Hans

1942

MADERHOLZ

Karl

1944

MAIER

Alois

vermisst

Unteroffizier

MAIER

Hans

25.12.1915 Mainburg

20.07.1941 Schukowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden.

Gefreiter

MAIER

Josef

02.09.1907 Mainburg

12.10.1944 Sankp. I/57, 5.Zg. H.V.Pl., 299. I.D. b. Krasnosielsch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Pulawy überführt worden.

Gefreiter

MAIER

Sebastian

05.06.1909 Mainburg

24.10.1942 Glinka

MAIER

Thomas

1945

MAIR

Ägidius

1945

MAJUNTKE

Erwin

vermisst

MASSINGER

Franz Xaver

1944

Obergefreiter

MATERLA

Friedrich

10.11.1919

00.01.1943 Russland

Gren.Rgt. 594, II. Btl., 8. Kp.

vermisst

MAYER

Engelbert

vermisst

MAYR

Josef

1945

Feldwebel

MEIER

Georg

27.12.1913 Mainburg

25.11.1943 Swidowock

MEIER

Konrad

1941

MÖGLINGER

Anton

1945

MOOSBURGER

Karl

1944

MORAWIETZ

Erich

vermisst

MOSER

Johann

vermisst

MÜHLDORF

Rudolf

vermisst

MÜLLER

Johann

1945

MÜLLER

Ludwig

vermisst

MÜLLNER

Ferdinand

vermisst

MUNNINGER

Friedrich

1944

NAPPENBACH

Max

1942

Obergefreiter

NAPPENBACH

Paul

07.09.1906 Mainburg

27.02.1945 Kgf. in Saporoshje

vermisst

NATHER

Josef

1945

NEUDORF

Max

vermisst

NEUMAIER

Ludwig

vermisst

Obergefreiter

NEUMAYER

Engelbert

20.06.1921 Mainburg

30.11.1943 Prudok

Leutnant

NEUMAYR

Josef

06.12.1914 Mainburg

29.06.1944 Halbinsel Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche: Block 21 Reihe 3 Grab 108

NEUMEIER

Ludwig

1944

NIEDER

Georg

1941

NIEDER

Michael

vermisst

NISSL

Anton

06.04.1923 Mainburg

1945 Biehain

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Horka-Biehain.

Unteroffizier

OBERMAYR

Georg

16.11.1913 Mainburg

21.07.1942 Rakoff Krassnij Ssulin

Jäger

OBERMAYR

Otto

03.10.1912 Mainburg

03.11.1942 Stalingrad

OBERPRILLER

Georg

1944

OLBRICH

Willibald

1945

OSTERMEIER

Georg

vermisst

PAUL

Anton

vermisst

PETER

Edmund

1945

Obergefreiter

PETERMÜLLER

Johann

29.02.1916

00.12.1944 Russland

Art.Rgt. 337, I. Abt., 3. Bttr.

vermisst

PETZENKA

Franz

vermisst

PITTNER

Rudolf

1944

PLATZER

Robert

vermisst

Kgf.im Raum Orel-Jelez

POLZ

Franz Xaver

01.02.1917 Mainburg

09.08.1941 Geb.Sanko 1/97 HVPl. Oljschanka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kyjiw -Sammelfriedhof: Block 5 Reihe 8 Grab 669

Frontarbeiter

POLZ

Jakob

09.09.1903 Mainburg

16.02.1946 Kgf.im Raum Orel-Jelez

vermisst

Obergefreiter

POLZ

Michael

17.08.1914 Mainburg

05.07.1943 H.V.Pl. d. Sankp. 1/216 in Nowopolewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino: Block 11 - Unter den Unbekannten

POPP

Otto

vermisst

Gefreiter

PÖPPEL

Sebastian

30.08.1909

18.08.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. André: Block 6 Grab 970

Obergefreiter

PRANTL

Hans

02.10.1915 Mainburg

19.06.1940 St. Gobain

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison: Block 4 Reihe 43 Grab 1697

PROSKE

Karl

1944

PROSY

Karl

1942

RAAB

Josef

1941

RABL

Hans

1941

RADLMEIER

Korbinian

Zivilopfer

RAINER

Georg

1941

Gefreiter

RAITH

Christoph

06.08.1902 Mainburg

22.01.1943 Forchstadt Belaja Kalitwa Donez

Gefreiter

RAITH

Georg

24.05.1913 Mainburg

21.05.1940 Froyennes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 26 Grab 238

Obergefreiter

RAITH

Lorenz

10.10.1919 Mainburg

28.01.1943 Towarnija bei Nishnedewizk

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Unteroffizier

RAITH

Rudolf

01.06.1915 Mainburg

30.08.1942
ca. 6 km nordw. Weichailowskij a.d. Bahnl. Mga-Wolchowst.

Feldwebel

RANDELSHOFER

Georg

18.09.1910

00.03.1945 Ratibor 13.08.1946

Jäg.Rgt. 207, 4. Kp.

vermisst

RANK

Karl

vermisst

REITER

Hans

23.08.1915 Mainburg

07.10.1944 bei Pogradez/Serbien

REITER

Julius

1944

REITER

Lorenz

1943

REITINGER

Ludwig

1943

RICHTER

Franz

1944

RIEDER

Georg

Zivilopfer

RIEDHERR

Max

1944

RITTER

Gottfried

1944

RITTER

Peter

1943

Stabsgefreiter

RÖLL

Alfons

24.02.1920 Mainburg

05.09.1944
bei Zambski Koscielne

RUCK

Franz

1943

Jäger

RUHLAND

Alois

13.05.1920 Mainburg

12.09.1941 Dmitrijewka

SCHIECHL

Martin

vermisst

SCHIEKOFER

Andreas

1945

SCHLODERER

Hans

vermisst

SCHLODERER

Josef

vermisst

SCHMID

Fridolin

vermisst

SCHMID

Hans

vermisst

Gefreiter

SCHMID

Jakob

06.02.1925 Mainburg

03.10.1944
HVPl. 2. Sankp. 248

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hunkovce: Block A Reihe 22 Grab 473

SCHMID

Martin

vermisst

SCHMID

Wilhelm

vermisst

SCHMIDT

Richard

1944

SCHMIDTNER

Alois

vermisst

Unteroffizier

SCHNEIDER

Josef

29.08.1914

00.07.1944 Minsk

Art.Rgt. 157, 5. Bttr.

vermisst

SCHNELL

Sebastian

vermisst

SCHNELZER

Alois

vermisst

SCHOLZ

Herbert

1944

SCHRAUFSTETTER

Franz

vermisst

SCHUBERT

Hermann

vermisst

SCHÜTZ

Karl