Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rathenow (Denkmäler und Archivdaten: 1. Weltkrieg), Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14712

1. Weltkrieg A - L 1. Weltkrieg M - Z

Namen
M - Z

Denkmal für die Gefallenen der Stadt in Form eines großen Kreuzes: im oberen Teil eine Soldatenfigur, die unten von Grabkreuzen und Stahlhelmen umrandet wird.
Husarendenkmal für die Gefallenen des Husaren-Regiments von Ziethen (Brandenburgisches Nr. 3) mit einer großen reitenden Husarenfigur auf einem Sockel und mit Namenstafeln auf beiden Seiten.
Denkmäler für die Gefallenen verschiedener Turnvereine (alle Denkmäler nach 1945 abgerissen). Kriegsgräberstätte.

Inschriften:

Denkmal Stadt:
1914-1918.
Unseren Gefallenen in Dankbarkeit und zu dauerndem Gedenken.
Niemand hat größere Liebe denn die, dass er sein Leben lasset für seine Freunde.
Wir zogen um Deutschland den eisernen Wall. Wir hielten vier Jahr` in Sturm und Not. Wir warnen die Nachwelt durch unseren Fall, die Treue zu halten bis in den Tod.

Denkmal Husaren
:
1914-1918.
Den im Weltkrieg gefallenen Zietenhusaren
zum ewigen Gedächtnis.
Regiments Stab
(Namen)
Eskadron
(Namen 1.-6. Eskadron)
Im Dienste des Res. Hus. Rgts. Nr.9
fielen folgende Zietenhusaren.
(Namen).

Denkmal Turn- und Sportverein:
1914 1918
Seinen gefallenen Helden zum Gedächtnis.
Rathenower Turn- und Sport Verein e.V.
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburts-datum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ersatz-Reservist

MAASS

Wilhelm

30 J., Rathenow

28.07.1915 bei Rembicze – Polen ?

8./I.R. 331

gef.

Leutnant der Reserve

MAESS

Ernst

16.03.1889 Rathenow

10.11.1918 in Florenz

Pion.B. 3

an Pneumonie gest., x, Todesort nur in Gräberliste

Unteroffizier

MAHNICKE

Ernst

29 J., Rathenow

08.10.1916 bei Bapaume – Frankr.

2.M.G.K./ R.I.R. 72

gef.

Landsturm-Mann

MAHNICKE

Otto

24 J., Rathenow

28.08.1915 bei Torkiele

5./L.I.R. 48

gef.

Schütze

MAHNKOPF

Paul

21 J., Rübehorst, Krs. Ruppin

27.09.1917 bei St.-Julien - Langemark – Belgien

3.M.G.K./ I.R. 451

gef.

Musketier

MÄKER

Paul

06.06.1892 Kleßen

28.09.1914 bei Nauroy

I.R. 157

x, Tafel Name falsch MÄRKER, Daten nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Ersatz-Reservist

MANEKE

Rudolf

24 J., Rathenow

07.11.1914 bei Poelkapelle, Belgien

8./R.I.R. 26

gef.

Torpedo-Heizer

MANGELSDORF

Karl

22 J., Rathenow

31.05.1916 in der Seeschlacht im Skagerrack – Ostsee

Torpedoboot V 48

gesunken, Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe bei Kiel

Musketier

MANGELSDORF

Wilhelm

20 J., Rathenow

25.10.1915 bei Vosanovac – Serbien

10./R.I.R. 52

gef.

Funker

MANKE

Wilhelm

22 J., Rathenow

22.10.1918 in Mainbotte – Frankr.

Flieger-Ers.-Abt.

an Grippe gest.

Armierungs-Soldat

MÄRKE

Gustav

39 J., Rhinow, Westhavelland

02.12.1918 im Res. Laz. Bellevue Rathenow

4./Armier. B. 62

an Grippe, lt. DDR-Kriegsgräberkartei bestattet Grab VII, 15/2 in Rathenow

Landsturm-Mann

MARQUARD

August

09.12.1877 Neuwerder, Westhavelland

31.10.1915 bei Tahure,, südöstl. Somme-Py

3./I.R. 49

gef., erst 1931 beurk., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berru - Frankreich

Kriegs-Freiwilliger

MARWITZ

Hans von der

29 J., Großgrabe in Sachsen

19.02.1917 Garnis. Laz. Jauer - Schlesien

2./I.R. 154

an Pneumonie gest.

Gefreiter

MARX

Franz

23 J., Gröningen, Kr. Oschersleben

29.07.1918 Kriegslaz. 30 Lille – Frankreich

9./R.I.R. 269

an Verw. gest., ruht auf d. Kriegsgräber-stätte in Lille-Süd

Flieger

MASSOW

Walter

09.10.1895 Rathenow

18.09.1918 bei Bromberg

Flieger Ers. Abt. 13

abgestürzt, nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Unteroffizier

MATHEWES

Erich

22 J., Stölln, Westhavellan

15.10.1916 Krieglsz. 74 Douchy – Frankr.

7./R.I.R. 206

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte St.-Quentin – Frankr.

Ersatz-Reservist

MAY

Emil

29 J., Rathenow

15.03.1915 bei Budy-Cerniki - Polen?

12./I.R. 54

gef.

Füsilier

MEIER

Kurt

26 J., Schönholz, Westhavelland

26.05.1916 bei Ailles (Laon) – Frankreich

8./Füs.R. 80

gef.

Musketier

MEIER

Otto

32 J., Mögelin, Westhavelland

30.10.1914 an der Yser -Belgien

2./R.I.R. 35

gef.

Gefreiter

MEIER

Reinhold

05.09.1891 Rathenow

27.10.1918 in einem Hospital in Gefangenschaft – Frankreich

3./I.R. 360

an Pneumonie gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vernon - Frankreich

Gefreiter

MEIER

Wilhelm

29 J., Steckelsdorf

14.05.1917 bei Courtecon, südl. Laon – Frankreich

5./I.R. 66

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veslud - Frankreich

Ersatz-Reservist

MELZER

Max

24 J., Charlottenburg

07.11.1914 bei Poelkapelle - Belgien

8./R.I.R. 26

gef.

Gefreiter

MENZEL

Otto

12.10.1885 Magdeburg

06.05.1917 im Res. Laz. Berlin-Südende

12./R.I.R. 201

an Krankheit gest., ruht a. Kriegsgräber-stätte in Berlin-Neukölln, Garnis.Fdh.

Musketier

MERTEN

Max

24.09.1895 Brandenburg

28.06.1916 Sanitäts-Kompanie 107 in Janowka - Wolhynien

10./R.I.R. 52

an Verw. gest., x

Musketier

MERTENS

Richard

13.03.1892 Rathenow

31.03.1916 bei Fort Vaux

R.I.R. 7

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Gefreiter

MERTENS

Richard

24 J., Rathenow

23.12.1914 bei Boguslawski

10./I.R. 94

gef.

Unteroffizier

METZNER

Erich

20 J., Rathenow

29.05.1918 bei Muscourt – Frankr.

6./I.R. 20

auf Weg zum H.V.Pl. a.Verw. gest. (RTSV)

Unteroffizier

METZNER

Richard

21 J., Rathenow

09.08.1918 bei Fismes – Frankreich

11./G.G.R. 5

gef., (RTSV) ruht auf Kriegsgräberstätte in Sailly-sur-la-Lys – Frankreich

Leutnant

MEUß

Johann Friedrich

27.11.1889 Kiel

17.12.1914 bei Lombrtzyde - Belgien

Marine Infanterie

Gedenken nur auf Erbbegräbnisstätte, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Wehrmann

MEWES

Friedrich

30 J., Böhne

25.10.1914 bei Keyem (Keiem) - Belgien

2./R.I.R. 35

gef.

Kanonier

MEWES

Wilhelm

24 J. Groß-Wudicke

26.08.1917 am Bovre-Rücken

1./F.A.R. 504

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sissonne – Frankr.

Musketier

MEWES

Wilhelm

43 J., Gräningen, Westhavelland

01.03.1917 bei Roye-Noyon – Frankreich

1./R.I.R. 206

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lassigny, Frankreich

Wehrmann

MEYER

Emil

31 J. Stein-kaschendorf, Kr. Rosenberg

26.10.1914 an der Yser - Belgien

3./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Grenadier

MEYER

Karl

23.02.1891 Steckelsdorf

01.06.1916

Gren. Regt. 1

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Musketier

MEYER

Otto

13.02.1893 Rathenow

27.03.1916 bei Rodse (Rodre) bei Dünaburg - Ostfront

10./R.I.R. 52

gef., x

Musketier

MEYER

Richard

24 J., Rathenow

02.02.1917 bei Harja – Rumänien

2./I.R. 189

gef.

Landsturm-Mann

MIEROW

Paul

22 J., Mögelin, Westhavelland

06.05.1915 Feldlaz. 3 Hattonville– Frankreich

12./I.R. 6

an Verw. gest., ruht auf Kriegsgräber-stätte in Thiaucourt-Regniéville – Frankr.

Pionier

MIERTSCH

Karl

19 J., Klekwitz, Krs. Dessau

24.04.1918 in Bray sur Somme – Frankreich

R.Pion.B. 50

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Bray-sur-Somme - Frankreich

Reservist

MILKE

Gustav

25 J., Cöpenick, Krs. Teltow

19.12.1914 Feldlaz. 12 in Hallin - Frankreich

5./G.G.R. 4

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Lens-Sallaumines - Frankeich

Grenadier

MOHR

Friedrich

15.09.1893 Garlitz

14.08.1915 Grabowka – Polen

2./G.G.R. 1

gef., x

Unteroffizier

MÖLLENHOF

Hermann

24 J., Gapel, Westhavelland

20.06.1917 bei Bialoglowy bei Zalozce – Ukraine

2.E.M.G.K./ 3.A.K.

gef.

Stabsarzt

MRUGOWSKY

Dr. Hans (Johann)

20.01.1874 Potsdam

18.09.1914 bei Courcy nördl. Reims

II./4.G.R.z.F.

nur in Gräberliste der KGS Rathenow und Gedenken auf Familiengrab

Reservist

MUHSOLD

Albert

26 J., Rathenow

07.11.1915 bei Cernay – Frankreich

3./Füs.R. 35

gef.

Schütze

MÜLLER

Franz

21 J., Rathenow

28.06.1918 im Laz. Nablus – Levante, Osmanisches Reich (Palästina)

M.G.K./ I.R. 702

an Fleckfieber gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nazareth - Israel

Wehrmann

MÜLLER

Friedrich

01.05.1879 Rathenow

17.11.1914 bei Messines (Mesen) - Belgien

6./L.I.R. 35

gef., x

Musketier

MÜLLER

Georg

22 J., Rathenow

27.02.1916 Feldlaz. 7 La Muriere – Frankr.

2./I.R. 20

an Verw. gest.

Reservist

MÜLLER

Gustav

28 J., Rathenow

29.03.1916 in russischer Gefangenschaft

11./R.I.R. 24

gest.

Sergeant

MÜLLER

Otto

28 J., Rathenow

17.10.1918 bei Longwe – Frankreich

6./I.R. 406

gef.

Landsturm-Mann

MÜLLER

Richard

34 J., Rathenow

27.05.1918 östl. Fey-en-Haye – Frankreich

3./L.I.R. 153

gef.

Wehrmann

MÜLLER

Rudolf

31.05.1876 Rathenow

17.10.1915 im Kriegslaz. 128 Poniewicz – Polen

7./R.I.R. 59

an Verw. gest., X

Musketier

MURBACH

Gustav

22 J., Rathenow

10.03.1915 bei Polar (am Zwinin) – Polen

12./I.R. 43

gef.

Ers. Reservist

MUSOLD

Fritz

03.05.1889 Rathenow

23.08.1918

R.I.R.227

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Landsturm-Mann

MUSOW

Friedrich

41 J., Bamme, Westhavelland

09.05.1915 Nieuport (Nieuwport) – Belgien

2./R.I.R. 206

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Ober-Leutnant

MÜTZLITZ

Felix

25.10.1914 bei Klosterhoek - Belgien

4./R.I.R. 35

nur in Todesanzeige

Landsturm-Mann

NAUE

Karl

45 J., Scharlibbe, Krs. Jerichow

29.09.1915 russ. Feldlaz. 326 – Russland

6./R.I.R. 35

an Verw. gest.

Gefreiter

NAUE

Otto

33 J., Rathenow

26.11.1915 Feldlaz. 76 Houthulst, Belgien

1./L.I.R. 35

an Verw. gest.

Grenadier

NERLICH

Emil

17 J., Berlin

21.10.1914 bei Dixmuiden - Belgien

8./R.I.R. 201

gef.

Grenadier

NEUEN

Fritz

27 J., Rhinow, Westhavelland

22.08.1915 bei Spiczki (Podlasien) – Polen

6./5.G.R.z.F.

gef.

Landsturm-Mann

NEUENDORF

Willi

25 J., Berlin

16.12.1916 Res. Laz. Walhalla, Rathenow

3./I.R. 25

an Pneumonie gest., lt. DDR-Kriegsgräber-kartei bestattet Grab VII, 9/7 in Rathenow

Musketier

NEUHÄUSER

Eugen

26 J., Schellenberg, Krs. Bautzen

10.11.1914 an der Yser b. Bixschoote - Belgien

6./R.I.R. 206

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Major

NEUHAUSS

Karl von

04.05.1877 Liegnitz

03.10.1918 auf d. Medeah-Höhe westl. Orfeuil

I.R. 410 (Hus. Regt. 3)

gef., Regiments-Kommandeur, erst 1935 beurk.

Füsilier

NEUMANN

Erich

23 J., Rathenow

16.05.1915 bei Manasterze-Klodnica – Polen ?

3./Lehr.I.R.

gef.

Jäger

NIETER

Walter

21 J., Rathenow

24.08.1916 auf der Karpathenhöhe Kreta – Polen

4./R.Jäg.B. 17

gef.

Leutnant der Res.

NITSCHE

Georg

19.04.1895 Rathenow

20.10.1915 Feldlaz. Semendria (Smederevo) - Serbien

I.R. 20

an Verw. gest., x

Reservist

NOACK

Friedrich

29 J., Brandenburg

16.07.1915 Lazarett Szawdynie (Siaudine) – Litauen

4./R.I.R. 35

an Verw. gest.

Musketier

NÖHRING

Reinhold

22 J., Retschin, Krs. Samter

20.06.1917 Feldlaz. 340 Chambry – Frankreich

3./I.R. 47

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Laon-"Champ de Manoeuvre" – Frankr.

Jäger

NOSCHKE

Otto

13.07.1894 Rathenow

00.03.1916 bei Verdun

Jäg. Batl. 3

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Leutnant der Res.

OBRONCZKA

Fritz

28 J., Potsdam

31.05.1916 Hospital Vadelaincourt – Frankreich

R.I.R. 206

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Consenvoye - Frankr.

Leutnant

OHLENDORFF

Albertus Freiherr v.

24 J., Hamburg

22.06.1915 im Laz. Procourt, Frankreich

Hus.R. 3

an Verw. gest.

Pionier

OLDENBURG

Fritz

21 J., Tasdorf, Niederbarnim

08.05.1916 im Fort Douaumont – Frankr.

5./ Pion.B. 3

bei Explosion getötet, im Fort eingemauert

Schütze

OLLE

Paul

21 J., Dresden

23.10.1918 Engl. Hospital Abbeville – Frankreich in Gefangenschaft

3.M.G.K./ I.R. 189

an Pneumonie gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Proyart - Frankreich

Musketier

ORPHAL

Paul

29.06.1894 Halle/Saale

26.09.1915 bei Schimschisa - Russland

1./R.I.R. 252

gef., x

Heizer

ORTELT

Paul

31.03.1894 Rathenow

16.03.1917 in der Nordsee, nordöstl. der Färöyer-Inseln

S.M.Hilfs-Kreuzer Leopard

untergegangen, x, Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe, Kiel

Pionier

ORTMANN

Hermann

20.01.1891 Bützow

07.04.1916 bei Haricourt – Frankr.

Pion.K.283

gef., x

Gefreiter

ORTMANN

Paul

31 J., Sommerfeld, Osthavelland

03.10.1917 im Res. Laz. Rathenow

3./L.I.R. 73

an Lungenleiden gest., lt. DDR-Kriegsgräberkartei bestattet Grab VII, 10/5 in Rathenow

Gefreiter

OSTERBURG

Adolf

24 J., Rathenow

22.10.1914 in Clermont-Ferrand – Frankreich (b. Fere Champenoise)

6./Gde. Gren.R.1

an Verw. gest., Tod zwei Mal beurkundet, ruht a. Kriegsgräber-stätte in Clermont-Ferrand - Frankreich

Gefreiter

OSTERBURG

Erich

26.09.1884 Göttlin

17.10.1915 bei Tahure – Frankreich

Pion.K. 252

gef., x, Dr. der Philosophie

Wehrmann

OTTO

Friedrich

31 J., Eulam, Krs. Landsberg/W.

17.07.1915 Feldlaz. 1 Ichteghem – Belgien

3./Brig. Ers. Batl. 11

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Hooglede - Belgien

Landsturm-Mann

OTTO

Wilhelm

27 J., Rathenow

07.03.1916 bei Fresnes – Frankreich

1./Gren.R. 6

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Harville - Frankreich

Kriegs-Freiwilliger

PACHOLCZAK

Rudolf

17 J., Selensdorf, Rathenow

12.01.1915 bei Crouy – Frankreich

6./I.R. 48

gef.

Ersatz-Reservist

PAETZ

Fritz

32 J., Angerburg

12.05.1915 bei Dembsk (Debsk) – Polen

2./L.I.R. 19

gef.

Reservist

PAPERITZ

Paul

27 J., Rathenow

04.11.1914 Lazarett Chauny - Frankreich

7./Füs.R.35

gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Chauny - Frankreich

Musketier

PAPRITZ

Willi

02.12.1887 Schmetzdorf

02.10.1914 bei Jannicki - Russland

R.I.R. 42

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Füsilier

PASCHE

Adolf

28 J., Rathenow

27.09.1915 in der Champangne - Frankreich

9./Füs.R. 35

gef.

Gefreiter

PASCHE

Richard

30 J., Rathenow

05.10.1914 vor Antwerpen - Belgien

2./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Ersatz-Reservist

PATOMMEL

Wilhelm

25 J., Neuermarkt, Krs. Jerichow

05.05.1915 Grudek (Gródek) – Polen

9./R.I.R. 219

gef.

Gefreiter

PAUL

Karl

27 J., Brandenburg

09.04.1917 bei Arras – Frankreich

2.M.G.K./ I.R. 51

gef.

Ersatz-Reservist

PAUL

Wilhelm

25 J., Rathenow

11.11.1914 bei Poelkapelle - Belgien

5./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Grenadier (Landstm.)

PAUST

Bruno

26.02.1890 Magdeburg

01.06.1915 bei Lemberg - Galizien

1./Gren.R.3 (Lst. Btl. 48)

gef., x

Kranken-pfleger

PEETZ

Wilhelm

46 J., Michelsdorf, Krs. Z.-Belzig.

21.12.1914 im Res.-Lazarett Rheydt - Deutschland

Reserve-lazarett

an Verw. gest., Freiwilliger

Grenadier

PEHLGRIMM

Franz

21 J., Großwudicke

26.05.1915 bei Bania

8./Gren.R. 1

gef.

Musketier

PESCHKE

Paul

21 J., Ober-Alvensleben, Landsberg/W.

27.06.1915 Kriegslaz. Radymno- Karpathen – Polen

12./I.R. 52

an Verw. gest.

Landsturm-Mann

PESENECKER

Alfred

09.10.1892 Rathenow

02.03.1916 bei Verdun – Frankreich

4./I.R. 64 (I.R. 132)

gef., x

Musketier

PESSEL

Willi

21.07.1897 Rathenow

10.04.1918 Feldlaz. 365 Conchy les Pots – Frankr.

10./I.R. 20

an Verw. gest., x, lt. Gräberliste gest. 21.04.1918 in Ham, ruht a. Kriegsgräber-stätte in Muille-Villette - Frankreich

Gefreiter

PICHT

Erich

13.02.1898 Rathenow

10.06.1918 bei Mery – Frankreich

1./I.R. 143

gef., x

Ersatz-Reservist

PIEHL

Heinrich

35 J., Stüsselsdorf, Krs. Kolmar

13.10.1917 bei Verdun – Frankreich

5./R.I.R. 35

gef.

Kürassier

PINZKE

Karl

26 J., Rhinow

08.09.1918 Feldlaz. Luczenka – Osten

1./Kür.R. 3

an Pneumonie gest.

Landsturm-Mann

PLANK

Wilhelm

37 J., Rathenow

08.08.1917 Bisighesti (bei Mara?e?ti) – Rumänien

7./L.I.R. 8

gef. (RTSV)

Musketier

PLEWE

Franz

26 J., Insterburg

31.10.1915 im Gymnas. Schaulen (Šiauliai) - Litauen

5./R.I.R. 35

an Verw. gest.

Musketier

POHL

Ewald

14.10.1894 Rathenow

1915 vermisst

11./R.I.R. 52

vermisst 1953 für tot erklärt

Landsturm-Mann

POLACZEK

Reinhold

26 J., Gleiwitz

21.07.1915 bei Burljaki (Masovia) - Polen

4./L.I.R. 350

gef.

Füsilier

POLENZ

Kurt

19 J., Strehla, Krs. Oschatz

25.10.1915 bei Saint Souplet – Frankreich

3./Füs.R. 36

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain - Frankreich

POLTE

Erich

Rathenow

1916

3./I.R. 52

nur auf Denkmal des R.T.S.V., in o.V.L. vom 15.06.1916 vermisst gemeldet

Ersatz-Reservist

POLTE

Otto

1882, 34 J., Rathenow

11.09.1916 bei Kowel - Ukraine

11./R.I.R. 56

gef.

Gefreiter

PRAAST

Karl

22 J., Osterholz, Krs. Osterburg

04.05.1916 an Höhe "Toter Mann" vor Verdun – Frankreich

M.G.S.S. Trupp37/ R.I.R. 202

gef.

Kriegs-Freiwilliger (Musketier)

PRAHST

Walter

26.09.1895 Rathenow

25.05.1915 im Kriegslazarett Douai - Frankreich

1./R.I.R. 202

an Verw. gest., x, lt. Gräberliste Todesort Lorettohöhe, ruht auf Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast – Frankreich, (RTSV)

Füsilier (Husar)

PREUSS

Emil

23 J., Rathenow

30.07.1915 Res. Laz. Wandsbeck – Deutschland

9./R.I.R. 262

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Hamburg-Ohlsdorf

Reservist

PREUSS

Franz

18.10.1885 Rathenow

30.10.1914 bei Dixmuiden - Flandern

R.I.R. 35

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Torpedo-Heizer

PREUSS

Hermann

07.09.1893 Rathenow

31.05.1916 Seeschlacht im Skagerrack

SM Torpedo-Boot V 48

gesunken, x, Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe, Kiel

Schütze

PREUSS

Reinhold

10.05.1891 Rathenow

20.04.1918 bei Rollot (Boulleut)– Frankreich

2.M.G.K./ I.R. 128

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel - Frankreich

Grenadier

PREUSS

Willy

20 J., Rathenow

03.05.1915 bei Het-Sas (Yserkanal) – Belgien

7./R.I.R. 203

gef. (RTSV)

Reservist

PRIEBE

Albert

29 J., Freudenfier, Krs. D.-Krone

31.07.1915 bei Bausk - Lettland

5./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauske - Lettland

Landsturm-Mann

PRIEGNITZ

Karl

30.01.1882 Rathenow

30.07.1915

4. Garde Regt. z. F.

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Musketier

PRIEGNITZ

Reinhold

21 J., Bützer, Krs. Jerichow

20.06.1915 im Kriegslaz. Douai – Frankreich

7./I.R. 26

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

PRILL

Fritz

nur auf Denkmal des R.T.S.V.

Musketier

PRITZKOW

Richard

22 J., Liepe, Westhavelland

17.06.1915 südlich Vailly – Frankreich

8./I.R. 64

gef.

Unteroffizier

PROLLINS

Paul

04.05.1879 Marzahne, Westhavelland

06.08.1916 Kriegslaz. 3 Olesko – Galizien

9./R.I.R. 59

an Verw. gest., x

Unteroffizier

PROTZ

Wilhelm

29 J., Rathenow

07./08.1918 im Kgf. Lager Samarkand – Russland

M.G.K./ R.I.R. 24

gest.

Pionier

PRZYBYLOWSKI

Kasimir

29 J., Pakosch, Krs. Mogilno

07.08.1915 im Reserve Feldlaz. 47

R.Pion.K. 44

an Verw. gest.

Vize-Feldwebel

RABE

Adolf

22.04.1883 Hohennauen

01.11.1918 an der Somme

I.R. 24

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Unteroffizier

RABE

Max

15.10.1892 Rathenow

04.03.1917 vor Verdun

Füs. Regt. 40

nur in Gräberliste der KGS Rathenow, ruht a. Kriegsgräberstätte Romagne-sous-les-Cotes - Frankreich

Ersatz-Reservist

RACKWITZ

Erich

20 J., Rathenow

12.06.1915 an der Bzura – Polen

7./R.I.R. 8

gef.

Pionier

RADKE

Josef

18 J., Kotzen, Westhavelland

09.11.1917 a. H.V.Pl. Besnigel-Soisy

1./Minenw. B. IV

an Verw. gest.

Landsturm-Mann

RADTKE

Karl

22 J., Lauenburg

19.04.1917 Re. Laz. Wernigerode - Deutschland

Kriegs gef. Arbeits Batl. 70

an Tbc. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Wernigerode

Wehrmann

RANDOW

Karl

32 J., Milow

31.10.1914 an der Yser - Belgien

4./R.I.R. 35

gef.

Rittmeister

RANTZAU

Graf Karl zu

37 J., Pronstorf, Krs. Seegeberg

04.01.1919 im Res. Laz. Münster – Deutschland

Hus.R. 3

an Pneumonie gest.

Grenadier

RAPSCH

Max

05.09.1898 Rathenow

27.05.1918 bei Corbeny – Frankreich

7./G.G.R. 3

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois - Frankreich

Kriegs-Freiwilliger

REHR

Albert

22.03. 1893 Rathenow

02.11.1914 bei Klosterhoek - Belgien

3./R.I.R. 207

gef., Geburtsdatum von Familiengrab

Kriegs-Freiwilliger

REINECKE

Gerhard

25.12.1894 Rathenow

10.11.1914 bei Bixschoote - Belgien

9./R.I.R. 206

gef. (RTSV) x, ruht a. Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Ersatz-Reservist

REINKE

Wilhelm

28 J., Gersin in Pommern

30.09.1915 bei Massiges – Frankreich

6./Füs.R. 35

gef.

Gefreiter

REISSNER

Albert

42 J., Hundsfeld, Krs. Oels

11.11.1915 Feldlaz. XX Lubotniki - Polen

1./Lw.Kp. 3.A.K.

an Krankheit gest.

Gefreiter

RENNE

Franz

22 J., Birkholz, Krs. Jerichow

28.08.1914 bei Moslain - Frankreich

2./Ul.R. 3

gef.

Landsturm-Mann

RENNE

Otto

30 J., Schönhausen, Krs. Jerichow

30.12.1916 Etappen Laz. Pierrepont – Frankreich

5./Leib. Gren.R. 8

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Pierrepont, Frankeich

Leutnant der Res.

RHEIN

Adolf

28 J., Radun, Arnswalde

02.03.1916 bei Verdun – Frankreich

I.R.20

gef.

Ersatz-Reservist

RHINOW

Gustav Emil

30 J., Löpnitz, Krs. Delitzsch

06.09.1915 im Laz. Poniewicz - Polen

11./I.R. 54

an Krankheit gest.

Grenadier

RHINOW

Martin

08.11.1893 Rathenow

24.05.1916 im Kriegslaz. Chambley

Gren. Regt. 7

nur in Gräberliste der KGS Rathenow, ruht a. Kriegsgräberstätte Maizeray - Frankreich

Landsturm-Mann

RICHTER

Rudolf

43 J., Meissen

06.07.1917 im Hof Berliner Str. 22 Rathenow

Rekrut. Depot L.I.R. 35

unbekannte Todes-ursache, Selbstmord?

Grenadier

RIEBE

Alfred

18 J., Wulkau, Krs. Jerichow I

17.02.1915 bei Dobrin (Dobrzyn nad Wisla) – Polen

8./R.I.R. 93

gef.

Pionier

RIESCH

Emil

34 J., Neuruppin

13.10.1916 bei Jannica – Ostfront

R.Pion.K. 48

gef.

Landsturm-Mann

RITTER

Gustav

24 J., Rathenow

18.06.1915 bei Lublinice-Stary - Polen

6./I.R. 87

gef.

Vize-Feldwebel

ROHDE

Ernst

24 J., Rathenow

15.07.1918 bei La Chappelle – Frankreich

M.G.K./ R.Jäg.B. 23

gef.

Gefreiter

ROHDE

Paul

17.11.1889 Rathenow

06.10.1914 bei Hippoterm

2. Garde Regt. z. F.

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Gefreiter

RÖHLE

Adolf

40 J., Semlin, Westhavelland

21.09.1915 Res. Laz. Sagan/Zagan – Deutschland

12./R.I.R. 206

an Verw. gest., lt. DDR-Kriegsgräber-kartei bestattet Grab VII, 4/1 in Rathenow

Gefreiter

RÖHLE

Paul

26 J., Semlin, Westhavelland

06.10.1915 Massiges – Frankreich

6./Füs.R. 35

gef.

Musketier (Tambour)

RÖLICKE

Ferdinand

08.02.1894 Rathenow

24.05.1915 Ostrów-Lowce (Karpathen) – Polen

8./R.I.R. 270 (I.R. 247)

gef., x, Gedenken auch auf Familiengrab

Landsturm-Mann

ROSCHEIT

Wilhelm Friedrich

43 J., Heiligenbeil

09.05.1915 bei Lombatzyde, Belgien

4./R.I.R. 206

gef.

Kranken-Träger

ROSENKIEWICZ

Paul

31 J., Forst Bukowitz, Krs. Schwetz

04.08.1918 im Vereins-Laz. Gießen

4./I.R. 57

an Verw. gest.

Grenadier

ROTHER

Karl

20 J., Lietzow, Westhavelland

05.10.1916 Feldlaz. 8 Beaulieu – Frankreich

5./2.G.R.z.F.

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Nampcel - Frankreich

Kraftfahrer

ROTTSTOCK

Fritz

20 J., Werder an der Havel

11.04.1917 am Bahndamm Buzau-Mizil – Rumänien

Armee Kraftw. Park 9

tot aufgefunden worden

Musketier

RÖTZ

Wilhelm

18 J., Gardelegen

20.07.1918 bei Monthiers – Frankr.

8./I.R. 360

gef.

Musketier

RUDOLPH

Ernst

30.08.1896 Praust bei Danzig

01.10.1916 Feldlaz. 1 in Prouville – Frankreich

5./I.R. 66

an Verw. gest., x, ruht a. Kriegsgräber-stätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

Wehrmann

RULF

Max

29 J., Rathenow

12.09.1914 im Res. Laz. Brüssel - Belgien

5./R.I.R. 35

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Brüssel-Evere - Belgien

Leutnant der Landw.

RUMPFF

Walter

22 J., Wittenberge

12.02.1918 H.V.Pl. 8 Besny et Loisy – Frankreich

I.R. 64

an Verw. gest., (RTSV), ruht auf der Kriegsgräberstätte Montaigu I – Frankr.

Armierungs-Soldat

RUPPIN

Wilhelm

36 J., Selbelang

31.10.1918 Feldlaz. Saint du Nord – Frankreich

Armier. Batl. 79

an Grippe gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Le Cateau – Frankr.

Landsturm-Mann

RÜTHNING

Max

35 J., Rathenow

04.09.1916 bei Gorodischtsche – Ostfront

5./R.I.R. 12

gef., x

Landsturm-Mann

RÜTHNING

Richard

35 J., Rathenow

29.04.1918 bei Ypern – Belgien

4./R.I.R. 92

durch Fliegerbombe getötet

Jäger

SACHER

Karl

23 J., Buchwald, Krs. Bunzlau

10.11.1914 bei Korteker-Barbarel

4./Res. Jäg. Batl. 3

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Landsturm-Mann

SALENDER

Richard

32 J., Rathenow

17.03.1918 Feldlaz. 151 Prudy - Ukraine

4./I.R. 374

an Pneumonie gest.

Leutnant

SASSE

Fritz

23.06.1893 Rathenow

28.09.1916 bei Thiepval – Frankreich

I.R. 66

gef., x

Musketier

SASSE

Fritz

19 J., Brandenburg

10.04.1918 Feldlaz. 48 Gondecourt – Frankreich

3./R.I.R. 205

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Lambersart – Frankr.

Füsilier

SCHÄFER

Wilhelm

22 J., Stendal

04.08.1914 bei Soiron - Frankreich

1./I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Jäger

SCHÄGE

Max

20 J., Eberswalde

24.06.1915 bei Jednorozec – Polen

3./G.R. Jäg.B.

gef. (RTSV)

Schütze

SCHALLE

Willi

01.04.1896 Rathenow

27.05.1917 auf den Mako-Höhen

3./G.Schtz. Batl.

gef.

Vize-Wachtm.

SCHÄPE

Friedrich

39 J., Berlin

02.11.1918 bei Landrechies - Frankr.

8./F.A.R. 72

gef.

Gefreiter

SCHÄPLITZ

Willi

27 J., Rathenow

05.10.1918 Feldlaz. 284 Saint Quentin – Frankreich

5./R.I.R. 273

an Verw. gest.

Unteroffizier

SCHARNBECK

Alfred

35 J., Rathenow

11.06.1918 bei Kortemark - Belgien

5./I.R. 331

gef.

Pionier

SCHARNBECK

Erich

19 J., Rathenow

09.04.1918 bei Aubers (Festubert) - Frankreich

Minenw.K. 281

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fournes-en-Weppes - Frankreich

Reservist

SCHARNBECK

Friedrich

22.03.1888 Rathenow

19.10.1914 b. Keyen a. d. Yser - Belgien

1./R.I.R. 35

gef., x

Landsturm-Mann

SCHARPEN

Hinrich

28 J., Harburg, Krs. Lüneburg

30.03.1918 bei Lassigny – Frankreich

Ers.Batl./ R.I.R. 66

gef.

Vize-Feldwebel

SCHELLHORN

Hermann

10.04.1886 Steckelsdorf

25.10.1914 im Argonnerwald – Frankreich

8./I.R. 130

gef., x

Landsturm-Mann

SCHERF

Max

28.08.1891 Rathenow

05.08.1915 Malkow (bei Lublin) – Polen

7./I.R. 82

gef., x

Musketier

SCHIEBEL

Max

22.06.1889 Rathenow

09.10.1918 im Laz. Lokeren – Belgien

M.G.K./ L.I.R. 46 (L.I.R.74)

an Pneumonie gest., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Füsilier

SCHILLER

Heinrich

21 J., Hameln

02.05.1915 bei Ciczkowice – Polen

10./1.G.R.z.F.

gef. (RTSV)

Gefreiter

SCHINDELHAUER

Paul

33 J., Neu-Friedrichsdorf

25.03.1918 im Orts-Laz. Fourdrain – Frankreich

4./Pion.B. 3

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Fourdrain – Frankr.

Musketier

SCHIRMER

Karl

30.11.1886 Berlin

21.09.1915 bei Dünaburg

I.R.21

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Gefreiter

SCHLEUE

August

01.11.1877 Buschow, Krs. Westhavelland

03.06.1915 bei Roclincourt bei Arras – Frankreich

8./R.I.R. 99

gef., x

Wehrmann

SCHLÖTTKE

Emil

40 J., Berlin

29.06.1916 an der Yser – Belgien

9./L.I.R. 35

durch Mine getötet, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Wehrmann

SCHMIDT

Albert

34 J., Darkow, Krs. Belgard

25.09.1914 bei Chaulnes-Lihons - Frankreich

8./L.I.R. 35

gef.

Ersatz-Reservist

SCHMIDT

August

30 J., Mützlitz, Westhavelland

23.05.1915 bei Bibiampol – Polen

4./L.I.R. 19

gef.

Füsilier

SCHMIDT

Emil

25 J., Rathenow

27.04.1916 bei Verdun – Frankreich

9./Gren.R. 3

gef.

Musketier

SCHMIDT

Erich

23 J., Rathenow

16.05.1915 im Kriegslaz. Thourout (Torhout) - Belgien

7./R.I.R. 208

an Diphterie gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede - Belgien

Unteroffizier

SCHMIDT

Franz

22.01.1887 Ribbeck

01.09.1914 bei Sedan

3./R.I.R. 28

(RTSV)

Grenadier

SCHMIDT

Gustav

29 J., Warnau, Westhavelland

13.06.1916 Feldlaz. I Marcq – Frankreich

Feld M.G. Zug 233, L.I.R. 26

an Diphterie gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apremont, Frankreich

Reservist

SCHMIDT

Hermann

32 J., Kotzen

08.10.1918 im Krankenlager 138

Stab 6. Res.Div.

an Malaria gest.

Wehrmann

SCHMIDT

Paul

1880, 36 J., Rathenow

24.02.1917 bei Bitschinenta

2./I.R. 424

gef.

Gefreiter

SCHMIDT

Willy

20 J., Rathenow

18.02.1915 Dolzki – Polen

M.G.K./Lehr. I.R.

gef. (RTSV)

Musketier

SCHNARCHENDORF

Willi

22 J., Berlin

31.05.1916 Hospital Schwäbisch-Gmünd

5./R.I.R. 206

an Verw. gest.

Oberjäger

SCHNEIDER

Ferdinand

14.03.1881 Semlin

12.01.1915 Sous la Perrière (Picardie) – Frankreich

1./Jäg.B. 3

gef., x

Schütze

SCHNEIDER

Otto

26 J., Rathenow

02.09.1916 bei Dryczow – Ostfront

2.M.G.K./ I.R. 21

durch Mine getötet

Kriegs-Freiwilliger

SCHNEIDER

Willy

18 J., Leipzig

17.02.1915 Kriegslazarett II Stenay – Frankreich

6./R.I.R. 130

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Consenvoye, Frankr.

Gefreiter

SCHOLZ

Gustav

23.12.1886 Rathenow

20.08.1917 Höhe Toter Mann – Frankreich

2./R.I.R. 35

gef., x

Füsilier

SCHOLZ

Hans

32 J., Berlin

30.10.1918 Laz. Kaserne I Rathenow

5./Füs.R. 39

an Grippe gest., lt. DDR-Kriegsgräber-Kartei bestattet Grab VII, 14/8 in Rathenow

Ersatz-Reservist

SCHOLZ

Richard

17.11.1890 Stendal

15.12.1914 bei Uderz - Polen

8./R.I.R. 35

gef., x

Tambour (Reservist)

SCHÖNBERG

Hermann

23.07.1883 Teltow

31.07.1915 bei Bausk – Lettland

3./R.I.R. 35

gef., x

Füsilier

SCHÖNE

Otto

22 J., Rathenow

29.09.1915 bei Boguschi

12./R.I.R. 262

gef.

Füsilier

SCHRÖDER

Albert

19 J., Hüselitz, Krs. Stendal

05.04.1918 am Süd-Ausgang Wiencourt – Frankreich

Nachr. Zug 1./Füs.R. 35

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Vermandovillers - Frankeich

Musketier

SCHRÖDER

Fritz

10.06.1883 Rathenow

16.04.1917 bei Reims

R.I.R. 66

vermisst und 1964 für tot erklärt

Tambour

SCHRÖDER

Gustav

24 J., Brettin, Krs. Jerichow

19.06.1915 Leg (Leg) – Polen

10./R.I.R. 206

gef.

Ersatz-Reservist

SCHRÖDER

Karl

32 J., Schneidlingen, Quedlinburg

01.10.1915 Res.-Laz. Rathenow

8./I.R. 331

an Verw. gest., lt. DDR-Kriegsgräber-kartei bestattet Grab VII, 4/2 in Rathenow

Füsilier

SCHRÖDER

Max

31 J., Brandenburg

06.08.1915 Feldlaz. 7 des Gardekorps

11./4.G.R.z.F.

an Verw. gest.

Musketier

SCHRÖDER

Paul

21 J., Carzig, Neumark

11.07.1916 bei Janowka – Ostfront

12./R.I.R. 52

gef.

Landsturm-Mann

SCHRÖDER

Wilhelm

20 J., Retzlingen, Krs. Uelzen

23.07.1916 bei Longueval – Frankreich

10./Gren.R. 12

gef.

Wehrmann

SCHROEDER

Hermann

40 J., Ruden, Westpreußen

31.05.1917 bei Verdun – Frankreich

2./R.I.R. 35

gef.

Musketier

SCHUCH

Wilhelm

32 J., Rathenow

08.08.1918 bei Cerisy - Frankreich

11./I.R. 97

gef.

Musketier

SCHUCK

Ernst

22 J., Rathenow

28.07.1915 Lazarett Hrubieszów – Polen

10./R.I.R. 269

an Verw. gest.

Füsilier

SCHUCK

Walter

1896, 20 J., Rathenow

20.09.1916 bei Wojnin

1./I.R. 377

gef.

Hilfs-Schwester

SCHUHMANN

Maria

32 J., Deutsch-Krone

27.03.1915 Haupt-Laz. Rathenow

gest., lt. DDR-Kriegs-gräberkartei bestattet Rathenow VII, 5/10, geb. Rambowski

Ersatz-Reservist

SCHULTZ

Hermann

32 J., Rathenow

06.05.1917 am Winterberg

1./I.R. 19

gef.

Leutnant

SCHULTZE

Edgar

Rathenow

20.09.1916 bei Courcelette (bei Bapaume)

IR 26

nur in Regt.-Gesch. IR 26, ruht vermutlich als unbek. Soldat auf Kriegsgräberstätte St.-Laurent-Blangy - Frankreich

Musketier

SCHULTZE

Fritz

19.09.1895 Rathenow

28.12.1915 Res. Feldlaz. 74 Batajnica – Serbien

5./R.I.R. 207

an Pneumonie gest., x, Gedenken auch auf Familiengrab

Füsilier

SCHULTZE

Robert

20.09.1894 Rathenow

10.08.1915 bei Ruda (bei Cholm)

4./I.R. 269

gef., x

Gefreiter

SCHULZ

August

32 J., Klein-Schwechten, Krs. Stendal

27.04.1918 bei Festubert – Frankreich

8./2.G.R.R.

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauvin - Frankreich

Kanonier

SCHULZ

Edmund

19 J., Rathenow

30.07.1918 bei Chamery – Frankreich

7./G.F.A.R. 1

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Loupeigne – Frankr.

Wehrmann

SCHULZ

Ernst

30 J., Lanz, Kr. Lauenburg Pommern

22.10.1914 Marine-lazarett Hamburg - Deutschland

1./R.I.R. 35

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Hamburg-Ohlsdorf.

Ersatz-Reservist

SCHULZ

Ferdinand

28 J., Rathenow

14.07.1915 Feldlaz. 12 in Viéville - Frankreich

9./Gren.R. 6

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Viéville-sous-les-Côtes - Frankreich

Unteroffizier

SCHULZ

Georg

31.05.1892 Rathenow

12.10.1914 bei Janika - Ostfront

5./5.G.G.R.

gef., x

Füsilier

SCHULZ

Hermann

23 J., Rathenow

12.01.1916 Seredynce (bei Tarnopol) – Polen

11./G.Füs.R.

gef.

Musketier

SCHULZ

Johann

19 J., Nieder-Schönhausen

11.04.1918 bei Laconture – Frankreich

2./R.I.R. 206

gef.

Musketier

SCHULZ

Martin

19 J., Rathenow

09.11.1916 bei Gorodischtsche – Ostfront

9./Gren.R. 12

gef. (RTSV)

Reservist

SCHULZ

Max

20 J., Rathenow

31.10.1915 bei Illuxt

6./R.I.R. 18

gef.

Reservist

SCHULZ

Otto

27 J., Friesack

26.11.1914 im Res.-Laz. Reichenbach (Schlesien)

10./1. Garde Res. Regt.

gest., verw. bei Lippa (Lipova) Ungarn/Rumänien

Musketier

SCHULZ

Paul

25 J., Rathenow

05.10.1915 bei Les Eparges – Frankreich

3./I.R. 50

gef.

Landsturm-Mann

SCHULZ

Richard

1886, 30 J., Rathenow

28.12.1916 in Birutsch, Gouv. Woronesch

1./R.I.R. 46

an Rauchvergiftung gest.

Ersatz-Reservist

SCHULZE

Emil

30 J., Stölln, Westhavelland

27.09.1915 b. Ripont (Rouvroy-Ripont) – Frankreich

5./Leib. Gren.R. 8

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Séchault, Frankreich

Musketier

SCHULZE

Ernst

22 J., Stölln, Westhavelland

26.10.1917 zw. Arras u. Cambrai – Frankreich

4./I.R. 471

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rumaucourt, Frankr.

Kanonier

SCHULZE

Ernst

20 J., Rathenow

06.05.1915 Kriegs-Laz. Augusta-Sanatorium Debreczen – Ungarn

3./I.Mun.Kol. G.R.Korps

an Verw. gest.

Unteroffizier

SCHULZE

Ferdinand

23.01.1870 Rathenow

13.03.1917 Res. Laz. Krankenhaus Rathenow

L.I.R. 35

ruht auf der Kriegsgräberstätte Rathenow VII, 9/6

SCHULZE

Fritz

10.05.1893

07.12.1918 in englischer Gefangenschaft

Gedenken nur auf Familiengrab

Landwehr-Mann

SCHULZE

Hermann

04.04.1883

07.11.1914 im Laz. Bonn

nur in Todesanzeige, bei Ostende verw., ruht a. Kriegsgräber-stätte Bonn, Nordfdh.

Landsturm-Mann

SCHULZE

Hermann

13.10.1875 Rhinow

01.11.1918 im Res. Laz. Jena

Füs.R. 35

an Grippe gest., x, ruht a. Kriegsgräber-stätte in Jena.

Schütze

SCHULZE

Otto

1880, 36 J., Rathenow

21.04.1917 bei Guemappe – Frankreich

M.G.K./ I.R. 141

gef., x

Ersatz-Reservist

SCHULZE

Otto

32 J., Pritzerbe

11.08.1915 bei Borowyje – Polen

7./I.R. 331

gef.

Musketier

SCHULZE

Otto

19 J., Rhinow, Westhavelland

27.05.1918 am Oise-Aisne-Kanal – Frankreich

5./I.R. 24

gef.

Füsilier

SCHULZE

Otto

04.06.1898 Rathenow

30.08.1917 Feldlaz. 297 in Seboncourt – Frankreich

8./I.R. 451

an Verw. gest., x, ruht a. Kriegsgräber-stätte in Origny-Ste.-Benoîte - Frankreich

Sergeant

SCHULZE

Otto

28 J., Dreetz, Krs. Ruppin

28.10.1918 im bayr. Kriegslaz. 64

2./Fuß.A.R. 25

an Grippe gest.

Musketier

SCHULZE

Richard

18.02.1895 Rathenow

24.03.1916 am Narew

I.R. 52

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Musketier

SCHULZE

Robert

20 J., Schollene

11.04.1918 bei Armentieres – Frankreich

8./I.R. 68

gef., ruht auf Kriegs-gräberstätte in Sailly-sur-la-Lys – Frankr.

Ersatz-Reservist

SCHULZE

Robert

30 J., Wolsier, Westhavelland

16.08.1915 b. Nowo-Georgiewsk

12./I.R. 333

gef.

Ersatz-Reservist

SCHULZE

Theodor

29.06.1882 Görne, Krs. Westhavelland

14.10.1915 bei Kruylo - Polen

11./I.R. 331

gef., x, lt. Gräberliste gef. 14.10.1914

Grenadier

SCHULZE

Werner

19 J., Merseburg

01.11.1918 bei Vancy – Frankreich

6./2.G.R.z.F.

gef.

Landsturm-Mann

SCHULZE

Wilhelm

43 J., Rathenow

09.05.1915 bei Lombartzyde – Belgien

1./R.I.R. 205

gef.

Musketier

SCHULZE

Wilhelm

20 J., Rathenow

11.10.1917 Kriegs-Laz. 54 bei Üsküb (Skopje) Mazedonien

10./R.I.R. 21

an Ruhr gest.

Pionier

SCHUMACHER

Paul

22 J., Rathenow

15.05.1917 bei Lens – Frankreich

Minenw. Kp. 56/Pion.B. 4

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines - Frankreich

Leutnant der Res.

SCHUMRICK

Dr. Arnold

Gr. Eicklingen, Lüneburg

20.03.1915 bei Przasnyz - Ostfront

1./Res. Jäg. Batl. 2

nur in Todesanzeige, Kompanieführe

Sergeant

SCHUWARDT

Wilhelm

26 J., Rathenow

20.04.1918 bei Komen (Comines) - Frankreich

1.Lw.Pion.K./ 3.A.K.

durch Fliegerbombe gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bousbecque, Frankr.

Reservist

SCHWARZ

Karl

24 J., Nassenheide

26.10.1914 an der Yser - Belgien

1./R.I.R. 35

gef.

Füsilier

SCHWARZLOSE

Gustav

03.05.1896 Vieritz

19.09.1916 in Sarnki-Srednie – Ostfront

1./Lehr.I.R.

x, in der Revierstube an Verw. gest.

Ers. Reservist

SCHWARZLOSE

Karl

11.01.1885 Rathenow

21.10.1916 bei Hiromomnt–Frankr.

L.I.R. 74

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Musketier

SCHWARZLOSE

Otto

22.05.1895 Rathenow

24.05.1916 bei Fleury, vor Verdun

4./I.R. 52

gef., Gedenken auch auf Familiengrab, erst 1930 beurk., ruht a. Kriegsgräberstätte in Azannes – Frankr.

Unteroffizier

SCHWERDTFEGER

Karl

27 J., Premnitz

16.10.1918 bei Coolskamp – Belgien

Minw.K./ I.R. 54

gef., (genannt HEDLER)

Wehrmann

SCHWULZ

Otto

39 J., Vietznitz, Westhavelland

28.06.1915 bei Naydan-Gorno – Polen

12./R.I.R. 206

gef.

Rittmeister

SEELER

Elard von

09.07.1880 Ludwigslust

18.09.1918 bei Bony – Frankreich (bei Rouy-le-Petit)

Hus.R. 3

gef., als Batl.-Führer zum I.R.56 kommandiert

Grenadier

SEELING

Otto

08.06.1893 Rathenow

00.05.1917 an der Somme

8./1.Garde-Regt.z.F.

vermisst und 1946 für tot erklärt, in o.V.L. schon 16.09.1916 vermisst gemeldet

Füsilier

SEEMANN

Richard

30 J., Rathenow

29.10.1918 Res. Laz. Sprottau (Szprotawa) – Deutschland

5./Armier. Batl. 39

an Pneumonie gest.

Schütze

SEEMANN

Walter

18.01.1896 Rathenow

17.09.1917 bei Menin - Belgien

I.R. 6

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Musketier (Grenadier)

SEGELETZ

Walter

24.02.1896 Rathenow

24.06.1916 Korytnica (bei Pustomyty)

3./R.I.R. 201 (R.I.R. 210)

gef., x

Gefreiter

SEIFERT

Reinhold

34 J., Glinau, Krs. Neutomischel

20.09.1917 in Poelkapelle – Belgien

1./Gren.R. 5

an Verw. gest.

Gefreiter

SELKE

Wilhelm

39 J., Olgashöhe, krs. Stolp

08.05.1916 in der Bezonvaux Schlucht (bei Verdun) – Frankreich

2.Art. Mun. Kol. III/ 3.A.K.

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Azannes I - Frankreich

Gefreiter

SENGESPEICK

Friedrich

03.09.1884 Rathenow

18.10.1918 Kriegs-Laz. 54b Semlin [Zemun] – Serbien

Stab/ 6. Res.Div.

an Typhus gest., x

Landsturm-Mann

SIEWERT

Ernst

31 J., Bräschmollnitz Westprignitz

16.12.1916 bei Verdun – Frankreich

2./Gren.R. 8

gef.

Kraftfahrer

SIMANEK

Adam

26 J., Skottau, Krs. Neidenburg

19.09.1918 zw. Nablus u. Tulkerim – Osmanisches Reich

Kraftf. Komp. 507

durch Bombe getötet

Füsilier

SINNING

Gustav

22 J., Rathenow

12.05.1915 bei Szawle (Šiauliai) – Litauen

7./R.I.R. 35

gef.

Landsturm-Mann

SKAMSKI

Richard

26 J., Manker, Krs. Ruppin

30.12.1915 Tylscha Stellg. (Tilse Fluss) - Polen

4./L.I.R. 350

gef.

Vize-Feldwebel

SOMMER

Friedrich

25 J., Münster

28.08.1914 bei Raucourt – Frankr.

3./I.R. 87

gef.

Musketier

SPECHT

Paul (Ernst)

20.10.1898 Böhne

09.06.1918 Res. Laz. Stadtforst Rathenow

4./I.R. 24 (I.R.452)

an Tbc. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Rathenow, VII, 12/7

Grenadier

SPOHN

Friedrich

29.11.1890 Schollene

08.04.1915 in den Karpathen

Gren. Regt. 3

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Füsilier

STÄNDEL

Albrecht

22 J., Wunsiedel, Bayern

14.09.1914 Ostel, Aisne - Frankreich

12./Füs.R. 35

gef.

Musketier

STAWITZKY

Ernst

36 J., Rathenow

13.06.1918 Feldlaz. Laffaux – Frankreich

6./I.R. 52

an Verw. gest.

Musketier

STECHOW

Wilhelm

21 J., Rathenow

20.08.1917 vor Avoncourt – Frankr.

6./I.R. 394

gef.

Gefreiter

STEFKA

Georg

27 J., Neurode

23.01.1917 bei Harja – Rumänien

12./I.R. 139

gef.

Unteroffizier

STEIN

Bruno

26 J., Rathenow

02.05.1915 Staszkowka (südlich Tarnow) – Polen

12./Gde. Gr.R. 3

gef.

Landsturm-Mann

STEINKE

Max

34 J., Biercylin, Krs. Wreschen

16.10.1915 im Feldlaz. Szuwick

4./R.I.R. 59

an Verw. gest.

Garde Füsilier

STENDEL

Hans – Joachim

11.06.1899 Rathenow

30.07.1917 im Laz. Berlin

Garde Füs. Regt.

nur in Gräberliste der KGS Rathenow und in Militär-Kirchenbuch

Füsilier

STENDEL

Helmut Max

19 J., Neu-Friedrichsdorf

25.04.1915 H.V.Pl. Fontaine – Frankreich

2./Füs.R. 35

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Séchault - Frankreich

Vize-Feldwebel

STEPHAN

Max

Beslau-Poppelwitz

29.08.1914 bei Le Sourd - Frankreich

6./1.Garde-Regt.z.F.

nur in Todesanzeige, ruht auf der Kriegsgräberstätte Le Sourd - Frankreich

Gefreiter

STERN

August

23.11.1881 Hohennauen

31.07.1918 bei Ripont – Frankreich

Kraftf. Komp. 540

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Séchault - Frankreich

Grenadier

STERN

Karl

19 J., Dreetz, Krs. Ruppin

27.10.1917 b. Castel del Monte – Italien

1./Leib. Gren.R. 8

gef., in der 12. Isonzoschlacht

Sergeant

STERN

Otto

27.06.1888 Hohennauen

12.10.1918 bei Loches – Frankreich

7./I.R. 452 (I.R. 153)

gef., x

Jäger

STOCKFISCH

Fritz

21 J., Tangermünde

27.12.1914 im Res. Lazarett Verden - Deutschland

4./R.Jäg.B. 16

an Verw. gest. (RTSV)

Ersatz-Reservist

STÖCKMANN

Karl

14.10.1889 Stendal

07.08.1916 Feldlaz. B Menin (bei Ypern)

2./L.I.R. 73

an Verw. gest., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Wehrmann

STÖHR

Konrad

37 J., Schmalzfeld, Krs. Cassel

24.10.1918 im Kriegslaz. 54 Belgrad – Serbien

Feldpost 1003

an Ruhr gest.

Musketier

STOLPE

Paul

06.04.1896 Rathenow

02.08.1915 Ostrowek – Polen (Zinki bei Lublin)

1./I.R. 92

gef., x

Kriegs-Freiwilliger

STOLTE

Hermann

20 J., Rathenow

02.07.1915 auf dem H.V.Pl. Horyszow-Polski – Polen

11./2.G.R.z.F.

an Verw. gest.

Wehrmann

STREICH

Paul

01.03.1880 Deutsch Krone

28.09.1914 Lazarett Marchélepot – Frankr. (bei Reims)

7./L.I.R. 35

gest., x

Wehrmann

STÜMKE

Julius

27 J., Rhinow, Westhavelland

20.12.1914 an der Bzura - Polen

1./R.I.R. 35

gef.

Leutnant

SYDOW

Wilhelm Oskar von

15.09.1891 Beuthen, Oberschlesien

24.08.1916 in Berlin im Militär-Laz. Sanatorium Kalkenuthstraße 12

Ers. Esk./ Hus. Regt. 3

an zugezogener Erkrankung im Felde gest., Tod erst 1930 beurk.

Torpedo Ob. Heizer

TELSCHOW

Friedrich

1889, 26 J., Rathenow

13.02.1915 in der Nordsee zw. Amrum u. Helgoland

1./I. Torpedo Div. Kiel

mit Torpedoboot „V 25“ untergegangen, erst 1932 beurk., Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe, Kiel

Gefreiter

TERTING

Edmund

1891, 25 J., Rathenow

03.06.1916 Res. Laz. I Ingolstadt – Deutschland

II.Ers.Batl./ I.R. 24

an Tbc. gest., lt. DDR Kriegsgräberkartei bestattet Grab Abt. III in Rathenow

Ersatz-Reservist

THIE

Emil

20.09.1884 Rathenow

26.07.1915 bei Chelsty am Narew

6./I.R. 331

x, erst 1936 beurk.

Wehrmann

THIE

Friedrich

01.04.1886 Mögelin

02.12.1914 in Bixschoote – Belgien (Laz. Thouront)

2./Hus.R. 3 (R.I.R.206)

an Typhus gest., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede - Belgien

Ersatz-Reservist

THIEDE

Otto

25 J., Brädikow, Westhavelland

10.03.1916 im Feldlaz. Ornes – Frankreich

10./I.R. 64

an Verw. gest.

Ersatz-Reservist

THIEDECKE

Franz

28 J., Rathenow

24.03.1918 bei Chaussy – Frankreich

2./I.R. 144

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Viry-Noureuil, Frankr.

Musketier

THIEL

Paul

20 J., Weimar

11.07.1916 bei Janowka – Ostfront

10./R.I.R. 52

gef.

Füsilier

THIELE

Reinhold

25.03.1891 Liepe, Westhavelland

11.08.1914 auf Radfahr-Patrouille bei Lüttich

7./Füs. Regt. 5

gef., erst 1938 beurk.

Vize-Wachtm.

THIEME

Richard

25 J., Lieskau, Saalkreis

08.05.1916 Douaumont (im Fort) – Frankreich

St./Hus.R. 3

gest. bei Explosion, die Opfer sind im Fort eingemauert worden

Unteroffizier

THOMAS

Karl

1893, 22 J., Rathenow

13.10.1916 im Feldlaz. 1 IV Burszlyn – Ostfront

9./G.Füs.R.

an Verw. gest.

Gefreiter

THOMAS

Richard

22.01.1889 Rathenow

18.09.1918 auf Station Mackensen I - Mazedonien

Seilbahn Betr. Trupp 9

x, durch Fliegerangriff getötet

Ersatz-Reservist

THORMANN

Franz

30 J., Rathenow

10.08.1915 Borowyje - Polen

8./I.R. 331

gef.

Ersatz-Rekrut

THORMANN

Otto

15.12.1894 Rathenow

24.03.1916 Rodse (bei Dünaburg) – Ostfront

12./R.I.R. 52

gef., x

Füsilier

TIMM

Fritz

26 J., Rathenow

07.12.1918 im Hospital Rowrah

12./Füs. Regt. 35

gest., erst 1928 beurk.

Landwehr-Mann

TÖRNER

Konrad

02.10.1883 Rathenow

06.10.1914 in Hebuterne – Frankr.

2. Garde Regt. z.F.

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Leitschütze

TRÄGENAP

Hasso

36 J., Landin, Westhavelland

01.04.1918 im Kriegslaz. 14 Nisch (Niš) – Serbien

Gebirgs M.G. Abtl. 13

an Pneumonie gest.

Leutnant

TREUENFELS

Artur von

28.11.1898 Rostock

01.11.1918 bei Marly bei Valenciennes – Frankreich

I.R. 396 (Hus. Regt. 3)

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frasnoy - Frankreich

Ersatz-Rekrut

TRÜTZSCHLER

Willi

20 J., Rathenow

24.03.1916 Rodse b. Dünaburg – Ostfront

12./R.I.R. 52

gef.

Schütze

TUCHEN

August

19 J., Tangermünde

20.09.1918 Feldlaz. Seboucourt – Frankreich

M.G.K./ I.R. 262

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Origny-Ste.-Benoîte - Frankreich

Musketier

ULRICH

Ernst

23 J., Groß-Wudicke

25.05.1916 am Fort Douaumont vor Verdun - Frankreich

3./I.R. 20

gef.

Kraftfahrer

ULRICH

Ernst

10.01.1899 Rathenow

15.07.1918 bei Saint-Souplet – Frankreich

Panzer Wag. Abt. 14

durch Volltreffer getötet

ULRICH

Fritz

nur auf Denkmal des R.T.S.V.

Pionier

ULRICH

Hermann

36 J., Schollene, Krs. Jerichow

23.11.1914 Ruzyca (bei Lodz) - Polen

R.Pion. Komp. 15

gef.

Feldwebel

ULRICH

Otto

28.10.1887 Nennhausen

16.07.1916 bei Riga – Lettland

3./R.I.R. 35

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Martenberg - Lettland

Reservist

ULRICH

Wilhelm

26 J., Bamme, Westhavelland

20.05.1915 bei Ignasze (bei Radawa Karpathen) – Polen

12./Füs.R.35

gef.

Sergeant

VAHL

Richard

34 J., Pustar, Krs. Köslin

27.05.1918 bei Maizy – Frankreich

2./I.R. 20

gef.

Jäger

VARCHMIN

Otto

28 J., Rathenow

07.06.1915 b. Szawle (Šiauliai) – Litauen

4./Jäg.B. 3

gef.

Musketier

VINZELBERG

Otto

24 J., Lochow

22.03.1918 bei Etreillers – Frankreich

8./I.R. 52

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte St. Quentin – Frankr.

Gefreiter

VOGEL

Martin

22 J., Rathenow

15.07.1918 bei Prunay – Frankreich

12./I.R. 20

gef.

Gefreiter

VOIGT

Franz

11.10.1896 Rathenow

26.03.1918 Feldlaz. 31 in Licourt - Frankr.

4./I.R. 396

an Verw. gest., x

Jäger

VOIGT

Martin

18.02.1896 Rathenow

22.09.1914 i. Garnis. Laz. Rathenow

Ers.-Abt./Jäg. Batl. 8

an Krankheit gest.

Musketier

VOIGT

Wilhelm

20 J., Rathenow

07.08.1915 bei Wlodawa - Polen

8./R.I.R. 270

gef.

Musketier

VOIGT

Willi

22 J., Rathenow

12.04.1918 bei Boulogne – Frankreich

12./I.R. 47

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montdidier – Frankr.

Musketier

VOLKMANN

Walter

19 J., Zernikow, Westprignitz

19.12.1917 Siegfried-stellung bei Ecourt – Frankreich

3./I.R. 452

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Écourt-St.-Quentin - Frankeich

Musketier

VOLLENSCHIER

Helmut

22 J., Bützer

26.08.1914 bei Le Chateau - Frankreich

I.R. 26

gef.

Reservist

VÖLZKE

Otto

27 J., Missow, Krs. Rummelsburg

02.10.1914 bei De Lierre - Belgien

4./R.I.R. 35

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Musketier

VOSS

Hans

08.04.1891 Rathenow

14.09.1914 bei Maubeuge

I.R. 15

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Kanonier

WALSLEBEN

Paul

20 J., Brandenburg

07.12.1915 Feldlaz. 4 Abeli - Lettland

2./Fuß-Art. Batl. 24

an Verw. gest.

Gefreiter

WALTER

Hermann

25 J., Lenne, Braunschweig

07.03.1916 bei Fresnes – Frankreich

4./Gren.R. 6

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Harville - Frankrreich

Unteroffizier

WÄLZER

Paul

12.08.1893 Rathenow

11.10.1918 Audigny les Fermes – Frankr.

11./R.I.R. 69

gef., x

Pionier

WANGEROW

Wilhelm

1878, 38 J., Rathenow

02.03.1917 Landw. Feldlaz. 7, Noyon – Frankreich

Minw.Kp.315/ Pion. Batl. 9

an Pneumonie gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel - Frankreich

Seesoldat

WANZKE

Paul

20 J., Tillowitz, Krs. Falkenberg

30.03.1918 Feldlaz. 390 Guillemont – Frankreich

5./Mar.I.R. 1

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte Proyart - Frankreich

Musketier

WAWRCZYNOWICZ

Paul

21 J., Rathenow

12.10.1915 bei Rakovica - Serbien

8./R.I.R. 201

gef.

Schütze

WEBER

Erich

19 J., Rathenow

14.08.1917 bei Montfaucon – Frankreich

2.M.G.K./ I.R. 359

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nantillois, Frankreich

Garde-Schütze

WEBER

Franz

12.05.1883 Gohlitz, Westhavelland

25.11.1914 Feldlaz. 395 Nowawicz (bei Zarki) - Polen

Garde Res. Schütz. Batl.

an Verw. gest., x

Matrose

WEBER

Friedrich

20 J., Kuhfelde, Krs. Salzwedel

31.05.1916 in Seeschlacht im Skagerrack - Ostsee

S.M.S. Seydlitz

gesunken, Gedenken in Marine-Ehrenmal Laboe bei Kiel

Landsturm-Mann

WEGNER

Emil

25 J., Neuruppin

14.07.1916 am Serwetsch – Ostfront

9./R.I.R.8

gef.

Gefreiter

WEGNER

Georg

24 J., Neuruppin

24.09.1918 nördl. der Schlucht von Glennes – Frankreich

Gde.R. Pion. Regt.

gef.

Kriegs-Freiwilliger

WEIDEMANN

Fritz

Rathenow

1914

5./I.R. 42

nur auf Denkmal des R.T.S.V., in o.V.L. vom 09.01.1915 gefallen gemeldet

Landsturm-Mann

WEINERT

Karl

27 J., Rathenow

07.09.1917 Marine Feldlaz. Ghistel – Belgien

2./R.I.R. 237

an Verw. gest., ruht a. Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Unteroffizier

WEINMANN

Karl

33 J., Erlangen

19.10.1914 bei Keyem - Belgien

2./R.I.R. 35

gef.

Armierungs-soldat

WEISS

Karl

24 J., Rathenow

07.08.1916 in Rothenstein - Ostpreußen

3./Armier. Batl. d. I.A.K.

durch Explosion getötet

Reservist

WENDT

Oskar

28 J., Steckelsdorf

08.06.1915 Nikolsk-Ulssurijsk – Ostfront

1./R.I.R. 35

an Krankheit gest.

Gefreiter

WENHAKE

Willi

30 J., Braunschweig

14.06.1915 bei Budy-Cerniki - Polen?

8./R.I.R. 231

gef.

Ersatz-Reservist

WERNICKE

Gustav

25 J., Neu-Wartensleben

15.07.1915 bei Shili (Šiauliai ?) – Litauen

1./R.I.R.35

gef.

Gefreiter

WERNICKE

Robert

34 J., Gülpe, Westhavelland

02.05.1917 auf Mont-Haut bei Morovilliers – Frankreich

3./Leib. Gren.R. 8

gef.

Gefreiter

WERNSDORF

Ernst

23.07.1884 Gr. Bünsche, Krs. Jerichow

05.06.1918 bei Morlancourt (bei Albert) – Frankreich

5./R.I.R. 27 (R.I.R. 35)

gef., x, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bray-sur-Somme - Frankreich

Fahrer

WETZEL

Otto

35 J., Rhinow

28.06.1915 Reserve-Lazarett Rathenow

Mun.-Kol.46/ F.A.R. 3

an Krankheit gest., lt. DDR-Kriegsgräber-kartei bestattet Grab VII, 3/3 in Rathenow

Einj. Freiwilliger

WIEDECKE

Erich

30.12.1888 Rathenow

06.07.1916 bei Verdun

Füs. Regt. 35

nur in Gräberliste der KGS Rathenow

Landsturm-Mann

WIEDEFELD

Paul

46 J., Rathenow

25.07.1917 Laz. Krankenhaus Rathenow

Garnis. Batt./ F.A.R. 9

an Krankheit gest., lt. DDR-Kriegsgräber-kartei bestattet Grab VII, 10/4 in Rathenow

Landsturm-Rekrut

WIENER

Bruno

12.04.1888 Berlin

15.09.1915 bei Wersocka – Polen