Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Waischenfeld, Landkreis Bayreuth, Oberfranken, Bayern

PLZ 91334

Für die Opfer des 1. Weltkriegs wurde eine Mariensäule vor der katholischen Stadtpfarrkirche Johannes der Täufer errichtet. Dahinter, an der Außenwand, erinnern zwei Steintafeln an die Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkriegs.

Inschriften:

SIE GINGEN DURCH
FEUER UND WASSER
DU FÜHRE SIE IN
DIE ERQUICKUNG
UNSEREN HELDEN
1914 1918

IHREN GEFALLENEN U. VERMISSTEN
SÖHNEN ZUM GEDENKEN 1939 / 45

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADELHARDT

Johann

1918

Seelig Schönheid

Ersatz-Reservist

ADELHARDT

Johann

Hubenberg, Oberfr.

06.04.1915

Res.-Inf.-Regt. 4, 1. Kp.

Hubenberg; ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

BAUER

Ad.

1914

Hubenberg

Infanterist

BEZOLD

HansKaspar

Gösseldorf, Oberfr.

13.05.1915

22. Inf.-Regt., 6. Kp.

Gösseldorf

BEZOLD

Johann

1915

Seelig Schönheid

BEZOLD

Johann

1917

Gösseldorf

BEZOLD

Michael

1914

Waischenfeld

BRAUN

Georg

1914

Heroldsberg

BRENDEL

Adam

Hannberg, Oberfr.

26.05.1915

Res.-Inf.-Regt. 7, 10. Kp.

Hannberg; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Düsseldorf-Nordfriedhof: Feld 118 Grab 882

Gefreiter

BRENDEL

Georg

Waischenfeld, Oberfr.

19.07.1915

Res.-Inf.-Regt. 20, 4. Kp.

Waischenfeld; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny: Block 2 Grab 60

Unteroffizier

BURGBACHER

Konrad

30.12.1893 Waischenfeld, Oberfr.

26.11.1916 bei Serre

Res.-Pion.-Kp. 11

Waischenfeld; ruht auf der Kriegsgräberstätte inSt.-Laurent-Blangy

Reservist

DAUTH

Johann

14.01.1889 Kugelau, Oberfr.

11.09.1914 bei Erbeviller

7. Inf.-Regt., 1. Kp.

ZeubachKugelau; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gerbeviller

Ersatz-Reservist

DISTLER

Georg

Gösseldorf, Oberfr.

06.04.1915 bei Bois d'Ailly

Res.-Inf.-Regt. 4, 4. Kp.

Gösseldorf; ruht auf der Kriegsgräberstätte inSt.-Mihiel

DISTLER

Konrad

1918

Siegritzberg

Infanterist

DORMANN

Johann

Siegritzberg, Oberfr.

28.08.1914

5. Inf.-Regt., 11. Kp.

Siegritzberg; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gerbeviller

DORMANN

Johann

1917

Seelig Schönheid

Infanterist

DRESEL

Peter

16.11.1892 Waischenfeld, Oberfr.

28.05.1915 bei Messines

5. Inf.-Regt., 10. Kp.

Dreßel, Waischenfeld

ENDRES

Georg

1917

Waischenfeld

FISCHER

Johann

1918

Waischenfeld

FISCHER

Johann

1917

Waischenfeld

FRISCH

Arm.

1917

Waischenfeld

GEBHARDT

Kaspar

1918

Gösseldorf

Gefreiter

GÖRL

Johann

18.08.1884 Waischenfeld, Oberfr.

22.04.1915 La Vaux Fery

Res.-Inf.-Regt. 4, 4. Kp.

Waischenfeld

GRASSINGER

Johann

1918

Waischenfeld

GRAU

Johann

1914

Langenloh

GRÜNER

Johann

1916

Hannberg

HAAS

And.

1917

Hannberg

Landsturmmann

HAAS

Lorenz

15.09.1874 Langenloh

27.11.1915

Langenloh; ruht auf der Kriegsgräberstätte inBischofsgrün

HAGER

Georg

1915

Waischenfeld

HARTMANN

Johann

1917

Siegritzberg

HELD

And.

1914

Waischenfeld

HELD

Georg

1914

Waischenfeld

HELD

Johann

1916

Waischenfeld

HESS

Albin

1916

Waischenfeld

Infanterist

HOFKNECHT

Adam

Waischenfeld, Oberfr.

09.05.1915

Res.-Inf.-Regt. 21, 10. Kp.

Waischenfeld; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fournes-en-Weppes: Block 3 Grab

HOFMANN

Ad.

1918

Saugendorf

HOFMANN

Johann

1916

Rabeneck

HOFMEIER

Fr.

1917

Waischenfeld

HUPPMANN

Johann

1918

Waischenfeld

KASTNER

Jos.

1918

Waischenfeld

Reservist

KLAUS

Georg

Seelig, Oberfr.

02.09.1915

Brig.-Ers.-Batl. 9, 2. Kp.

Seelig Schönheid; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Strasbourg-Cronenbourg: Block 5 Grab 141

KNÖRL

Georg

1914

Heroldsberg

KRUG

J.

1918

Hubenberg

LANDSMANN

August

1918

Waischenfeld

Pionier

LEIKAM

Johann

Waischenfeld, Oberfr.

14.03.1915

2. Pion.-Batl., 1. Kp.

Waischenfeld; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen: Block A Grab 3443

Infanterist

LINDNER

Johann

Waischenfeld, Oberfr.

26.08.1914 bei Mont

5. Inf.-Regt., 12. Kp.

Waischenfeld

Infanterist

LÖWISCH

Christoph

Waischenfeld, Oberfr.

20.04.1915 bei Comines

5. Inf.-Regt., 10. Kp.

Waischenfeld; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Quesnoy-sur-Deûle

NEUNER

Georg

1924

Waischenfeld

NEUNER

Johann

1915

Hannberg

OBERBECK

Johann

1917

Waischenfeld

OHLWÄRTER

Ad.

1918

Waischenfeld

OHLWÄRTER

Johann

1915

Waischenfeld

PLANK

Johann

1915

Waischenfeld

REDEL

Johann

1914

Seelig Schönheid

Infanterist

REH

Franz

Siegritzberg, Oberfr.

09.09.1916 Foureauxwald

Res.-Inf.-Regt. 5, 12. Kp.

Siegritzberg

RICHTER

Peter

1918

Siegritzberg

RUDROFF

Johann

1916

Saugendorf

SCHERL

Johann

1915

Waischenfeld

SCHMITT

Baptist

1914

Waischenfeld

SCHNÖRER

Johann

1915

Seelig Schönheid

SCHNÖRER

Johann

1914

Heroldsberg

SCHNÖRER

Konrad

1917

Seelig Schönheid

SCHROLL

Ad.

1917

Waischenfeld

Infanterist

SCHROLL

Johann

Waischenfeld, Oberfr.

05.09.1914 Le Frehaut

5. Inf.-Regt., 12. Kp.

Waischenfeld; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gerbeviller

SCHRÜFER

Johann

1917

Gösseldorf

STENGEL

Johann

1914

Waischenfeld

TEUFEL

Johann

1917

ZeubachKugelau

WETZEL

Franz

1915

Heroldsberg

Infanterist

WICKLES

Johann Thomas

Seelig, Oberfr.

16.03.1915 Laz. in Comines

5. Inf.-Regt., 1. Kp.

Seelig Schönheid; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Quesnoy-sur-Deûle

WUNDER

Johann

1914

Hubenberg

ZAHN

Sebastian

1917

Langenloh

Gefreiter

ZEILMANN

Johann

Langenloh, Oberfr.

1915

5. Inf.-Regt., 4. Kp.

Langenloh

ZEITZ

Johann

1915

Waischenfeld

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Grenadier

ADELHARDT

Friedrich

18.06.1923 Kugelau

01.02.1944 Ostw. Kriwoj Rog

Kugelau 24; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:KriwojRog - Ukraine

Obergefreiter

APPEL

Johann

11.11.1920 Seelig

27.11.1942 Ostw.Ardou

Seelig 7; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Ardon - Rußland

BADER

Günter

Waischenfeld S1; vermisst

BARTSCH

Karlheinz

Waischenfeld 39

BAUER

Otto

Waischenfeld 143

BAUER

Stefan

Waischenfeld 143

BENEDIKT

Jos.

Rabeneck 21; vermisst

BERNHARD

Andreas

Waischenfeld 175

Obergefreiter

BEZOLD

Benedikt

24.03.1910 Seelig

22.09.1943 Witebsk

Seelig 17; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Witebsk II - Belarus

BEZOLD

Wilhelm

Seelig 17; vermisst

BÖHM

Günter

Waischenfeld 178; vermisst

Arbeitsmann

BÖHM

Johann

27.10.1927 Hubenberg

28.12.1944

Hubenberg 3; ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Wendel: Grab 309

BRAUN

Lorenz

Heroldsberg 15; vermisst

Obergefreiter

BRENDEL

Friedrich

05.12.1901 Waischenfeld

16.12.1945 Kgf.im Gebiet Moskau

Waischenfeld6; vermisst; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Moskau - Rußland

BRENDEL

Johann

Waischenfeld6; vermisst

BRENDEL

Paul

Langenloh ; vermisst

Schütze

BRÜTTING

Adam

20.07.1921 Seelig

29.01.1942 Bol-Trisely

Seelig 8; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Litwinowo / Gshatsk - Rußland

Unteroffizier

BURGBACHER

Karl

15.04.1910 Waischenfeld

28.09.1946 Kgf.Lag. 7444, 1 in Mingetschaur

Waischenfeld 116; vermisst; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Mingetschaur 1 - Aserbaidschan

DISTLER

Georg

Waischenfeld 115

DORMANN

Felix

Gösseldorf 11

DORMANN

Johann

Seelig 15; vermisst

ERNST

Oskar

Waischenfeld 75

FELDHAHN

Hans

Waischenfeld 177; vermisst

FIEDLER

Friedrich

Hannberg 10

FUCHS

Peter

Langenloh ; vermisst

GARDILL

Ferd.

Waischenfeld 67; vermisst

GEBHARDT

Hans

Waischenfeld 120

GEBHARDT

Johann

Gösseldorf 18

Gefreiter

GOLD

Anton

28.04.1913 Hubenberg

16.06.1940 Chene-Chenu

Hubenberg 9; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers: Block 1 Reihe 14A Grab 581

GOLD

Franz

Waischenfeld S8; vermisst

GOLD

Fritz

Hubenberg 9; vermisst

GOLD

Johann

Hubenberg 9

GOLD

Johann

Hubenberg 23; vermisst

GOLD

Josef

Langenloh ; vermisst

GRASSINGER

Ferd.

Hubenberg 1

GRASSINGER

Georg

Hubenberg 1; vermisst

GRASSINGER

Robert

Waischenfeld 31b

Grenadier

GRÜNER

Johann

15.10.1925 Gösseldorf

11.05.1944 Res.Laz. Kulparkow, Lemberg

Gösseldorf 5; wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt

HAAS

Franz

Langenloh

Kanonier

HAAS

Hans

26.11.1920 Waischenfeld

06.04.1942 Deschewka

Waischenfeld 54; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Berdichino - Rußland

HAAS

Hans

Hannberg 4; vermisst

HAAS

Stefan

Langenloh ; vermisst

HEIM

Georg

Waischenfeld 120

HELD

Wilhelm

Waischenfeld 54; vermisst

Gefreiter

HERZING

Georg Adolf

09.02.1913 Waischenfeld

26.07.1943 Podgornyj, 7km n.w. Krymskaja

Waischenfeld 75

HOFFMANN

Johann

Saugendorf 2

Gefreiter

HOFMANN

Fritz

07.03.1921 Waischenfeld

24.04.1943 Sanko 1, 46

Waischenfeld 22; wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt

HOFMANN

Jos.

Waischenfeld 22

ILLING

Artur

Waischenfeld S2

JERRATSCH

Hermann

Waischenfeld 170; vermisst

JERRATSCH

Kurt

Waischenfeld 170

JÖBSTEL

Hans

Hannberg 21; vermisst

JÖBSTEL

Wilhelm

Waischenfeld 97; vermisst

KAISER

Hans

Zeubach 30

Obergefreiter

KELLER

Andreas

29.01.1911 Waischenfeld

18.08.1945 Kgf. im Raum Bokowo-Antrazit

Waischenfeld71; vermisst

Leutnant

KELLERMANN

Benedikt

23.08.1917 Waischenfeld

07.07.194 22km nördl.Bukan

Waischenfeld 13; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Brjansk - Rußland

KENTEMICH

Max

Waischenfeld158; vermisst

Obergefreiter

KNAUER

Andreas

18.10.1919 Waischenfeld

19.03.1943 Aschkowo

Waischenfeld 159; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Shisdra - Rußland

Unteroffizier

KNAUER

Peter

22.11.1923 Waischenfeld

06.11.1943 Selenaja

Waischenfeld 159; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Wasiljewka / Nikopol - Ukraine

Gefreiter

KNÖRL

Adam

20.05.1923 Heroldsberg

14.03.1943 5km nördl. Tjutizy

Heroldsberg 5; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod: Block 11 Reihe 2 Grab 64

KOWARSCH

Karl

WaischenfeldS8; vermisst

KRAUS

Andreas

Waischenfeld 33 ½

KREMS

Hans

Rabeneck 20; vermisst

Obergefreiter

KRUG

Georg

12.01.1916 Seelig

31.03.1944 San.Kp. 2, 361 mot. Olesko

Seelig 9; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Olesko - Ukraine

KRUG

Johann

Hubenberg 14

Schütze

KRUG

Wilhelm

14.04.1920 Seelig

01.08.1941 Ostw.Migaliki am Tetereff

Seelig 9; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:BelajaKriniza / Kiew - Ukraine

Obergefreiter

LANG

Franz

04.10.1905 Waischenfeld

05.04.1945 Berndorf IV

Waischenfeld46; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blumau: Block 2 Reihe 19 Grab 1357

Oberfeldwebel

LANG

Friedrich

25.02.1912 Waischenfeld

11.09.1943 Aragowitschi

Waischenfeld 46; wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt

Gefreiter

LANG

Heinrich

13.07.1908 Waischenfeld

23.07.1943 Karatschew BryanskA.Fela 2, 572

Waischenfeld 46; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Karatschew / Brjansk - Rußland

LANG

Hermann

Waischenfeld115; vermisst

LENORT

Josef

Waischenfeld 170

LINDNER

Ludwig

Seelig 1; vermisst

LORENZ

Karl

Waischenfeld 135

MAI

Hans

Heroldsberg 7

Obergefreiter

MAI

Johann

02.08.1912 Heroldsberg

06.01.1946 Arbeitslag. 408 Kowel, Wolhynien

Heroldsberg 7; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Kowel - Ukraine

MAY

Lorenz

Waischenfeld 138

MÖLLER

Rudolf

Waischenfeld178

MÜHLHÄUSER

Johann

Waischenfeld 163

Obergefreiter

NEUBAUER

Erhard

10.02.1907 Waischenfeld

06.04.1944 Bol-Ussy

Waischenfeld 28; wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt

Oberschütze

NEUBAUER

Karl

03.02.1909 Waischenfeld

09.08.1941 Klematina

Waischenfeld 164; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Jelnja - Rußland

NEUBIG

Adam

Zeubach4;vermisst

Gefreiter

NEUBIG

Alfons

27.10.1926 Hannberg

12.03.1945 im Westteil v. Draschendorf,Kr. Teschen O, S

Hannberg 3; konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Laurahütte / Siemianowice war somit leider nicht möglich

NEUBIG

Hans

Hannberg 3

NEUBIG

Josef

Hannberg 3

NEUNER

Adam

Hubenberg 12

NEUNER

Adam

Hannberg 18; vermisst

NEUNER

Gottfried

Langenloh ; vermisst

NEUNER

Heinrich

Hannberg 1; vermisst

NEUNER

Johann

Waischenfeld3; vermisst

PFÖRTNER

Franz

Hannberg 6; vermisst

PFÖRTSCH

Josef

Waischenfeld 137

PIRINGER

Erwin

Waischenfeld S12

PIRINGER

Johann

Waischenfeld S12

POLSTER

Andr.

Langenloh ; vermisst

POSER

Ernst

Heroldsberg 3

PÜSCHEL

Gerhard

Waischenfeld13

PÜSCHEL

Karlheinz

Waischenfeld 13

REDEL

Georg

Seelig 20

Schütze

REDEL

Johann

26.03.1916 Seelig

27.09.1939 Fort Toche-Warschau

Seelig 20; konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Joachimow-Mogily / Joachimow war somit leider nicht möglich

Gefreiter

RITTER

Friedrich

29.09.1919 Waischenfeld

01.06.1942 4km südl. Tigoda-Mündung

Waischenfeld 61b; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Menewscha - Rußland

RITTER

Hans

Waischenfeld113; vermisst

RÜHR

Josef

Waischenfeld101; vermisst

SCHÄFER

Adam

Gösseldorf 15

SCHÄGER

Kaspar

Hubenberg 11

SCHLETTERER

Jos.

Waischenfeld64; vermisst

Gefreiter

SCHMITT

Andreas

18.02.1919 Hannberg

21.05.1942 Murom

Hannberg 14; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Murom - Rußland

SCHMITT

Wolfgang

Hannberg 14

SCHNÖRER

Josef

Heroldsberg 2; vermisst

Feldwebel

SCHNÖRER

Karl

04.02.1913 Seelig

24.03.1945

Seelig 10; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Muskau-Bergfriedhof

Obergefreiter

SCHNÖRER

Oskar

26.11.1922 Kugelau

04.09.1944 Rozan

Kugelau 23; wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mlawka überführt

SCHNÖRER

Paul

Seelig 13; vermisst

SCHNURR

Philipp

Waischenfeld 40

SCHREIBER

Baptist

Waischenfeld 85

SCHREIBER

Leonhard

Waischenfeld 85

SCHREIBER

Mich.

Waischenfeld85; vermisst

SCHRÜFER

Georg

Waischenfeld 43

Gefreiter

SCHRÜFER

Johann

09.09.1922 Seelig

02.11.1943 Aleksandrowka , Dnjepropetrowk

Seelig 18; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Chodossowitschi - Belarus

SCHRÜFER

Karl

Saugendorf 8

Obergefreiter

SCHRÜFER

Karl

02.11.1902 Heroldsberg

27.07.1944 Feldlaz. 193 Riga

Heroldsberg 8; wurde seinerzeit auf dem Ehrenfriedhof Riga-Ost (Lettland), dem heutigen Waldfriedhof bestattet. Die dortigen Soldatengräber wurden nach Kriegsende mit Ziviltoten überbettet

Grenadier

SCHRÜFER

Konrad

14.10.1906 Saugendorf

22.08.1945 Sisak, Krgsgef.Lag.

Saugendorf 8; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sisak

Gefreiter

SCHRÜFER

Ludwig

21.03.1910 Heroldsberg

13.11.1944 Wazlaw

Heroldsberg 8; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs: Block 7 Reihe 15 Grab 716

SCHUSTER

Josef

Waischenfeld 150

SCHWARZMANN

Georg

Zeubach5; vermisst

Unteroffizier

SCHWARZMANN

Konrad

31.01.1921 Waischenfeld

18.11.1943 Jererischtsche, 40km nördl. Gorodok

Waischenfeld 30; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Witebsk II - Belarus

SEIDLER

Johann

Zeubach 3

STOWASSER

Andreas

Waischenfeld 94

Stabsgefreiter

TEUFEL

Philipp

25.04.1913 Zeubach

11.09.1943 5km westl.Barnenkowo

Zeubach 10; wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt

THIEM

Georg

Waischenfeld134; vermisst

URBASSEK

Leo

Zeubach 7

WEHRL

Alfons

Waischenfeld57; vermisst

WEHRL

Heinrich

Waischenfeld 57

Obergefreiter

WETZEL

Willi

26.01.1919 Heroldsberg

08.10.1944 2km südl. Nado, bei Monzuno

Heroldsberg 10; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass (I)

WITT

Alois

Waischenfeld 94

Unteroffizier

WOLF

Hans

12.12.1918 Waischenfeld

29.01.1942 Wolkowo

Waischenfeld 137; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Wolkowo / nö. Wjasma - Rußland

Schütze

WOLF

Josef

02.01.1920 Waischenfeld

24.09.1941 Konstantinowka

Waischenfeld 137; konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kirowograd war somit leider nicht möglich

Grenadier

WOLF

Max

16.10.1923 Waischenfeld

17.07.1943 Studenok, Donez

Waischenfeld 137; konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war somit leider nicht möglich

WÜST

Georg

WaischenfeldS2; vermisst

ZAHN

Ferdinand

Langenloh ; vermisst

ZAHN

Josef

Gösseldorf 4

ZEILMANN

Johann

Seelig 12; vermisst

ZEILMANN

Jos.

Seelig 16; vermisst

Obergefreiter

ZELLMANN

Johann

24.04.1920 Seelig

23.12.1943 Maisky

Seelig 6

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http:// www.volksbund.de/graebersuche/
sowie www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: April 2015

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2015 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten