Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Herzogenaurach, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Mittelfranken, Bayern
1. Weltkrieg

PLZ 91074

In der ehemaligen Kapelle St. Marien, neben der katholischen Stadtpfarrkirche St. Maria Magdalena, befindet sich eine Steintafel für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.
Namen und Daten der Opfer des 2. Weltkriegs sind auf Metalltafeln verzeichnet, die als Buch gestaltet wurden.
Im Außenbereich stehen in einem Blumenbeet drei Stein-Kreuze für die Kriege 1870 - 71, 1914 - 1918 und 1939 - 45.
Die Kapelle ist nur in Begleitung eines Mitarbeiters des Pfarramtes zugänglich.

Inschriften:

Lieber Bürger – tritt ein!
Gedenke der Opfer der Weltkriege

Skt. Sebastian Kriegerpatron
Erwirke den Kriegern den Kampfeslohn
Der himmlischen Heimat ewigen Frieden!
Und uns be….. die Heimat hienieden!

Wer an mich glaubt wird leben in Ewigkeit

weitere Namen

2. Weltkrieg A-L  2. Weltkrieg M-Z 

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADLER

Andreas

1916

ADLER

Heinrich

1918

Infanterist

ADLER

Robert

05.06.1888 Herzogenaurach

21.09.1915 Wavrin, Reservefeldlaz. 10

Res.-Inf.-Regt. 20, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wavrin: Block 1 Grab 167

Vizefeldwebel

BAUER

Hans

20.09.1887 Herzogenaurach

01.08.1916 bei Tavannes

Res.-Inf.-Regt. 15, 8. Kp.

BAUER

Heinrich

1918

BAUER

Jakob

1917

BAUSCH

Friedrich

1917

BISCHOFF

Georg

1916

Infanterist

BITTER

Friedrich

16.12.1894 Herzogenaurach

16.08.1916 bei Fromelles

Res.-Inf.-Regt. 21, 4. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny: Block 6 Grab 54

BITTER

Friedrich

1917

BITTER

Werner

1917

BÖGELEIN

Johann

1916

Infanterist

BÖHNLEIN

Martin

26.10.1895 Herzogenaurach

17.07.1918 zu Lhéy, Frankreich, Feldlazarett 107

28.b. Inf.-Regt., 1.Komp.

ledig, Zahntechniker; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bligny: Block 4 Grab 40

BOLLMANN

Lorenz

1915

Ersatz-Reservist

BREUN

Jakob

Hammerbach

10.05.1915

Res.-Inf.-Regt. 10, 1a Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

BUTZ

Johann Baptist

1914

DAIGFUSS

August

1918

DASSLER

Johann

1918

DENGLER

Georg

1918

Reservist

DENKLER

Georg

Herzogenaurach

1915

Res.-Inf.-Regt. 20, 7. Kp.

DIETZ

Lorenz

1917

DÖHLER

Joseph

1916

Schütze

DREBINGER

Ludwig

11.04.1897 Herzogenaurach

12.10.1918 Villefranche bei Dun

könnte auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse im Kameradengrab bestattet worden sein

DRESCHER

Fritz

1914

DRESCHER

Georg

1915

DUMMER

Anton

1916

EGER

Georg

1914

EISEN

Friedrich

1917

ERHARDT

Michael

1914

FEUERLEIN

Konrad

1918

Infanterist

FEUERLEIN

Michael

Herzogenaurach

27.11.1915

23. Inf.-Regt., 3. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Meurchin: Block 2 Grab 181

FINK

Georg

1916

FLECKINGER

Friedrich von

1918

FREUDENBERGER

Thomas

1918

FREUDENBERGER

Thomas

1918

GALL

Georg

1917

GALSTER

Heinrich

1917

Infanterist

GAST

Pius

10.07.1893 Herzogenaurach

21.04.1915 Wald v. Apremont

21. Inf.-Regt., 4. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Flieger

GEBHARDT

Johann

28.05.1898 Herzogenaurach

24.11.1918 Erlangen

Tod in Folge Krankheit

Infanterist

GEBHARDT

Johann Alb.

11.11.1885 Herzogenaurach

04.02.1916 bei Vermandovillers

Res.-Inf.-Regt. 6, 4. Kp.

GLASS

Tobias

1918

Wehrmann

GROSSMANN

Adolf

Herzogenaurach

29.08.1914 bei Saulcy

Brig.-Ers.-Batl. 10, 1. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bertrimoutier

Infanterist

GUMBRECHT

Thomas

03.03.1887 Falkendorf

14.12.1915

9. Inf.-Regt., 6. Kp.

GUMBRECHT

Thomas

1918

Jäger

HÄNDEL

Nikolaus

Niederndorf

10.10.1914 bei Bois Brule

Res.-Jäger-Batl. 2, 1. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

HELLER

Otto

1918

HERBST

Johann

1916

Infanterist

HEROLD

Adam

Herzogenaurach

01.11.1914

17. Inf.-Regt., 8. Kp.

HERTWICH

Konrad

1918

HEUBECK

Johann

1915

Gefreiter

HEYDT

Georg

18.05.1879 Herzogenaurach

13.11.1916

Res.-Inf.-Regt. 7, 2. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sissonne: Block 11 Grab 545

Infanterist

HÜTTINGER

Leonhard Christoph

15.10.1915 Herzogenaurach

1915

Res.-Inf.-Regt. 21, 8. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Haubourdin: Reihe 5 Grab 95

Infanterist

KAISER

Ludwig

14.04.1895 Herzogenaurach

25.05.1916

3. Inf.-Regt., 8. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Romagne-sous-Montfaucon: Grab 644

KALTENHÄUSER

Christoph

1918

KALTENHÄUSER

Georg

1918

Landsturmmann

KERN

Christoph

24.01.1895 Herzogenaurach

25.07.1916

7. Inf.-Regt., 5. Kp.

Trainsoldat

KÖRNER

Christoph

30.04.1880 Herzogenaurach

17.09.1916

Pferdelaz. II, Kav. Div.

Gefreiter

KÖRNER

Heinrich

19.07.1916 Herzogenaurach

1916

Res.-Inf.-Regt. 21, 12. Kp.

KRÜGEL

Andreas

1918

KRUMM

Georg

1917

Intendantur-Diätar

LANG

Franz

Herzogenaurach

25.08.1915

LIMMER

Johann

1914

Reservist

LORENZ

August

19.07.1891 Herzogenaurach

07.09.1914

19. Inf.-Regt., 3. Kp.

LORENZ

Johann

1918

MAID

Friedrich

1918

Kanonier

MAIER

Christoph

23.05.1888 Herzogenaurach

31.08.1914

8. Feldart.-Regt., 1. Battr.

MAIER

Friedrich Wilhelm

1918

MAIER

Gustav

1916

MAIER

Heinrich

1915

MAIER

Johann

1918

MAIER

Johann

1916

MAIER

Johann

1915

MAIER

Joseph

1918

MAIER

Konrad

1917

MAIER

Michael

1914

MÄRZ

Michael

1917

MEHLER

Friedrich

1914

MÜLLER

Johann

1917

MÜLLER

Johann Georg

1918

MÜLLER

Joseph

1918

MÜLLER

Joseph

1918

MÜLLER

Michael

1916

NAGEL

Konrad

1917

NERDINGER

August

1915

NEUBECK

Johann

1914

Infanterist

NEUMÜLLER

Christoph

30.09.1895 Herzogenaurach

15.07.1915

19. Inf.-Regt., 5. Kp.

NEUMÜLLER

Thomas

1916

ORT

Konrad

1918

Pionier

PEETZ

Joseph

22.08.1916 Herzogenaurach

22.08.1916

Res.-Pion.-Batl. 2, 7. Res.-Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wavrin: Block 5 Grab 80

PEETZ

Lorenz

1915

PLONER

Georg

1916

RABER

Leonhard

1917

RATTMANN

Leonhard

1917

Wehrmann

REINMANN

Tobias

Herzogenaurach

11.08.1916

Res.-Inf.-Regt. 23, 1. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers: Block 3 Grab 2321

RÖMMELT

Adam

1916

RUHMANN

Christoph

1917

RUHMANN

Johann

1916

RUHMANN

Johann Lorenz

1914

RUHMANN

Konrad

1919

Infanterist

SCHAUB

Konrad

Herzogenaurach

03.06.1916 bei Douaumont

15. Inf.-Regt., MG-Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-lès-Broville

Infanterist

SCHAUFLER

Georg

Herzogenaurach

09.01.1916

Res.-Inf.-Regt. 20, 6. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wavrin: Block 1 Grab 133

SCHERZER

Oskar

1918

SCHLEHLEIN

Johann

1916

SCHMID

Joseph

1918

SCHOBERT

Adam

1915

SCHOLLAN

Georg

1918

SCHWAB

Johann Otto

1918

SEEBERGER

Georg

1916

Infanterist

SEEBERGER

Heinrich

13.07.1891 Herzogenaurach

27.08.1915

19. Inf.-Regt., 7. Kp.

SIEBER

Friedrich

1918

Infanterist

SPIES

Christoph

23.05.1891 Herzogenaurach

20.08.1914 Lucy

19. Inf.-Regt., 8. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Morhange

STAUDIGEL

Andreas

1917

STAUDIGEL

Euchen

1915

THALER

Anton

1916

WEISS

Joseph

1918

Unteroffizier

WEISS

Werner Lukas

31.05.1882 Herzogenaurach

26.10.1915 bei Lapovo

Res.-Inf.-Regt. 13, 11. Kp.

WELKER

Georg

1916

Obergefreiter

WELKER

Gustav August

Nürnberg, Mtlfr.

11.03.1916 bei Swigul

Fußart.-Battr. 644

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pikke (1.WK): Grab 97

Wehrmann

WELKER

Paul

12.04.1880 Herzogenaurach

09.05.1915 bei Bailleul

Res.-Inf.-Regt. 2, 3. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Kanonier

WELKER

Wilhelm

27.07.1897 Nürnberg, Mtlfr.

13.11.1916 bei Achiet-le-Petit

Fußart.-Batl. 10, 3. Battr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast: Block 1 Grab 943

WERNBECK

Konrad

1917

WINKLER

Konrad

1915

WIRTH

Johann

1916

WIRTH

Philipp

1918

ZINNER

Lorenz

1916

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: www.volksbund.de/graebersuche
sowie www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Zusatzbemerkungen in Rot stamen von: http://www.denkmalprojekt.org/

Datum der Abschrift: März 2014

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2014 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten