Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Herzogenaurach, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Bayern
2. Weltkrieg A-L

PLZ 91074

In der ehemaligen Kapelle St. Marien, neben der katholischen Stadtpfarrkirche St. Maria Magdalena, befindet sich eine Steintafel für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.
Namen und Daten der Opfer des 2. Weltkriegs sind auf Metalltafeln verzeichnet, die als Buch gestaltet wurden.
Im Außenbereich stehen in einem Blumenbeet drei Stein-Kreuze für die Kriege 1870 - 71, 1914 - 1918 und 1939 - 45.
Die Kapelle ist nur in Begleitung eines Mitarbeiters des Pfarramtes zugänglich.

Inschriften:

Lieber Bürger – tritt ein!
Gedenke der Opfer der Weltkriege

Skt. Sebastian Kriegerpatron
Erwirke den Kriegern den Kampfeslohn
Der himmlischen Heimat ewigen Frieden!
Und uns be….. die Heimat hienieden!

Wer an mich glaubt wird leben in Ewigkeit

weitere Namen

1. Weltkrieg  2. Weltkrieg M-Z 

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ACKERMANN

Georg

20.02.1943

Gefreiter

ACKERMANN

Konrad

29.12.1901 Niederlindach

17.01.1945 Kgf.Laz. Retschitza bei Gomel

Schütze

ADLER

August

20.09.1916 Herzogenaurach

11.04.1942 Strelizy

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt

ARTMANN

G.

vermisst

BABEROWSKI

Julius

03.1946

vermisst

Obergefreiter

BAHR

Lothar

19.06.1924 Schönforst

20.12.1944 Fallsch. San.Kp. 51

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler

Gefreiter

BAIER

August

01.04.1911 Hammerbach

22.02.1942 Daln.Kamyschi

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt

Obergefreiter

BAIER

Josef

02.10.1919 Herzogenaurach

11.01.1945 San.Kp. 1, 522 HVPl. Szapar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem: Block 4 Reihe 17 Grab 660

BANHART

Helmut

02.04.1946

BÄREIS

Johann

17.10.1941

BARTOSCH

Josef

04.1943

vermisst

BARTSCH

Franz Jos.

21.11.1941

BATZ

Josef

13.08.1924

03.1945 Küstrin , Reppen , West-Sternberg , Zorndorf

vermisst

BATZ

Richard

06.1944

vermisst

BAUER

Ernst

05.03.1945

Kaplan

Obergefreiter

BAUER

Georg

28.06.1914 Herzogenaurach

01.12.19411 2km nordostw.Stepzewo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Atepzewo - Rußland

Unteroffizier

BAUER

Leonhard

11.11.1902 Herzogenaurach

25.08.1942Konotop Res.Laz. Schepetowka

Oberst

BAUER

Michael

24.02.1895 Herzogenaurach

15.02.1943 Sslobodka

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Spas- Rußland

BECK

Ludwig

28.10.1945

BERBER

Georg

08.1945

vermisst

Soldat

BIERLEIN

Friedrich

09.11.1923 Herzogenaurach

03.12.1942 31.12.1942 St. Anne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet: Block 9 Reihe 17 Grab 410

BIESENBERGER

K.

28.08.1943

BITTER

Franz

04.1943

vermisst

BITTER

Josef

03.1945

vermisst

BRAUN

Johann

08.09.1942

BRENNER

Franz Jos.

09.01.1945

BRETTING

Johann

vermisst

Schütze

BRETTING

Johann

14.08.1908 Herzogenaurach

29.12.1942 30.12.1942 Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-NishnjajaDubrowinka

Gefreiter

BRETTING

Martin

30.12.1924 Welkenbach

24.10.1943 Udatschnoje

BREUN

Andreas

16.04.1944

BREUN

Andreas

10.05.1944

BREUN

Georg

16.10.1923

08.1944 Warschau , Narew Brückenkopf

vermisst

Gefreiter

BREUN

Georg

29.02.1920 Hammerbach

02.03.1943 Ogus-Tobe , Halbinsel Kertsch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA): Block 5

BREUN

Georg

13.02.1943

BREUN

Georg

04.02.1943

Obergefreiter

BREUN

Heinrich

30.03.1918 Hammerbach

06.07.1942 Afrossimowka

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Wesselyi - Rußland

BREUN

Konrad

08.1944

vermisst

Gefreiter

BRUCKNER

Rudolf

24.09.1924 Herzogenaurach

17.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 11 Grab 98

BRÜNNER

Josef

14.04.1945

BURKERT

Paul

11.02.1945

vermisst

Gefreiter

DAUMANN

Karl

08.07.1909 Herzogenaurach

05.02.1942 Bryn

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Aleksandrowka / Bryn - Rußland

Obergefreiter

DENKLER

Michael

14.05.1909 Herzogenaurach

07.11.1943 Krgs.Laz.1, 551 Porchow

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt

DICKAS

Adam

vermisst

Obergefreiter

DICKAS

Adam

17.09.1900 Herzogenaurach

04.12.1944 Kgf. im Raum Wolsk, Wolga

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Wolsk I - Rußland

DICKAS

Hans

18.08.1943

Unteroffizier

DIENSTBIER

Georg

27.08.1919 Erlangen

28.03.1945 Bratislava

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Preßburg / Bratislava überführt

DIETRICH

Michael

14.01.1945

DIETRICH

Wenzel

19.02.1899 Herzogenaurach

01.1945 Ostrowo , Kozmin , Krotoschin , Jarocin , Pleszew

vermisst

DISCHEREIT

Bruno

03.03.1945

vermisst

Schütze

DITTRICH

Johann

11.08.1923 Herzogenaurach

21.03.1943 Kuprino

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt

Oberfeldwebel

DITTRICH

Michael

27.05.1916 Herzogenaurach

14.01.1945 Brzeziny, südl. Kielce

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Brzeziny - Polen

DITTRICH

Paul

21.10.1945

vermisst

Obergefreiter

DÖHLER

Johann

09.04.1901 Nürnberg

26.04.1945 Frische Nehrung bei km 9

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Frische Nehrung und Haff Gebiet - Rußland

DÖRFEL

Rudolf

08.1944

vermisst

Obergefreiter

DORSCH

Franz

30.04.1908 Herzogenaurach

02.05.1943 Andrejewka

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Jastrebinnoje - Ukraine

DORSCH

Philipp

vermisst

Obergefreiter

DREBINGER

Franz

02.02.1911 Herzogenaurach

08.09.1944 zw. Pisoderion und Vigla

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza: Gruft 1 Reihe 8 Platte 11

Schütze

DREBINGER

Ludwig

06.1944

vermisst

DUMMER

Hans

06.1944

vermisst

DUMMER

Hans

10.02.1944

Oberfeldwebel

DÜRRBECK

Hans

15.09.1908 Herzogenaurach

14.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano: Block 12 Grab 2

Gefreiter

DÜRRBECK

Johann

12.06.1923 Hammerbach

02.06.1944 U.Orsoaci

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi: Block 1 Parzelle F Reihe 25 Grab 18

Offizier

EGGER

Ludwig

08.08.1923 Kemnath

19.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rheinbach-Kriegsgräberstätte: Grab 70

Obergefreiter

EICHNER

Anton

26.10.1914 Herzogenaurach

22.06.1944 Monleydier

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil: Block 3 Reihe 4 Grab 204

EICHNER

Johann

04.01.1943

vermisst

Oberfahrer

EISEN

Martin

04.07.1907 Herzogenaurach

28.11.1942 Matenino

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Wladimirskoje / Wjasma - Rußland

ENGELMANN

Johann

02.1945

vermisst

ENGELMANN

Valentin

vermisst

Oberfähnrich

ERHARDT

Georg

04.01.1913 Herzogenaurach

02.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ibbenbüren-Kriegsgräberstätte Riesenbecker Berg: Grab 52

Gefreiter

ERHARDT

Hans

12.08.1911 Herzogenaurach

19.03.1945 Kranzdorf, 9km westl. Glogowek

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: NowyBrowiniec - Polen

ERTELMEIER

H.

20.06.1945

EVERS

Wilhelm

21.02.1944

Schütze

FABER

Jakob

08.10.1916 Herzogenaurach

20.09.1944 Kl.-Brunach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains: Block 33 Reihe 4 Grab 114

FARNLUCHER

Hans

05.12.1926 Herzogenaurach

01.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königswinter-Ittenbach-Kriegsgräberstätte: Block E Reihe 9 Grab 180

Obergefreiter

FEISTER

Otto

19.03.1901

20.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hannover - Stöcken, Stadtfriedhof: Reihe 54g Grab 230

Gefreiter

FINK

Georg

15.09.1921 Herzogenaurach

13.05.1942 Anissowo H.K.L.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Schajkowka - Rußland

FISCHER

Johann

08.1944

vermisst

FISCHER

Klemens

05.11.1922

22.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 36 Grab 14

Schütze

FRANK

Martin

16.03.1914 Hammerbach

11.09.1939 Ozorkow

Oberfeldwebel

FRIEDL

Simon

05.05.1912 Buchberg

05.11.1943 250 m süd. Chabni

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Frolowo / Gorodok - Belarus

FRIEDRICH

Rudolf

vermisst

FRITSCH

Adolf

28.11.1944

FRITSCH

Franz

13.02.1943

Unteroffizier

FRÖHLICH

Georg

13.06.1920 Herzogenaurach

25.08.1944 1km nordostw. Pogrodzie, 6km südw. Debic

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt

Wachtmeister

FRÖHLICH

Ludwig

10.12.1912 Herzogenaurach

10.04.1945 Gef. Lag. Nr. 270 in Barowieczy

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Borowitschi - Rußland

Pionier

GALL

Jakob

04.07.1925 Gunzenhausen

22.01.1943 südw. Sinjawino

GALSTER

Alois

20.12.1941

Gefreiter

GALSTER

Hans

18.10.1919 Herzogenaurach

29.04.1942 3km südostw. Jaswy

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Gorby- Rußland

GALSTER

K. Alf.

20.11.1944

GANSMANN

K.

31.07.1941

vermisst

GASCHBAUER

Johann

01.1944

vermisst

Oberfeldwebel

GAST

Heinrich

16.04.1915

22.01.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria: Hof NAS Ossario 6 Tafel 4

Gefreiter

GAST

Michael

04.09.1920 Falkendorf

13.06.1942 Merkensiewy-Gori-Sewastopol

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Werchnesadowoje I - Ukraine

Major

GEDLER

Josef

11.01.1900 Stetten

17.03.1944 Fela.294 Nikolajew

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd: Block 11 Reihe 2 Grab 133

GEHR

Johann

26.09.1924

04.1943 Krymsskaja , Abinsskaja , Melikowsskaja , Buchoj Auschet Fluss

vermisst

GEHR

Josef

19.03.1945

GEIGER

Franz

19.08.1944

GEINZER

Franz

25.09.1942

GEINZER

Johann

04.11.1908

03.1945 Stettin , Finkenwalde bei Stettin , Gross Ziegenort , Stolzenhagen

vermisst

GEINZER

Konrad

24.12.1943

Obergefreiter

GEISSENHÖNER

Walter

16.11.1924

05.02.1945

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly: Block 6 Reihe 7 Grab 497

Obergefreiter

GLOBIG

Kurt

22.05.1917 Weichnitz

25.09.1941 Gromowka Halbinsel südl. Nowo-Nikolojewka

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt

GRÄBNER

Georg

11.1944

vermisst

Unteroffizier

GRADERT

Werner

29.10.1918 Magdeburg

04.10.1941 NowoIwanowka H.V.Pl. Rasdory

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 8 Reihe 23 Grab 2238

GRAF

Paul

21.02.1943

Unterscharführer

GRIMM

Georg Anton

16.09.1922 Haundorf

13.05.1944 Sumatin, Brac, Kroatien

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Mostar - Bosnien-Herzegowina

Obergefreiter

GRIMM

Johann

18.09.1921 Haundorf

03.11.1942 ca. 4km südl. Kolpino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka: Block 8 Reihe 36 Grab 1553

GRÖGER

Rudolf

14.03.1945

vermisst

Obergefreiter

GRÜBLER

Michael

20.03.1907 Stauf

20.03.1945 Keimkallen b. Heiligenbeil

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Krasnodonskoe - Rußland

GRUMANN

Albert

02.06.1918

02.1945 Frisches Haff u. Nehrung

vermisst

GRUMANN

H.

26.01.1943

GRUMANN

Johann

19.04.1945

GÜGEL

Hans

01.1945

vermisst

Obergefreiter

GÜGEL

Ludwig

18.10.1919 Herzogenaurach

18.01.1942 Kurkino

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Kurkino / Rshew - Rußland

Pionier

GÜGEL

Michael

06.01.1926 Herzogenaurach

16.10.1944 Kaba

GULDEN

Johann

27.06.1944

vermisst

Obergefreiter

GUMBERT

Johann

21.04.1911 Dannberg

04.1945 Fischhausen , Saml.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fischhausen / Primorsk

Gefreiter

GUMBMANN

Georg

12.11.1907 Niederndorf

03.04.1942 Okoliza

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Okoliza - Rußland

GUMBRECHT

Jakob

06.1944

vermisst

GUMBRECHT

Johann

01.04.1945

Obergefreiter

GUMBRECHT

Konrad

10.04.1915 Beutelsdorf

09.10.1941 Orel

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Orel - Rußland

GUNZELMANN

A.

04.02.1943

vermisst

GUNZELMANN

Ph.

24.08.1944

vermisst

GUNZELMANN

Philipp

29.11.1944

Gefreiter

GÜSSREGEN

Anton Fr.

27.02.1920 Wolkenbach

09.04.1942 ostw. Jaswy

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Bol.Gorby- Rußland

GÜTLE

Alfred

19.04.1945

HAAS

Karl

12.08.1899 Herzogenaurach

18.10.1946 Lager 1022 Makejewka

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Makejewka - Ukraine

Major

HACKER

Georg Johann

09.04.1905 Heinersreuth

21.07.1942 Mal Wereika

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Mal.Werejka / Woronesh- Rußland

Gefreiter

HAGEN

Georg

21.04.1923 Hammerbach

26.07.1943 Arnautzki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk (RUS) : Block 3

Gefreiter

HAGEN

Heinrich

22.07.1916 Haundorf

07.12.1941 Sslisnewa

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Bazkino / Naro - Rußland

Pionier

HAGEN

Johann

28.09.1901 Herzogenaurach

04.07.1946 Kgf.Lag.Laz. 326, 328, Karatschew bei Briansk

vermisst; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Karatschew - Rußland

HAGEN

Johann

05.1943

vermisst

HAGEN

Johann

07.1944

HAGEN

Leo

03.11.1943

Hilfszollassistent

HAGEN

Simon

23.08.1901

09.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler: Block P Grab 110

Unteroffizier

HAGEN

Simon

19.09.1919 Hammerbach

17.08.1944 nördl. Bellegarde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux: Block 35 Reihe 7 Grab 247

HÄLTERLEIN

Adam

vermisst

HÄNDEL

Johann

22.07.1944

HÄNDEL

Michael

06.04.1913

01.1945 Ostpreussen

vermisst

HÄNDEL

Nikolaus

30.07.1914

01.1945 Warschau , Narew Brückenkopf

vermisst

HASELMANN

G.

vermisst

HEISSENSTEIN

A.

21.10.1944

HELBERT

Franz

06.1942

Oberschütze

HELFENSTELLER

Fritz Rudolph

02.03.1901 Girrehlischken

15.08.1944 Feldlaz. 252

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Insterburg / Cernjachovsk: Block 3 Reihe 10 Grab 720

HELGERT

Johann

02.1943

Obergefreiter

HELLER

Hans

13.01.1921 Herzogenaurach

25.12.1942 Klykoff

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Kotelnikowo - Rußland

HELLER

Michael

10.04.1944

HELLER

Otto

03.1945

vermisst

Oberjäger

HERBERGER

Heinrich

14.07.1914 Herzogenaurach

08.04.1942 westl. Redzy

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt

Obergefreiter

HERBERGER

Konrad

30.07.1914 Niederndorf

14.03.1943 Dubowizy nördl. Staraja-Russa

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Nagowo - Rußland

Gefreiter

HERBERT

Otto

11.07.1906 Würzburg

18.04.1944 Kowel

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Kowel - Ukraine

HERBIG

Georg

08.1944

vermisst

Unteroffizier

HERBIG

Johann

23.06.1913 Herzogenaurach

14.07.1942 Woronesch

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Woronesh - Rußland

Gefreiter

HERBIG

Otto

25.12.1913 Herzogenaurach

03.10.1941 Mal-Tischowa Nähe Baltutino

HERRMANN

G.

15.08.1944

vermisst

Gefreiter

HERTWICH

Alois

26.09.1926 Herzogenaurach

06.09.1945 Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe: Block 6 Reihe 6 Grab 230

HERTWICH

G. O.

12.1944

vermisst

HESSMANN

Horst

21.02.1916

01.1945 Warschau , Narew Brückenkopf

vermisst

Gefreiter

HETZLER

Hans

18.03.1919 Herzogenaurach

10.08.1943 Feldlaz. mot. 196 Waldlg. Lesja Sologubowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka: Block 2 Reihe 65 Grab 7037

Gefreiter

HETZLER

Ludwig

26.02.1911 Herzogenaurach

26.08.1942 25.08.1942 Raspopinskaja

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt

Reiter

HEYDT

Georg

12.11.1923 Herzogenaurach

26.07.1943 22.07.1943 600 m südostw. Nowyj, Kuban

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk (RUS): Block 3

Obergefreiter

HEYDT

Ludwig

10.05.1921 Herzogenaurach

29.01.1945 Wasserborn

HILDEL

Adam

06.11.1943

Obergefreiter

HILDEL

Hans Johann Eduard

11.06.1921 Herzogenaurach

25.08.1944 Latoszyn

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt

HILLE

Rudolf

1944

vermisst

Gefreiter

HOFFMANN

Ernst

08.07.1921 Hallgrund

24.02.1942 Kr.Laz. 2, 571 (mot.) Roslawl

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Roslawl - Rußland

OT-Angestellte

HOFFMANN

Konrad

22.08.1918 Erlangen-Bruck

07.04.1944 Flugplatz in Orscha-Süd

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Orscha - Belarus

HOFFMANN

P.

16.01.1945

HOFMANN

J. Her.

19.01.1945

Hilfszollassistent

HOFMOCKEL

Christian

18.12.1894

15.04.1945 Fischhausen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fischhausen / Primorsk

HÖFNER

Wilhelm

vermisst

Obergefreiter

HÖHLRIEGEL

Andreas

24.04.1913 Breitenlohe

15.06.1944 bei Guki

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Guki / Minsk - Belarus

Gefreiter

HORNEBER

Adam

22.03.1922 Herzogenaurach

21.07.1944 Ornebucht (Leiche gefunden auf See)

HUKE

Karl

03.1945

vermisst

Oberschütze

HUSSENETHER

Johann

19.11.1920 Hammersbach

17.04.1942 F.Laz. 122 m. Staraja-Russa, südostw. Jaswy

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:StarajaRussa - Rußland

Feldwebel

HÜTTINGER

Anton

14.08.1910

23.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Seelow - Städtischer Friedhof: Block 7 Reihe 4hi Grab 429

JACKWERTH

Johann

02.1945

vermisst

JAKEL

Hugo

14.08.1944

vermisst

JURKE

Günter

31.12.1945

vermisst

JURSCHEWSKY

August

15.10.1910 Liepaja

20.09.1944 bei Pilati

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki: Block 3 Reihe 26 Grab 477

Gefreiter

KALTENHÄUSER

Andreas

28.07.1916 Falkendorf

15.06.1940 Fontaine-des-Ribarts

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers: Block 1 Reihe 16 Grab 641

Fähnrich

KALTENHÄUSER

Baptist

28.04.1923

12.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 74 Grab 99

Obergefreiter

KALTENHÄUSER

Franz

28.07.1916 Falkendorf

16.09.1941 Schilowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 8 Reihe 38 Grab 3718

Oberfeldwebel

KALTENHÄUSER

Friedrich

18.12.1913 Herzogenaurach

08.10.1943 bei Medyn, Dnjepr

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Medyn - Rußland

Gefreiter

KALTENHÄUSER

Johann

01.06.1908 Herzogenaurach

31.03.1942 Dno

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Dno - Rußland

KALTENHÄUSER

P.

10.04.1941

KARRASCH

Al.

02.1945

Wachtmeister

KAUFMANN

Hans

16.10.1916 Herzogenaurach

23.12.1943 MaiskyKrs. Schlolein

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Chodossowitschi - Belarus

KELLER

Friedrich

19.07.1944

KERN

Andreas

14.08.1915

01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

KERN

Heinrich

12.04.1945

KERN

Josef

04.1945

vermisst

Feldwebel

KERN

Josef

12.10.1914 Herzogenaurach

02.11.1942 Altschikulak

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Lewokumskoje / Budennowsk - Rußland

KERN

Karl

15.07.1944

Obergefreiter

KERN

Simon

14.01.1910 Herzogenaurach

02.11.1942 Perewalnji , Westkauk.

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt

Stabsgefreiter

KERN

Wilhelm

15.11.1916 Herzogenaurach

28.10.1944 Zolibolz

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Raszyn - Polen

KLATT

Fritz

02.05.1945

KNAPP

Helmut

14.11.1942

KNAPP

Walter

01.05.1945

KOLB

Michael

01.1943 Woronesh , Gremajatschje

vermisst

KÖRNER

August

17.02.1944

vermisst

KÖRNER

Franz

08.1945

vermisst

Gefreiter

KÖRNER

Friedrich

17.11.1903 Herzogenaurach

07.11.1945 im Milit. Hospital v. Brasov , Kronstadt

vermisst; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Brasov - Rumänien

KÖRNER

Georg

03.1945

vermisst

Gefreiter

KÖRNER

Georg

12.06.1923

03.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 43 Grab 45

KÖRNER

Georg

20.07.1942

KÖRNER

Georg

08.04.1942

KÖRNER

Rudolf

vermisst

KOSCHELLA

G.

01.1945

vermisst

Obergefreiter

KOTARBA

Otto

08.06.1905 Krakau

06.04.1945 Hähnichen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hähnichen

KRÄCK

Johann

01.1945

vermisst

KRÄMER

Georg

vermisst

Gefreiter

KRÄMER

Johann

07.04.1911 Herzogenaurach

04.06.1944 bei Ossownik nordostw. Bobruisk

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt

Gefreiter

KRÄMER

Josef

07.08.1912 Herzogenaurach

21.02.1942 H.V.Pl. Sanko 2, 92 Tempkino

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Temkino - Rußland

KRÄMER

Paul

10.02.1945

KRAUTHEIM

Karl

22.03.1914

11.1942 Donbogen Gebiet

vermisst

Feldwebel

KREINER

Andreas

03.12.1918 Höchstadt

19.10.1941 3km westl. Juschnuj

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Proletarka - Ukraine

KREINER

Johann

04.11.1908

21.01.1945 Rybnik Pless

vermisst

Obergefreiter

KREINER

Johann

29.10.1912 Falkendorf

01.07.1947 Laz.Saratow, Wolga i.russ.Kgf.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Saratow I - Rußland

KREINER

Mich.

04.07.1946

KREINER

Valentin

26.11.1943

Grenadier

KREMER

Tobias

18.12.1926

28.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 3 Grab 21

KRENNER

Eduard

vermisst

KRESS

Stefan

03.1945

vermisst

KREUZER

Peter

30.09.1944

Unteroffizier

KRUMM

Andreas

03.06.1908 Herzogenaurach

21.06.1942 H.V.Pl. Sechino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo: Block 25 Reihe 3 Grab 238

Gefreiter

KRUMM

Heinrich

17.09.1921

09.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis: Block 5 Grab 5

Gefreiter

KRUMM

Matthäus

01.06.1902 Herzogenaurach

13.10.1943 Krgslaz. 2, 610 Krasnograd , Ukr.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine

KRUMM

Robert

21.08.1942

Polizei-Hauptwachtmeister

KRUMM

Simon

31.07.1910 Herzogenaurach

17.04.1944 G.G. Res.Laz. I Lemberg

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt

Füsilier

KRUSKA

Gustav

10.01.1909 Lilienfelde

03.12.1941 Wyborg

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:DubrowkaWyborgskaja - Rußland

KULKE

Günter

06.1945

vermisst

KUMMERT

Philipp

vermisst

KUMMETH

Georg

08.1944

vermisst

Gefreiter

KURR

Albert

24.06.1923 Herzogenaurach

16.07.1944 15.07.1944 Kol. Pelagin

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Kol.Pelagin

Oberleutnant

KÜSTER

Rudolf

27.03.1904 Neusalz

17.03.1942 bei Studinowo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Schajkowka - Rußland

Feldwebel

LANGGUT

Johann Friedrich

12.10.1914Hemhofen

12.08.1941 2km nördl. Rekta

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Rekta - Belarus

Unteroffizier

LEBENDER

Alfred

16.07.1910 Herzogenaurach

03.01.1942 Bahnhof Duminitschi

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Duminitschi - Rußland

Unteroffizier

LEBENDER

Gustav

05.05.1916 Herzogenaurach

21.08.1940 Polchau Krs. Neustadt , Westpr.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Gdansk WrzeszczSrebrzysko - Polen

LEDERER

Anton

03.1945

vermisst

Feldwebel

LEDERER

Konrad

19.12.1914 Herzogenaurach

08.10.1942 Res.Krgslaz. Siedlce

Oberfeldwebel

LIEGEL

Willi

11.12.1910 Nürnberg

27.04.1945 Krkhs. Tönsberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset: Block B Reihe 12 Grab 67

LINDNER

Georg

20.05.1945

Oberpionier

LINDNER

Georg Johann

28.11.1925 Herzogenaurach

04.1945 03.1945 CSR

LINGNER

Richard

15.01.1945

vermisst

LINSENMAYER

G.

30.06.1944

vermisst

LINZMAYER

G.

23.09.1940

Wachtmeister

LITZ

Heinrich

26.09.1899 Herzogenaurach

01.05.1945 Breslau Bergstr.

Obergefreiter

LOCHNER

Georg

09.12.1914 Herzogenaurach

24.12.1941 25.12.1941 H.V.Pl. Baschkino-Roshdestwo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Bazkino / Naro - Rußland

LOHMAIER

Heinrich

08.1944

vermisst

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/
sowie http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Zusatzbemerkungen in Rot stamen von: http://www.denkmalprojekt.org/

Datum der Abschrift: März 2014

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2014 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten