Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

27. Reserve Infanterie Regiment Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburgisches)

8. – 12. Kompanie

Reserve Infanterie-Regiment Nr. 27 im Weltkriege 1914/1918, herausgegeben vom Bunde des ehemaligen Res. Inf. Rgt. Nr. 27, Verlag Bernard & Graefe, Berlin, 1934
Aufgestellt Anfang August 1914
I. Bataillon Halberstadt
II. Bataillon Aschersleben
III. Batillon Sangerhausen

Weitere Quellen:
Verlustlisten des 1. Weltkrieges (1914-1917)
Online Gräbersuche des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.volksbund.de)
Ehrentafel der Kriegsopfer des reichsdeutschen Adels

Das Regimentsdenkmal in Form einer Pyramide befindet sich auf dem Kyffhäuser

weitere Namen

Offiziere, 1. - 3. Kompanie 
4. - 7. Kompanie 
Pionierzug, Fernsprechabteilung, MG-Kompanie 

Inschriften:


Den Gefallenen vom RIR 27 zum Gedächtnis

Namen der Gefallenen:

8. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ers. Res.

APEL

Franz

Thürungen, Sangerhausen

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

ARIMOND

Wilhelm

Barmen

1915

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

BAUTZ

Richard

Buckau, Magdeburg

06.1916

8. Komp.

gefallen

BEILICKE

Friedrich

Kelbra, Sangerhausen

August 1915 Dombrowka

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

Wehrmann

BERKEY

Friedrich

Barmen

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

BÖCKELMANN

Albert

Dessau

Mai 1916

8. Komp

verwundet Mai 1916 Verdun

BÖHME

Gustav

Tollwitz, Merseburg

August 1915 Dombrowka

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

Wehrmann

BOHNEFELD

Albert

Cöthen

29.05.1916 bei Verdun

8. Komp

gefallen, bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

Unteroff.

BÖSCHE

-

-

St. Marie Ferme im Mai 1917

8. Komp

gefallen

Wehrmann

BREITSCHUH

-

-

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Musketier

BRINK

Hermann

Gr. Salze

Res. Laz. Schönebeck

8. Komp.

Verwundung; VL v. 14.06.1915

Unteroff.

CAESAR

Kurt

Jüterbog

Feldlaz. (VL v. 26.10.1915)

8. Komp.

Verwundung

Wehrmann

EBERS

Wilhelm

Quedlinburg

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Unteroff.

ELTEN

Friedrich

Bromberg

Feldlaz. (VL v. 26.10.1915)

8. Komp.

Verwundung

FÄNGER

Otto

Listerfehrda, Wittenberg

06.1916

8. Komp.

gefallen

Musketier

FRÄßDORF

Heinrich

Barby, Calbe

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

FRÖHLICH

Theodor

Bismarckhütte, O.S.

Mai 1916 Verdun

8. Komp

gefallen

Hauptmann

GABRIEL

-

-

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

Wehrmann

GALLERT

Paul

Schönebeck, Calbe

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

Feld.Ltnt

GLASER

-

-

Juli 1915 bei Ostrolenko , Ostfront

8. Komp

gefallen

Wehrmann

GORGES

Paul

Burgörner-Neudorf, Mansfeld

Mai 1915

8. Komp

gefallen

Ers. Res.

GOSLAR

Willibald

Naumburg

30., 31. Oktober 1914 südlich Tartiers

8. Komp

gefallen, Lehrer

Hornist

GRAUL

Gustav

Biere, Calbe a.S.

20.09.1914

8. Komp.

verwundet und vermißt, VL v. 18.09.1916

Ltnt. d. Res.

HANSEN

Hans

Kiel

18.05.1916 Höhe 304 bei Verdun

8. Komp

gefallen, bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

Feldwebel

HASPEL

Robert

Quedlinburg

1914

8. Komp

bei Kämpfen um Confrécourt Ferme (20.09.1914) schwer verwundet und verstarb später

HECHLER

Karl

Wimmelburg, Mansfeld

August 1915 Dombrowka

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

Gefreiter

HEITMANN

Heinrich

Gütersloh

Mai 1916

8. Komp.

Verwundung

Wehrmann

HENNING

Friedrich

Alsleben, Mansfeld

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

HÖBBEL

Karl

Quedlinburg

August 1915 Dombrowka

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

JÄGER

August

Arholzen, Holzminden

29.05.1916 bei Verdun

8. Komp.

gefallen

Musketier

JÄGER

August

06.03.1890

02.08.1916 bei Verdun , Nantillois

8. Komp

bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme; jetzt Nantillois Block 6 Grab 8

Musketier

JANOCHA

Albert

Zaborze, Hindenburg

30.08.1916 bei Verdun

8. Komp

gefallen; bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme, jetzt: Nantillois Block 6 Grab 24

Gefreiter

JÜRGENS

Fritz

Stettin

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

KARL

Otto

Sömmerda, Erfurt

06.1916

8. Komp.

gefallen

KOCH

Thomas

Lampach, Saargemünd

06.1916 Verdun

8. Komp.

gefallen

KUBITZA

Alexander

Brzezowitz, Oppeln

06.1916 Verdun

8. Komp.

gefallen

KÜHNE

Otto

Leimbach, Mansfeld

06.1916 Fest. Laz. IV Augusta-Hosp. Cöln

8. Komp.

Krankheit

Musketier

LAMMERT

Paul

Burgörner, Mansf. Gebirgskreis

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

Gefreiter

LAMPE

Franz

Salbke, Wanzleben

August 1915 Dombrowka

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

LAUFER

Karl

Saarau, Schweidnitz

Mai 1916 Verdun

8. Komp.

gefallen

LEHMANN

Kurt

Klitzschena, Wittenberg

06.1916 Verdun

8. Komp.

gefallen

LEWALD

Franz

Biere, Calbe

06.1916

8. Komp.

gefallen

Wehrmann

LIEBING

Wilhelm

Eilenstedt, Halberstadt

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Krgsfrw.

LOHOFF

-

-

30., 31. Oktober 1914 südlich Tartiers

8. Komp

bei Kämpfen gefallen

Musketier

LOHOFF

Ludwig

Benneckenstein, Nordhausen

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

MARKMANN

Heinrich

Löhne, Herford

06.1916

8. Komp.

gefallen

Ltnt. d. Res.

MATTHES

-

-

August 1915 Dombrowka

8. Komp

gefallen

Ltnt.

METZKE

-

-

12.08.1917 bei Lahayville

8. Komp

gefallen, Krgst. Langemark (B), Block B Grab 12172

Off.Stellv.

MEYER

Felix

Barmen

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

Off.-Stellv.

MIEHE

-

-

8. Komp

MROß

Richard

Naßadel, Oppeln

06.1916

8. Komp.

gefallen

Gefreiter

NEUBERT

Otto

23.07.1886 Gr. Salze, Calbe

03.02.1915

8. Komp.

Krankheit, Krgst. Münster-Zentralfdh. Block EV

NIESCHWITZ

Richard

Ostrau, Bitterfeld

Mai 1916

8. Komp.

gefallen

Gefreiter

NITSCHE

Karl

Aken, Magdeburg

1916

8. Komp

verwundet Mai 1916 Verdun

OPPERMANN

Wilhelm

Eilsdorf, Aschersleben

06.1916

8. Komp.

gefallen

Musketier

PFORT

Paul

Blumetode, Mansfeld

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Musketier

QUEITZSCH

Paul

Delitzsch

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Unteroff.

REHSE

Max

Aken, Calbe

Mai 1916 Verdun

8. Komp

gefallen

Wehrmann

REICH

Peter

Baronow, Kempen

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Unteroff.

REITZ

Ewald

Barmen

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Wehrmann

RIECK

Friedrich

Alten Salzwedel

San. Komp. 54

8. Komp

Verw.15.06.1916 bei Verdun, begraben auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

Ers. Res.

RIEMENSCHNEIDER

Louis

Einbeck

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

RIESEBERG

Friedrich

Winningen

1916

8. Komp.

gefallen; VL v. 27.06.1916

Musketier

RÖCHEL

Hermann

Artern, Sangerhausen

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Off.-Stellv.

RÜCKEWOLDT

Heinrich, von

22.06.1882 Schlanstedt, Oschersleben

18.04.1917 Frankreich

8. Komp.

Grab: Asfeld la Ville Block 3 Grab 305

Ltnt.d.Res.

RUPKE

-

-

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

SANDERSEN

Otto

Strukdorf

Mai 1916 Verdun

8. Komp

gefallen

Wehrmann

SATTLER

Karl

Gatersleben, Quedlinburg

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

SCHALLER

Gerhard

Schlettau, Zwickau

Mai 1916 Verdun

8. Komp.

gefallen

SCHELLBACH

Friedrich

Azendorf

Hospital (VL v. 26.10.1915)

8. Komp.

Verwundung

Krgsfrw.

SCHICKERLING

-

-

30., 31. Oktober 1914 südlich Tartiers

8. Komp

gefallen

Musketier

SCHMIDT

August

Barby, Calbe

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

Gefreiter

SCHRAMME

Richard

Grünewalde, Jerichow I

August 1915 Dombrowka

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

Musketier

SCHULZE

Martin

Biere, Calbe

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

Unteroff.

SCHWERMER

Franz

Arnsberg

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

Hornist

SCHWOBA

-

-

Goworowo, Monsewo ?

8. Komp

Musketier

SIEBERT

Karl

Schadeleben, Aschersleben

Mai 1915

8. Komp.

gefallen

Ers. Res.

SINS

Emil

Ormingen, Zadern

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

SLIWKA

Friedrich

Helbra, Mansfeld

Mai 1916 Verdun

8. Komp.

gefallen

STEFFENS

Heinrich

Rheydt

Feldlaz. (VL v. 26.10.1915)

8. Komp.

Verwundung

STEINDORF

Otto

Zörnigall, Bitterfeld

Mai 1916 Verdun

8. Komp

gefallen

Wehrmann

STÖBER

Carl

Magdeburg

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

Hornist

STRAUßFEDER

Willy

Winningen

Mai 1916

8. Komp.

Lt. AN gestorben a.s. Wunden

Gefreiter

SÜßE

Max

Borne, Calbe

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

TANN

Otto

Helbra, Mansfeld

Mai 1916 Verdun

8. Komp.

gefallen

Unteroff.

THEILE

-

-

12.11.1914 Tartiers

8. Komp.

gefallen

Krgsfrw.

TÖPFER

-

8. Komp

ehemaliger Offizier, ehrengerichtlich entlassen, verstarb an einer Wunde

Gefreiter

URBANSKI

Johann

Neu Tuchel

Mai 1915

8. Komp.

Verwundung

VOGEL

Georg

Rußdorf, Altenburg

1916 Feldlaz. 2 VIII. d. XXII. Res.K.

8. Komp

verwundet Mai 1916 Verdun

Musketier

WAGNER

Gustav

Plotzky, Jerichow

Sept. 1914 Frankreich

8. Komp

gefallen

Gefreiter

WEIGANDT

Friedrich

Barmen

August 1915 Dombrowka

8. Komp.

gefallen; VL v. 18.09.1915

WURZEL

Josef

Kostenthal, Oppeln

06.1916

8. Komp.

gefallen

9. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANDRAE

Paul

Gr. Corbetha, Weißenfels

06.1916 bei Verdun

9. Komp

gefallen

Off.-Stellv.

BERGMANN

-

-

30.09.1918 Gut bei Bielsk

III. Bataillon, 9.Komp

gefallen; zuletzt Führer des Pionier-Zuges

BLUME

Friedrich

Rohrsheim, Halberstdt

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

Musketier

BOCHNIG

Fritz

Baumgarten, Ohlau

31.08.1916 bei Verdun

9. Komp

gefallen; bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

BRAUER

August

Sangerhausen

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

DORNHEIM

Otto

Stadtilm

Feldlaz. (VL v. 26.10.1915)

9. Komp.

Verwundung

Reservist

DRUDE

-

Dingelstedt, Halberstadt

1915 Frankreich

9. Komp.

gefallen;VL v. 04.02.1915

Krgsfrw.

EICHEL

Josef

Köln

29.05.1915 (30.05.1915) Souain

9. Komp

wurde versehentlich v.e. Kameraden erschossen; Krgst. St.-Etiennes-á-Arnes, Block 5 Grab 353

ETZROTH

Eduard

Urbach, Ilfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

Gefreiter

FANGE

Richard, v.d.

Oberwiederstedt, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

FUß

Otto

Benndorf, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

Gefreiter

GALUSKA

Paul

Hirschfelde, Oppeln

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

GIEßLER

Karl

Teuditz, Merseburg

06.1916 bei Verdun

9. Komp

gefallen

Reservist

GROSCHE

-

Ziegelrode, Mansfeld

1915 Frankreich

9. Komp.

gefallen;VL v. 04.02.1915

HAASE

Paul

Molmeck, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

Unteroff.

HAGEN

Adolf

Hagenow-Land

Mai 1916 Verdun

9. Komp.

gefallen

HAMMER

Friedrich

Hasserode, Wernigerode

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

Ltnt. d. Res.

HARDECK

Otto

-

04.11.1918 bei Landrecies

9. Komp

am 25.05.1916 Höhe 304, Verdun von einem Scharfschützen getroffen und schwer verwundet

Gefreiter

HARTUNG

Hermann

Auleben, Sangerhausen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

HEINRICH

Friedrich

Gommern, Jerichow I

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

JANETZKI

Otto

Hoym, Ballenstedt

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

Feld.Ltnt

JANISCH

Ernst

Wangerin, Regenwalde

August 1915 Dombrowka

9. Komp

gefallen

KNAUTH

Oswald

Reinsdorf, Querfurt

Mai 1916 Verdun

9. Komp.

gefallen

Unteroff.

KOHL

Franz

Halle, Saale

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

KOX

Wilhelm

Diekrat, Kempen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

Landstrm

KRIETE

Rudolf

-

03.12.1917 Frankreich

9. Komp.

Krgst. Le Treport Block 3 Reihe K Grab 7B

LANGROCK

Paul

Gr. Korbetha, Weißenfels

16.06.1916 bei Verdun

9. Komp

gefallen

Unteroff.

LIPPISCH

Hubert

Fürstenberg, Guben

Krgslaz.

9. Komp

verwundet Juli 1915 Ostrolenka am Narew

MEYER

Karl

Molmeck, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

Ltnt.d.Res.

MICHE

Robert

Auleben, Sangerhausen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

NÖHLES

Karl

M.-Gladbach

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

PHILIPP

Richard

Burgörner, Mansfeld

Aug. 1915

9. Komp.

+ a.s. Wunden

RECKENBEIL

Heinrich

Hamburg

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

Gefreiter

REIMANN

Hans

Melzendorf, Sa.

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

Sanitäts-Unteroff.

REVER

-

-

17.09.1916 bei Verdun

9. Komp

gefallen

RUDNIK

Gustav

Leydauen, Rastenburg

31.08.1916 bei Verdun

9. Komp

gefallen; bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

SCHLOß

Hermann

Lübeck

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

SCHOBER

Wilhelm

Eichel, Gelsenkirchen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

SCHORFMANN

Heinrich

Heidberg, Osterholz

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

SCHRADER

Hermann

Kroppenstedt, Halberstadt

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

SCHÜTZE

Emil

Grona, Zeitz

06.1916 bei Verdun

9. Komp

gefallen

Reservist

SOHNEKIND

-

Dradesheim, Halberstadt

1915 Frankreich

9. Komp.

gefallen;VL v. 04.02.1915

Gefreiter

SPENGLER

Adolf

Burgörner, Mansfeld

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

Gefreiter

STAMMER

Ernst

Ahrensböck, Lübek

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

STARABZEK

Leo

Burgörner, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

STELLMANN

Heinrich Georg

20 Jahre alt

21.05.1918 b. Bray-sur-Somme

9. Komp.

gefallen

Gefreiter

STEPHAN

Karl

Dornstedt, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

STOCK

Wilhelm

Heiligenhafen, Oldenburg

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

VOLLMANN

Karl

Groß Quenstedt, Halberstadt

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

Gefreiter

WALTHER

Arthur

Eula, Borna

Aug. 1915

9. Komp.

gefallen

Gefreiter

WANDELT

Karl

Burgörner, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

9. Komp

gefallen

10. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Reservist

BECKER

Karl

Kelbra, Sangerhausen

1915 Frankreich

10. Komp.

tödlich verunglückt; VL v. 04.02.1915

BEYER

Gustav

Wernigerode

Aug. 1915

10. Komp.

gefallen

BODDEN

Jakob

M.-Gladbach

1915 Feldlaz.

10. Komp

Verwundung, VL v. 03.09.1915

BOTH

Friedrich

Cöthen

Aug. 1915

10. Komp.

Verwundung

Gefreiter

FRÖHLICH

Peter

-

04.08.1918 bei Lassigny

10. Komp

Krgst. Thiescourt Block 3 Grab 42

Reservist

GEORGI

Karl

Stolberg, Sangerhausen

1915 Frankreich

10. Komp.

Verwundung;VL v. 04.02.1915

GERLOFF

Albert

Halberstadt

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

Gefreiter

HARTLAPP

Max

Halle, Saale

16.06.1916 bei Verdun

10. Komp

gefallen, bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

Gefreiter

HÄßLER

Wilhelm

Roßla, Sangerhausen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

Gefreiter

HERING

August

Rottleberode, Sangerhausen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

Off.-Stellv.

HOLZBRINK

Max

Barmen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

IVEN

Heinrich

Birkersdorf, Düren

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

Unteroff.

JOPP

Willy

Leichlingen, Solingen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

KABITZSCH

Otto

Leipzig

Feldlaz. (VL v. 26.10.1915)

10. Komp.

Verwundung

KOCH

Paul

Karow, Jerichow II

16.06.1916 bei Verdun

10. Komp

gefallen

KOLBE

Fritz

Dietersdorf, Sangerhausen

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

KOLBE

Otto

Dietersdorf, Sangerhausen

Aug. 1915

10. Komp.

gefallen

KOLBECK

Berthold

München

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

Unteroff.

KÜPPERS

Arnold

Dillkrath

Feldlaz. (VL v. 26.10.1915)

10. Komp.

Verwundung

LANDES

Karl

Dardesheim, Halberstadt

Aug. 1915

10. Komp.

gefallen

LEUE

Gustav

Ferchland a.d. Elbe

06.09.1916 bei Verdun

10. Komp

gefallen

Off.-Stellv.

LUTZE

Theodor

Berga, Sangerhausen

August 1915 Dombrowka

10. Komp

gefallen

Unteroff.

PRZYBYLLA

Franz

Leimbach, Mansfeld

Aug. 1915

10. Komp.

gefallen

Unteroff.

SCHLAG

Erich

-

10.06.1918

10. Komp

gefallen

SCHOLL

Heinrich

Mülheim a.d. Ruhr

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

TIEDGEN

Wilhelm

Rantzau, Plön

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

10. Komp

gefallen

Wehrmann

WEINHAUER

Wilhelm

Gr. Rosenburg, Calbe

1915 Frankreich

10. Komp.

tödlich verunglückt; VL v. 04.02.1915

Ldstrm.

WREMBEL

Johann

Wygoda, Posen

05.09.1916 bei Verdun

10. Komp

gefallen; bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

11. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroff.

AHLIG

Franz

Siebigerode, Mansfeld

im August 1915 Dombrowka

11. Komp.

gefallen

Off.-Stellv.

BECKER

Bernhard

Bernburg

August 1915 bei Dombrowka

11. Komp.

gefallen

Gefreiter

BÖCKER

-

-

04.06.1915 auf Patrouille Souain

11. Komp.

gefallen, war zu diesem Zeitpunkt 48 Jahre alt

Off.-Stellv.

BOSSE

Otto

-

22.05.1918

11. Komp.

gefallen

BREITKOPF

Ignatz

Lenschütz, Cosel

06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

DESZCZKA

Josef

Neiße, Oppeln

06.09.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

Vizefw.

DIEKER

-

-

Mai 1917 St. Marie Ferme

11. Komp.

gefallen

DOKTOR

Josef

Mangschütz, Gr. Wartenberg

Mai 1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

DUSZINSKI

Stanislaus

Helbra

Laz. Bielefeld (VL v. 26.10.1915)

11. Komp.

Verwundung

GLEIßENRING

Walter

Halle, Saale

im August 1915 Dombrowka

11. Komp.

gefallen

GOBEL

Willi

Woltersdrof, Jerichow II

06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

GORNITZ

Albert

Niedobschütz, Oppeln

06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

Wehrmann

GRAUMANN

Paul

Eisleben, Mansfeld

1915 Frankreich

11. Komp.

gefallen;VL v. 04.02.1915

HELLNER

Friedrich

Oberrißdorf, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

Gefreiter

HÜBNER

Fritz

Liegnitz

08.09.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen; bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

Ldstrm.

JAUCH

Edmund

Lengefeld, Naumburg

06.09.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen; bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

KEYE

Otto

Kattenstedt, Blankenburg

August 1915 Dombrowka

11. Komp.

gefallen

KNÜPPEL

Otto

Gunsleben, Oschersleben

1915 Kriegslaz.

11. Komp.

VL v. 03.09.1915

KOOCKE

Ernst

Samswegen, Wolmirstedt

06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

Musketier

KÜHN

Otto

-

02.07.1916 bei Verdun

11. Komp.

bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

Unteroff.

KUNZE

-

-

le Catelet

11. Komp.

verstarb an Herzschlag in den Armen seines jüngeren Bruders

LANGE

Otto

Kl. Wangen, Querfurt

Juni 1916 Verdun

11. Komp.

gefallen

LONTZEK

Otto

Dombrowe, Gr. Wartenberg

06.06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

Gefreiter

LUTZMANN

Wilhelm

Torgau

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

Unteroff.

MOTZKO

-

-

Anfang Nov. 1917 vor Cambrai

11. Komp.

bei Nahkämpfen gefallen

MROSE

Herbert

Gora, Frankfurt a.O.

August 1915 Dombrowka

11. Komp.

gefallen

MROß

Franz

Oschiek, Oppeln

16.06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

MÜLLER

Gustav

Mölendorf, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

NIENSTEDT

Alfred

Hamburg

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

NOHJACK

Albert

Burg, Halle a.S.

06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

OTTO

Richard

Oberwünsch, Querfurt

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

Vizefeldw.

PERL

Alfred

Freystadt, Schlesien

August 1915 Dombrowka

11. Komp.

gefallen

PETERS

Otto

Mühlrosin, Güstrow

06.1916 bei Verdun

11. Komp.

gefallen

Gefreiter

PFORT

Otto

Blumerode

Krgs.Laz.

11. Komp.

Verwundung (VL v. 11.09.1915)

Tambour

PROBST

Karl

Alterode, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

ROHLFS

Wilhelm

Neumünster, Schleswig

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

SCHÄFER

Wilhelm

M.-Gladbach

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

SCHILDKNECHT

Gustav

Wernigerode

August 1915 Dombrowka

11. Komp.

gefallen

Off.-Stellv.

SCHUNKE

-

-

bei Soupplets

11. Komp.

gefallen

Musketier

SPERBER

-

-

September 1918 Catelet

11. Komp.

gefallen

TILLACK

Ernst

Heidekrug, Meckl.

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

Vizefw.

WEIRICH

Otto

November 1916

11. Komp.

verwundet bei Fort Douaumont kurz darauf verstorben

WICKERT

Friedrich

Krummenfließ, Flatow

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

11. Komp.

gefallen

WINKLER

Alfons

Lohnia, Gleiwitz

08.1916 bei Verdun

11. Komp

gefallen

12. Kompanie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

ALBRECHT

Franz

Lennewitz, Merseburg

10.06.1916 bei Verdun

12. Komp

bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

Unteroff.

ANHALT

Emil

Artern, Sangerhausen

16.06.1916 bei Verdun

12. Komp

gefallen

ARNOLD

Paul

Helbra, Mansfeld

Fellaz. 7, 38. ID

12. Komp

Verwundet 06.1916 Verdun

Gefreiter

BARNBECK

Gustav

Hornhausen

Mai 1916

12. Komp.

gestorben a.s. Wunden

Gefreiter

BARTELS

Friedrich

Halberstadt

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

Musketier

BAUER

Bruno

Wernsdorf, Querfurt

10.06.1916 bei Verdun

12. Komp

gefallen, bestattet auf dem Friedhof bei der de la Madeleine-Ferme

BEHSIGK

Otto

Kähnitzsch, Torgau

16.06.1916 bei Verdun

12. Komp

gefallen

BEILECKE

Otto

Magdeburg

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

Reservist

BRIEMANN

Willy

Edersleben, Sangerhausen

1915 Frankreich

12. Komp.

gefallen;VL v. 04.02.1915

CURTH

Paul

Leipzig

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

DREYER

Paul

Kl. Pampau, Hzgt. Lauenburg

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

Reservist

FRANKE

Karl

Hettstedt, Mansfeld

1915 Frankreich

12. Komp.

tödlich verunglückt; VL v. 04.02.1915

FRECH

Johannes

Rhena, Grevesmühlen

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

FRENZEL

Walter

Berlin

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

FÜGENER

Hermann

Sinsleben, Mansfeld

06.1916 Verdun

12. Komp

gefallen

Gefreiter

FUHRMANN

Friedrich

Halberstadt

Mai 1916 bei Verdun

12. Komp.

gefallen

GLÜSING

Gustav

Karlshof, Oldenburg

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

GÖRLITZ

Franz

Sylda, Mansfeld

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

GROßE

Franz

Ballenstedt

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

GÜNTHER

Reinhold

Halle, Saale

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

Musketier

HEIDER

-

-

03.08.1916

12. Komp

Unteroff.

HEINEMANN

Hermann

Steinbrücken, Sangerhausen

Mai 1916 bei Verdun

12. Komp.

gefallen

HEßLER

Hermann

Sundhausen, Sangerhausen

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

HIMMLER

Rudolf

Chemnitz

08.1916 bei Verdun

12. Komp

gefallen

KIRMIS

Josef

Poln.-Tschammendorf, Strehlen

Mai 1916 bei Verdun

12. Komp.

gefallen

KUHNERT

Hermann

Königszelt, Schweidnitz

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

LIEBMANN

Hermann

Altenburg

16.06.1916 bei Verdun

12. Komp

gefallen

MEHRTENS

Martin

Schwanewede, Blumenthal

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

MEWS

August

Gr. Ridsenow, Güstrow

16.06.1916 bei Verdun

12. Komp

gefallen

MICHALSKI

Valentin

Rudnick, Grätz

Mai 1916 bei Verdun

12. Komp.

gefallen

Wehrmann

MÜNCH

Richard

Molmerswende, Mansfeld

1915 Frankreich

12. Komp.

gefallen;VL v. 04.02.1915

Gefreiter

NAUMANN

Kurt

Oschersleben

Mai 1916 bei Verdun

12. Komp.

gefallen

NIETHE

Max

Berlin

im August 1915 Dombrowka

12. Komp

gefallen

Unteroff.

OELZE

Paul

Neuhaldensleben

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

PETERSDOTTER

Johann

Oldenburg, Holstein

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

RICHTER

Ernst

Mückenberg, Liebenwerda

Mai 1916 bei Verdun

12. Komp.

gefallen

RUHE

Erich

Halberstadt

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

Vizefw.

SCHMIDT

-

-

07.05.1917 St. Marie Ferme

12. Komp

gefallen

SCHULER

Johann

Altförweiler, Saarlouis

06.1916 Verdun

12. Komp

gefallen

SCHULZE

Otto

Dörnitz, Jerichow I

16.06.1916 bei Verdun

12. Komp

gefallen

SCHÜNEMANN

Heinrich

Verden

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

SCHWENCK

Wilhelm

Körbelitz, Jerichow I

06.1916 Verdun

12. Komp

gefallen

SEIDEL

Paul

Amalienthal, Gr. Wartenberg

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

-

SEMBACH

-

-

Nov. 1917 bei Marcoing , vor Cambrai

12. Komp

gefallen

SPECHT

Paul

Wolferode, Mansfeld

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

SPLITT

Wilhelm

Magdeburgerforth, Jerichow I

Juli 1915 Ostrolenka am Narew

12. Komp

gefallen

Reservist

ULRICH

Karl

Siersleben, Mansfeld

1915 Frankreich

12. Komp.

tödlich verunglückt; VL v. 04.02.1915

Reservist

WORCH

Paul

Kreisfeld, Mansfeld

1915 Frankreich

12. Komp.

tödlich verunglückt; VL v. 04.02.1915

Datum der Abschrift: 2011

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2011 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten