Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Potsdam, (Teltower Vorstadt), Brandenburg

PLZ 14467

Denkmal in der Teltower Vorstadt (Heinrich-Mann-Allee) für die 2000 Verstorbenen der Befreiungskriege aus dem Potsdamer Lazarett. Die Deutschen, Franzosen, Schweden und Österreicher wurden in einem Massengrab beerdigt.
Das Denkmal wurde aus Spenden am 18.10.1815 eingeweiht; die geplante Vergoldung der Adler aber aus Geldmangel nicht ausgeführt

Inschriften:

Zweitausend tapfern und siegreichen Vaterlands-Vertheidigern im Grossen Jahre der Errettung MDCCCXIII an den Tagen von Gross-Beeren, Dennewitz, Leipzig verwundet, erkrankt.
Hier mit Liebe gepflegt im Tode beweint, auf diesem Gottesacker bestattet
Weihet dies Denkmal
Das dankbare Potsdam

Sei getreu bis an den Tod
So will ich dir die Krone des Lebens geben
…………Offenb. Joh. II.X

Heil Euch, edle Streiter ! Dank und Lohn euch, die ihr den Feind des Herrn geschlagen, standhaft Wund' und Schmerz für uns getragen.
Euch gebühret hier der Lorbeer schon !
Und ein schön'rer Kranz ist euch gewunden
seel'gen Frieden habt ihr nun gefunden
dort an des gerechten Richters Thron

Niemand hat grössere Liebe denn die, dass er sein Leben lässet für seine Freunde
Evan. Joh.XV,XIII

Am XVIII October MDCCCXV

Keine Namen --- Erläuterung: XVIII = 18; MDCCCXIII = 1813 MDCCCXV = 1815

Datum der Abschrift: 22.03.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz (www.garz.de.vu)
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz