Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oppenau (Freiwillige Feuerwehr), Ortenaukreis, Baden-Württemberg:

Gedenktafel der Freiwilligen Feuerwehr an der Fassade des Rathauses neben der Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist. Verziert mit Feuerwehr -Helm und -Gerät, „Eisernem Kreuz“ in Ehrenkranz, den Jahreszahlen 1914-1918 und Inschrift. Einige Zahlen und Text nicht mehr lesbar.

Oppenau (Freiwillige Feuerwehr), Foto © 2010 Manfred Kels

Inschriften:

Zum ehrenden Gedenken
an unsere gefallenen Kameraden
(Namen)
gestiftet von der
Freiw.
Feuerwehr Oppenau

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BÖRSIG

Franz

 

1918

 

 

FISCHER

Xaver

 

1914

 

 

GEIGER

Josef

 

1915

 

Gefreiter

HAUSER

Karl

06.12.1880 Oppenau

1916 30.04.1915 Hartmannsweilerkopf, Elsass, Frankreich

Kriegsgräberstätte Oppenau

 

HUBER

Josef

 

1918

 

Unteroffizier

HUBER

Ludwig

23.08.1889 Oppenau

1914 19.05.1915 Stenay, Frankreich

 

Kraftfahrer

PETER

Otto

26.05.1888 Oppenau

15.12.1917 Lyon, Frankreich

Kriegsgräberstätte Oppenau

Infanterist

RONECKER

Josef

31.10.1878 Oppenau

20.08.1917 Karlsruhe

Kriegsgräberstätte Oppenau

 

SCHREINER

Emil

 

1917

 

 

STRECK

Georg

 

1915

 

 

WILD

Mathias

 

1917

 

Quelle der Ergänzungen in blauer Schrift: www.volksbund.de/graebersuche und eigene Ermittlungen.

Datum der Abschrift: 11.08.2010

Beitrag von: Manfred Kels (www.manfred-kels.de)
Foto © 2010 Manfred Kels