Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nieska, Gemeinde Nauwalde, Landkreis Meißen, Sachsen:

PLZ 01609

Stele in der Parkanlage bei der Kirche Nieska. Auf der Vorderseite befinden sich die Inschriften.
Es ist eine zusätzliche Tafel für die Gefallenen des 2.Weltkrieges befestigt.

Nauwalde-Nieska,

Inschriften:

1914 1918
Ihren
fürs Vaterland Gefallenen.
Die dankbare Gemeinde

1939 1945
DEN GEFALLENEN
UND VERMISSTEN
DES 2.WELTKRIEGES

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BREUNIG

Max

13.08.1919

DAMM

Emil

30.09.1914

DAMM

Gustav

29.08.1916

DAMM

Max

24.03.1916

Grenadier

HOFFMANN

Alfred

25.09.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pontfaverger (Frankreich) . Endgrablage: Block 1 Grab 751

JORDAN

Robert

21.04.1917

Grenadier

KAISER

Richard

17.06.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laon-"Champ de Manoeuvre" (Frankreich) . Endgrablage: Block 1 Grab 1124

MANIG

Otto

09.12.1915

Grenadier

MANIG

Paul

08.11.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien) . Endgrablage: Block 4 Grab 61

Gefreiter

OBENAUS

Martin

04.09.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wambrechies (Frankreich) . Endgrablage: Block 4 Grab 44

PÖRSCHMANN

Bernh.

15.01.1915

Landsturmmann

THOMAS

Otto

04.08.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy (Frankreich) . Endgrablage: Block 6 Grab 1184

Anmerkung: Angaben in blau laut Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 16.09.2010

Beitrag von: Jörg Schlechte
Foto © 2010 Dietmar Vogel