Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jacobsthal, Gemeinde Zeithain, Landkreis Meißen, Sachsen:

PLZ 01619

Quader auf zweistufig abgesetztem Sockel und aufgesetztem Stahlhelm mit Eichenlaub auf dem Friedhof Jacobsthal. Laut Inschrift wurde das Denkmal am 07.08.1921 errichtet.

Jacobsthal, Gemeinde Zeithain, Foto © 2010 Dietmar Vogel

Inschriften:

1914 EK 1918
SIE STARBEN ALS HELDEN
FÜRS VATERLAND
DIE DANKBARE
GEMEINDE
JACOBSTHAL

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Reservist

HEINRICH

Karl

01.04.1915 Le Guesne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lambersart (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 1082

Soldat

HEINRICH

Otto

24.08.1917 Mogeville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Amel-sur-l'Etang (Frankreich). Endgrablage: Block 2 Grab 367

 

HÖDEL

Richard

08.01.1917 Kolberg

 

 

HOFMANN

Max

17.08.1916 Somme

 

Kanonier

HOFMANN

Otto

14.04.1916 Dompierre

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyon - "Vaux les Palameix" (Frankreich). Endgrablage: Block 4 Grab 38

Unteroffizier

KRETZSCHMAR

Otto

28.12.1917 Stadentraf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede (Belgien). Endgrablage: Grab 2955

 

KUNTZSCH

Arthur

07.05.1917 Mons

 

 

MÜLLER

Alfred

17.08.1916

vermisst

 

PLATO

Max

12.09.1916 Ranconzt

 

 

SCHUMANN

Bernhard

21.04.1917 Soly-Ost

 

 

SILBERMANN

Alfred

26.09.1914 Anhriec

 

Anmerkung: Angaben in blau laut Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 16.08.2010

Beitrag von: Jörg Schlechte
Foto © 2010 Dietmar Vogel