Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Huje, Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein:

PLZ 25588

53° 58‘ 29“ N / 9° 26‘ 13“ E

Am südlichen Ortsrand auf einem Sockel ein schlichtes Ehrenmal mit den Namen der 5 und 20 Kriegstoten beider Weltkriege.

Huje, Foto © 2010 Uwe Schärff

Inschriften:

Den gefallenen Helden
zur Ehre

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

ECKMANN

Hans Georg

15.09.1889

25.07.1915 Bromberg, im Res.-Laz.

1.Garde-Res.Regt., 8.Komp.

25 J., Landwirt

Gefreiter

GRABBE

Reimer Theodor

06.11.1888

14.09.1915 Denysow

Stab des 5.Garde-Feld-Art.Regt.

26 J.

Füsilier

HUSMANN / HUUSMANN

Georg

02.04.1896

09.10.1916 Fampoux

Füsilier-Regt.90, 6.Komp.

20 J., Kaufmann

Kanonier

SCHÜTT

Hans Hinrich

09.12.1877

08.08.1916 , 09.08.1916 b.Courcelette

Fuß-Art.Batt.683

38 J., Hofbesitzer

Sanitäts-Gefreiter

SIEBKEN

Heinrich

04.10.1891

27.05.1915 Perthes

Inf.Regt.84, 1.Batl., 1.Komp.

23 J., Lehrer

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

 

BÖTEL

Willi

16.10.1909

1942

vermisst

 

CENTEK

Erwin

03.04.1925

1945

vermisst

 

CENTEK

Josef

17.03.1901

31.08.1941

 

 

CENTEK

Max

01.08.1923

11.07.1944

 

 

HASS

Hans

24.11.1901

08.1945

 

 

KOHN

Otto

04.10.1907

15.12.1942

vermisst

 

LAHANN

Hugo

25.09.1914

09.02.1944

 

 

LÜNSER

Kurt

05.12.1913

04.12.1942

vermisst

 

MIELKE

Gerhard

02.05.1920

1945

vermisst

Unteroffizier

MÜNSTER

Hans

12.05.1905 Huje-Steinburg

17.04.1945

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Bodenteich, Grab 16

 

NIHS

Klaus

07.01.1927

19.02.1945

 

 

OFFE

Emil

16.12.1903

19.08.1944

vermisst

Unteroffizier

PAPKE

Max

23.11.1914 Grümsdorf

19.03.1942 Krgslaz.2, 531

Sein Grab derzeit noch: Wjasma - Rußland

 

RAVE

Johannes

18.10.1906

03.03.1944

 

 

REECKMANN

Johann

16.04.1913

16.10.1944

 

 

SCHEFFLER

Kurt

24.05.1914

20.03.1942

 

 

SCHÜTT

Willi

07.01.1906

12.1944

vermisst

 

TISCHLER

August

12.08.1914

15.01.1945

vermisst

Maat

TROST

Erwin

13.10.1923

26.12.1943

 

Gefreiter

WEYH

Hinrich

06.03.1924 Nutteln

04.03.1944 Krgs.Laz. 1, 531 (m.) Wesenberg

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Rakvere (Estland)

 

ZERRATH

Alfred

07.02.1905

22.10.1944

 

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche;
In kursiver Schrift Ergänzungen aus „Heimatbuch des Kreises Steinburg“, Glückstadt 1926

Datum der Abschrift: März 2010

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2010 Uwe Schärff