Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gießmannsdorf (mit Schollen,Rüdingsdorf, Wierigsdorf und Karche), Stadt Luckau, Landkreis Dahme-Spreewald, Brandenburg:

PLZ 15926

Geschliffener Naturstein auf Feldsteinsockel

Gießmannsdorf (mit Schollen,Rüdingsdorf, Wierigsdorf und Karche), Foto © 2009 Wolfgang KW Garz

Inschriften:

Zum Andenken unseren im Weltkriege 1914 – 18 gebliebenen Helden

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BLANKENHAGEN

Karl

Wierigsdorf

15.06.1917

BLANKENHAGEN

Otto

Wierigsdorf

22.10.1914 Frankr.

CONRAD

Emil

Schollen

03.11.1914 Belg.

CONRAD

Hermann

Schollen

02.04.1917 Frankr.

DÖRING

Gotthelf

Wierigsdorf

17.11.1915 Russl.

GOLZE

Kurt

Wierigsdorf

13.03.1918 Frankr.

GRASSMANN

Emil

Karche

23.01.1917 Frankr.

JURISCH

Robert

Schollen

02.11.1917 Frankr.

KLINKMÜLLER

Otto

Gießmannsdorf

21.11.1917 Frankr.

KOPSCH

Gustav

Karche

21.05.1916 Frankr.

KRÜGER

Emil

Gießmannsdorf

11.05.1917 Frankr.

LEHMANN

Arnold

Wierigsdorf

05.07.1917 Frankr.

LEHMANN

Gotthold

Wierigsdorf

01.11.1918 Frankr.

LEHMANN

Max

Schollen

15.05.1915 Russl.

LEHMANN

Wilhelm

Gießmannsdorf

01.11.1914 Belg.

LIESIG

Otto

Rüdingsdorf

14.09.1917 Frankr.

MÜLLER

Franz

Rüdingsdorf

19.04.1916 Frankr.

RICHTER

Paul

Wierigsdorf

09.05.1915 Belg.

SCHEMEL

Otto

Schollen

24.08.1918 Frankr.

SCHULZE

Emil

Karche

25.09.1917 Frankr.

SCHULZE

Erdmann

Gießmannsdorf

14.10.1914 Frankr.

Verm.

WEICHERT

Max

Gießmannsdorf

15.06.1918 Frankr.

WOLF

August

Gießmannsdorf

12.10.1918 Frankr.

ZIMMERMANN

Emil

Rüdingsdorf

14.10.1916 Frankr.

Datum der Abschrift: 01.06.2009

Beitrag von: Wolfgang KW Garz (www.garz.de.vu)
Foto © 2009 Wolfgang KW Garz