Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Urloffen, Ortsteil von Appenweier, Ortenaukreis, Baden-Württemberg

Gedenkstätten auf dem Platz vor der klassizistischen St. Martinskirche:

Rechts: Kriegerdenkmal 1870/71 - Über 2fach gestuftem Sockel ein vierseitiger, reich mit Darstellung von Militärgerät geschmückter Block mit Inschrift und Namen. Darüber ein sich verjüngender Pfeiler mit Zierrat: Palmzweig, Eichenlaub, „Eisernes Kreuz“, bekrönt von einem die Schwingen breitenden Adler auf einer Kugel. Gefertigt von Steinmetz Jogerst, Renchen.

Links:
Ehrenmal 1914/18 - Ein vierseitiger Block über einem Sockel, vorn mit einem Kreuz verziert, trägt Inschriften und Namen. Darauf steht eine plastische Gruppe: Verwundeter Soldat mit zwei Kameraden.

Dahinter:
Ehrenmal 1939/45 - Auf den Flächen einer aus roten Sandsteinen gemauerten konkaven, schmucklosen Wand die Namen und Daten der Gefallenen.

Urloffen, Ortsteil von Appenweier, Foto © 2010 Manfred Kels Urloffen, Ortsteil von Appenweier, Foto © 2010 Manfred Kels

Inschriften:

Kriegerdenkmal 1870/71:
„Die dankbaren Einwohner von Urloffen den tapferen Kriegern der Jahre 1870/71“

Ehrenmal 1914/18:
„Ich hatt einen Kameraden“
„Unter dem Kreuze mögen in Frieden ruhen
die da starben für ihr Vaterland“
„Ihren im Weltkrieg 1914/1918 gefallenen Söhnen zum ehrenden Andenken die dankbare Gemeinde Urloffen“

Namen der Gefallenen:

1870/71 (Kriegsteilnehmer):

Dienstgrad

Name

Vorname

Einheit

BLANK

Jakob

Landwehr

BUSAM

Franz

Infanterie

CHRIST

Amand

Infanterie

Unteroffizier

ELL

August

Ersatzmannschaft

HERBST

Zieprian

Infanterie

HERTWIG

Joseph

Infanterie

HUG

Ignatz

Landwehr-Artillerie.

HUG

Peter

Infanterie

HUND

Ignatz

Ersatzmannschaft

JOGERST

Joseph

Infanterie

KELLER

Vallentin

Infanterie

KIEFER

Joseph

Infanterie

KIEFER

Leonhard

Ersatzmannschaft

KNOSP

Ambros

Infanterie

KNOSP

Theodor

Infanterie

KOGER

Wendelin

Ersatzmannschaft

KÖNIG

Xav. Jg, So.

Infanterie

KÖNIG

Xaver

Infanterie

KRANZ

Anton

Infanterie

KRANZ

Gregor

Infanterie

Unteroffizier

KRANZ

Heribert

Ersatzmannschaft

Unteroffizier

KRANZ

Karl

Infanterie

Gefreiter

KRAUS

Leonhard

Infanterie

KRAUS

Martin

Infanterie

LAIBLE

Leonhard

Infanterie

LAIBLE

Xaver

Infanterie

LANGENEKER

Andreas

Landwehr-Kavallerie

LANGENEKER

Karl

Infanterie

LAUG

Anton

Infanterie

SAUER

Andreas

Infanterie

SAUER

Otto

Infanterie

SCHMITT

Anton

Kavallerie

SCHMITT

Xaver

Landwehr (1866)

SCHNEIDER

Anton

Landwehr

SCHNEIDER

Joseph

Landwehr

SIEFERT

Wilhelm

Ersatzmannschaft

SPRAUL

Martin

Infanterie

STÄBLER

Ignatz

Landwehr

STÖCKEL

Michael

Infanterie

ULLMEYER

Theobald

Infanterie

WIEDEMER

Martin

Landwehr

Unteroffizier

WIEGELE

Anton

Infanterie

WIEGELE

Anton

Infanterie

WÖRNER

Joseph

Infanterie

WÖRNER

Kaspar

Infanterie

Unteroffizier

ZINK

Andreas

Infanterie

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAUMANN

August

1915

BAUMANN

Otto

1915

BECKER

Adolf

1914

BLANK

Otto

1918

BÜRGEL

Otto Jos. S.

1918

DAGENBACH

Gottlieb

1917

HARTEL

Wilhelm

1918

HEIBERGER

Otto

1918

HERTWIG

Theodor

1917

HONOLD

Richard

1918

HORNUNG

Josef

1918

KIEFER

Anton Jos. S.

1915

KIEFER

August Jos. S.

1917

KIEFER

August Jos. S.

1915

KIEFER

Franz Aug. S.

1918

KIEFER

Josef

1918

KIEFER

Josef Jos. S.

09/25/1883

21.05.1915 an der Lorettohöhe, Frankreich

KIEFER

Otto Ig. S.

1916

KIEFER

Wilhelm Aug. S.

1916

KIEFER

Wilhelm Balth.S.

1918

KNAPP

Michel

1917

KNOSP

Emil

1915

KNOSP

Wilhelm Fel. S.

1916

KÖBELE

Josef

1916

KÖNIG

Emil

1917

KÖNIG

Wilhelm Ant. S.

1917

KRANZ

Kaspar

1914

KRANZ

Max

1918

KRANZ

Petrus Peter

08.06.1894 Urloffen

14.08.1918 am Kemmelberg

Kriegsgräberstätte Langemark, Belgien

KRAUS

Otto Lor. S.

1918

KRON

Wilhelm

1914

LANGENECKER

Emil

1918

LANGENECKER

Franz Ant. Frz. Jos. S.

1917

LANGENECKER

Ignaz Xav. S.

1914

LANGENECKER

Josef X, S.

1918

LANGENECKER

Leonhard Leo S.

1918

LANGENECKER

Ludwig Ant. S.

1917

LANGENECKER

Martin Ant. S.

1914

LANGENECKER

Xaver Wend. S.

1915

LANGENECKERT

Fridolin

1916

LAUG

Franz Ignaz

1916

LAUG

Franz Xaver

1916

LAUG

Hermann Wilh. S

1918

LAUG

Isidor

1918

LEIBLE

August

1918

LEIBLE

Otto

1918

MAIER

Josef

1917

MOLL

Anton

1914

OCHS

August

1917

OCHS

Franz Bernh. S.

1918

OCHS

Ignaz Jos. S.

1914

SAUER

Anton Pet. S.

1916

SAUER

August Mich. S.

1915

SAUER

Otto Blas. S.

1917

SAUER

Otto Val. S.

1918

SCHEIBEL

Ludwig

1914

SCHERMANN

Wendelin

1917

SCHMALZ

Anton

1915

SCHMIDT

Anton Jos. S.

1915

SCHMIDT

August Jos. S.

1915

SCHMIDT

Franz Anton

1917

SCHMIDT

Mathias

1916

SCHMIDT

Wilhelm X. S.

1918

SCHNEIDER

Emil Jos.S.

1616

SCHNEIDER

Emil Mart. S.

1915

SCHNEIDER

Karl

1918

SCHNEIDER

Leonhard Jos. S.

1915

SCHNEIDER

Otto Wend. S.

1916

SCHNEIDER

Wilhelm Ig. S.

1917

SONNER

Friedrich

1918

STÖCKEL

Julius Erh. S.

1915

TRAUTMANN

Michael

1918

TRAUTMANN

Wilhelm

1915

WIEDEMER

Josef Jos. S.

1918

WIEGELE

Karl

1917

WÖRNER

Anton Kasp. S.

1917

WÖRNER

Ignaz Wend. S.

1916

WÖRNER

Max

1918

ZOCK

Karl

1917

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Grenadier

ARMBRUSTER

Adelbert

04.06.1927 Urloffen

14.02.1945 Neuwied

Kriegsgräberstätte Neuwied, Rheinland-Pfalz

Unteroffizier

ARMBRUSTER

Alfons

20.08.1909 Urloffen

22.06.1945

Kriegsgräberstätte Stade, Garnisons-Friedhof, Niedersachsen

Obergefreiter

ARMBRUSTER

Emil

19.04.1919 Urloffen-Kehl

02.01.1945 Lavacherie

Kriegsgräberstätte Recogne-Bastogne, Belgien

Oberkanonier

ARMBRUSTER

Franz

11.06.1921 Urloffen

01.08.1942 zw. Samara und Petschenki

Grab in Petschenki, Russland

Grenadier

ARMBRUSTER

Hermann

11.04.1925 Urloffen

00.08.1944

Kriegsgräberstätte La Cambe, Frankr.

Obergefreiter

ARMBRUSTER

Josef

31.03.1920 Urloffen

23.06.1944 b. Bol. Sawino, etwa 15 Km ostw. Dubrowno

Grab in Bol. Sawino mit Mal. Sawino, Weißrussland

ARMBRUSTER

Josef

1919

1942

BAUMANN

Ignaz

1906

1944

BUCHFELLNER

Maria

1918

1944

BÜHLER

Artur

06.06.1922

01.01.1943 Stadt Stalingrad (Wolgograd), Russland

vermisst

BÜRKEL

Artur

15.04.1927 Urloffen

24.04.1945 Markung Gerstetten

Kriegsgräberstätte Gerstetten, Baden-Württtemberg

BÜRKEL

Bernhard

11.11.1907 Urloffen

19.10.1944 Leberau, Elsass

Kriegsgräberstätte Ste.-Marie-aux-Mines, Frankreich

BÜRKEL

Elisabeth

11.10.1883

14.04.1945

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

BUX

Alfons

1923

1942

DREHER

Wilhelm

1915

1945

DRESS

Josef

1916

1944

ELL

Josef

1925

1944

FEDERER

August

29.09.1904

01.06.1944 Smolensk Gebiet, Russl.

vermisst

FRANK

Heinz

1928

1945

Gefreiter

FRITSCH

Karl

19.07.1913 Urloffen

26.10.1945

Kriegsgräberstätte Munster, Niedersachsen

GRIESSBAUM

August

1925

1944

GRIESSBAUM

Franz Ew.

31.10.1923

01.12.1942 Gebiet Stalingrad (Wolgograd), Russland

vermisst

HAAS

Karl Friedrich

1906

1944

HÄTTI

Emil

19.10.1924

01.04.1944 Alma Tamak , Baidary , Belbeck , Kap Lukul , Baschtschisaraij , Bijuk Usenbasch , Sewastopol, Ukraine

vermisst

Obergefreiter

HÄTTI

Franz

14.10.1923 Urloffen

21.09.1944 Lw. Feld-Laz. Oger

Kriegsgräberstätte Ogre, Lettland

HÄTTI

Wilhelm

1923

1943

HAUK

Willi

1907

1942

HEIM

Anton

1901

1945

HEPTIG

Johann

1920

1943

HERDT

Ludwig

1886

1944

HERDT

Ludwig

1920

1941

Schütze

HERTWIG

August

20.04.1920 Urloffen

20.08.1942 Abganerowa

vermutlich Kriegsgräberstätte Rossoschka, Russl.

HERTWIG

Eugen

07.08.1912 Urloffen

01.01.1945 Königsberg , Ellakrug , Molchengen , Nautzken, Ostpreußen

vermisst

HERTWIG

Roman

1907

1945

HERTWIG

Theodor

1921

1943

Obergefreiter

HORNUNG

Karl

08.06.1905

06.11.1944

Kriegsgräberstätte Andilly, Frankreich

HUBER

Georg

1906

1945

Obergefreiter

HUBER

Josef

16.02.1909

06.11.1943

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

HUCK

Franz Josef

1921

1942

HUCK

Wilhelm

1914

1941

HUG

Adolf

1926

1944

Unteroffizier

HUND

Friedrich Wilhelm

10.03.1912 Urloffen

26.12.1942 Tiraspol

Grab in Tiraspol, Rumänien

HURST

August

1914

1944

JÄGER

Albert

1922

1944

JOGGERST

Friedrich

18.06.1906

22.04.1945

Kriegsgräberstätte Futa-Pass, Italien

Unteroffizier

KIEFER

Alfred

03.03.1910 Urloffen

05.10.1943 Choiniki

Grab in Chojniki, Weißrussland

KIEFER

Erich

1922

1943

KIEFER

Franz Anton

1908

1944

Pionier

KIEFER

Hermann

15.07.1923 Urloffen

04.11.1942 Feld-Laz. 13. Pz. Div., Digora

Kriegsgräberstätte Apscheronsk, Russland

Obergefreiter

KIEFER

Martin

24.11.1902 Urloffen

05.01.1946 Bad Schandau

Kriegsgräberstätte Bad Schandau, Sachsen

KIEFER

Richard

1923

1945

Unteroffizier

KIEFER

Wilhelm

03.04.1920 Urloffen

15.08.1943 1 Km ostw. Cholbni, 17 Km ostw. Jelnja

Grab in Bryn, Russland

KIRCHGÄSSER

Herbert

1916

1943

KNOPP

Robert

1921

1943

KNOSP

Franz A.

1907

1944

Obergefreiter

KNOSP

Friedrich

07.02.1914 Urloffen

14.04.1945

Kriegsgräberstätte Lüdenscheid-Loh, Nordrhein-Westfalen

Grenadier

KNOSP

Friedrich

06.02.1926 Urloffen

19.08.1944 bei Pasek Nowy

Grab in Nowy Pasek, Polen

KNOSP

Hans Walt. G.

1912

1942

Schütze

KNOSP

Heinrich

11.09.1923 Urloffen

13.06.1944 bei Montebourg

Kriegsgräberstätte Marigny, Frankreich

KNOSP

Stefan

1900

1942

Obergefreiter

KÖHLI

August

03.11.1908 Urloffen

12.06.1944 Schässburg, Lw.-Laz. 10, 17

Grab in Sighisoara, Rumänien

KÖHLI

Johann August

1917

1945

KÖNIG

Albert

1922

1945

KÖNIG

Eugen

17.07.1910

01.07.1944 Awdakowo , Woroschilowgrad (Luhansk, Ukraine)

vermisst

KÖNIG

Franz

1925

1944

Gefreiter

KÖNIG

Max

08.01.1921 Urloffen

06.03.1942 Sanko 1, 5 H.V.Pl. Tarlajewo (H.V.Pl. Bor)

KÖNIG

Paul

1925

1945

Obergefreiter

KÖNIG

Roman

03.06.1911 Urloffen

24.10.1944 H.V.Pl. Lielauces

Kriegsgräberstätte Saldus, Lettland

Soldat

KRANZ

Albert

03.04.1919 Urloffen

22.05.1940 Laon

Kriegsgräberstätte Fort-de-Malmaison, Frankreich

Unteroffizier

KRANZ

Franz

11.03.1915 Urloffen

21.08.1943 Welikoje-Sselo

Kriegsgräberstätte Korpowo, Russland

KRANZ

Karl Friedrich

20.12.1908 Urloffen

18.03.1945 Ägidienberg

Kriegsgräberstätte Königswinter-Ittenbach, Nordrhein-Westfalen

KRASSIG

Leo

1899

1945

Soldat

KRAUS

Alfred

12.05.1903 Urloffen

24.12.1941

Schiffsuntergang

KRON

Josef

1908

1944

LAMM

Bernhard

1900

1944

Obergefreiter

LANGENECKER

Anton

18.10.1902 Urloffen

18.06.1945 in der Kgf. in Nowotroisk

Grab in Nowotroisk, Russland

LANGENECKER

August

1919

1945

LANGENECKER

August

1913

1944

LANGENECKER

August

1923

1942

Obergefreiter

LANGENECKER

Emil

10.06.1904 Urloffen

21.03.1945 Breslau,Niederschlesien (Wroclaw, Polen)

Obergefreiter

LANGENECKER

Eugen

28.01.1913 Urloffen

16.01.1943 Feld-Laz. 290 Now Gorki

Kriegsgräberstätte Korpowo, Russland

Obergefreiter

LANGENECKER

Friedrich

24.08.1906 Urloffen

16.11.1945

Kriegsgräberstätte Bourdon, Frankreich

LANGENECKER

Josef

1911

1944

LANGENECKERT

Alfons

1921

1942

Obergefreiter

LANGENECKERT

Klemens

10.02.1915 Urloffen

01.08.1941 bei Prudichtscha

Grab in Prudichtscha / nw. Bobrujsk, Ukr.

Gefreiter

LANGENECKERT

Wendelin

25.10.1912 Urloffen

24.07.1942 Rostow

Grab in Rostow am Don, Russland

LAUG

Eugen

1922

1943

Obergefreiter

LAUG

Hermann

07.12.1911 Urloffen

28.11.1943 2 Km südl. Geritscheste

Grab in Geritscheste Gorka, Ukraine

LITSCH

Emil

1903

1946

MAIER

Hermann

1906

1945

Gefreiter

OSER

Hermann

10.01.1910 Urloffen

11.11.1944 bei Peqini, Albanien

OSER

Konstantin

25.11.1902

01.04.1944 Krim Halbinsel, Ukraine Nikolajewo-Gebiet

vermisst

Pionier

OSER

Lorenz

14.01.1900

27.07.1945 Bad Kreuznach

Kriegsgräberstätte Bad Kreuznach-Lohrer Wald, Rheinland-Pfalz

OTTENI

Erwin

1915

1941

Gefreiter

OTTENI

Hermann

06.09.1906 Urloffen

10.04.- 12.06.1945 Uman Gebiet Kiew, Ukraine

Gefreiter

OTTENI

Josef

18.07.1913

20.06.1940

Kriegsgräberstätte Andilly, Frankreich

Obergefreiter

OTTENI

Martin

10.11.1917 Urloffen

02.09.1942 Twerdunowo

Grab in Polosowo. Russland

Obergefreiter

RÄPPLE

Wilhelm

28.05.1920 Urloffen

02.12.1942 ca. 40 Km sw. Stalingrad (Wolgograd)

Kriegsgräberstätte Rossoschka, Russland

SAUER

Anneliese

08.01.1927

00.12.1945

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

SAUER

Anton

1920

1941

SAUER

August

1912

1943

SAUER

Friedrich

1913

1943

SAUER

Friedrich

1907

1942

SAUER

Friedrich O.

1922

1945

SAUER

Hermann

1910

1943

Obergefreiter

SAUER

Karl

04.02.1922 Urloffen

00.09.1944 bei Lyon

Kriegsgräberstätte Dagneux, Frankreich

SAUER

Markus

1901

1945

SAUER

Oskar

1926

1945

SCHMALZ

Peter

29.06.1877

13.12.1944

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

Gefreiter

SCHMIDT

Andreas

06.04.1917 Urloffen

12.10.1941 H.V.Pl. La Lande d` Airou

Kriegsgräberstätte Marigny, Frankreich

SCHMIDT

Barbara

1907

1945

SCHMIDT

Friedrich

1904

1944

Unteroffizier

SCHMIDT

Heinrich

21.01.1919 Urloffen

14.08.1942 Shelesniza

Grab in Shelesniza / Bolchow, Russland

SCHMIDT

Martin

15.11.1903 Urloffen

30.04.1944 Alma Tamak , Baidary , Belbeck , Kap Lukul , Bachtschisaraij , Bijuk Usenbasch , Sewastopol, Ukraine

vermisst

Gefreiter

SCHMIDT

Otto Friedrich

16.01.1924 Urloffen

05.03.1944 Orscha-Smolensk

Grab in Orscha, Weißrussland

SCHNEIDER

Adolf

1919

1945

SCHNEIDER

Anna

12.07.1906

03.03.1945

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

SCHNEIDER

Anton

1908

1944

SCHNEIDER

Ernst

03.01.1909 Urloffen. Kehl

15.01.1943 Gebiet Woronesh, Russl

vermisst

SCHNEIDER

Friedrich

1915

1944

SCHNEIDER

Irene

29.01.1942

03.03.1945

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

Obergefreiter

SCHNEIDER

Josef

28.03.1906 Urloffen

16.03.1945

Kriegsgräberstätte St. Wendel-Bubach i. Ostertal, Saarland

Soldat

SCHNEIDER

Josef

13.03.1904 Urloffen

18.07.1941 Grodno, Krgs.-Laz. 2, 615

Grab in Grodno, Weißrussland

SCHNEIDER

Josef

1908

1945

SCHNEIDER

Karl

1922

1944

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

SCHNEIDER

Klaus

17.09.1944

03.03.1945

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

SCHNEIDER

Margarete

07.11.1935

03.03.1945

Gefreiter

SCHNEIDER

Otto

16.02.1908 Urloffen

24.07.1941 Nikolajewka

Grab in Nikolajewka / Dnjepr, Weißrussland

SCHNEIDER

Paul Helm.

1925

1944

Soldat

SCHOLL

Felix

10.01.1918

17.05.1940

Kriegsgräberstätte Ysselsteyn, Niederlande

Unteroffizier

SCHREMPP

Leonhard

26.04.1920

12.04.1945

Kriegsgräberstätte Allentsteig, Österr.

Gefreiter

SERRER

Heinrich

08.03.1907 Nesselried (Appenweier-)

16.01.1945 in Siennica

Kriegsgräberstätte Mlawka, Polen

Gefreiter

SIEBERT

August

12.01.1911 Urloffen

05.11.1944

Kriegsgräberstätte Niederbronn-les-Bains, Frankreich

SIEBERT

Karl

1927

1945

SOHLER

Fritz

1917

1941

SPÄTH

Anton

1919

1944

SPÄTH

Herbert

1911

1945

Schütze

SPENGLER

Oswald

28.08.1923 Urloffen

1943 03.12.1942 im Mittelmeer vor Kreta

Untergang der „Menes“, (HAPAG-Dampfer, Hilsbeischiff der Kriegsmarine, torpediert)

Gefreiter

STÄBLER

Josef

14.03.1913

09.03.1942 Kuklino

Grab in Brjni / Shisdra, Russland

Oberschütze

STÄBLER

Markus

24.04.1908 Urloffen

30.11.1941 Lorient, Marine-Laz.

Kriegsgräberstätte Pornichet, Frankreich

STÖCKEL

Artur

1923

1944

STÖCKEL

Friedrich

1922

1943

Obergefreiter

STÖCKEL

Josef

04.04.1910 Urloffen

23.02.1945

Kriegsgräberstätte Pforzheim, Baden-Württemberg

STÖCKEL

Josef

1902

1945

TRAUTMANN

Ernst

1924

1945

TRAUTMANN

Franz

1908

1945

TRAUTMANN

Hermann

1903

1945

Gefreiter

TRAUTMANN

Konstantin

26.08.1922 Urloffen

08.02.1943 Nowojossijsk

Grab in Noworossijsk, Russl.

Obergefreiter

TRAUTMANN

Markus

23.01.1908 Urloffen

05.01.1944 Wladimirowka, 25 Km n.w.

Grab in Wladimirowka / Kirowograd, Ukraine

Gefreiter

TRAUTMANN

Otto

21.01.1912 Urloffen

23.06.1944 ostw. Stadnik

Grab in Machnowo / Ostrow, Russland

Schütze

TRAUTMANN

Paul

25.06.1923 Urloffen

29.11.1942 Krgs.-Laz. 1-53 m., Ropscha, Russland

Jäger

ULSAS

Hermann

17.09.1921 Urloffen

24.03.1942 Bolyschaja , Babka

ULSAS

Richard

1927

1945

WEBER

Robert

1913

1943

WEISS

Karl

1907

1942

Pionier

WIEDEMER

August

21.05.1921 Urloffen

04.05.1944 7 Km nw. Targul Frumos

Grab in Doljesti, Rumänien

Gefreiter

WIEDEMER

Emil

19.03.1909

10.02.1944

Kriegsgräberstätte Pomezia, Italien

WIEDEMER

Fridolin

1907

1945

WIEDEMER

Ignaz

1905

1944

Obergefreiter

WIEDEMER

Josef

05.04.1912 Appenweier

05.03.1945 Res.-Laz. Danzig, Teillaz. IV

Grab in Gdansk, Polen

WIEDEMER

Walter

1921

1942

Unteroffizier

WIEDEMER

Wilhelm

31.05.1921 Urloffen

23.02.1945

Kriegsgräberstätte Pforzheim, Baden-Württemberg

Schütze

WIEGELE

Karl

21.01.1909 Urloffen

25.05.1942 Mironowka

Grab in Mironowka, Ukraine

WITTMEIER

August

1912

1941

Obergefreiter

WITTMEIER

August

28.01.1924 Urloffen

03.05.1945 bei Kuschwerda (Strazny, Tschechien)

WITTMEIER

Franz Sales

1904

1944

WOLGAST

Herbert

04.05.1915

01.06.1944 Iwan See, Naswa Fluss, Pakalowo, Tschernosern

vermisst

WÖRNER

Albert

1914

1944

WÖRNER

Alfred

1915

1944

WÖRNER

Andreas

1911

1944

Unteroffizier

WÖRNER

August

07.02.1907

13.05.1945 Podebrady

vermutlich Kriegsgräberstätte Marianske Lazne, Tschechien

WÖRNER

Emil

1913

1944

WÖRNER

Emma

1922

1945

WÖRNER

Ernst

1919

1940

Gefreiter

WÖRNER

Franz

21.03.1912 Urloffen

24.07.1943 Hf. Postnikoff, 10 Km nordöstl. Belgorod

Grab in Krasnoje / Belgorod, Russland

WÖRNER

Franz

1924

1943

WÖRNER

Franz

1920

1943

Grenadier

WÖRNER

Fridolin

17.12.1921 Urloffen

17.06.1943 Rubesknoje

Kriegsgräberstätte Charkow, Ukraine

WÖRNER

Josef

23.08.1912 Urloffen

10.10.1944 Einsatzraum Okt. 44: Sarretudvari

vermutlich Kriegsgräberstätte Budaörs, Ungarn

WÖRNER

Josef

02.01.1879

27.11.1944

Kriegsgräberstätte Appenweier-Urloffen

Obergefreiter

WÖRNER

Josef

02.09.1915

11.07.1941 Sanko 1, 582, Laz. Slonim

Grab in Slonim, Weißrussland

WÖRNER

Josef

1904

1945

WÖRNER

Markus

23.04.1915 Urloffen

11.05.1945

Kriegsgräberstätte Teterow, Mecklen-burg-Vorpommern

WÖRNER

Markus

1909

1944

Obergefreiter

WÖRNER

Wilhelm

16.09.1908 Urloffen

24.07.1944 Makarska, Kroatien

Gefreiter

ZETTWOCH

August

17.07.1910 Urlofen

21.09.1941 Iwanowka

vermutlich Kriegsgräberstätte Kiew, Ukraine

Quelle der Ergänzungen in blauer Schrift: www.volksbund.de/graebersuche und eigene Ermittlungen.

Datum der Abschrift: 10.09.2010

Beitrag von: Manfred Kels www.manfred-kels.de
Fotos © 2010 Manfred Kels