Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: 12. Infanterie-Division (1939-41):

Teil 1
(Weitere Teile hier)

Quelle:
Buch der Gefallenen der Division mit Angabe des Dienstgrades, Namens, Einheit und Verwundungs-/ Todesdatum und –ort.

Zusätzliche Informationen (kursiv) stammen aus der Online Gräbersuche des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.volksbund.de)

Verlustliste: 12. Infanterie-Division (1939-41)

Inschriften:

Unsere Toten
1939 – 1940 – 1941
[EK mit Hakenkreuz]
Ihr Name lebt ewig
12. Infanterie-Division


Den Eltern, Ehefrauen, Kindern, Brüdern und Schwestern in dankbarer und stolzer Trauer gewidmet

Wer mutig für sein Vaterland gefallen, der setzt sich selbst ein ewig Monument im treuen Herzen seiner Landesbrüder, und dieses Denkmal stürzt kein Sturmwind nieder.

Und Siegesboten kommen herab. Die Schlacht ist unser. Lebe droben, o Vaterland, und zähle nicht die Toten! Dir ist, Liebes, nicht einer zu viel gefallen (Hölderlin)

Namen der Gefallenen:

Feldzug gegen Polen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

General-oberst

FRITSCH *)

Werner, Freiherr von

 

22.09.1939 vor Praga

 

 

Durchbruchskämpfe im Gebiet Mlawa-Chorzele 01.09. bis 04.09.1939:
1.9.1939 Angriff der Division über Chorzele und den Ulatowka-Abschnitt
2. bis 3.9.1939 Gefechte bei Borowe, Strzelnia, Dzielin, Rostkowo
4.9.1939 Vormarsch gegen den Narew

Infanterie-Regiment Nr. 27:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

BIRKHOLZ

Emil

09.06.1911 Neubrandenbg.

03.09.1939 Dzielin (Chrostowo)

1. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 83

Grenadier

BORNHOLDT

Arthur

06.10.1910 Lieth

01.09.1939 Krkh. Ortelsburg

11. Komp.

Verw. 01.09.1939, Grab: Szczytno, Polen

Grenadier

EHLERS

Adolf

07.11.1910 Schönberg

01.09.1939 a.d. Ulatowka

9. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 108

Füsilier

GENZEN

Werner

 

02.09.1939 Wasosce

2. Komp.

 

Grenadier

JAHNKE

Erich

22.12.1916 Triebsees

01.09.1939 a.d. Ulatowka

9. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 109

Unteroff.

KALBOW

Hans-Joachim

25.01.1918 Rostock

03.09.1939 Dzielin

1. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block F Reihe 2 Grab 75

Grenadier

KOOPS

Klaus

24.09.1918 Passade

01.09.1939 Sedcieta Romany-Sedzieta

12. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 36

Füsilier

LOHMEIER

Hermann

 

01.09.1939 Swiniary

4. Komp.

 

Grenadier

NUNNENKAMP

Wilhelm

17.12.1917 Holzhausen

01.09.1939 a.d. Ulatowka

9. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 110

Füsilier

OLM

Adolf Paul Ludwig

11.03.1917 Bellin-Güstrow

01.09.1939 Swiniary

2. Komp.

Krgst. Mlawka (P) Block B Grab 86

Füsilier

RAMIN

Werner

 

08.09.1939 Ortelsburg

5. Komp.

Verw. 04.09.1939

Füsilier

ROSSEK

Walter Herbert

22.08.1916 Breslau

03.09.1939 Dzielin

2. Komp.

Krgst. Mlawka (P),

Unteroff.

RUDOLF

Helmuth

 

01.09.1939 a.d. Ulatowka

9. Komp.

 

Grenadier

SCHENK

Paul

14.07.1916 Bernsdorf

01.09.1939 Sedcieta Romany-Sedzieta

12. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Reihe 1 Grab 8

Unteroff.

SCHMIDT

Bruno

09.07.1910 Flensburg

01.09.1939 a.d. Ulatowka Krajewo-Wiercionchy

12. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 115

Grenadier

SEEBACH

Hans-Joachim

17.08.1915 Bützow

01.09.1939 a.d. Ulatowka Krajewo-Wiercionchy

12. Komp.

Krgst. Mlawka (P)

Gefreiter

SELLIN

Ulrich

 

01.09.1939 a.d. Ulatowka

9. Komp.

 

Obfüsilier

WUNSCH

Helmut

11.05.1915

05.09.1939 Ortelsburg

1.Komp.

Verw. 03.09.1939 Dzielin, Grab: Szyzytno, Polen

Infanterie-Regiment Nr. 48:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberstltnt.

ARNIM

Hans-Georg, von

06.01.1897 Berlin-Charlot.

01.09.1939 Duczymin

1. Batl.

Kommandeur d. Batl. v. 01.11.1938-01.09.1939 Grab: Szczytno, Polen

Obltnt.

BETZER

Helmuth

 

07.09.1939 Ortelsburg

13. Komp.

Gest.

Grenadier

FRANZ

Walter

 

03.09.1939 Kol. Lysakowo

7. Komp.

 

Unteroff.

GAMMELIN

Karl-August

30.08.1915 Parchim

01.09.1939 Kurki

7. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block C Grab 62

Schütze

HEIDORN

Ernst

27.11.1913 Baseweila

02.09.1939 Jeziorowe

2. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 119

Grenadier

KARSTEN

Herbert

 

03.09.1939 Kol. Lysakowo

7. Komp.

 

Gefreiter

KLAPPERT

Willi

25.07.1914 Frondorf

02.09.1939 Jeziorowe

3. Komp.

Krgst. Mlawka (P)

Grenadier

KRIEG

Walter

22.06.1906 Magdeburg

03.09.1939 Kol. Lysakowo

7. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block C Grab 6

Schütze

LUDWIG

Georg

10.07.1917 Drögelin

03.09.1939 Strzelnia

2. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block C Grab 21

Schütze

MÜLLER

Gustav

 

04.09.1939 Ortelsburg

2 Komp.

Verw. 01.09.1939 Duczymin

Grenadier

MÜLLER

Gustav

25.10.1906 Sossens

03.09.1939 Kol. Lysakowo

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 41

ObGren.

OREMACK

Joseph

 

03.09.1939 Kol. Lysakowo

7. Komp.

 

Schütze

RECHER

Peter

15.06.1912 Schmidtheim i.d. Eifel

02.09.1939 Jeziorowe

3. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 122

Obgefr.

REDMANN

Helmuth

19.01.1914 Rose

02.09.1939 Jeziorowe

3. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 1227.11.19133

Grenadier

SCHMISCHKE

Otto

11.12.1910 Wismar

03.09.1939 Kol. Lysakowo

5. Komp.

Krgst. Mlawka (P),

Grenadier

SCHULTZ

Fritz

 

01.09.1939 Kurki

7. Komp.

 

Unteroff.

ULM

Joachim

 

02.09.1939 Jeziorowe

3. Komp.

 

Schütze

ZÜHLKE

Hermann

29.03.1910 Waren

02.09.1939 Jeziorowe

3. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 124

Grenadier-Regiment Nr. 89:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

GRAF

Heinrich

30.06.1916 Köln

03.09.1939 Zembrzus-Wielki

5. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block F Grab 71

Grenadier

KEILS

Alois

 

12.04.1940 Lötzen

6. Komp.

Verw. 03.09.1939 Zembrzus-Wielki

Gefreiter

STOLLBERG

Armin

09.07.1911 Oberdorla

03.09.1939 Zembrzus-Wielki

5. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block F Grab 72

Artillerie-Regiment Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Fhjr.-Gefr.

AHL

Hans-Friedrich

 

04.09.1939 Mlawa

7. Battr.

Verw. 04.09.1939, + a.d. Krankentransport

Kanonier

ALLERS

Willi

19.11.1910 Neu-Kaliß

08.09.1939 Neidenburg Krglaz. 2/509

7. Battr.

Verw. 03.09.1939 Mlawa, Grab: Nidzica, Polen

Kanonier

BENTIN

Otto

 

03.09.1939 Mlawa

7. Battr.

 

Kanonier

KOPF

Walter

15.09.1910 Lüdingworth

03.09.1939 Mlawa

7. Battr.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 51

Kanonier

KRÜGER

Willi

19.08.1916 Dargun

03.09.1939 Mlawa

7. Battr.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 49

Kanonier

LAUSCHER

Josef Ludwig

25.03.1916 Eilendorf

04.09.1939 Chorzele

7. Battr.

Unfall, Krgst. Mlawka (P), Block C Grab 88

Aufklärungs-Abteilung Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Reiter

MEYER

Walter

08.06.1916 Stotel

03.09.1939 Gotyminen

1. Schw.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 55

Unteroff.

MÜLLER

Herbert

05.09.1909 Schönow

01.09.1939 Matowidz

2. Schw.

Krgst. Mlawka (P), Block E Grab 1

Kampf um die Narewübergänge 05.09. bis 07.09.1939
Gefechte um Rozan, Chelsty, Sielun

Infanterie-Regiment Nr. 27:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroff.

BRANDT

Willi

20.04.1918 Drusawitz

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 91

Fhjr. Uffz.

BULL

Hans-Joachim

23.06.1919 Feldberg

06.09.1939 Chelsty (Narew)

Stabs-Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 92

Füsilier

BURMEISTER

Gerhard Friedrich Karl Adolf

30.05.1918 Kröpelin

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 93

Füsilier

BUSSE (BUSSEE)

Walter

19.10.1910 Hamburg

08.09.1939 Krkhs. Ortelsburg

6. Komp.

Verw. 06.09.1939 Chelsty (Narew), Grab: Szczytno, Polen

Füsilier

FAASCH

Walter

16.08.1910 Bad Oldesloe

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 94

Füsilier

FRISCHE

Wilhelm

17.02.1916 Hövelhof

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 95

Gefreiter

GELETZ

Georg

 

06.09.1939 Chelsty (Narew)

7. Komp.

 

Füsilier

HESSE

Wilhelm

15.08.1916 Orenhausen

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 96

Gefreiter

HÜFERMANN

Erwin

 

06.09.1939 Chelsty (Narew)

7. Komp.

 

Füsilier

JANSEN

Anton

 

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

 

Fhjr.Uffz.

KÄTELHÖN

Ottheinrich

16.06.1919 Königsberg

06.09.1939 Chelsty (Narew)

7. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 107

Unteroff.

LEMCKE

Hermann

 

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

 

Füsilier

LUSATIS

Hermann

04.06.1921 Gaedebehn

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 98

Füsilier

MUß

Joachim Franz

12.11.1915 Nd.hermsdorf

06.09.1939 Chelsty (Narew)

Stabs-Komp.

Krgst. Mlawka (P), Reihe 5 Grab 6

Füsilier

NIEMANN

Paul

24.08.1915 Waren

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Reihe 5 Grab 5

ObFüsilier

PERSZEN

Fritz

 

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

 

Füsilier

RÖDER

Hans Paul Erich

28.08.1915 Riesa

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 101

Füsilier

SCHLÜTER

Gustav

16.12.1906 Achterhörn

24.09.1939 Ortelsburg

6. Komp.

Verw. 06.09.1939 Chelsty (Narew), Krgst. Cernjachovsk (R)

Füsilier

SCOKDOPOL

Wenzel

 

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

 

Füsilier

SPECK

Georg

12.12.1910 Kiel

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 103

Unteroff.

TIMM

Karl-Heinz

14.11.1912 Schwarzenhof

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P)

Unteroff.

WAACK

Gotthard

02.12.1914 Schwerin

06.09.1939 Chelsty (Narew)

6. Komp.

Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 104

Infanterie-Regiment Nr. 48:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

ERDMANN

Kurt

15.04.1913 Mickrow

07.09.1939 Soppieschin

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) Block 4 Reihe 8 Grab 378

Schütze

HUPP

Hans

05.01.1915 Boruzin

07.09.1939 Soppieschin

10. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) Block 4 Reihe 8 Grab 383

Feldwebel

KOß

Werner

07.12.1909 Rostock

07.09.1939 Soppieschin

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) Block 4 Reihe 8 Grab 380

Unteroff.

MAAß

Gerhard

30.07.1916 Krienke

07.09.1939 Soppieschin

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) Block 4 Reihe 8 Grab 379

Gefreiter

NIEDRICH

Erich

25.06.1915 Kornharpen

07.09.1939 Soppieschin

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin (Polen)

Schütze

ROOPS

Hermann

 

07.09.1939 Soppieschin

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) Block 4 Reihe 8 Grab 384

Feldwebel

RUNGE

Martin

10.11.1907 Wölschendorf

07.09.1939 Soppieschin
08.09.1939

10. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) Block 4 Reihe 8 Grab 384

Grenadier-Regiment Nr. 89:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

DETERING

Werner

 

06.09.1939 Chelsty (Narew)

1. Komp.

 

Sanitäts Kompanie (mot) Nr. 2/12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

San. Sold.

HEITMANN

Otto Wilhelm Robert

27.04.1910 Kirchbaggendorf

07.09.1939 Sewrynowo

 

 

San. Sold.

WILL

Werner

 

07.09.1939 Makow, HVPl San. Ko. 2/12 Perzanowo

 

Verw. 07.09.1939 Sewrynowo, Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 71

Kampf um die Buggübergänge 08.09. bis 10.09.1939
08. bis 09.09.1939 Gefechte um Ostrow, Mazowiecka, bei Legjonowo, Podborze
10.09.1939 Übergang bei Malkinia

Grenadier-Regiment Nr. 89:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

KUHL

Peter

24.12.1917 Brühl-Vochem

09.09.1939 Ostrow-Mazowiecka

5. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier

SCHMAUTZ

Heinz

11.12.1913 Kassow

09.09.1939 Makow, Feldlaz. 508

L.J.K.

Krgst. Mlawka (P), Block C Grab 178

Aufklärungsabteilung Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

SCHLIEFFEN

Alexander, Graf von

23.11.1916 Stolp

08.09.1939 Ostrow-Mazowiecka

Stab

Krgst. Mlawka (P), Block E Grab 92

Unteroff.

KÜHN

Walter Paul Adam

27.12.1919 Seeger

08.09.1939 Ostrow-Mazowiecka

1. Schw.

vermtl. als unbekannter Soldat a.d. Krgst. Mlawka überführt

Reiter

PETER

Franz

13.02.1918 Deutsch-Libau

08.09.1939 Grodzi bei Czerwin

Stab

Krgst. Mlawka (P), Block E Reihe 3 Grab 88

Einnahme von Gdingen und der Oxhöfter Kämpe 8.9. bis 19.9.1939
Teile der Division: III./I.R. 48, III./Gren. Rgt. 89, II./A.R. 12
Infanterie-Regiment Nr. 48:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

ALBRECHT

Paul

02.08.1913 Babke

09.09.1939 Gnewau

9. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 6 Grab 256

Obschütze

AMTHOR

Richard

01.12.1915 Wattenscheid

19.09.1939 Suchy-Dwor

12. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Gefreiter

BAUDACH

Horst Bernhard Max

09.03.1915 Leipzig

12.09.1939 Gnewau (Kasimir)

11. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 2 Grab 63

Gefreiter

BERGER

Emil

 

28.09.1940 Lazarett

10. Komp.

Verw. 08.09.1939 Soppieschin

Unteroff.

BLUMENHAGEN

Willi

 

18.09.1939 Suchy-Dwor

9.Komp.

 

Gefreiter

BÖTTCHER

Ernst

19.06.1913 Rögnitz

08.09.1939 Soppieschin

11. Komp.

vermtl. als unbek. Soldat a.d. Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) überführt

Schütze

BÜTTNER

Gustav

16.10.1913 Neu-Gnesen

14.09.1939 Gnewau (Eichenberg)

10. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Schütze

DURAWA

August

08.12.1913 Franzwalde

08.09.1939 Soppieschin

10. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 8 Grab 382

Schütze

EBERLING

Hans-Jürgen

 

15.09.1939 Gnewau

12. Komp.

 

Gefreiter

EDELMANN

August

09.09.1913 Erbendorf

19.09.1939 Babidol, Laz./ Hexengrund

9. Komp.

Verw. 19.09.1939 Neu-Oblusch; Grab derzeit: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen

Feldwebel

ENGELHARDT

Ernst

04.05.1914 Hamburg

19.09.1939 Neu-Oblusch Raum Danzig

9.Komp.

Grab derzeit: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko, Polen

Gefreiter (Unteroff.)

FISCHER

Johannes

17.10.1914 Danzig

18.09.1939 Suchy-Dwor

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 4 Grab 186

Schütze

GUSTOMCZYK

Bruno

 

08.09.1939 Soppieschin

10. Komp.

 

Schütze

HELMS

Alfred

22.12.1905 Schwerin

18.09.1939 Danzig, Laz. Schiff „Berlin“

12. Komp.

Verw. 15.09.1939 Gnewau, Grab derzeit: Gdanks Wrzeszcz Srebrzysko, Polen

Schütze

HINTZE

Friedrich-Wilhelm

06.06.1905 Schwerin

19.09.1939 Neu-Oblusch/ Kosakow

9. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 3 Grab 116

Schütze

HIRTZ

Peter

20.09.1895 Burheim

17.09.1939 Gnewau (Eichenberg)

9. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 2 Grab 52

Gefreiter

HOLDORF

Victor

20.08.1912 Rostock

12.09.1939 Gnewau (Eichenberg)

11. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 4 Grab 170

Gefreiter

JENTZ (JENSS)

Heinz

25.01.1913 Rostock

19.09.1939 Neustadt Feldlaz. 207

11. Komp.

Verw. 18.09.1939 Suchy-Dwor Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 4 Grab 178

Obschütze

JENZEWSKI

Albert

26.09.1913 Köchelsdorf

19.09.1939 Neu-Oblusch Kwarantanna

9. Komp.

Grab derzeit: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen

Schütze (Obschütze)

KIENTOPF

Willi

12.02.1914 Warrow

09.09.1939 Gnewau

9. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 5 Grab 246

Schütze

KLEINFELDT

Heinrich Wilhelm

26.11.1913 Kl. Hundorf

19.09.1939 Reda, HVPl. D. Sanko 207

9. Komp.

Verw. 12.09.1939 Eichberg, Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Bl. 4 Reihe 2 Grab 85

San.-Gefr.

KLÜWER

Hermann

 

10.09.1939 Karthaus

9. Komp.

Verw. 09.09.1939 Soppieschin

Gefreiter

KOLLESCH

Wilhelm

 

30.09.1939 Stolp

9. Komp.

Verw. 11.09.1939 Gnewau

Feldwebel

LATTWINKEL

Walter

 

15.09.1939 Gnewau

12. Komp.

 

Schütze

LEMBKE

Karl Heinz

13.01.1916 Friedland

19.09.1939 Neu-Oblusch/ Kwarantanna

9. Komp.

Stare Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 R.54 Grab 230

Unteroff.

LÜTH

Karl

 

18.09.1939 Suchy-Dwor

11.Komp.

 

Unteroff.

MÜLLER

Heinz

 

12.09.1939 Gnewau

11. Komp.

 

Schütze

SCHLAPP

Erich

11.01.1907 Schwerin

11.09.1939 Eichberg

9. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 2 Grab 51

Schütze

SCHLIEWE

Ernst-Otto

 

15.09.1939 Lazarett

9. Komp.

Verw. 12.09.1939 Gnewau

Schütze

SCHMIDT

Friedrich-Wilhelm

 

12.09.1939 Gnewau

11. Komp.

 

Gefreiter

SCHNELL

Walter

25.08.1918 Neustrelitz

19.09.1939 Neu-Oblusch Kwarantanna

9. Komp.

Grab derzeit: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen

Unteroff.

SCHULZ

Friedrich

24.10.1914 Zernin

12.09.1939 Gnewau (Kasimir)

11. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 2 Grab 64

Schütze

SCHUMANN

Walter

 

25.09.1939 Neustadt

11. Komp.

Verw. 25.09.1939 Suchy-Dwor

Gefreiter

SEIDELBERG

Walter

 

09.09.1939 Lazarett

9. Komp.

Verw. 08.09.1939 Soppieschin

Schütze

STEINBECK

Wilhelm Otto Hans Walter

06.01.1915 Hohen

08.09.1939 Soppieschin

11. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 1 Grab 3

Schütze

WARDIUS

Gerhard

18.04.1912 Wittenburg

09.09.1939 Gnewau

9. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 6 Grab 255

Schütze

WIEBER

August

02.05.1917 Köln-Lindenthal

09.09.1939 Gnewau

9. Komp.

Krgst. Czarnowo-Szczecin (P) Block 4 Reihe 6 Grab 254

Grenadier-Regiment Nr. 89:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

BARANOFF

Trofin, von

28.10.1903 Reval

08.09.1939 Bischkowitz

9. Komp.

Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 6 Grab 253

Gefreiter

BRÖTZMANN

Franz

 

09.09.1939 Neuhof

10. Komp.

 

Grenadier

DABRUNZ

Kurt

 

07.09.1939 Steinkrug

9. Komp.

Verm.

Grenadier

FABIAN

Gerhard

03.08.1914 Gr. Lückow

10.09.1939 Sbichau, Westpr.

9. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 5 Grab 233

ObGren.

FLEISCHHAUER

Ernst

14.07.1914 Stützenberg

12.09.1939 Rumia

10. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 5 Grab 203

Unteroff.

GUNDLOCH (GUNDLACH)

Dr. Werner

28.04.1909 Neubrandenb.

08.09.1939 Bischkowitz

9. Komp.

Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 6 Grab 252

Obgrenad.

HAMANN

Hermann

 

09.09.1939 Neuhof

10. Komp.

 

Grenadier

KOHLBERG

Wilhelm

 

12.09.1939 Rumia

11. Komp.

 

Unteroff.

KRUSE

Friedrich

14.12.1897 Gnemern

10.09.1939 Sbichau (Stichau)

9. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 5 Grab 232

Grenadier
(Schütze)

KUNST

Ludwig

05.04.1916 Guritz

12.09.1939 Rumia, Westpr.

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 1 Grab 2

Grenadier

MÜLLER

Friedrich Franz

21.06.1915 Herrenberg

10.09.1939 Sbichau, Westpr.

9. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 5 Grab 234

Grenadier

MUß

Hans

08.03.1913 Torgelow

12.09.1939 Rumia

11. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Gefreiter

PÄPKE

Erich

28.07.1914 Pribbenow

12.09.1939 Rumia (Rahmel, Westpr.)

10. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 4 Grab 151

Grenadier

RANDERATH

Peter

09.06.1917 Wildenrath

12.09.1939 Rumia

11. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 2 Grab 66

Gefreiter

RÜß

Fritz

23.07.1915 Sukow

12.09.1939 Rumia

10. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 2 Grab 83

San. Obers.

VOLMER (VOLLMER)

Richard

13.06.1915 Mönninghausen

10.09.1939 Sbichau Westpr.

9. Komp.

Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 5 Grab 235

Unteroff. (Schütze)

WOLFENSTÄDTER

Ernst

27.01.1916 Urberach

16.09.1939 Feldlaz. 207 Neustadt

12. Komp.

Verw. 13.09.1939 Rumia; Krgst. Stare Czarnowo-Szczecin  (P) Block 4 R. 3 Grab 145

Verfolgung in Ostpolen 11.9. bis 21.9.1939
11.-15.9. Verfolgung bis Siedlce, 16.-21.9. Gefechte im Gebiet im Kaluszyn, Siedlce, Garwolin, Minsk, Mazowiecki, Otwock
verst. I.R. 27 Kämpfe um Otwock 16.-19.9., verst. I.R. 48 Kämpfe bei Natolin, Pilawa und vor Praga 16. bis 23.9., verst. Gren. Rgt. 89 Kämpfe südlich Kaluszin 15. bis 20.9.,Teile Gren. Rgt. 89, Pz. Jäg. Abt. 12, Pio. Btl. 12, I.A.R. 12 Kampf gegen einen Panzerzug bei Grodzik 18. bis 20.9.1939

Infanterie-Regiment Nr. 27:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

SCHRÖDER

Gerd

20.06.1915 Renz

18.09.1939 Ostrowiece

14. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Füsilier

SCHMIDT

Otto

13.03.1920 Siemitz

18.09.1939 Ostrowiece

14. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Unteroff.

MÖLLER

Kurt

26.03.1915 Warksow

18.09.1939 Dabrowka

10. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier

REIKE

Anton

28.11.1916 Paderborn

18.09.1939 Dabrowka

10. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Fhj. Unteroff.

METZ

Hans-Werner

19.08.1920 Schwerin

26.09.1939 Ostrolenka

10. Komp.

Verw. 19.09.1939 Dabrowka; Krgst. Mlawka (P), Block B Grab 89

Obgren.

LEVERENZ

Alfred

 

18.09.1939 Waliska

10. Komp.

 

Füsilier

CLASEN

Hermann

 

19.09.1939 Otwock

3. Komp.

 

Füsilier

GLOEDE

Karl-Heinz

15.08.1915 Lübz

28.09.1939 Pultusk a. Narew

5. Komp.

Ertrunken; Krgst. Mlawka (P), Bl. B Gr. 90

Infanterie-Regiment Nr. 48:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

AHRENDT

Fritz

05.06.1910 Klein Röteln

22.09.1939 Zacisze (vor Praga)

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Schütze

BERGSCH

Josef

08.05.1916 Vossenack

22.09.1939 Zacisze (vor Praga)

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Obschütze

BERNERT

Alois

 

17.09.1939 Pilava

2. Komp.

 

ObSchütze

BOLDT

Louis

27.04.1912 Neukirchhoff

22.09.1939 Zacisze (vor Praga)

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Leutnant

BÖTTCHER

Heinrich

07.12.1918 Oels

16.09.1939 Topor

5. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Schütze

ENGELHARDT

Karl

13.12.1916 Ratzeburg

26.09.1939 Laz. 506 Ciechanow

1. Komp.

Verw. 22.09.1939 Zacisze (vor Praga), Krgst. Mlawka (P) Block B Grab 118

Unteroff.

HÜNNICKEN (HÜNIKEN)

Hans

07.10.1906 Weitendorf

20.09.1939 Siedlce, Feldlaz. 508

5. Komp.

Verw. 16.09.1939, Topor konnte nicht geborgen werden

Schütze

LEUE

Alfred

 

20.10.1939 Laz.

1. Komp.

Verw. 22.09.1939 Zacisze (vor Praga)

Grenadier

LÜBS

Kurt

01.02.1920 Neustrelitz

16.09.1939 Rudka

5. Komp.

Verw. 16.09.1939, Topor konnte nicht geborgen werden

Schütze

MOOSCHETT

Wilhelm

 

22.09.1939 Zacisze (vor Praga)

1. Komp.

 

Grenadier

POHL

Erwin

 

24.09.1939 Zacisze (vor Praga)

8. Komp.

 

Grenadier

SCHÜMMER

Josef

21.05.1915 Würselen

22.09.1939 Zacisze (vor Praga)

5. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Schütze

SENGTELLER

Fritz

 

09.10.1939 Schwerin

2. Komp.

Verw. 21.09.1939 Natolin

Obltnt.

STUBBENDORFF

Dietrich

29.07.1913 Zapel

16.09.1939 Lipiny

Rgts. Stab

Krgst. Zapel/ Westprignitz, Grab 2

Leutnant

WALLBRECKER

Helmuth

 

19.09.1939 Natolin

2. Komp.

 

ObSchütze

ZELLE

Ernst

02.03.1917 Woddow

22.09.1939 Zacisze (vor Praga)

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier-Regiment Nr. 89:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

BERGER

Fritz

28.06.1917 Wismar

15.09.1939 Sionna

7. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Obfeldw.

BLUHM

Werner

 

19.10.1939 Stettin

5. Komp.

Verw. 19.09.1939 Wozbin,

Grenadier

BONGARTZ

Mathies (Matthias)

19.07.1916 Niederkrüchten

16.09.1939 Topor

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier

BROCK

Ernst (Erich)

02.11.1910 Schwiebus

16.09.1939 Topor

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Feldwebel
Ltnt. d.R.

BURTH

Ulrich

13.08.1906 Schwerin

16.09.1939 Topor

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Obltnt.

DAVIDS

Hugo

29.04.1897 Raden

16.09.1939 Topor

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Unteroff.

ERSACK

Hans-Jörgen

 

16.09.1939 Nrozy

7. Komp.

 

Grenadier

GRUBE

Friedrich

08.11.1916 Schwerin

16.09.1939 Topor

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier

GUHL

Otto

15.05.1915 Berlin

16.09.1939 Topor

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier

HASSELBRINK

Werner

22.12.1916 Klein Warin

19.09.1939 Ryczyca

5. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Gefreiter

KLEINERT

Armin Wolfgang

25.08.1914 Potschappel

19.09.1939 Ryczyca

8. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Unteroff.

KRAHTZ

Heinrich

20.11.1912 Hamburg

20.09.1939 Wiazowna

3. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier

KRATZ

Wilhelm

01.10.1917 Köln

16.09.1939 Topor

1. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Grenadier

MEIER

Walter

 

16.09.1939 Topor

1. Komp.

 

Unteroff.

PRIGGE

Henry

28.07.1914 Lübeck

18.09.1939 Siedlce, Feldlaz. 508

6. Komp.

Verw. 17.09.1939 Nrozy, konnte nicht geborgen werden

Fähnrich

REUTER

Wolfgang, von

 

16.09.1939 Topor

1. Komp.

 

Gefreiter

SCHUHMANN (SCHUMANN)

Edmund

22.01.1915 Lübeck

17.09.1939 Wozbin

6. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Gefreiter

SIEVERT

Reinhold

28.02.1914 Alt Jossewitz

16.09.1939 Topor

4. Komp.

konnte nicht geborgen werden

Leutnant

TEUCHERT

Helmut

02.06.1917 Berlin

16.09.1939 Topor

2. Komp.

konnte nicht geborgen werden

ObGren.

THIELEMANN

Edmund

10.04.1915 Vogelsdorf

23.09.1939 Grabow

1. Komp.

Verw. 16.09.1939 Topor, Krgst. Mlawka, Block B, Grab 139

Artillerie-Regiment Nr. 12:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

Leutnant

BAATH

Kurt

08.07.1911 Vegesack

22.09.1939 Lewinow (b. Praga)

3./A.R. 48

konnte nicht geborgen werden

Invalidenfriedhof, Grabmal von Fritsch; © 2007 Beek100; Benutzung unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

Gen.Oberst u. Chef d.R.

FRITSCH *)

Werner Thomas Ludwig, Freiherr von

04.08.1880 Benrath

22.09.1939 Praga

Chef Art. Rgt. Nr. 12

b.e. Stoßtrupp-Unternehmen d. Inf. Rgt. 48, vormals Oberbefehlshaber des Heeres

*) Werner von FRITSCH: Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges nahm Fritsch als Regimentschef des Artillerieregiments 12 am Polenfeldzug teil und fiel am 22. September 1939 bei Praga, einer Vorstadt von Warschau. Da er einer der ersten hohen Offiziere war, die im Zweiten Weltkrieg fielen, sind die Umstände seines Todes genau untersucht worden. Auslöser war demnach eine MG-Salve in einen Steinhaufen hinein, durch die mehrere Kieselsteine fortgesprengt wurden; einer der Steine zerfetzte den Oberschenkel von Fritsch. In einem amtlichen Bericht seines Leutnants Rosenhagen heißt es dazu:
Herr Generaloberst erhielt hier einen Schuß in den linken Oberschenkel, der ihm die Schlagader aufriß. Er brach sofort zusammen. Ich öffnete ihm den Rock und die Hose und nahm ihm die Hosenträger ab, um den Schenkel abzubinden. Herr Generaloberst sagte: 'Lassen Sie nur'. Dann verlor er die Besinnung und starb, bevor ich die Hosenträger abgeknöpft hatte. Zwischen der Verwundung und seinem Tode verging etwa eine Minute
Seine Grabstätte befindet sich auf dem Invalidenfriedhof in Berlin.
Bei Bergen-Hohne erinnert ein Denkmal an ihn. In der Warschauer Vorstadt Praga wurde ein Gedenkstein für ihn errichtet, der aber nach dem 2. Weltkrieg entfernt wurde.
Quelle: Wikipedia (Benutzung unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“)”

Aufklärungs-Abteilung Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

BONIN

Ernst

 

24.09.1939 a. Schiffstransport nach Stettin

2. Schw.

Verw. 14.09.1939 Kolbiel

Reiter

CAPELLE

Willi

 

17.09.1939 Kolbiel

1. Schw.

 

Panzer-Jäger-Abteilung Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

BENTHIN

Günther

 

14.09.1939 Wola-Suchozebrska

2. Komp.

 

Schütze

BUSSE

Christian

03.11.1919 Schwerin

18.09.1939 Grodzisk, süd. Kaluszyn

2. Komp.

 

Schütze

ESSER

Hermann

17.04.1917 O. Hora-Düren

18.09.1939 Grodzisk, süd. Kaluszyn

2. Komp.

 

Hauptmann (Major)

KLIEFOTH

Martin

18.11.1897 Wismar

18.09.1939 Grodzisk (Mrozy)

2. Komp.

Führer d. Komp. 27.07.-18.09.1939; , konnte nicht geborgen werden

Schütze

LANG

Burkhard

31.12.1917 Neuhausen

18.09.1939 Natolin

1. Komp.

 

ObSchütze

LANGE

Fritz

26.12.1915 Bockow

18.09.1939 Grodzisk, süd. Kaluszyn

2. Komp.

 

Schütze

PORATH

Willi

24.08.1916 Wallendorf

18.09.1939 Grodzisk, süd. Kaluszyn

2. Komp.

 

Unteroff.

STOLTERFOTH

Herbert

13.06.1917 Lübeck

18.09.1939 Natolin

1. Komp.

 

Pionier-Bataillon Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Pionier

LUXA

Franz

04.02.1916 Berlin

15.09.1939 Siedlce

1. Komp.

 

Pionier

MITTAG

Reinhard

01.10.1917 Diemitz

15.09.1939 Siedlce

1. Komp.

 

Pionier

SOLBACH

Karl

14.07.1910 Wanne-Eickel

18.09.1939 Grodzisk

3. Komp.

 

Verwendung im Operationsgebiet der Westfront 21.10.1939 bis 9.5.1940

Infanterie-Regiment Nr. 27:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

BOROWSKI

Heinz

 

11.05.1940 Bonn

Stab II

Krankheit

Füsilier

GÜNTHER

Erich

 

21.01.1940 Bonn

7. Komp.

Krankheit

Füsilier

KLEIN

Friedrich

 

12.11.1939 Siegburg

3. Komp.

Krankheit

Feldwebel

KÖRMANN

Herbert

 

06.01.1940 Bonn

2. Komp.

Krankheit

Hauptmann Chef d. Komp.

THIELE

Georg

03.10.1884

12.01.1940 Köln

3. Komp.

Unfall,. Krgst. Güstrow-Rostocker Chaussee, Bl. 5 R. 6 Grab 24

Infanterie-Regiment Nr. 48:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

DALLWIG

Josef

 

21.10.1939 Hamburg

Rgt. Stab

Unfall

Schütze

MITTAG

Kurt

 

30.04.1940 Bonn

12. Komp.

Krankheit

Grenadier

SCHACK

Wilhelm

 

01.04.1940 Kaldauen b. Siegburg

7. Komp.

Krankheit

Obgrenad.

SCHENTZ

Otto

 

21.03.1940 Siegburg

7. Komp.

Unfall

Grenadier-Regiment Nr. 89:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obgefr.

MÖLLER

Werner

06.06.1914 Jarmstorf

18.10.1939 Allenstein

1. Komp.

Krankheit, Krgst. Schwerin, Block C Reihe 1 Grab 7

Gefreiter

RUGE

Hermann

 

10.04.1940 Köln

8. Komp.

Krankheit

Artillerie-Regiment Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major

FLOTO

Heino

 

23.05.1940 Rostock

I. Abt.

Krankheit, Kommandeur I. Abtl. v. 18.12.1939 bis 9.5.1940

Kanonier

ZIGANN

Gustav

05.07.1919 Blunken

06.05.1940 Neunkirchen

Stab II.

Unfall, Krgst. Neunkirch. Seelscheid, R. 1 Gr. 5

Nachrichten-Abteilung Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

San.-Unteroff.

DANNHAUSEN

Walter Hans Karl

12.06.1910 Hamburg-Wandsbek

14.11.1939 Re.Laz. Bielefeld

1. Komp.

Krankheit

Pionier-Bataillon Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Pionier

HÜBNER

Albert

29.11.1904

20.10.1939 Flatow/ Pommern

1. Pio. Kol.

Unfall, Krgst. Angermünde, Städt. Friedhof

Div. Nachsch. Fhr. Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obschütze

GEWECKE

Otto

 

16.03.1940 Bonn

Nachsch. Kp. (mot) 12

Krankheit

Soldat

KÖHLERT

Gerhard

02.04.1907 Straßburg

13.03.1940 Köln-Nippes Res.-Laz. 217

7. kl.Ks.Kol. f. B.-Stoff

Krankheit

Unteroff.

RIEDEL

Fritz

 

15.12.1939 Münstereifel

4. Fahrk.

Krankheit

Gefreiter

SCHILLING

Albert

 

27.12.1939

4. Fahrk.

Unfall

Schlächtereizug (mot) Nr. 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obsoldat

RUDOLPH

Hans

18.07.1907

16.11.1940 Breda

Unfall, Krgst. Ysselsteyn (NL) Block AZ R.1 G. 8

Sanitäts-Kompanie (mot) 2/12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obstabs-Arzt

HECHT

Dr. Gerhard

 

11.10.1939 Königsberg

Krankheit

Feldlazarett 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

San.-Soldat

ZUPP

Erich

 

01.02.1941 Dordrecht

Unfall

Veterinär-Kompanie 12:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Soldat

WULFMEYER

Friedrich

 

19.10.1939 Königsberg

Krankheit

 Datum der Abschrift: Mai 2010

Beitrag von: Karin Offen
Foto Titel
© 2010 Karin Offen
Foto Grabstein
© 2007 Beek100, bei Wikipedia;
Benutzung unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation