Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Senftenberg (Kapp-Putsch), Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Brandenburg:

PLZ 01968  

Auf dem „Neuen Friedhof“ in der Briesker Strasse steht das Denkmal für die Opfer des Kapp-Putsch. Ein Bild zu diesem Denkmal finden Sie hier

Inschriften:

Es starben für die Freiheit im Kapp-Lüttwitz-Putsch am 15.–18. März 1920
(Namen)
„O, steht gerüstet, seid bereit! O, schaffet dass die Erde darin wir liegen strack und starr ganz eine freie werde! Dass für der der Gedanken nicht uns stören kann im Schlafen. Sie waren frei. Doch wieder jetzt – und ewig sind sie Sklaven!“
Im treuen Gedenken gewidmet von den Arbeitern des Senftenberger Industriegebietes

Namen der Gefallenen:

März 1920:

Name

Vorname

BRÜCKNER

Bruno

FRÜH

Ferdinand

KSZYSZKOWIAK

Joseph

MUND

Willy

SCHURICH

Bruno

ZEIDLER

Oskar

Datum der Abschrift: Januar 2010

Beitrag von: Frank Henschel