Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Osnabrück (Gymnasium Carolinum), Niedersachsen:

Ausgewertet wurden Aufzeichnungen der Schulleitung des Gymnasium Carolinum in Osnabrück auf DIN A5 Quer-Vordrucke unter Hinzufügung einiger weniger Informationen aus dem Nachrichtenblatt „Schola Carolina“, des Vereins der Lehrer und ehemaligen Schüler des Gymnasium Carolinum zu Osnabrück. (Leider waren nicht alle Kriegs-Ausgaben des vorgen. Nachrichtenblattes vorhanden.) Die Angaben wurden mit der Datenbank des VdK abgeglichen und ergänzt

Foto HIER (wird später eingefügt)

Namen der Gefallenen:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

Gefreiter

ALBERS

Karl

11.02.1923 Osnabrück

12.08.1942 Rshew

Art.-Regt.

lt. Vdk + 13.08.1942

 

Soldat

ALTERBAUM

Alois

28.02.1923 Ostenfelde

26.11.1942 Paniklia

Gren.-Regt.

Ehrenfriedhof in Grjasnaja

 

Grenadier/Schütze

ANTHE

Wilhelm

03.04.1923 Borgloh

18.12.1943 b. Newel

Panzerjäger-komp.

Heldenfriedhof Isotscha, bei Newel

 

Funker/Kanonier

ARNOLDI

Franz-Adolf

01.10.1923 Osnabrück

30.01.1943 Donez

Art.-Regt.

beerdigt in Kamenew

 

Stabsarzt

ATHMANN

Walter

16.02.1893 Damme i. Oldbg.

24.08.1942 Wismar

Luftwaffe

Dr. med.

 

 

AUMÜLLER

Johann

k. Angabe

in Rumänien vermisst

 

Abitur 1931

 

Feldwebel u. Offzanw.

AVERDIEK

Friedrich

21.05.1913 Oesede

26.09.1940 Calais

Inf.-Regt.

Heldenfriedhof Calais

 

Oberleutnant

BAVENDIECK

Willi

17.01.1918 Twistringen

06.12.1941 Padula, Nordrussland

Art.-Regt.

 

 

Stabs- u. Truppenarzt

BECKER

Wenzel

14.05.1908 Hoetmar

14.12.1941 südöstl. Kalinin

Inf.-Batl.

Dr.; beigesetzt südöstl. Kalinin

 

Unteroffizier

BEERMANN

Fritz

21.01.1922 Osnabrück

30.07.1944 im Osten

Fallschirm-Regt.

 

 

Leutnant

BERAN

Max

21.01.1917 Hamburg-Wandsbeck

23.05.1940 les Attaques vor Calais

Inf.-Regt.

 

 

Oberleutnant

BERGMANN

Karl

30.05.1918 Ankum

12.06.1940 Le Hamelet, Frankreich

Inf.-Regt.

 

 

Grenadier

BERGMANN

Paul

26.10.1925 Ankum

20.03.1944 süwestl. Narwa

Inf.-Regt.

 

 

Soldat

BERNHOLD

Hermann

01.11.1926 Twistringen

14.02.1945 Kleve

Inf.-Regt.

 

 

Obergefreiter

BERNHOLD

Walter

16.08.1911 Twistingen

30.03.1942 Rschew

Art.-Regt.

 

 

Leutnant der Artillerie

BERNING

Fritz

19.11.1919 Lingen

31.03.1945 Lübeck

 

später nach Lingen überführt

 

Leutnant

BOBERG

Oskar

02.12.1914 Hagen b. Osnabrück

25.08.1943 ostwärts Axjutowka

Komp.-Führer i.e. Gren.-Regt.

 

 

 

BÖGEMANN

Otto-Heinz

k. Angabe

28.11.1942 Russland

 

vermisst

 

Stabsarzt

BÖGER

Kurt

k. Angabe

04.04.1945 auf einem Lazarettschiff

 

Dr. med.; Kriegerfriedhof „Nordmole“ der Seestadt Pillau

 

Unteroffizier

BÖGGEMANN

Heinz

24.03.1921 Iburg

27.07.1944 im Raum von St. Lo

 

beigesetzt 1,2 km südostw. nach Doree, südwestl. St. Lo

 

 

BÖHMER

Klaus

k. Angabe

im Osten

 

Abitur 1943/1955; vermisst

 

Obergefreiter

BÖHMER

Norbert

01.04.1922 Peine

.06.1945 Russland oder Hammerstein ?

Inf.-Regt.

gestorben in russ. Gefangenschaft oder in Hammerstein?

 

 

BÖHNING

Friedhelm

k. Angabe

.02.1945 b. Pillau

 

Abitur 1943/1944; vermisst

 

Obergefreiter

BÖLL

Heinrich

30.06.1901 Osnabrück

18.02.1944 Pleskau

Inf.-Regt.

 

 

 

BOLTE

Ferdinand

16.07.1894 Cloppenburg

13.05.1943 Duisburg

 

Dr. med.; Bombenangriff

 

Leutnant

BOLWIN

Heinrich

Oesede

24.01.1942 Murmansk

Luftwaffe

vermisst an der Murmanskküste

 

 

BÖRGER

Heinrich

26.08.1925 Lechtup-Merzen

18.03.1944

 

gestorben vor Kolomes, in einem Lazarettzug

 

Leutnant d. Res.

BRÄKLING

Hans

22.04.1924 Osnabrück

10.12.1944 Süd-Ungarn

Gren.-Regt.

beigesetzt 1 km südl. Nagyadat

 

Unteroffizier

BREEK

Heinrich

29.03.1918 Gesmold

18.08.1941 Dwinka

 

 

 

Oberleutnant

BRICKWEDDE

Albert

02.08.1917 Osnabrück

15.07.1941 Newel

Zugführer i.e. Panzer-Regt.

 

 

Gefreiter

BRICKWEDDE

Paul

29.03.1919 Osnabrück

12.07.1941 Berditschew

mot. Inf.-Regt.

 

 

Oberleutnant

BURGHOLZ

Fritz

20.08.1917 Osnabrück

04.06.1942 Jelna

Komp.-Führer i.e. Panzer-Regt.

 

 

Unteroffizier

BUSCH

Gustav

08.07.1912 Osnabrück

12.05.1945 Vöcklabruck (Österreich)

Luftwaffe

beerdigt in Vöcklabruck(Österreich)

 

Leutnant

BUSCH

Heinz-Hermann

10.10.1918 Osnabrück

02.06.1940 Couderkerque b. Dünkirchen

Flugzeugführer

Heldenfriedhof Bergues

 

 

BUSCHERMÖHLE

Bernhard

 

im Osten

 

Abitur 1932, vermisst

 

Leutnant zur See

BUTT

Rudolf

26.09.1919 Osnabrück

09.04.1943

 

 

 

Oberschütze

CASSER

Reinhold

10.04.1910 Hopsten

21.04.1940

Moelv im Gubrandstal (Norwegen)

umgebettet auf den Kriegsgräberfriedhof Oslo-Eckeberg

 

Unteroffizier

CHRIST

Heinrich

1919

01.12.1944 im Westen

Panzer-Regt.

 

Obergefreiter

CRONE

Heinz

04.10.1919 Ankum

11.04.1942

Bordmechaniker in einem Kampf-geschwader

Feindflug gegen England.  Siehe auch hier (PDF)

 

 

DEITERMANN

Willi

 

b. Stalingrad

 

Abitur 1934, vermisst

 

 

DIECKMANN

Alexander

1904 Osnabrück

03.1941

 

Dr.phil.; Wetterdienstleiter auf einem Fliegerhorst

 

Leutnant d. Res.

DIEKAMP

Johannes

01.02.1914 Osnabrück

07.12.1942 nordöstl. Bjeloi

Zugführer i.e. Inf.-Regt.

Dr. phil.; Heldenfriedhof Olemino, westl. v. Rschew

 

Beobachter

DIERKER

Heinz

k. Angabe

04.10.1945

 

gestorben in Ungarn, wohl in russ. Kriegsgefangenschaft

 

Unteroffizier

DÖLLMANN

Bernd

05.07.1915 Kloster Oesede

17.09.1941 Leningrad

Inf.-Regt.

beerdigt b. Strylna

 

Oberleutnant

DÖLLMANN

Heinz

20.08.1913 Kloster Oesede

17.09.1941 Winniza, Ukraine

Inf.-Regt.

Dr. phil.; Heldenfriedhof Winniza

 

Unteroffizier

DÖLLMANN

Klemens

24.06.1922 Kloster Oesede

17.10.1947 Osnabrück

Panzer-nachrichtenabt.

beerdigt in Kloster Oesede

 

 

DRANSFELD

Norbert

10.09.1921 Osnabrück

24.08.1942 Roslawl

Funker i. e. Luftnachrichten-truppe

beerdigt in Roslawl

 

Major d. Res.

DREES

Johannes

k. Angabe

09.1944 b. Compie’gne

Batl.-Kommandeur

Dr.

 

Leutnant

DUDEL

Hans-Joachim

11.07.1920 Ratibor

23.08.1943 Krasnyoktabe am Kuban

Inf.-Regt.

Ehrenfriedhof der Divison

 

Wachtmeister u. R.O.A.

EICHLER

Leo

06.04.1906 Gut Konoffel ? (Westpreußen)

13.03.1941 Düsseldorf

Flak-Regt.

Dr.

 

Sanitäts-Unteroffizier

EICKHORST

Josef

02.11.1919 Ebbendorf b. Borgloh

08.01.1944 Alexandrowka

Inf.-Regt.

Ehrenfriedhof der Division in Kalinkowitschi

 

Obergefreiter

ELBEN

Karl

19.09.1922 Osnabrück

27.08.1944 Kobylang

Panzer-Gren.-Regt.

Heldenfriedhof Brzostowa

 

Oberleutnant

ELLERTS

Clemens von

14.11.1918 Neisse

04.07.1941 Lachowiez

Komp.-Führer i.e. Schützen-Regt.

 

 

Unteroffizier

FLEBBE

Hans Werner

 

11.07.1941 Russland

Art.-Regt.

 

 

Oberleutnant

FOBKER

Herbert

20.07.1922

31.12.1943

Luftwaffe

gefallen bei einem Angriff auf den Einsatzhorst

 

 

FRANKE

Bernhard

11.05.1923 Osnabrück

11.07.1941 im Mittelmeer, vor Afrika

 

Leichtmatrose, gef. auf einem Dampfer der von der Kriegsmarine gechartert war.

 

Oberleutnant

FRANKE

Gerhard

02.04.1919 Osnabrück

24.05.1942 b. Charkow

Komp.-Führer i.e. mot. Inf.-Regt.

gef. in der Kesselschlacht; beerdigt a.d. Heldenfriedhof Losowenka

 

 

FREIBÜTER

Anton

k. Angabe

10.03.1945

 

Abitur 1933; gefallen [vermtl.] i. Oberschlesien

 

Oberleutnant

FRESSEL

Gustav

22.04.1917 Osnabrück

05.03.1942 Nov Sui (Russland)

Komp.-Führer i.e. Inf.-Regt.

beerdigt b. Pussta

 

Unteroffizier

GEPPERT

Joseph

30.10.1915 Meppen

13.11.1941 Malaky, Protektorat Slowakei

Inf.-Regt.

 

 

Hauptmann u. Komp.-Chef

GERKE

Hubert

19.10.1915 Osnabrück

23.09.1943 Sseletschki

Gren.-Regt.

beerdigt Heldenfriedhof Panisowja

 

 

GLOSEMEYER

Joh.-H.

 

1944

 

Abitur 1939; vermisst in Russland

 

Schütze

GÖDEKE

Helmut

11.08.1920 Warendorf

25.08.1941 b. Reval

 

 

 

Flieger

GÖERS

Theo

Lübeck

02.10.1940

 

verunglückt als Flieger

 

Oberleutnant

GOLDKAMP

Heinz

04.10.1914 Osnabrück-Schinkel

15.07.1941 Sokolow

Ordonanzoffizier b.e. Inf.-Regt.

 

 

Gefreiter

GREVE

Heinrich

04.11.1915 Hunteburg

22.06.1941 Chrolowicze (am Bug)

Inf.-Regt.

 

 

Gefreiter

GRIMSEL

Johannes

05.05.1924 Breddenberg

16.02.1944 b. Narwa

Gren.-Regt.

 

 

 

GRONECK

Albert

 

 

 

Abitur 1932; vermisst in Russland

 

 

GRÖNEWÄLLER

Albert

02.10.1923 Münster

.01.1943 b. Nowgorod

 

vermisst

 

 

GROßE-RECHTIEN

Bernhard

 

1945

 

Abitur 1928; vermisst in Russland

 

 

GROßKOPF

Werner

 

1944 Rumänien

 

Abitur 1942

 

Gefreiter

HAAR

Paul

1911

01.11.1941 Salinendorf, auf der Krim

 

 

 

 

HACKMANN

Arnold

25.10.1919 Osnabrück

26.06.1944 Osnabrück

 

gestorben an den Folgen der Kriegsverletzung

 

 

HACKMANN

Eugen

 

1944

 

Abitur 1928, vermisst im Osten

 

Oberleutnant

HAGEDORN

Bruno

k. Angabe

04.1945 b. Halbe (Mark)

 

1936 Abitur

 

Gefreiter

HÄLKER

Antonius

28.10.1924 Glandorf

11.01.1944 Witebsk

Gren.-Regt.

beerdigt in Gorowotka, an der Schule

 

 

HANEWINKEL

Paul

k. Angabe

k. Angabe

 

 

 

Oberleutnant

HASSKAMP

Fritz

31.03.1897 Friesoythe (Oldbg.)

14.05.1943 Bad Zwischenahn (Oldbg.)

Batl.Adj. i.e. Landesschützen-Batl.

Dr. jur.

 

Oberleutnant

HAUPT

Fridolin

20.10.1918 Osnabrück

04.09.1948 Koloschino (Jelna-Bogen)

Führer e. schw. Inf. Geschütz-Zuges

beerdigt Nowassalzy

 

 

HEEGER

Franz

k. Angabe

1942 b. Leningrad

 

vermisst

 

Gefreiter

HEERMANN

Egon

05.11.1925 Osnabrück

12.09.1944 Vilkaviskis

Gren.-Regt.

 

 

Oberleutnant

HEGGER

Hans

1916

28.04.1945 in Schongau

 

 

 

Unteroffizier

HEGGER

Heinz

08.01.1913 Iburg, jetzt Bad Iburg

26.08.1941 Paukowa, Kreis Jelna

Inf.-Regt.

 

 

 

HEILKER

Paul

Freren

04.01.1945 in Polen

 

Heldenfriedhof Sydtol

 

Oberjäger u. Komp.-Führer

HELLENBRANDT

Leonard

08.06.1909 Emden

17.01.1943 Ssamurskaja, Kreis Maikop

 

beerdigt beim Schulhaus in Ssamurskaja

 

Unteroffizier

HENTEMANN

Ferdinand

29.11.1909 Osterfeine b. Damme

08.07.1941 Reim (Frankreich)

in einer Luftwaffeneinheit

Soldatenfriedhof Laon

 

Leutnant

HETTLICH

Josef

16.07.1921 Nahne b. Osnabrück

01.01.1945 Inssel De Beer (Holland)

Flugzeugführer

gefallen auf einem Sonderkommando

 

Leutnant u. Komp.-Chef

HILBRENNER

Werner

04.04.1921 Eggermühlen

22.08.1943 südöstl. Charkow

Gren.-Regt.

Heldenfriedhof Kisselo

 

 

HILDEMANN

Fritz

Recklinghausen

1942 Recklinghausen

 

Abitur 1922; gestorben bei/durch einen Fliegerangriff

 

Leutnant u. Komp.-Chef

HILLBRENNER

Werner

um 1922

22,08.1943 ostw. Charkow

Inf.-Regt.

 

 

Oberleutnant zur See

HINRICHS

Gerd

k. Angabe

03.1945 Berlin-Gatow

 

vermisst, stammte aus Meppen

 

 

HOBERG

Kl.-August

k. Angabe

28.02.1945 im Osten

 

Abitur 1931; vermisst, [das Datum ist nicht sicher]

 

Oberfähnrich

HOFFMANN

Hans

16.08.1922 Osnabrück

22.05.1944 Gliedow, b. Werde (Havel)

Flugzeugführer

gefallen b. der Überführung einer W 34 von Quedlinburg nach Werder

 

Oberleutnant

HÖRMEYER

Bernhard

23.09.1915 Borgloh

04.10.1941 am Swir

Inf.-Regt.

 

 

 

HORSTMANN

Bernh.

k. Angabe

1945 in Polen

 

Abitur 1931; vermisst in Polen

 

 

HÜDEPOHL

Otto

 

12.01.1945 a.d. Mosel

 

Abitur1927

 

Leutnant

HÜNEMANN

Willy

01.12.1917 Osnabrück-Eversburg

20.10.1943 im Osten

Staffelführer in einem Stuka-Geschwader

 

 

 

ISERMANN

Gustav

k. Angabe

12.01.1945 in Ungarn

 

wohnhaft oder geb. in Eicken-Bruche

 

Oberleutnant

JANSEN

Bernd

16.09.1918 Osnabrück

04.03.1943

Panzer-Regt.

 

 

Truppenarzt

JOHANNES

Wilhelm

21.01.1915 Münster

01.04.1942 b. Smolensk

Aisstenzarzt in einem Bau-Batl.

beerdigt b. Smolensk

 

Obergefreiter d. Luftwaffe

KAMPSCHULTE

Hermann-Josef

07.04.1920 Osnabrück

25.11.1944 Naarden, Holland

 

Heldenfriedhof Hilversum

 

Unteroffizier

KAMPSCHULTE

Rudolf

08.09.1916 Neheim (Arnsberg)

07.03.1942 Tschernaja

Kavallerie-Abt.

beerdigt b. Tschernaja

 

 

KASSELMANN

Hubert

k. Angabe

11.05.1945 Russland

 

Abitur 1927; gestorben in russ. Gefangenschaft

 

Leutnant

KELLERSMANN

Ferdinand

um 1909

07.1944

bei der Flak

 

 

Gefreiter

KELLERSMANN

Lothar

15.05.1923 Osnabrück

15.09.1943 Woronowo, südl. Ladogasee

Gren.-Regt.

Heldenfriedhof Szigolowo

 

 

KERSTEN

Paul

 

1945

 

Abitur 1943/1944; vermisst 1945

 

Gefreiter

KESSEN

Bernhard

09.05.1920 Damme i. Oldbg.

19.08.1942 Dieppe

Inf.-Regt.

Ehrenfriedhof Dieppe

 

San.-Obergefreiter

KETTELER

Karl

k. Angabe

08.12.1944

 

Abitur 1928

 

Gefreiter (Kriegsoffiziersbewerber)

KLEGRÄFE

Karl

07.03.1923 Icker

25.11.1942 Ssachtino b. Rschew

 

Ehrenfriedhof in Dubakino

 

Leutnant

KLEINOSTENDARP

Heinrich

um 1921

22.08.1943 südl. Ladogasee

Gren.-Regt.

 

 

Obergrenadier

KNAPP

Elmar

22.07.1924

02.12.1943 im Osten

 

 

 

Major u. Batl.-Kommandeur

KNOBLAUCH ZU HATZBACH

Adolf von

09.12.1915 Drossen (Frankfurt a. d. Oder)

10.11.1943 Kulbaki (Smolensk)

Gren.-Regt.

 

 

 

KOHLBRECHER

Kurt

24.06.1920 Osnabrück

27.09.1939 Höhe 376 (Pfalz) Westwall

Inf.-Regt.

Heldenfriedhof in Homberg (Pfalz)

 

Grenadier

KONERMANN

Josef

23.03.1925 Mettingen

08.08.1944 Ziegenhals (Oberschlesien)

Inf.-Regt.

gestorben in einem Res.-Lazarett

 

Unteroffizier

KÖNIG

Fritz

11.07.1925 Osnabrück

06.05.1945 Zobten (Schlesien)

Inf.-Regt.

 

 

 

KOOPMANN

Hans

k. Angabe

08.1944 Bessar.

 

Abitur 1930; vermisst

 

Stabsarzt

KORTHAUS

Kurt

05.03.1914 Osnabrück

12.03.1944 Wschulinka, südw. Uman

Inf.-Regt.

Dr. med.

 

 

KOSTLAN

Gerhard

k. Angabe

1944 im Osten

 

Abitur 1929

 

Oberleutnant u. Komp.-Chef

KREMER

Hans

29.07.1909 Warendorf

17.05.1944 Soerre Nissum (dänische Westküste)

Gren.-Regt.

Dr. med. dent.; Gemeindefriedhof Soerre Nissum

 

Leutnant zur See

KREMER

Wolfgang

23.03.1919 Paderborn

01.02.1941 b. Rügen

zur Luftwaffe abkommandiert

Probeflug von Ludwigslust nach Königsberg mit einer Ju 87

 

Unteroffizier

KRIFT

Heinrich

k. Angabe

01.12.1944 im Westen

Panz.-Regt.

Abitur 1939

 

Unteroffizier

KRÖGER

Gerhard

28.07.1921 Bersenbrück

20.10.1943 Oeventrop (Westf.)

 

gestorben in einem Reservelazarett

 

Gefreiter

KRÜER

Josef

07.03.1925 Mettingen

06.01.1945 Regne (Malmedy)

Inf.-Regt.

 

 

 

KRÜSSELMANN

Wilh.

k. Angabe

01.1943 im Osten

 

Abitur 1930; vermisst

 

Grenadier

KÜHLING

Robert

27.04.1924 Rechtenfeld i.O.

18.06.1945 Mönchen-Gladbach

Gren.-Regt.

 

 

Grenadier

LAGEMANN

Heinrich

28.04.1925 Ankum

19.04.1944 Witebsk

Granatwerfer-Regt.

Heldenfriedhof Witebsk

 

 

LAGEMANN

Hermann

03.06.1925 Ankum

03.10.1944 a.e. Lazarettschiff

Pionier-Batl.

Soldatenfriedhof Danzig

 

Oberleutnant i.e. Div.-Stab

LAMBY

Alfred

20.07.1912 Hattingen

12.11.1943 Sabolotje, südöstl. Witebsk

 

 

 

Obergefreiter

LAMBY

Claus

12.08.1914 Iburg

12.07.1941 Dobrowyssl, südl. Witebsk

Inf:-Regt.

 

 

 

LAMMERMANN

Karl

k. Angabe

16.05.1940 in Frankreich

 

Abitur 1929; vermisst

 

 

LANDWEHR

Josef

 

1945

 

Abitur 1924; vermisst

 

Leutnant

LANGE

Wilhelm

12.10.1922 Osnabrück

17.12.1943 Kiriwograd

Zugführer i. e. Sturmgeschütz-abtl. 249

Heldenfriedhof Schewtschenkwo

 

Hauptmann d.R.

LANGEWAND

Johannes

16.11.1912 Icker

30.04.1945 südl. Berlin

Art.-Rgt.

 

 

Leutnant der Luftwaffe

LANWERT

Hermann

08.12.1915 Osnabrück

21.06.1943 Welikije-Luki

zu ein. Inf.-Batl. abkommandiert

Heldenfriedhof der Divison in Waulino

 

Obergrenadier

LEMME

Josef

01.02.1924 Osnabrück

25.09.1943 Domontowo, südl. Kiew

Gren.-Regt.

 

 

SS-Hauptsturm-bannführer

LESSING

Klaus

27.04.1911 Osnabrück

02.01.1945 Homburg a.d. Saar

Kommandeur i.e. Panzer-Gren.-Batl.

beerdigt in Rimlingen

 

Leutnant

LEVIEN

Rudolf

06.11.1919 Osnabrück

16.07.1944 Tournai (Normandie)

schw. Panzerabteilung Tiger)

 

 

Gefreiter

LICHER

Josef

28.04.1918 Dröper (Oesede)

06.08.1941

 

 

 

Gefreiter

LIENEN

Paul zur

29.06.1920 Bersenbrück

24.12.1941 im Osten

Inf.-Regt.

vermisst

 

Fahnenjunker

LIESEBERG

Hans H.

um 1912

21.02.1944 im Osten

Feld-Regt.

aus Hamburg

 

 

LÖPKER

Heinz

k. Angabe

08.1944 Rumänien

 

Abitur 1943/1944; vermisst

 

Wachtmeister

LÜBBERSMANN

Josef

1916

28.07.1941 im Osten

 

 

 

Oberleutnant

LÜCKING

Heinrich

15.11.1917 Kloster-Oesede

20.01.1944 westl. Nowgorod

Gren.-Regt.

 

 

Unteroffizier

LÜER

Rudolf

09.01.1911 Osnabrück

27.04.1944 Kobryen, Rußland

Führer einer Nachrichtenstaffel i.e. Gren.-Regt.

 

 

Obergefreiter

MENKHAUS

August

25.03.1923 Oesede

11.10.1944 Parkkina, Finnland

schwer. Art.-Regt.

 

 

Obergefreiter

MENKHAUS

Otto

06.05.1922 Oesede

06.04.1945 Dordrecht

Bordfunker i.e. Nachtgeschwader

wahrscheinlich über Holland abgeschossen

 

Oberfähnrich

MENSLAGE

Richard

um 1925

26.7.1944

Flugzeugführer

gefallen als Flugzeugführer

 

 

MERK

Rudolf

k. Angabe

.07.1943 b. Orel

 

Abitur 1943/1944

 

 

MEYER

Bernhard

1919 ?

07.04.1945 Haselünne

 

gefallen bei einer Brückensprengung

 

Unteroffizier

MEYER

Kurt

09.03.1909 Osnabrück

09.02.1943 Rschew

Gren.-Regt.

Heldenfriedhof Charitinowo

 

Gefreiter u. Offz.-Anw.

MEYERRATKEN

Willi

26.08.1917 Neuscharrel

11.08.1942 Rschew

Inf.-Regt.

beerdigt 6 km nordwestl. Rschew in Strojewo

 

Obergefreiter

MIDDELBERG

Josef

21.10.1921 Mentrup-Hagen

20.09.1943 Kamenskoje (am Dnjepr)

Nachrichten-abteilung

 

 

Gefreiter

MIDDELBERG

Theodor

14.08.1911 Icker b. Osnabrück

10.03.1943 Murwatschik (Mittelrussland)

Pz.-Gren.-Regt.

Heldenfriedhof des Regiments in Krmsky-Mort, 40 km südw. Orel

 

Unteroffizier

MIDDENDORF

Heinz

10.03.1920 Büren, Tecklenburg

25.05.1942 Leningrad

Art.-Regt.

Friedhof im Park Trubnikow-Bor a.d. Strasse Tschudowo-Leningrad

 

Soldat

MITTELBERG

Florenz

29.05.1921 Osnabrück

04.12.1944 Heilbronn

Inf.-Regt.

Dr. rer. pol.; gefallen b. einem Bombenangriff

 

Gefreiter

MÖLLER

Bernhard

28.08.1924 Osnabrück

14.07.1944 im Osten

Gren.-Regt.

 

 

 

MÖLLER

Matthias

k. Angabe

1944

 

Abitur 1923; vermisst

 

 

MÜSCHER

Franz

k. Angabe

17.05.1953 Russland

 

Abitur 1928; gestorben in russ. Gefangenschaft

 

 

NAGEL

Herm.

k. Angabe

Rußland

 

Abitur 1923; vermisst

 

Feldunterarzt

NIEHENKE

Josef

12.10.1917 Sudenfeld

.03.1945 Glasenapp, Neustettin

 

 

 

 

NIEMANN

Hans

k. Angabe

08.05.1946

 

Abitur 1925; gestorben infolge Verwundung

 

 

NIEMANN

Theo

k. Angabe

bei Stalingrad

 

Abitur 1930, vermisst

 

Leutnant

NIEMEYER

Ludger

25.02.1917 Natrup-Hagen

12.11.1943 Jeremino, 20 km ostw. Witebsk

Komp.-Führer i.e. Inf.-Regt.

 

 

 

NOWATSCHIN

Otto

k. Angabe

01.1945

 

Abitur 1943/1944; vermisst

 

Gefreiter

OPGEN-RHEIN

Heinz

07.07.1924 Dülken

19.08.1943 Lakrutoje

Funker i.e. Gren.-Regt.

beerdigt bei Bursowa Gora

 

 

OTTO

Gerhard

k. Angabe

12.1942 b. Stalingrad

 

Abitur 1941; vermisst

 

 

PAULUS

Wolfgang

k. Angabe

28.08.1943 Russland

 

Abitur 1938

 

Gefreiter

PETERMANN

Helmut

15.08.1923 Osnabrück

06.10.1943 mittl. Dnjepr

mot. Granatwerfer-Batl.

beerdigt in Inwanko, ein. Dorf a. mittl. Dnjepr

 

 

PETERS

Helmut

k. Angabe

30.09.1947

 

Abitur 1931; gestorben an einer Kriegsverletzung

 

Unteroffizier

PLOGMANN

Willi

24.11.1924 Altenhagen

25.05.1944 b. San Giovanni, Italien

Gren.-Regt.

beerdigt in San Giovanni, Italien

 

Gefreiter

POGGEMANN

Franz

13.02.1922 Harderberg b. Osnabrück

10.03.1942 Brjansk

Inf.-Regt.

gestorben in einem Lazarett

 

Unteroffizier

POHLMANN

Heinz

19.04.1922 Glane

16.05.1945 Iburg

Flugzeugführer

 

 

Unteroffizier

POHLMANN

Karl

24.08.1925 Glane

02.08.1944 St. Georges d’Annay, Frankreich

Pionier-Komp.

 

 

Hauptmann

POHLSCHMIDT

Hermann

17.05.1920 Osnabrück

28.01.1944 Kirowograd

Batl.-Führer i.e. Gren.-Regt.

 

 

Obergefreiter

POPPE

Eduard

26.10.1913 Laer b. Osnabrück

26.12.1942 Nagorno-Marstein

i.e. Nachrichten-abteilung

Heldenfriedhof in Gresinoff

 

 

PÖTTERING

Josef

k. Angabe

18.02.1945

 

Abitur 1926; verwundet bei Königsberg

 

Fähnrich

PÜNING

Walter

28.12.1923 Osnabrück

10.01.1944 Wiener Neustadt, Österreich

Flugzeugführer

bei einem Versuchsflug über der Wiener Neustadt abgestürzt

 

Unteroffizier

RADEMACHER

Josef

15.09.1909 Bochum

21.01.1943 Ssawkino, südl. Ilmensee

Inf.-Regt.

Heldenfriedhof in Ignatyzi

 

Unteroffizier

RADEMACHER

Willi

um 1915

23.08.1945

 

gestorben in französischer Gefangenschaft

 

Feldwebel

RAHE

Theo

24.02.1920 Düstrup

16.12.1942 Ostküste Italien

Bordfunker b.d. Luftwaffe

 

 

Gefreiter

REHKAMP

Georg

05.09.1922 Priggenhagen

27.11.1942 Rschew

Gren.-Regt. Grossdeutschland

Heldenfriedhof Pawlowa, südw. Rschew

 

 

REINERSMANN

Anton

k. Angabe

08.1944 in Rumänien

 

Abitur 1927

 

 

RISTENBERG

Klem.

k. Angabe

 

 

Abitur 1935; vermisst bei Stalingrad

 

 

RÖBBERMANN

Joh.

k. Angabe

01.04.1945 im Osten

 

Abitur 1934; vermisst

 

Obergefreiter

ROBKE

Albert

01.10.1909 Astrup b. Vörden

01.11.1943 Saporoshe

i.e. Schwadron-Abt.

 

 

 

ROKAHR

Karl

15.07.1911

01.08.1942 i.d. Bucht b. Timpakion, Südküste v. Kreta

Wetterdienst-assessor der Luftwaffe

abgestürzt an der Südküste Kretas

 

Leutnant

ROTHMANN

Ulrich

11.05.1920 Osnabrück

28.11.1944 b. Brandenberg, Eifel

 

Heldenfriedhof Hürtgenwald

 

Unteroffizier

ROTTMANN

Fritz

um 1918

22.05.1940

Luftwaffe

 

 

Unteroffizier

SACK

Willi

20.11.1917 Schwagstorf , Kr. Wittlage

15.10.1941 Sytschewka, Moskau

Inf.-Regt.

Soldatenfriedhof im Mittelpunkt der Stadt Sytschewka

 

Obergefreiter

SALLAND

Benno

12.10.1920 Osnabrück

11.01.1942 vor Moskau

Inf.-Regt.

 

 

Wachtmeister od. Feldwebel

SANDKÜHLER

Ludwig

22.07.1915 Osnabrück

01.08.1944 Villers-Bocage

Inf.-Regt.

 

 

Soldat

SCHÄFER

Alfons

21.03.1923 Kressenbrock b. Wellingholzhausen

12.02.1943 im Osten

Gren.-Regt.

Heldenfriedhof Saporoshe

 

 

SCHAFFELD

Paul

13.04.1921 Osnabrück

03.12.1942

 

schwer verwundet in russ. Gefangenschaft ?

 

 

SCHEIPER

Herbert

14.07.1921 Osnabrück

08.03.1942 im Osten, Scheikofka

 

 

 

Gefreiter

SCHIMMÖLLER

Johannes

20.01.1924 Wellendorf

11.10.1944 Mararowka, südw. Witebsk

Gren.-Regt.

Friedhof Kussmenzy, 25 km südw. Witebsk

 

 

SCHIMMÖLLER

Klem.

k. Angabe

1944

 

Abitur 1931; vermisst 1944

 

Obergefreiter

SCHLIA

Kurt

k. Angabe

k. Angabe

Panzer-Regt.

 

 

Unteroffizier

SCHLÖMANN

Bernhard

12.03.1923

10.04.1945 in Holland

Luftwaffe

 

 

 

SCHLÖMANN

Fr.-Jos.

k. Angabe

11.03.1944 Monte Cassino ?

 

Abitur 1943/1944; vermisst

 

 

SCHLÖMANN

Heinrich

k. Angabe

01.07.1944 Russland

 

Abitur 1939; vermisst

 

Unteroffizier

SCHLUMP

Hermann-Leo

09.05.1912 Merzen, Kr. Bersenbrück

06.10.1940 Amersfort, Holland

Luftwaffe

Dr. rer. pol.; Ortsfriedhof in Amsterdam

 

 

SCHMIDT

Aloys

k. Angabe

k. Angabe

 

Abitur 1941; vermisst in Rußland

 

Gefreiter

SCHMIDT

Paul

22.11.1925 Alfhausen

26.08.1944 Beauvais

i.e. Nebelwerfer-batterie

Kriegerfriedhof Beauvais

 

 

SCHÖNEPAUCK

Walter

k. Angabe

25.09.1945 Guarte, Jugoslawien

 

gestorben in der Kriegsgefangenschaft

 

Hauptmann

SCHRÖDER

Friedrich

30.07.1919 Osnabrück

16.12.1943 Bogdanowka b. Schewtschenkowo

Komp.-Führer i.e. Panzer-Gren.-Regt.

beerdigt in Bogdanowka b. Schewtschenkowo

 

Unteroffizier

SCHULTE TO BRINKE

Wilhelm

21.12.1919 Hagen

02.09.1940 i.d. Nordsee

als Sanitäter i.d. Schiffstamm-abteilung

Ehrenfriedhof Frederikshaven, Dänemark

 

 

SCHULZE-ISFORT

Kl.

k. Angabe

k. Angabe

 

Abitur 1941/1942; vermisst in Rußland

 

 

SCHWARZE

Arnold

k. Angabe

23.03.1944 b. Tarnopol

 

Abitur 1942; vermisst

 

Unteroffizier

SEIDEL

Bodo

23.04.1921 Diepholz

05.10.1944 im Osten

 

 

 

 

SELLENBÖHMER

Hans

k. Angabe

16.08.1944 in der Nordsee; vor Frankreich ?

 

Abitur 1940; von einem Feindflug über der Invasionsfront [Frankreich?] nicht zurückgekehrt

 

Feldwebel

SEVERIN

Hans

um 1916

10.06.1940

Inf.-Regt.

 

 

Oberleutnant

SIEBE

Werner

06.04.1920

11.12.1942 Kampfraum um Stalingrad

Komp.-Führer i.e. Inf.-Regt.

 

 

 

SONNENSCHEIN

K.-H.

k. Angabe

03.1945 in Pommern

 

Abitur 1936; vermisst

 

Unteroffizier

SPAHN

Edmund

21.03.1920 Holsten-Mündrup

22.09.1941 Leningrad

 

 

 

Leutnant

SPREHE

Theodor

18.11.1905 Herringhausen

20.10.1941 auf der Krim

Art.-Regt.

Heldenfriedhof der 22- Div. in der Gegend des Hünengrabes Assik

 

Fahnenjunker

STECHELE

Bernhard

um 1921

1946

Feldunterveterinär i.e. Art.-Regt.

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft

 

San.-Gefreiter

STECHELE

Franz-Joseph

08.10.1914 Osnabrück

22.01.1942 im Osten

 

 

 

Obergefreiter

STEINKAMP

Heinrich

um 1923

14.09.1946 Halle a.d. Saale

Inf.-Regt.

gestorben infolge langer Kriegsgefangenschaft

 

 

STEINKÜHLER

Georg

k. Angabe

20.07.1944 Russland

 

Abitur 1925; vermisst

 

Fahnenjunker

STRAETEN (ODER STAETER)

Walter

23.08.1920 Düsseldorf

12.11.1940 Potsdam

Luftwaffe

 

 

Seekadett

STRICK

Franz Josef

05.02.1925 Osnabrück

02.04.1945 Königshofen-Mergentheim

bei der Inf. eingesetzt

 

 

Obergefreiter

STROTMANN

Johannes

26.04.1914 Nahne b. Osnabrück

26.05.1944 Oeventrop

bei der Flak

 

 

 

STUMPF

Helmut

k. Angabe

04.1945

 

Abitur 1929; gestorben im Lazarett Cholm

 

Panzergrenadier

SUDHOLT

Bernhard

05.11.1923 Aselage b. Herzlake

27.01.1944 zw. Stalingrad und Gorki

i.e. Panzerdivison

 

 

Gefreiter

SUERBAUM

Hans

19.08.1910 Iburg

07.07.1941 Ulla a.d. Düna

Sanitätssoldat i.e. Panzerbegleit-truppe

 

 

 

TEBBE

Bernhard

k. Angabe

1945 Königsberg

 

Dr.; Assistenzarzt in Werne a.d. Lippe

 

Leutnant

TEGELMANN

Josef

16.12.1913

04.08.1941

Kradschützen-Batl.

beerdigt in einer Mulde südl. Sanina

 

 

TELSEMEYER

Robert

k. Angabe

k. Angabe

 

 

 

 

TEMME

Bernard

k. Angabe

09.04.1945 Königsberg

 

Abitur 1920

 

Sanitätsobergefreiter

TEPE

Josef

um 1914

15.04.1944 im Osten

 

 

 

Gefreiter

THIEß

Hermann

01.09.1918

09.06.1940 in Frankreich

Inf.-Regt.

 

 

Leutnant

THÜNKER

Clemens

28.12.1914 Merzen

20.02.1943 b. Ljuban

Batl.-Adjutant

Heldenfriedhof des Regiments nördl. Ljuban

 

Gefreiter

TIEMEYER

Hubert

28.10.1919 Oesede

08.09.1941 Novolissino

 

 

 

Offizier

TÖNNIES

Heinrich

15.03.1920

06.1944 nordwestl. Paris

Inf.-Regt.

 

 

Gruppenführer

TORBECKE

Franz

28.09.1919 Bieste

14.12.1942 Wodjansky

Panzer-Regt.

Soldatenfriedhof Kotelnikow, 160 km südl. Stalingrad

 

Unteroffizier

TRIENEN

Georg

10.05.1917 Hastrup

22.03.1943 südl. Ladogasse

Panzerjäger-Abteilung

 

 

Gefreiter

TROWE

Benno

21.01.1922 Lathen/Ems

23.08.1941 Welikije-Luki

Panzerjägerkomp.

Heldenfriedhof Spitschino

 

Gefreiter

UHLEMANN

Franz-Josef

31.12.1924 Wellingholzhausen

01.06.1944 Niederbreisig am Rhein

Füsilier-Batl.

beerdigt in Wellingholzhausen

 

Gefreiter

UHLHORN

Johann

30.05.1922 Stelle b. Twistringen

07.03.1943 südl. des Ilmensees

Inf.-Regt.

 

 

 

UPHOFF

Aloys

09.05.1916 Woltrup

10.09.1939 Piatek, Polen

Kavallerie (Aufklärungsabtlg.)

beerdigt am Nordausgang von Piatek

 

Offz.-Anw.

VALLO

Alfred

um 1922

12.04.1942 Russland

Inf.-Regt.

Abitur 1939

 

Gefreiter

VISSE

Clemens

23.01.1921 Recke

20.12.1941 vor Moskau

schw. Artillerie, Nachrichtenabtlg.

 

 

 

VOSS

Alexander

k. Angabe

04.11.1941 Orel

 

Abitur 1933; aus Amsterdam ?; gestorben im Lazarett infolge einer Verwundung b. Leningrad

 

Oberleutnant

VOSSMANN

Willi

22.08.1916

13.08.1943 im Osten

Batterieführer i.e. Art.-Regt.

Heldenfriedhof Glodnewo am Wege nach Lokot

 

Gefreiter

WACKER

Heinz

30.12.1924 Ostenfelde, b. Iburg

11.03.1944 Winniza

Gren.-Regt.

 

 

 

WAGNER

Hans

k. Angabe

28.01.1945 Breslau

 

Abitur 1935

 

 

WAMHOF

Josef

 

24.06.1942 Rostow, in Russland

 

Abitur 1932

 

 

WARLIMONT

Klem.

 

07.1945

 

Abitur 1916, gestorben in jugoslaw. Gefangenschaft

 

Leutnant

WASSERMANN

Alfred

09.03.1915 Osnabrück

07.05.1944 Sewastopol

Ordonanzoffizier i.e. Gren.-Regt.

 

 

San.-Feldwebel

WEFEL

Carl-August

19.05.1921 Laggenbeck

01.12.1942 Rodwoiskaja

 

 

 

Offz.-Anw.

WEICH

Hans

29.08.1921 Melle

22.02.1942 Teterewino-Süd

Gebirgsjäger-Regt.

Heldenfriedhof Jakowlewo

 

Unteroffizier

WELLINGHOF

Josef

14.02.1917 Osnabrück

04.10.1941 Romanicki (Wjasma)

Panzer-Regt.

 

 

 

WELLMANN

Aloys

 

06.09.1941 Laon, Frankreich

 

Abitur 1939

 

 

WELP

Josef

 

17.08.1944 in Rumänien

 

Abitur 1939; vermisst

 

Unteroffizier

WESSELKÄMPER

Fritz

19.11.1917 Ahausen

09.02.1946 Kramotowka

 

Südrußland, Gefangenschaft

 

Kanonier

WESSELMANN

Karl

21.11.1925 Lengerich b. Lingen

26.01.1945 in Lettland

Art.-Regt.

Heldenfriedhof Olanko

 

Unteroffizier

WEßLING

Josef

31.08.1922

05.12.1944 in Italien

Gren.-Regt.

beigesetzt an der Via Emilia b. Piradello

 

 

WESTERHAUS

Hans

 

11.05.1956

 

Abitur 1930; gestorb. an einer Verwundung

 

Unteroffizier

WIEDEMEYER

August

27.08.1914 Osnabrück

29.01.1942 Orel

Inf.-Regt.

Heldenfriedhof Orel

 

Unteroffizier

WIEDEMEYER

Hubert

03.10.1923 Osnabrück

11.02.1945 Gera

Gren.-Regt.

gestorben im Lazarett; beerdigt in Gera

 

Unteroffizier

WIEHEMEYER

Wilhelm

14.01.1908 Osnabrück

15.08.1941 in Serbien

Inf.-Regt.

Dr.

 

Oberleutnant

WIEMEYER

Hermann

29.03.1922 Kloster Oesede

24.12.1944 Bidovse, Ostslowakei

Komp.-Führer i.e. Inf.-Regt.

Bidovce, ostwärts Kaschau an der Strasse nach Ungvar

 

Oberleutnant

WILKEN

Bernhard

10.05.1914 Döhren-Riemsloh

17.08.1942 Bely-Boir, nördl. Denjanks

Zugführer i.e. Pionier-Batl.

Sterb./Beerdigungsort Beli Bor. od. Bely-Boc

 

 

WILLNER

Oskar

 

02.11.1944 Düsseldorf

 

Abitur 1925

 

 

WITTLER

Adolf

 

.03.1945 b. Dorsten

 

Abitur 1942; vermisst

 

Unteroffizier

WULFERT

Heinz

23.10.1917 Osnabrück

01.11.1943 in Griechenland

Luftnachrichten-Regt.,

Sterbetag nicht sicher; gestorben in einem Luftwaffen-Lazarett

 

Kradschütze

WÜSTER

Günter

05.12.1921 Remscheidt

11.04.1942 Brast a. Bug

Regt. Großdeutschland

gestorben im Lazarett; beerdigt a.d. deutschen Straße in Brest a. Bug

 

 

ZIEGELBAUER

Alb.

k. Angabe

03.1945 b. Küstrin

 

vermisst

 

Obergefreiter

ZURBRÜGGEN

Edy

09.05.1911 Wettringen

22.09.1946 Göttingen

i.e. Panzer-Regt.

gestorben im Lazarett, nach Rückkehr aus russ. Kriegsgefangenschaft; beerdigt in Wettringen

Datum der Abschrift: 17.03.2008

Beitrag von: Osnabrücker genealogischer Forschungskreis e.V.
Foto © 2008 Michael G. Arenhövel