Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kirchlinteln-Otersen, Landkreis Verden, Niedersachsen:

PLZ 7308

52° 50‘ 33 N / 9° 20‘ 35“ E

An der Fährstraße in Otersen findet sich am See der Ehrenfriedhof mit 29 Kriegsgräber aus den Kämpfen um den Allerübergang im April 1945, sie fielen in und bei Otersen, Wittlohe und Stemmen. Von vier dieser Soldaten sind die Namen nicht bekannt.
In direkter Nachbarschaft steht das Ehrenmal für die Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges aus Otersen: An vier der 5 Säulen, die ihren oberen Abschluß finden in einem Eisernen Kreuz aus Stein, sind 43 Namen genannt. An dieser Stelle sind 6 Namen zusätzlich dokumentiert, die über die Online-Gräbersuche des Volksbundes mit „Geburtsort Otersen“ zu finden sind; und dies unabhängig davon, ob diese Gefallenen seinerzeit ihren Wohnsitz in Otersen hatten.
Die 24 Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges wurden am Ehrenmal in Wittlohe notiert.

Kirchlinteln-Otersen, Foto © 2010 Uwe Schärff

Inschriften:

Zum Gedenken der Gefallenen
und Vermissten des Krieges
1914 – 1918

Neige Dein Haupt vor Tod und Tapferkeit

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

 

BODEN

Louis

 

 

Musketier

BÜCHTMANN

Heinrich

25.09.1917

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Cannock Chase (Großbritannien), Bl.17 Rh.13 Gr302

 

DIERKS

Friedrich

 

 

Gefreiter

DOHMANN

Franz

20.05.1918

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Vermandovillers (Frankreich), Bl.3 Gr.888

 

ECKSTÄDT

Ferdinand

 

 

 

FISCHER

Fritz

 

 

 

FISCHER

Heinrich

 

 

 

KOOPMANN

Ludwig

 

 

 

LAMPE

Johann

 

 

 

LECKZUT

Wilhelm

 

 

 

MEYER

Julius

 

 

 

MEYER

Wilhelm

 

 

 

MÜLLER

Dietrich

 

 

 

MÜLLER

Dietrich

 

 

 

MÜLLER

Friedrich

 

 

 

PRINZHORN

Johann

 

 

 

ROHDE

Willi

 

 

Grenadier

RÜBKE

Heinrich

05.06.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Neuville-St.Vaast (Frankreich), Block 9 Grab 659

 

SPÖRING

Dietrich

 

 

 

STELTER

Dietrich

 

 

 

STÖRK

Johann

 

 

 

WARNKE

Fritz

 

 

 

WELMERT

Friedrich

 

 

 

WELMERT

Hermann

 

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

 

AHSEN

Kurt v.

30.06.1907

01.05.1945

 

Unteroffizier

ALBERS

Willi

04.02.1919 Otersen-Westen

30.05.1942 Waldstück 4km westl. Mostki

Sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ljubino Polje, Rußland

Stabsgefreiter

ANDERMANN

Fritz

04.12.1917 Otersen

01.1945 Budapest

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Budaörs (Ungarn)

Gefreiter

BIERWAG

Arthur

29.01.1914 Tarntino

18.09.1943 Ssinjawino-Höhen

Sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gory/Leningrad, Rußland

 

BLOHM

Bernhard

11.03.1911

03.08.1944

 

Obergefreiter

BREMER

Friedrich

17.10.1922 Otersen

08.05.1944 Czikszereda

Sein Grab derzeit noch: Miercurea, Rumänien

 

BRÜGGEMANN

Erich

25.05.1923

01.12.1944

 

 

BRÜGGEMANN

Friedr.

15.04.1921

20.04.1945

 

 

BRÜGGEMANN

Helm.

19.02.1925

17.08.1944

 

 

BÜCHTMANN

Otto

22.01.1926

24.03.1945

 

Oberschütze

CORDES

Friedrich / Fritz

05.05.1913 Otersen

01.01.1942 Sewastopol

Sein Grab derzeit noch: Sewastopol, Ukraine

 

DIECKHOFF

Heinrich

16.09.1911

02.1943

vermisst

 

FISCHER

Fritz

19.02.1913

02.1944

vermisst

Gefreiter

FISCHER

Heinrich

22.02.1908 Otersen

24.12.1943 Nowl Botanitschi

Sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowoye Botanitschi, Belarus

Schütze

HECKMANN

Friedr.

26.03.1921 Otersen

14.02.1942 Kamenka

Sein Grab derzeit noch: Kamenka / Gebiet Witebsk (I), Belarus

Oberwachtmeister

HESTERMANN

Fritz

27.05.1914 Otersen

06.02.1944 Sermoneta

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Pomezia (Italien), Bl.R Gr.607

 

HOGREFE

Heinrich

28.01.1906

05.02.1946

 

 

HOLLATZ

Erich

12.10.1914

05.1945

vermisst

Obergefreiter

HOLLATZ

Reinhard

09.02.1916 Dietrichsdorf

06.06.1942 Sseljkawa

Sein Name im Gedenkbuch des Friedhofs Korpowo (Rußland) verzeichnet

Gefreiter

HOLZE

Dietrich

03.02.1920 Otersen

16.06.1942 südl. Temerez

Sein Grab derzeit noch: Kolmowo, Rußland

Unteroffizier

HOPERT

Wilhelm

26.02.1914 Otersen

03.09.1941 H.V.Pl. Soluzukowka Sanko 1, 20

Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg (Rußland)

 

KOCH

Kurt

25.03.1910

02.1943

vermisst

Grenadier

KRUSE

Heinrich

18.12.1926 Bendingbostel

28.03.1945

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Wiesbaden, Abt.B1 Reihe 5 Grab 154

 

LAMPE

Margret

21.08.1925

12.04.1945

gestorben

 

LÜHMANN

Hermann

01.10.1914

22.08.1942

 

 

LÜHNING

Heinz

17.12.1926

08.1944

vermisst

Gefreiter

LÜHNING LÜHRING

Willy

04.09.1909 Otersen

21.12.1943 Korino

Sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nishnaja Mjatkowo, Rußland

 

MEHNERT

Herbert

20.05.1909

01.03.1943

 

Obergefreiter

MÜLLER

Alfred

25.12.1922 Otersen

04.11.1944 Dünkirchen

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Bourdon (Frankreich), Block 13 Reihe 9 Grab 176

 

MÜLLER

Friedrich

02.04.1913

08.1944

vermisst

Gefreiter

MÜLLER

Heinrich

10.09.1921 Otersen

10.01.1943 b.Krassni Skotowod

Sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Salsk / Rostow, Rußland

 

OTERSEN

Karl

16.03.1912

04.1944

vermisst

 

QUERFELD

Dietrich

19.08.1908

13.09.1945

 

 

REEPS

Erich

20.01.1903

13.04.1943

 

Oberschütze

SCHAPER

Willi

22.07.1924 Sievershausen

31.07.1943 Adriannow bei Orel

Sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dubowoja, Rußland

 

SCHARRINGHAUSEN

E. / Erich

16.03.1921

02.1944 01.01.1945 Warschau , Narew Brückenkopf

vermisst

Obergefreiter

SCHARRINGHAUSEN

H. / Heinrich

14.01.1902 Donnerhort

26.11.1944 Oberleuken

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Kastel-Staadt, Rh.6 Gr.229

 

SCHULZE

Willi

19.11.1896

17.04.1946

 

 

SCHÜTZE

Walter

15.01.1915

05.03.1945

 

Gefreiter

STORCH

Ernst

01.01.1908 Otersen

24.03.1943 südl. Woronowo

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg (Rußland), Bl.2 Rh.78 Grab 8194

 

STÜNKER

Fritz

02.12.1927

02.1945

vermisst

 

SUNDERMANN

Willy

13.11.1922

28.12.1942

 

 

THIELMANN

Willy

03.10.1903

22.07.1941

 

 

THORN

Erwin

18.10.1919

17.09.1941

 

 

TROFFEL

Wilhelm

03.03.1909

16.12.1944

 

Obergefreite

WELLMER

Hermann Heinrich Julius

30.01.1909 Otersen

03.1945 bei Zechendorf, Bez.Köslin, Pom.

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Stare Czarnowo-Szczecin (Polen), Block 2 Reihe 25 Grab 1248-1350

 

WELMMERT WELLMERT

Erich

09.06.1927

01.1945

vermisst

 

WENDSCHLAG

Emil

13.02.1924

10.02.1945

 

Unteroffizier

WREDE

Fritz

05.04.1911 Embsen

18.06.1944 Visdescosville

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Marigny (Frankreich), Block 5 Reihe 18 Grab 857

Kriegsgräber:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Bootsmannsmaat

BOHNE

Erich

01.03.1921 Leipzig

10.04.1945

 

Feldw.

BRANDT

Fritz

17.07.1915

14.04.1945

 

Uffz.

BRECHT

Walter

20.02.1922 Karlsruhe

14.04.1945

 

 

BRUSECKE BRÜSSEKE

 

 

14.04.1945

 

Soldat

DAUL

Otto

07.04.1906 Hamburg

12.04.1945

 

Kanonier

DIEMER

Erich

03.07.1927 Angerod

12.04.1945

 

 

GIRSCHT

Ferenc

 

12.04.1945

Ungar i.d. Wehrm.

 

GRIESER

Arno

05.02.1927 Welsan

12.04.1945

 

 

HOFFMANN

Günter / Günther

17.10.1920 Elbingskolonie

14.04.1945

 

Matr. Obgefr.

KAFFKA

Peter

29.12.1923

12.04.1945

 

 

KORNIK KOTNICK

Vinzenz

02.02.1917 22.09.1917 Presburg

14.04.1945

 

 

LANGE

Helmut

10.07.1927 Wuppertal-Barmen

09.04.1945

 

Pionier

LENKERSDORF

Hans

27.02.1927 Hamburg

13.04.1945

 

 

LUBIG

Herbert

 

12.04.1945

 

Uffz.

LULINSKY LULINZKY

Karl

08.10.1915 Berlin

14.04.1945

 

Pionier Roa

MARTENS

Johann

10.10.1927 Kiel

14.04.1945

Roa = Reserve-Offiziers-Anwärter

 

MEßNER

Georg

01.07.1927 Schwäbisch Gmünd

14.04.1945

 

Uffz.

MEYER

Rudolf

27.07.1920 Altona

14.04.1945

 

Fähnr. zur See

REIPEN

Heinz

28.10.1925 Holzheim

10.04.1945 12.04.1945

 

Wachtmeister

RICHTER

Georg

13.07.1914 Neu-Milkau

12.04.1945

 

 

SCHMIDT

Siegfried

19.03.1928 Riga

17.04.1945

 

 

SCHMIDT

Willi

01.06.1928 Angerapp

12.04.1945

 

Matr. Obgefr.

SCHWINDL

M. / Michael

15.07.1925 Affecking

10.04.1945

 

Kanonier

SIMONS

Karl

19.01.1927 Bottrop

12.04.1945

 

Gefr.

STRICKER

Richard

22.11.1914 Hirschberg

12.04.1945

 

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche
vgl. auch die Chronik von Otersen www.otersen.de/data2/images/60Jahrefrieden.doc

Datum der Abschrift: April 2010

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2010 Uwe Schärff