Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jork-Borstel, Landkreis Stade, Niedersachsen:

PLZ D-21635

53° 32‘ 12“ N / 9° 41‘ 21“ E

Vor dem Eingangstor des Friedhofes in Borstel: Ehrenmal für die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges, säulenartig mit halbrunder gestufter Kuppel, darauf die Plastik eines Stahlhelmes. An den vier Seiten die 102 Namen der Kriegsopfer aus Borstel, Neuenschleuse, Wisch, Höhen, Hinterbrack, Gehrden und Lühe. Inschrift der Vorderseite: „Heldendank“. Rückseite: „Gewidmet den Gefallenen der Gemeinde Borstel“. – Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die kleine Anlage ergänzt um 7 aufrecht stehende Steintafeln, davon 6 mit den Namen der 103 Kriegstoten 1939-1945. Inschrift auf der 1.Tafel: „Verlorene / Heimat / dich sucht die Seele. / Tote der Heimat / Euch birgt / unser Herz“. – Auf dem Friedhof selber findet sich: Gedenksäule auf gestuftem Klinkersockel für den Krieg 1870/71. Inschrift Vorderseite: „1870 – 1871“, Rückseite: „Gelobet sei Gott / der uns den Sieg / gegeben hat durch / Jesum Christum / Amen“ (ohne Namen). – Daneben ein Gedenkstein mit 12 Namen von Kindern, die in „fremdvölkischen Kinderheimen“ 1944/45 verstarben und hier beigesetzt wurden. – Außerdem zahlreiche Familiengrabstätten mit dem Gedenken an gefallene Angehörige. Als Beispiele für weitergehende genealogische Erkundungen.

Zum Abgleich der Daten diente „Die Geschichte der Gemeinde Borstel / Zesterfleth“ Seite 264 ff (Jork 1952) von Hans Peter SIEMENS (05.09.1879 – 26.10.1961). Die auf dem Ehrenmal verwendeten Kürzel einiger Vornamen konnten durch den Text von H.P.SIEMENS hier in ausgeschriebener Form dargestellt werden. Die beiden Quellen unterscheiden sich nur unerheblich voneinander. Der Grabstein des Altländer Heimatforschers Hans Peter SIEMENS und seiner Frau Anna (geb. RÜSER, 28.10.1881 – 13.03.1968) steht heute als Gedenkstein an der St.Matthias-Kirche in Jork.

Die „fremdvölkische Kinderpflegestätte“ in Jork-Borstel: Im Landkreis Stade wurden während des Zweiten Weltkrieges rund 7000 ausländische Zwangsarbeiter eingesetzt. Von diesen waren etwa die Hälfte Frauen. Mit den steigenden Einsatzzahlen der vor allem aus der Sowjetunion und Polen stammenden Zivilarbeiterinnen stieg auch die Geburtenrate. Die Kinder der nach der nationalsozialistischen Rassenideologie als minderwertig geltenden Frauen waren unerwünscht., da sie die Arbeitsleistung ihrer auf den Bauernhöfen beschäftigten Mütter einschränkten. Auch um ein „Hineinwachsen“ der „schlechtrassigen“ Kinder in die deutschen Familien zu verhindern, sollten diese nicht auf den Höfen aufwachsen. Seit Ende 1943 wurden in Balje-Hörne, Jork-Borstel, Drochtersen-Nindorf und Klein Fredenbek besondere „Heime“ für die „fremdvölkischen“ Kinder eingerichtet. Die bewusst schlechte Versorgung in den primitiven Einrichtungen führte zu einer hohen Sterblichkeit, die von den Verantwortlichen gewünscht oder zumindest billigend in Kauf genommen wurde. Die „fremdvölkische Kinderpflegestätte“ in Borstel bestand seit April 1944 und befand sich im ehemaligen Arbeiterhaus der damals nicht betriebenen Ziegelei Wehrt. Es sind dort 28 Kinder zur Welt gekommen und im Zeitraum von Juli 1944 bis Januar 1945 insgesamt 12 Kinder gestorben, die an der heute durch den Gedenkstein gekennzeichneten Stelle begraben wurden. Sechs ihrer Mütter stammten aus Polen, fünf aus der Ukraine und eine aus Russland. (Text des Stellschildes am Gedenkstein)

Jork-Bostel, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:

Heldendank
Gewidmet den Gefallenen der Gemeinde Borstel
(1914-1918)

Verlorene Heimat dich sucht die Seele.
Tote der Heimat Euch birgt unser Herz.
(1939-1945)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum

Bemerkungen

Jäger

ALDAG

Rudolf

Borstel

01.04.1918

 

Gefr.

BACKHUS

Wilhelm

Höhen

29.09.1915

 

Gefr.

BARFELS

Peter

Lühe

31.07.1916

 

Musk.

BARMFÖHR

J.

Lühe

06.03.1916

vermisst

Ldstm.

BARVETS BARVELS

Joh.

Borstel

21.07.1917

 

Ldstm.

BEHR

Hermann

Borstel

02.06.1916

 

Pion.

BOODE

Heinrich

Borstel

28.04.1915

 

Wehrm.

BORSTELMANN

H.

Hinterbrack

15.09.1914 16.09.1914

 

Gren.

BREDEHÖFT

Wilh.

Hinterbrack

04.04.1918

 

Gefr

BÜCKER

Adolf

Borstel

18.10.1918

 

Fahrer

BÜCKER

Wilh.

Borstel

18.09.1915

 

Res.

CORDES

Hinrich

Lühe

05.06.1918

vermisst

Musk.

CORDES

Joh’s

Lühe

27.09.1917

 

Gefr.

CORDES

Johann

Lühe

18.11.1916

vermisst

Fahrer

CORLEIS

Joh.

Lühe

22.08.1914

 

Wehrm.

DEHDE

Claus

Wisch

28.08.1914

 

Res.

DUNKER

Johannes

Höhen

13.10.1915

 

Gefr.

ECKS

Heinrich

Wisch

26.08.1916

 

Jäger

ECKS

Peter

Wisch

25.09.1916

 

Vzfw.

FABER

Bruno

Borstel

28.08.1914

 

Krktr.

FEINDT

Heinrich

Borstel

27.04.1917

bei H.P. Siemens bleibt der Krankenträger Heinrich Feindt aus Borstel (gef. 27.04.1917) unerwähnt.

Musk.

FELDE

Gerh. zum

Borstel

20.07.1918

 

Musk.

FICK

Willy

Wisch

10.10.1916

 

Res.

FORJAHN

Hermann

Borstel

07.11.1916

 

Ldstm.

GAHDE

Amandus

Hinterbrack

28.09.1918

vermisst

Musk.

GAHDE

Jacob

Hinterbrack

19.05.1916

 

Grenadier

GIESE

Heinrich Hinrich

Hinterbrack

25.10.1917

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Laon-"Champ de Manoeuvre" (Frkr.). Bl.1 Gr.181

Ltn.d.Res.

GIESE

Jacob

Neuenschleuse

24.04.1918

 

Kan.

GIESE

Peter

Neuenschleuse

19.08.1917

 

Ltn.d.Ldw.

HARTJE

Wilh.

Borstel

30.03.1918

 

Musk.

HEERENKLAGE

Willy / Willi

Borstel

04.09.1918

 

Obermatr.

HEINRICH

G.

Lühe

01.06.1916

 

Matr.

HEINRICH

Hinr.

Wisch

28.08.1914

 

Musk.

HEINRICH

Joh’s

Neuenschleuse

21.08.1918

 

Kan.

HELMKE

Jonny

Borstel

22.06.1917

 

Utffz.

HEY

Johannes

Borstel

05.04.1915

 

Vzfw.

HINRICHS

Heinr.

Borstel

20.08.1918

 

Obermatr.

HINRICHS

Joh.

Lühe

08.12.1914

 

Musk.

HOLST

Johannes

Hinterbrack

09.10.1916

 

Musk. Grenadier

JASPER

Wilh.

Lühe

08.04.1915

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Thiaucourt-Regnieville (Frankr.). Bl.18 Gr.332

Uffz.

KAHL

Johannes

Borstel

23.06.1915

 

Uffz.

KAHL

Jonny

Borstel

29.04.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Frasnoy (Frankreich). Block 9 Grab 257

Ldstm.

KÖPCKE

Hinrich

Neuenschleuse

14.07.1915 14.07.1916

 

Obermatr.

KÖPCKE

Jac. / Jakob

Borstel

27.12.1914

 

Ldstm.

KÖPCKE

Joh. Jac.

Lühe

19.06.1917

 

Füs.

KÖPCKE

Jonny

Hinterbrack

06.06.1915

vermisst

Ldstm.

KRABEL

Wilh. / Willy

Neuenschleuse

01.08.1918

 

Res.

KÜHNHOFF

John

Borstel

15.03.1915

 

Musk.

LANGE

Gustav

Borstel

06.04.1918

 

Gefr.

LÖTJE

Hermann

Borstel

13.12.1914

 

Füs.

MAACK

Ernst

Wisch

13.09.1914

vermisst

Füs.

MEYER

Heinrich

Lühe

04.10.1915

 

Matr.

MEYER

Jonny

Lühe

04.12.1914

 

Vzfw.

MINNERS

Heinrich

Wisch

15.03.1915

 

Res.

MINNERS

Jacob

Wisch

07.12.1914

 

Fahrer

MOHR

Heinrich

Höhen

30.06.1918

 

Ldstm.

MOJE

Wilhelm

Borstel

09.04.1918

 

Wehrm.

NIBBE

Joh. Jac.

Hinterbrack

21.07.1916

 

Füs.

PAJUNK

Adolf

Borstel

07.10.1914

 

Uffz.

PEPER

Karl

Borstel

14.04.1917

 

Ldstm.

PETERS

Friedr.

Borstel

29.06.1917

 

Musk.

PICKENPACK

Amandus

Wisch

21.06.1917

 

Kan.

PICKENPACK

Gerh.

Borstel

27.07.1918

 

Utffz.

PIEHL

Hermann

Borstel

06.09.1914

vermisst

Krktr.

PLUMP

Albert

Borstel

10.11.1917

 

Fahrer

PLUMP

Joh’s

Borstel

06.09.1916

 

Gren.

POPPE

Henry

Borstel

10.10.1917

 

Res. Kanonier

PRIGGE

Heinrich

Hinterbrack

01.02.1915

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Séchault (Frankr.). Block 1 Grab 458

Füs.

QUAST

Wilhelm

Hinterbrack

19.04.1916

 

Res.

QUITZOW

Wilh.

Borstel

15.03.1915

 

Musk.

RICHTERS

Jonny

Borstel

28.08.1916

 

Musk.

RIEPER

Gustav

Borstel

18.09.1916

 

Füs.

RITTER

Jacob

Borstel

07.05.1915

vermisst

Gefr.

ROPERS

Jacob / Paul

Wisch

06.10.1918

 

Res.

RÖSE

Wilh.

Borstel

25.09.1915

 

Gren.

RÜTHER

Henry

Borstel

22.04.1915

 

Gefr.

SCHACHT

Barthold

Gehrden

10.04.1918

 

Musk.

SCHARF

Friedrich

Borstel

20.04.1915

 

Gren.

SCHLESSELMANN

Robert

Lühe

09.01.1915

 

Wehrm.

SCHMIDT

Georg

Borstel

02.07.1916

 

Wehrm.

SCHMIETER

Albert

Lühe

17.05.1915

 

Musk.

SCHMIETER

Willy

Lühe

31.05.1918

 

Musk.

SPRECKELS

Jacob

Lühe

31.08.1916

 

Kan.

STECHMANN

Rich.

Lühe

01.10.1916

 

Obermatr.

STEEN

Joh’s

Lühe

07.08.1916

 

Ldstm.

STENGL

Wenzl Wenzel

Hinterbrack

07.09.1915

vermisst

Jäger

STÖLKEN

Martin

Borstel

29.09.1916

 

Musk.

SUMFLETH

Rudolf

Lühe

26.09.1917

 

Füs.

TIMM

Ernst

Wisch

21.03.1918

 

Füs.

TREDE

Helmut

Lühe

27.05.1918

 

Ldstm.

TREDE

Hugo

Lühe

18.05.1918

 

Musk.

VÖLKERS

Hinrich

Lühe

01.11.1918

 

Musk.

VOLLMER

Wilhelm

Borstel

07.05.1915

 

Utffz.

VORWERK

Joh’s

Lühe

18.09.1918

 

Res.

WAHLEN

Joh. Jac.

Höhen

01.12.1915

 

Res.

WARNEBURG

Heinr.

Borstel

27.09.1914

 

Gefr.

WERHAN

Albert

Wisch

16.09.1914

 

Wehrm. Krankenträger

WESSELHÖFT

Diedrich

Neuenschleuse

20.12.1918 20.11.1918

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Brüssel-Evere (Belgien). Block 2

Masch.Maat

WIEDEMANN

Clemens

Wisch

08.06.1917

 

Ltn.d.Res.

WIEDEMANN

Ernst

Wisch

25.04.1917

 

Masch.Maat

WIEDEMANN

Otto

Wisch

01.06.1916

 

Füs.

WIEHEMEIER

Wilh.

Borstel

27.02.1916

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

 

ANDERS

Erich

Borstel

20.06.1910

14.03.1943

 

 

AUGUSTIN

August

Borstel

04.09.1903

19.01.1945

vermisst

 

BARFELS

Jakob

Lühe

12.12.1914

20.02.1942

 

 

BARMBOLD

Heinrich

Borstel

11.10.1913

13.04.1942

 

 

BEHR

Jonny

Borstel

18.12.1910

05.08.-17.09.1944

 

 

BORGMANN

Richard

Borstel

21.08.1916

08.08.1942

 

 

BORN

Friedrich v.d.

Neuenschleuse

02.05.1909

03.10.1941

 

 

BORSTELMANN

Hinrich

Hinterbrack

11.01.1913

05.04.1940

 

 

BRÜMMER

Karl

Borstel

25.03.1909

14.08.1944

 

 

BÜCKER

Otto

Borstel

16.12.1910

06.07.1941

 

 

CORLEIS

Wilhelm

Lühe

05.03.1908

24.02.1943

 

 

DAMMANN

Hinrich

Borstel

10.05.1911

05.1943

 

 

DEHDE

Johannes

Wisch

06.03.1923

16.07.1944

 

 

DEHDE

Klaus

Wisch

07.01.1922

07.1944

vermisst

 

DOHRMANN

Wilhelm

Borstel

17.12.1909

12.12.1944

 

 

DÜHRKOP

Henry

Borstel

13.08.1925

20.07.1944

 

 

DUNKER

Ernst

Lühe

10.08.1908

12.1944

vermisst

 

DUNKER

Richard

Lühe

03.05.1913

10.02.1943

 

 

ECKHOFF

Claus

Wisch

14.05.1920

25.07.1941

 

 

ECKS

Heinrich

Neuenschleuse

10.11.1920

10.04.1944

 

 

ECKS

Henry

Wisch

19.12.1910

31.01.1945

vermisst

 

ECKS

Jonni

Borstel

03.03.1923

03.01.1943

vermisst

 

EITZEN

Richard von

Borstel

20.03.1903

17.04.1945

 

 

ERBE

Walter

Lühe

23.05.1912

15.09.1944

 

 

FEINDT

Walter

Borstel

18.05.1916

29.09.1944

 

 

GERKENS

Ernst

Neuenschleuse

20.05.1910

03.06.1942

 

 

GIESE

Bernhard

Hinterbrack

20.04.1905

04.03.1946

 

 

GRÄPER

Johann

Lühe

19.10.1906

01.02.1945

 

 

GROSS

Johann

Borstel

18.08.1913

24.06.1942

 

 

HAASE

Otto

Wisch

29.12.1912

13.12.1940

 

 

HAMM

Rudolf

Wisch

21.09.1924

18.07.1944

vermisst

 

HARDORP

Adolf

Borstel

12.12.1902

20.09.1944

 

 

HAUSCHILDT

Arnold

Wisch

15.09.1915

20.10.1944

gestorben

 

HAUSCHILDT

Jonny

Neuenschleuse

09.02.1909

06.08.1943

 

Oberschütze

HINZE

Heinrich

Hinterbrack

10.02.1911 Neugraben

03.03.1942 H.V.Pl., 2.Sanko Ss.T.Div. Losnitzi

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Korpowo (Rußland). Bl.31 Rh.25 Gr.1674

 

HUSEN

Gerhard v.

Lühe

10.01.1911

10.01.1944

vermisst

 

HUSEN

Helmut v.

Lühe

23.02.1925

10.1945

vermisst

 

HUSEN

Johannes v.

Lühe

26.08.1908

23.03.1944

 

 

KAHL

Peter

Borstel

02.10.1911

17.09.1944

vermisst

 

KARSTEN

Willy

Borstel

01.09.1921

03.02.1943

vermisst

 

KEMPE

Hans

Borstel

04.08.1914

20.09.1945

 

 

KLEE

Ernst

Lühe

18.01.1925

18.04.1946

 

 

KLEE

Hellmut

Lühe

19.02.1923

12.1944

 

 

KOHRS

Walter

Lühe

29.11.1918

19.12.1942

 

 

KÖNIG

Gustav

Lühe

01.10.1920

17.10.1943

 

 

KÖNIG

Rudolf

Lühe

03.05.1906

20.04.1945

vermisst

 

KOOPMANN

Reinhold

Neuenschleuse

03.08.1915

06.04.1945

 

 

KÖPCKE

Ernst

Borstel

06.03.1916

07.10.1944

 

Obergefreiter

KÖPCKE

Hans

Borstel

25.09.1918 Borstel

03.08.1943 südl. Kutafino H.V.Pl.

Sein Grab derzeit noch: Dolshenki, Rußland

 

KÖPCKE

Heinrich

Borstel

26.06.1920

09.09.1941

 

 

KÖPCKE

Johannes

Lühe

26.11.1911

05.11.1941

 

 

KÖPCKE

Paul

Borstel

21.03.1914

24.03.1945

vermisst

 

KÖPCKE

Rudolf

Lühe

05.08.1910

15.08.1941

 

 

KÖPCKE

Werner

Borstel

24.01.1918

03.02.1943

 

Schütze

KÖPCKE

Werner

Borstel

10.01.1921 Borstel

11.02.1942 Welisch Tr.V.Pl.

Sein Grab derzeit noch: Welish, Rußl.

 

KÖSTER

Robert

Lühe

14.02.1921

24.06.1942

 

 

KREPESCH

Otto

Wisch

28.08.1919

07.02.1945

 

 

KROTKOWIAK

Heinrich

Borstel

03.10.1902

24.04.1946

 

 

LINDEMANN

Hans

Borstel

01.07.1921

18.01.1942

 

 

LINDEMANN

Karl

Höhen

20.06.1920

17.04.1945

 

 

LÜHS

Diedrich

Hinterbrack

22.02.1921

10.01.1943

 

 

MÄHLMANN

Ernst

Wisch

25.10.1918

15.01.1944

vermisst

 

MÄHLMANN

Günter

Lühe

23.12.1924

13.06.1944

 

 

MÄHLMANN

Heinz

Lühe

07.05.1920

30.11.1942

 

 

MÄHLMANN

Johannes

Wisch

25.10.1918

07.08.1940

 

 

MÄHLMANN

Walter

Wisch

26.01.1917

21.10.1942

 

 

MEEHS

Josef

Hinterbrack

02.04.1918

25.12.1944

 

 

MEYER

Erwin

Borstel

13.07.1921

08.08.1944

 

 

MEYER

Jacob

Lühe

15.05.1899

12.04.1945

vermisst

 

MEYER

Walter

Höhen

20.03.1920

07.02.1945

 

 

MEYER

Wilhelm

Hinterbrack

05.07.1908

1944 vermisst

 

 

MEYER

Willy

Lühe

25.08.1920

25.08.1941

 

 

MINNERS

Joh. Jacob

Wisch

22.12.1923

16.09.1942

 

 

MOJE

Heinz

Lühe

01.07.1924

14.09.1943

 

 

MÜLLER

Gustav

Hinterbrack

18.08.1921

15.01.1944

 

Gefreiter

MÜLLER

Heinrich

Borstel

18.10.1921

28.10.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein (Ägypten). Gruft 2

 

PICKENPACK

Johann

Neuenschleuse

04.04.1921

09.02.1942

 

 

PICKENPACK

Johann

Höhen

30.09.1903

13.04.1944

 

 

POPPE

Jonni

Borstel

12.08.1920

02.10.1941

 

 

POPPE

Walter

Borstel

28.03.1918

12.08.1941

 

 

RAGE

Emil

Borstel

21.11.1912

25.10.1942

 

 

RIEPER

Wilhelm

Borstel

21.04.1906

28.10.1945

 

 

ROPERS

Adolph

Lühe

19.09.1903

10.10.1944

 

 

SCHUBACK

Bernhard

Borstel

04.04.1903

07.09.1945

 

 

SLUZALEK

Waldemar

Lühe

16.07.1904

26.09.1942

 

 

SOMFLETH

Joh. Martin

Lühe

17.09.1908

17.01.1946

 

 

SPRECKELS

Ernst

Wisch

12.10.1914

01.1943

vermisst

 

STEMMANN

Hans-Peter

Borstel

23.08.1911

12.08.1944

 

 

SUMFLETH

Helmut

Lühe

03.08.1923

18.08.1944

vermisst

 

SUMFLETH

Richard

Lühe

05.12.1902

20.09.1944

 

 

SUMFLETH

Willi

Lühe

17.07.1894

18.08.1945

 

 

TIMM

Jonny

Wisch

08.09.1921

15.03.1944

 

 

TOBABEN

Johannes

Borstel

18.03.1921

10.01.1946

 

 

TÖLLE

Walter

Borstel

09.08.1914

11.08.1941

 

 

VIEBROCK

Heinrich

Borstel

15.09.1904

07.01.1942

vermisst

 

VÖLKERS

Gustav

Lühe

15.03.1900

29.04.1945

 

 

VOLLMER

Heinz

Borstel

13.08.1923

18.02.1945

 

 

WAHLEN

Alfred

Höhen

11.05.1901

11.12.1943

 

Gefreiter

WESSELHÖFT

Erich

Neuenschleuse

15.02.1911 Neuenschleuse

14.06.1942 Krgslaz. 4, 610 mot.Simferopol

Sein Grab derzeit noch: Simferopol, Ukraine

 

WESSELHÖFT

Kurt

Neuenschleuse

08.07.1913

01.1945

vermisst

 

WITT

Klaus

Borstel

06.06.1900

03.07.1944

 

 

WRIEDE

Heinz

Hinterbrack

16.12.1921

25.11.1941

 

 

ZAPLOTNY

Erich

Borstel

29.01.1920

14.02.1942

 

Namen der Kinder:

Name

Vorname

Todesdatum

AFFANASSYWA

Lonka

Juli 1944 bis Jan. 1945

BOMBA

Monique

Juli 1944 bis Jan. 1945

CECOT

Ryziek

Juli 1944 bis Jan. 1945

DOMINEK

Teresa

Juli 1944 bis Jan. 1945

FERENZ

Sophie

Juli 1944 bis Jan. 1945

KARZLUK

Peter

Juli 1944 bis Jan. 1945

KOMASCHKO

Galina

Juli 1944 bis Jan. 1945

LUCZAK

Alicja

Juli 1944 bis Jan. 1945

PLUTA

Roman

Juli 1944 bis Jan. 1945

RUDENKO

Aniuta

Juli 1944 bis Jan. 1945

STOJARENCKO

Claude J.

Juli 1944 bis Jan. 1945

SZEZORBIKA

Tola

Juli 1944 bis Jan. 1945

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche;
In kursiver Schrift Abweichungen in der Chronik von Hans Peter Siemens

Datum der Abschrift: Juni 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff