Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Boll (Friedhof), Kreis Sigmaringen, Baden-Württemberg:

1870/71: im Friedhof, Gedenktafel aussen an der Friedhofskapelle

2. Weltkrieg: aussen an der Friedhofskapelle; zwei Gedenktafeln, dazwischen Kreuz mit Bildreliefs (alles aus rotem Sandstein); zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Boll (Friedhof), Foto © 2010 W. LeskovarBoll (Friedhof), Foto © 2010 W. Leskovar

Inschriften:

1870/71:
Zur Erinnerung
an die beiden im deutsch-franz. Kriege 1870/71 gefallenen Soldaten aus Boll
Rudolf Riegger
vom Kochlöffelhof geb. den 12. April 1847.
Als Musketier beim 6. Inf.Reg. nahm er ruhmvollen Antheil an der Belagerung von Strasburg, an den Gefechten am 30. Okt. 14. Nov. 1. u. 3. Dez. 1870, sowie am 5. u. 9. 15. 16. u. 17. Jan. 1871 an der Schlacht bei Belfort, am Tage nach der siegreichen Rückkehr an die Heimath an Tiphus erkrankt, starb er im Lazareth zu Konstanz am 3. April 1871
Mathä Endres, geb. den 22. Aug. 1847 in Mainwangen, gefallen in der Schlacht bei Diyon, den 30. Okt. 1870.

Ihr starb’t den Heldentod
Für’s ird’sche Vaterland
Für’s himmlische zu Gott
Ward euer Geist entsandt.

2. Weltkrieg:
Den tapferen Söhnen der Gemeinde Boll
1939 - 1945

Den Toten zur Ehre den Lebenden zur Mahnung

Namen der Gefallenen:

1870/71:

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

ENDRES

Mathä

22.08.1847, in Mainwangen

30.10.1870, in der Schlacht bei Diyon

 

 

Musketier

RIEGGER

Rudolf

12.04.1847

03.04.1871, im Lazarett Konstanz

6. Inf. Reg.

vom Kochlöffelhof, gestorben

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

BECK

Paul

1899

1943

 

BENZ

Alois

1923

1944

 

BEPPLER

Xaver

1919

1943

 

EISELE

Hans

1928

1944

gestorben

FISCHER

Leo

 

1944

vermisst

FUTTERER

Josef

 

1945

vermisst

GLOCKER

Robert

1905

1946

gestorben

GRÜBLE

Alfred

1013

1043

 

GRUMANN

Franz

1909

1943

 

MAYER

Otto

 

1943

vermisst

MEIER

August

1908

1947

gestorben

MUFFLER

Robert

 

1946

vermisst

MÜLLER

Johann

1910

1944

 

MÜLLER

Karl

1910

1944

 

MÜLLER

Oskar

1918

1943

 

REITER

Albert

1905

1946

gestorben

REUTEBUCH

Anton

1920

1945

 

REUTEBUCH

Xaver

 

1944

vermisst

ROTHMUND

Johann

 

1944

vermisst

SINNWELL

Robert

 

1945

vermisst

SPRENGER

Karl

1926

1944

 

STEFAN

Johann

 

1944

vermisst

STEFAN

Karl

1913

1943

 

WETTER

Anton

1925

1944

 

ZWICK

Emil

1914

1943

 

ZWICK

Josef

1918

1943

 

Private Gedenksteine:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

BECK

Paul

1899

1943

 

EISELE

Hans

1928

1944

 

MUFFLER

Robert

14.06.1921

03.09.1946

 

REUTEBUCH

Xaver

1916

1944

 

WETTER

Anton

1925

1944

 

ZWICK

Emil

1914

1943

Brüder

ZWICK

Josef

1917

1943

Brüder

Datum der Abschrift: 21.02.2010

Beitrag von: W. Leskovar
Foto © 2010 W. Leskovar