Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wildeshausen-Düngstrup, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen:

PLZ D-27793

52° 51‘ 36“ N / 8° 24‘ 97“ E

In Düngstrup in einer gepflegten Grünanlage das Ehrenmal für die Kriegsopfer der seinerzeitigen Wildeshauser Landgemeinden. Ein sechseckiger Turm mit gerundeter Kappe, darauf ein Eisernes Kreuz. An den Seitenflächen 5 Tafeln mit den Namen der 69 und 76 Kriegstoten beider Weltkriege.

Wildeshausen-Düngstrup, Foto © 2009 Uwe Schärff

Inschriften:

Das Höchste das wir kennen
Jst unser deutsches Land,
Das Schönste das wir nennen
Jst Tod fürs Vaterland
-------------
Wer so wie Jhr fürs Vaterland gestorben,
Hat ew’gen Nachruhm sich erworben.
-------------
Jhren fürs Vaterland
gestorbenen Helden zur Ehre
u. zum bleibenden Gedächtnis
die Landgemeinde
Wildeshausen
1922

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum

Bemerkungen

 

AHLERS

Wilhelm

Düngstrup

11.06.1918

 

 

APELER

Dietrich

Aldrup

31.05.1915

 

Schütze

APELER

Wilhelm

Pestrup

15.04.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Caix (Frankr.), Bl.1 Gr.468

 

BAKENHUS

Friedrich

Bühren

08.09.1916

 

 

BESUDEN

Johann

Düngstrup

02.08.1917

 

 

BLUMBERG

Dietrich

Pestrup

11.04.1915

 

 

BLUMBERG

Wilhelm

Pestrup

23.07.1915

 

 

BOCKHORN

Karl

Aldrup

27.10.1916

 

 

BRANDT

Wilhelm

Lüerte

02.07.1916

 

 

BRINKMANN

Georg

Pestrup

23.07.1916

 

 

BRÜMMER

Wilhelm

Bühren

29.09.1914

 

 

BURMANN

Burchard

Kleinenkneten

12.10.1916

vermisst

 

COORS

Dietrich

Kleinenkneten

03.11.1914

 

 

DIERSSEN

Bernhard

Düngstrup

24.02.1916

 

 

DIERSSEN

Heinrich

Hanstedt

15.06.1915

 

 

DIERSSEN

Heinrich

Kleinenkneten

13.11.1915

 

 

EILERS

Georg

Thölstedt

22.04.1916

 

 

ERDMANN

Johann

Lüerte

30.11.1917

vermisst

 

FASCHE

Wilhelm

Hanstedt

02.05.1920

 

Gefreiter

GRASHORN

Dietrich

Bühren

03.05.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich), Bl.22 Grab 791

 

HAAKE

Heinrich

Holzhausen

29.09.1915

 

 

HAGELMANN

Rudolf

Düngstrup

22.10.1914

 

 

HAGELMANN

Wilhelm

Düngstrup

09.04.1917

 

 

HARRE

Friedrich

Lüerte

07.06.1918

 

 

HEITSHAUSEN

Hermann

Aldrup

12.10.1916

 

 

HESPE

Georg

Kleinenkneten

22.09.1915

 

 

HOFFMANN

Johann

Aldrup

25.04.1918

 

Landsturmmann

HOGEBACK

Georg

Düngstrup

18.06.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers (Frankreich), Bl.3 Grab 1165

 

HOGEBACK

Joseph

Düngstrup

30.08.1915

 

 

HÜLSEMEIER

Gustav

Bühren

23.03.1916

 

 

KÖHLER

Georf

Düngstrup

25.09.1915

 

 

KÖNIG

Wilhelm

Düngstrup

26.10.1916

 

 

KREYE

Johann

Düngstrup

23.10.1917

 

 

LANDWEHR

Ludwig

Thölstedt

01.10.1915

 

 

LÖSEKE

Heinrich

Holzhausen

18.07.1916

vermisst

 

LÖSEKE

Hermann

Holzhausen

26.01.1915

 

 

MARISCHEN

Clemens

Düngstrup

16.05.1915

 

 

MENKE

Joseph

Bargloy

17.05.1915

 

 

MEYER

Bernhard

Hanstedt

18.06.1916

 

 

MEYER

Hermann

Bargloy

10.11.1914

 

 

MEYER

Wilhelm

Glane

09.07.1918

 

 

MÖHLMANN

Friedrich

Glane

10.11.1916

 

 

MÜLLER

Heinrich

Holzhausen

01.09.1918

vermisst

 

MÜLLER

Heinrich

Thölstedt

29.02.1916

 

 

OSTERKAMP

Hermann

Thölstedt

04.08.1918

 

 

PUNDT

August

Kleinenkneten

07.05.1916

 

 

REINCKE

Heinrich

Kleinenkneten

02.06.1918

 

 

REINERS

Heinrich

Bühren

20.04.1918

 

 

SCHEELE

Hinrich

Lüerte

06.11.1915

 

 

SCHWANTJE

Heinrich

Holzhausen

23.10.1916

 

 

SEGGERN

Johann v.

Lüerte

15.06.1915

 

 

STOFF

Hermann

Lüerte

20.06.1915

 

 

STOLLE

Friedrich

Thölstedt

10.11.1914

 

 

STOLLE

Friedrich

Thölstedt

09.07.1918

 

 

STOLLE

Richard

Bargloy

11.04.1915

 

 

STOLLE

Richard

Hanstedt

30.06.1917

 

 

STRÖHMANN

Johann

Bühren

05.06.1915

 

 

THÖLE

Johann

Holzhausen

12.05.1917

 

 

VOGEL

Johann

Lüerte

18.04.1917

 

 

VOGEL

Otto

Lüerte

18.11.1918

 

 

VOGES

Heinrich

Düngstrup

23.08.1914

 

 

WENDT

Hermann

Lüerte

14.09.1918

 

 

WESTERKAMP

Alwin

Düngstrup

06.08.1915

 

 

WESTPHALE

Ludwig

Kleinenkneten

06.10.1918

 

 

WIGGER

Heinrich

Thölstedt

23.11.1914

 

 

WOLFRAM

Hermann

Bargloy

22.07.1917

 

 

WOLTER

Heinrich

Lüerte

02.04.1916

 

 

WORTMANN

Christian

Bargloy

27.06.1917

 

 

WÜRDEMANN

Willi

Lüerte

16.02.1915

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

 

AHLERS

Heinrich

Pestrup

18.03.1945

 

 

BAHRS

Wilh.

Holzhausen

24.02.1942

 

Schütze

BEHREN

Friedr. v.

Thölstedt

25.09.1941 Oslo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset (Norwegen), Bl.A Reihe 7 Grab 24

 

BENECKE

Hermann

Lüerte

24.09.1943

 

 

BENECKE

Hubert

Lüerte

15.06.1944

 

 

BIRKEMEYER

Friedr.

Thölstedt

19.06.1944

 

 

BLUMBERG

Friedrich

Thölstedt

13.10.1942

 

 

BRAMLAGE

Georg

Hesterhöge

02.09.1941

 

 

BRENGELMANN

Adolf

Hesterhöge

24.12.1941

 

 

BRINKMANN

Artur

Düngstrup

17.03.1945

 

 

BRÜNING

Heinr.

Hesterhöge

17.08.1941

 

 

BRÜNING

Herm.

Thölstedt

26.02.1940

 

 

BRÜNING

Johann

Thölstedt

30.08.1941

 

 

DÖDING

Hermann

Bühren

23.07.1941

 

 

FUNK

Paul

Bargloy

11.09.1942

 

 

FUNKE

Herm.

Düngstrup

24.12.1941

 

 

GARMS

Helwig

Thölstedt

14.09.1942

 

 

GERDES

Alwin

Lohmühle

26.02.1942

 

 

GERDES

Wilhelm

Lohmühle

31.12.1943

 

 

GRASHORN

Hans

Lüerte

10.12.1943

 

 

HARMS

Adolf

Aumühle

30.03.1942

 

 

HEITZHAUSEN

Karl

Bühren

01.10.1942

 

 

HESPE

Manfred

Düngstrup

10.12.1942

 

 

HESPE

Otto

Kleinenkneten

09.1944

 

Stabsgefreiter

HOGEBACK

Aloys / Alojsius

Düngstrup

24.12.1944 Zagreb, (Agram), Krgslaz.1, 637

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zagreb-Mirogoj (Kroatien), Parz.82 Feld 2 Grab 300

 

HÜLSEMEYER

Herm.

Bühren

11.03.1945

 

 

HUNTEMANN

Herm.

Bargloy

17.11.1941

 

 

HUNTEMANN

Julius

Bargloy

27.07.1940

 

 

JANSSEN

Hermann

Holzhausen

21.11.1944

 

 

JOHANNES

Otto

Bühren

13.12.1942

 

 

KAHLE

Günther

Hanstedt

03.09.1944

 

Unteroffizier

KALVELAGE

Ludwig

Kleinenkneten

20.10.1941 M.Kopeika,Krim-Enge

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol (Ukraine), Bl.10 Rh.28 Grab 2167

 

KRZEMINSKI

Felix

Kleinenkneten

07.06.1942

 

 

LAMPE

Friedr.

Lohmühle

01.03.1943

 

Feldwebel

LÜSCHE

Heinrich / Heinz

Düngstrup

10.09.1946 Kgf.Laz.Hospital Mingetschaur Aserbaidschan

 

 

MAHLSTEDT

Georg

Holzhausen

24.01.1947

 

 

MAHLSTEDT

Heino

Holzhausen

07.08.1944

 

 

MARISCHEN

Clemens

Düngstrup

14.04.1944

 

Unteroffizier

MARISCHEN

Heinrich

Thölstedt

26.12.1941 Krgslaz. 1, 601 Nikolajew

 

 

MARTENS

Arthur

Lüerte

29.07.1941

 

 

MEYER

Heinrich

Holzhausen

05.05.1942

 

 

MEYER

Hermann

Holzhausen

28.09.1944

 

 

MEYER

Richard

Thölstedt

15.04.1945

 

 

MÖHLMANN

Fritz

Holzhausen

22.07.1941

 

 

MÖHLMANN

Otto

Holzhausen

10.05.1946

 

 

MUHLE

Willibald

Aumühle

06.03.1944

 

 

MÜLLER

Heinrich

Bargloy

03.09.1939

 

 

MUNKE

Alfred

Düngstrup

15.12.1944

 

 

NORDBRUCH

Ernst

Hanstedt

30.12.1944

 

 

POGGENDIEK

Diedr.

Holzhausen

10.07.1944

 

Gefreiter

PUNDT

Bernhard Linos Ignatz

Düngstrup

31.01.1945 Westpr., Lichtenhain

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy (Polen), Block 3

 

REUTER

Hermann

Düngstrup

20.02.1945

 

 

SAATHOFF

Anton

Bühren

02.03.1942

 

 

SANDKUHL

Friedr.

Lüerte

26.01.1943

 

 

SCHELLER

Wilhelm

Bühren

05.04.1944

 

 

SCHMEDES

Heinrich

Kleinenkneten

24.09.1943

 

 

SCHMITZ

Paul

Holzhausen

04.02.1942

 

 

SCHULTZE

Erich

Aumühle

04.1945

 

 

SEGGERN

Bernhard v.

Holzhausen

12.10.1943

 

 

SIEGMUND

Martin

Lohmühle

27.02.1945

 

 

SPREEN

Hermann

Hanstedt

13.07.1943

 

 

STOLLE

Heinrich

Bühren

06.08.1944

 

 

STÖVER

Heinrich

Bühren

09.1944

 

 

SURMANN

August

Kleinenkneten

18.04.1945

 

 

THÖLE

Heino

Holzhausen

27.02.1942

 

Obergefreiter

VOGEL

Otto

Lüerte

14.02.1945 Antini Kurland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Lettland), Block U Reihe 21 Grab 608

 

WACHTENDORF

Herm.

Lüerte

09.09.1941

 

 

WELLMANN

Heinr.

Bühren

07.05.1944

 

 

WELLMANN

Wilhelm

Bühren

11.04.1945

 

 

WESTERMANN

Friedr.

Bargloy

31.10.1941

 

Gefreiter

WILGEN

Heinrich

Kleinenkneten

07.09.1943 Warschau Res.Laz.9

 

 

WILKENS

Georg

Lohmühle

24.12.1944

 

 

WITTE

Eduard

Kleinenkneten

11.02.1943

 

 

WÖBSE

Johannes

Bühren

10.07.1945

 

 

WOLTER

Heinrich

Lüerte

17.08.1944

 

 

WÜRDEMANN

Fritz

Lüerte

23.12.1944

 

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche;

Datum der Abschrift: Juli 2009

Beitrag von: Uwe Schärff
Foto © 2009 Uwe Schärff

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten