Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Infanterie-Regiment Nr. 155:

Ehrentafel, zusammengestellt auf Grund der amtlichen Unterlagen bei der Reichsarchivzweigstelle für Kriegsverluste in Spandau

Inschriften:

Ehrenliste der Kameraden
die vom Regiment den Heldentod fürs Vaterland starben

Namen der Gefallenen:

Offiziere:
(weitere Listen hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Major

BALTHASAR

Richard

 

26.02.1916

 

Leutnant der Reserve

BIEDERMANNS

Willi

 

29.05.1918

 

Leutnant der Reserve

BORNEMANN

Paul

 

10.07.1917

 

Leutnant der Reserve

CHRISTIANSEN

Johann

 

13.04.1917

 

Leutnant

CREUTZMANN

Hans

 

25.03.1918

 

Leutnant der Reserve

DITTBERNER

Walter

 

19.10.1918

 

Leutnant der Reserve

DÖBBELIN

Otto

 

08.04.1917

 

Leutnant der Landwehr

EICHELKRAUT

Paul

 

16.04.1917

 

Leutnant der Reserve

EMIG

Franz

 

05.10.1916

 

Oberleutnant der Reserve

FISCHER

Georg

 

16.07.1918

 

Leutnant

GLÜNDER

Burhard

 

13.04.1917

 

Leutnant der Reserve

GOEBEL

Adolf

 

29.02.1916

 

Leutnant der Reserve

GRAUMANN

Martin

 

29.05.1918

 

Leutnant

GROEBEN

Max

 

22.08.1914

 

Leutnant

GRUBE

Kurt

 

25.03.1918

 

Leutnant der Reserve

HAEUSLER

Georg

 

05.10.1916

 

Leutnant der Reserve

HARTMANN

Friedrich

 

11.10.1918

 

Leutnant

HERKMANN

Heinrich

 

 

 

Leutnant

HERRMANN

Arthur

 

24.02.1916

 

Leutnant

HERRMANN

Otto

 

27.08.1914

 

Leutnant der Reserve

JAEGER

Walter

 

09.04.1918

 

Leutnant

JÜRGES

Ernst

 

30.06.1917

 

Leutnant

KALKOWSKI

Wilhelm-Julius

 

28.02.1916

 

Leutnant der Reserve

KALLERT

Fritz

 

08.04.1917

 

Leutnant der Reserve

KAUL

Fritz

 

26.02.1916

 

Leutnant

KEGEL

Egon

 

17.07.1918

 

Hauptmann

KEIHL

Hans

 

22.08.1914

 

Leutnant

KIOCK

Willibald

 

25.03.1918

 

Leutnant der Reserve

KLINTSCH

Erich

 

30.03.1918

 

Leutnant der Reserve

KNAPPE

Erich

 

27.05.1918

 

Leutnant

KOBOLDT

Bruno

 

21.07.1916

 

Leutnant der Reserve

KREISIG

Hans

 

08.11.1918

 

Leutnant der Landwehr I

KUHNKE

Ernst

 

25.03.1918

 

Leutnant

KUHNT

Fritz

 

24.02.1916

 

Leutnant

KUKE

Rudolf

 

24.02.1916

 

Leutnant

LANGE

Siegfried

 

30.09.1916

 

Leutnant der Reserve

LEDER

Fritz

 

28.05.1918

 

Leutnant

LEHME

Erich

 

28.09.1916

 

Oberleutnant

LINDENBURGER

Curt

 

10.09.1914

 

Leutnant der Reserve

LINETTEJ

Johannes

 

30.03.1918

 

Leutnant

LIPKOW

Albert

 

27.02.1916

 

Leutnant der Reserve

LISSEL

Gustav

 

20.10.1918

 

Leutnant der Reserve

LORKIEWICZ

Stanislaus

 

16.04.1917

 

Leutnant

MARX

Ernst

 

22.08.1914

 

Leutnant

MICHALSKI

Erich

 

19.10.1918

 

Fähnrich

MOHR

 

 

16.04.1917

 

Leutnant der Landwehr

NEBE

Felix

 

05.03.1916

 

Leutnant

OTTO

Gerhard

 

24.08.1914

 

Leutnant

OTTO

Wilhelm

 

25.03.1918, Ognolles

Siehe auch: Wellmitz

Hauptmann

PASSAUER

Bruno

 

22.08.1914

 

Oberst

PREUSKER

Hans

 

12.04.1918

 

Leutnant der Reserve

RATH

Friedrich

 

10.09.1914

 

Leutnant der Reserve

RENNER

Kurt

 

05.10.1916

 

Leutnant der Reserve

RIEDIGER

Fritz

 

08.04.1917

 

Fähnrich

RINNO

Kurt

 

06.04.1916

 

Leutnant

ROTTER

Max

 

30.03.1918

 

Leutnant der Reserve

SCHAEFER

Paul

 

19.09.1914

 

Leutnant

SCHMOLKE

Ewald

 

03.04.1916

 

Leutnant der Landwehr I

SCHÖFFER

Heinrich

 

16.07.1918

 

Leutnant der Reserve

SCHULZ

Johannes

 

26.02.1916

 

Leutnant

SCHULZ

Karl

 

27.05.1918

 

Fähnrich

SEIDEL

 

 

07.04.1919

 

Leutnant der Reserve

SÖHN

Hans

 

28.09.1916

 

Leutnant der Reserve

SPERBER

Richard Emil

 

07.04.1917

 

Leutnant der Landwehr

SUCK

Friedrich

 

 

 

Hauptmann der Reserve

SUPPRIAN

Karl

18.02.1871, Steinau a. Oder

15.04.1917, Verdun

Wurde durch eine 28 cm Granate verschüttet, ist bei Villers le Tour begraben, Siehe auch: Gedenkbuch d. Friedrich-Wilhelms-Gymnasium, Berlin

Leutnant der Reserve

TRIEBS

Martin

 

25.03.1918

 

Feldwebelleutnant

ULRICH

Franz

 

26.02.1916

 

Leutnant

VENTZKY

Herbet

 

21.09.1916

 

Leutnant

VIERECK

Karl-Dietrich

 

24.02.1916

 

Leutnant

WEIßENSTEIN

Kurt

 

30.12.1916

 

Leutnant der Reserve

WENDRICH

Kurt

 

26.02.1916

 

Leutnant

WILLENBERG

Günther Paul

 

05.10.1916

 

Leutnant der Reserve

WILPERT

Alfred

 

16.07.1918

 

Oberleutnant der Reserve

WITTKE

Otto

 

05.10.1916

 

Datum der Abschrift: 01.09.2009

Beitrag von: Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V.,
Hirtenstraße 26, 66539 Neunkirchen-Wellesweiler, Michaela Becker/Hans Günther Sachs
Foto © 2008 Michaela Becker

 

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten